Login
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV angemeldet?
Jetzt registrieren!

Neu bei uns:
klaatu (24.04.), Isegrim (22.04.), brettl (19.04.), Uwe_Deek (19.04.), Gerinnungsgefahr (18.04.), MCLeut (18.04.), GoldenGate (15.04.), The_Passenger (13.04.), BerndtB (11.04.), FraeuleinElfe (11.04.), ThomasF (08.04.), Moja (06.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 818 Autoren und 116 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 27.04.2018:
Fabel
Die Fabel ist eine Gleichniserzählung; eine episch-didaktische Tierdichtung in Prosa, mitunter auch in Versen. Tiere mit... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Der Tollkühne beweist keinen Mut von EkkehartMittelberg (12.04.18)
Recht lang:  Der Frosch und der Kieselstein von tulpenrot (2246 Worte)
Wenig kommentiert:  Geschmackssache oder Wat den eenen sin Uhl.. von Jonathan (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  die büchse der panthohra ;-) von drhumoriscausa (nur 97 Aufrufe)
alle Fabeln
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Handverlesen
von ViolaKunterbunt
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich gerne schreibe." (EWIGESxxEIS)

Was schreiben andere Nutzer über rochusthal?

Sortierung: Datum (neue zuerst)   Verfasser des Autorenkommentars
miljan schrieb am 29.03.2016: " Ich lese rochusthal sehr gerne, vor allem (aber nicht nur) wenn er reimt. Seine Fähigkeit, Gedanken mit der ihm eigenen Eloquenz zu verdichten, sie zuzuspitzen und ihnen zum passenden Ausdruck zu verhelfen, sucht ihresgleichen. Ein interessanter Mensch, der interessante Texte schreibt."
Antwort von rochusthal am 29.03.2016: "vielen dank, achtung und beachtung beruhen auf gegenseitigkeit."
ues schrieb am 15.02.2014: " Er kann laut und leis. Was er nicht kann: laut ohne auch leis zu sein und leis zu sein ohne auch laut. Und das, das können nicht viele nicht. Oft begegnen mir in seinen Gedichten Gedanken. Und Gedanken hinter Gedanken. Wichtige Gedanken. Allen voran der empathische Gedanke. Nicht selten, und das finde ich doch recht merkwürdig, richten sich beim Lesen seiner Texte die Härchen an meinen Armen auf und es bilden sich so kleine Erhebungen auf der Hautoberfläche. Für mich ist rochusthal ein Großer."
Antwort von rochusthal am 15.02.2014: "vielen dank!"


Möchtest Du lesen, was rochusthal über andere geschrieben hat?


zurück zur Autorenseite von rochusthal

© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de