Login
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV angemeldet?
Jetzt registrieren!

Neu bei uns:
Mehtchen (16.10.), Sabira (15.10.), Sinshenatty (14.10.), AlexaMacLeod (12.10.), vanGuck (12.10.), Papperlapappel (11.10.), MartinPasternack (11.10.), Havergal (08.10.), Cezana (27.09.), Yveantasie (25.09.), LiteratureKeepsMeGoing (24.09.), Viriditas (22.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 845 Autoren und 121 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
NEUE KEINSERATE

BIETE Lyrikzeitung
BIETE Lyrikzeitung
zum KeinAnzeigen-Markt

Unser Buchtipp:

Stups und Staps Heute wird Hochzeit gemacht
von Delphinpaar
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich kommunatikativ bin." (einfallslos)

zum Steckbrief von Habakuk Habakuk


Status Autor, angemeldet seit 15.06.2017. Habakuk ist zur Zeit offline offline; zuletzt online am 16.10.2017, 14:11. Letzte Veröffentlichung am 14.10.2017. Kontaktmöglichkeiten Kontaktmöglichkeiten: Kontaktformular Gästebuch - Mehr über Habakuk erfährst Du in seinem Steckbrief.
Diese Seite: www.keinVerlag.de/habakuk.kv
Habakuk ist von Beruf Graspflücker und z.Zt. tätig als Pusteblumenbläser.
    Über sich selbst schreibt er:
Der Unverständige merkt nicht, wie er vor der Vergangenheit flieht. Der Verständige weiß, dass sie ihn einholen wird und geht ihr entgegen.
Auf der einsamsten Straße, die ich kenne.
 externe Links

Am Fenster
Einmal wissen, dieses bleibt für immer
Ist nicht Rausch, der schon die Nacht verklagt
Ist nicht Farbenschmelz noch Kerzenschimmer
Von dem Grau des Morgens längst verjagt

Einmal fassen, tief im Blute fühlen
Dies ist mein und es ist nur durch dich
Nicht die Stirne mehr am Fenster kühlen
Dran ein Nebel schwer vorüber strich

Einmal wirklich fassen und nie wieder
alles geben müssen, was man hält
Klagt ein Vogel? Ach, auch mein Gefieder
Näßt der Regen, flieg ich durch die Welt

Einmal fassen, tief im Blute fühlen
Dies ist mein und es ist nur durch dich
Klagt ein Vogel? Ach, auch mein Gefieder
Näßt der Regen, flieg ich durch die Welt

(Hildegard Maria Rauchfuß)
 externe Links

Meinungen anderer Autoren zu Habakuk und seinen Texten:

ANONYMOS schrieb am 27. 6. 1917: „Großartiger, sprachgewaltiger Autor. Das Meiste von dem, was er sagt, ist mir so egal, dass es schon fast wieder gleichgültig wird. Selbst die höchste Wasserhärte kann einem Weichgespülten wie ihm nichts anhaben. Er hat einen veritablen Dachschaden, doch keine Versicherung will dafür aufkommen. Der Ausstoß seiner heißen Luft trägt nicht unwesentlich zur Klimaerwärmung bei. Wie alle großen Zirkusnummern endet auch er spätestens mit Abruch der Zelte. Manche seiner Worte sind so hohl, dass ganze Texte und Bücher hineinpassen.“
Antwort von Habakuk am 27. 6. 2017: „ Nach reiflicher Überlegung sage ich „Danke" für deine anerkennenden Worte."

Ich sags mir und dir: Wenn die Welt sich als Bratwurst herausstellen sollte, ergäbe auch (m)dein Senf einen Sinn.
Habakuk hat bei uns bereits 20 Texte veröffentlicht. In seinen Texten aus 10 verschiedenen Genres (u.a. Grotesken (5), Kurzprosatexte (5), Satiren (4), Prosagedichte (3) und Oden (2)) beschäftigt er sich mit den Themen Psychologische Phänomene (2), Schreiben (2), Verstand (1), Erinnerung (1) und Heimat (1) (um nur die häufigsten zu nennen) sowie vielen weiteren Themen.

Möchtest Du wissen, was Habakuk gerne liest? Dann schau doch mal in seine Favoriten oder in die Liste seiner Lieblingsbücher! Oder wirf mal einen Blick in die Liste der von Habakuk abgegebenen Kommentare! Übrigens: Zuletzt (also am 16.10.2017) hat Habakuk Plötzlicher Aufbruch von LotharAtzert gelesen und kommentiert...
Meinungen anderer Autoren zu Habakuk und seinen Texten:
  • 9miles schrieb am 22.07.2017: " Habakuk ist so gut wie tot. Literarisch jedenfalls, sonst - keine Ahnung. Dass hier jetzt kein hemmungsloser Tränenfluss Täler der Liebe formt, kann zu einem undefinierbaren Teil dem Autoren als Verdienst an den Deckel geheftet werden. Ich denke, das geflügelte Wort, oder besser die Hühnchenrede: "Wenn Du Deinen Habakuk nicht gelesen hast, dann ..." wird sich bald als Tontaube gerechtfertigten Sadismus entpuppen." - Antwort von Habakuk am 22.07.2017: "1,9876543Miles, ich danke dir. Ich weiß ja, dass du im Innersten deines Geistes, wo immer der auch angesiedelt sein mag, mich liebst, ja, im wahrsten Sinnes des Wortes liebst, um nicht „verehrst“ zu sagen, da ich der Einzige bin, der dir nicht nur das Wasser reichen kann, nein, der es dir auch noch über deine hohle Rübe zu schütten vermag. Umgekehrt, nun ja, wer mir das Wasser nicht reichen kann, Strohrum tut’s auch. Ich saufe alles. Hauptsache, es macht schwindelig. Küsschen und ciao."
Was Habakuk über andere schreibt,
kannst Du hier nachlesen.
Die neuesten 10 Texte von Habakuk
( zeige alle 20)

Habakuk
Zum Steckbrief
20 eigene Texte:
nach Genre
nach Veröffentl.
alphabetisch (Titel)
nach Thema
nach Änderung
nach Sprachen
nach Leseaufrufen
nach Kommentaren
nach Nummer
nach Länge
alphab. (1.Zeile)
zufällig
empfohlen von:
chinansky Dieter Wal
Lieblingsautoren:
Dieter Wal
Gästebuch:
Die letzten 3 Gäste waren chinansky (26.08.), Dieter Wal (17.08.), Lluviagata (27.06.)
lesen Trag Dich ein!
Lesetipps:
Sterngucker von LottaManguetti, Der Gefühlesammler von Sätzer, Friedens - Kinder von juttavon, Linien von Sätzer, Der Exilant von MrDurden, Der Wind des Morgen von albrext, hyper von NovaMahaly, Am See von bbx, Jaja ... von LotharAtzert, Klarheit und Zuversicht von Sätzer, ... mehr (insgesamt 43)
Die Seite von Habakuk wurde bereits 3.514 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 17.10.2017.
diese Seite melden
© 2002-2017 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2017 keinVerlag.de