Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
polenhilda (15.07.), franklivani (13.07.), Soham (13.07.), BlauSchwarz1903 (11.07.), DasNeueRauschen (08.07.), Bapplo (05.07.), Heftigbestrittene (04.07.), LostSoul (03.07.), Nestrot (26.06.), JackRajnor (22.06.), OliverManfred (19.06.), JSC-Struensee (19.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 817 Autoren und 115 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 16.07.2018:
Brief
Absichtsgebundene schriftliche Mitteilungsform eines bestimmten Absenders an einen festgelegtem Empfänger (Privat-,... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Bis der neue Tag anbricht von TrekanBelluvitsh (11.07.18)
Recht lang:  Früher, ja, früher (2) von Lena (1409 Worte)
Wenig kommentiert:  Einer von uns von Hilde (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Portrait von Xenia (nur 20 Aufrufe)
alle Briefe
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Bestien - Lyrik und Prosa, Textsammlung
von monehartman
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich hoffe, Menschen mit ähnlichen biographischen Wegen zu begegnen" (Georg Maria Wilke)

KV-Jahrestreffen 5.-7.8.2011 in Remscheid

(05.08.2011, 12:00 - 07.08.2011, 15:00)

  
Jahrestreffen 2011
keinVerlag.de und keinVerlag e.V.
5.-7. August 2011
Diederichskotten im Hammertal in Remscheid


Es ist wieder einmal soweit - das alljährliche Jahrestreffen ist in greifbare Nähe gerückt.
Das ist DIE Gelegenheit, für ein Wochenende aus der Virtualität auszusteigen und mal probehalber etwas "Real Life" zu schnuppern - zu sehen, welche Gesichter und Figuren hinter den Avataren stecken, wie sich Mensch und virtuelles Abbild decken - oder eben nicht. Ein Wochenende voller aufregender neuer Kontakte, prall gefüllt mit Na- und und Literatur, beides vom feinsten.

Wann gehts los? Das eigentliche, zentrale Treffen findet am Samstag, dem 6. August, von Mittag bis spätabends statt. Anreise und Reinfeiern sind schon ab Freitag nachmittag möglich und erwünscht, genau wie der sonntägliche gemeinsame Kater, der je nach Wetter und Laune sich noch über den Tag hinziehen kann. Am Samstag nachmittag findet auch die Jahresmitgliederversammlung des Vereins statt; dazu gibt es noch eine separate Info vom Vorstand an die Mitglieder.

Wer kann teilnehmen? Teilnehmen kann - wie immer - jeder, der interessiert ist (und intelligent genug, den Weg zum Veranstaltungsort zu finden). Begleitpersonen (Eltern, Partner, Kinder) sind herzlich willkommen. Bei Minderjährigen setzen wir voraus, dass Erziehungsberechtigte entweder anwesend oder nachweisbar mit der Teilnahme einverstanden sind.

Wie komme ich dahin? Tja, DAS ist nun der intelligentere Teil, unter Umständen schwieriger als das Verfassen eines Sonetts nach 4 Gläsern Wein. Es gibt keine offizielle Wegbeschreibung zum Diederichskotten - und er liegt auch nicht an einer Straße... Also, zuerst: Remscheid. Leicht zu finden. Einheimische munkeln, man müsse in der Burger Straße parken und von dort aus zehn Minuten zu Fuß gehen; das Hammertal ist ein Naturschutzgebiet. Für alle, die gerne auf Schnitzeljagd gehen, hier ein  Foto des Ziels:

Für des Lesens Kundige gibt es hier die Koordinaten:  51° 9′ 58.56″ Nord, 7° 10′ 6.11″ Ost. Ortsunkundigen wird die Anreise bei Tageslicht empfohlen. Paarweises Vorrücken in den tiefen Wald (Brotkrumen nicht vergessen!) ist u.U. vorteilhaft.

Was kostet das alles? Die Miete für den Kotten für diese drei Tage beträgt 160.- Euro. Zur Finanzierung werden noch mögliche und alternative Vorschläge erörtert; damit wird sich Andreas "wupperzeit" Hempler als Vereinsvorsitzender und Organisator des diesjährigen Treffens  im Forum moderierend beschäftigen.

Wie ist die Verpflegung? Der Kotten ist kein Restaurant, es gibt also keine Bedienung und kein Essen à la carte - sondern Selbstverpflegung. Auch dazu werden sich  im Forum noch konkrete Vorschläge finden, so dass voraussichtlich niemand im Wald auf die Jagd gehen muss.

Wo kann ich schlafen? Auch bei diesem Thema müsen wir auf Unterkunftsmöglichkeiten in der Umgebung verweisen; Einzelheiten zu Möglichkeiten des Zeltens oder Übernachtens in Baumkronen gibts  im Forum.

Gibt es wieder einen Fahrtkostenzuschuss wie die letzten Jahre? Ja, den gibt es natürlich auch wieder. Derzeit (Ostern 2011) steht bereits ein gespendeter Betrag von EUR 104,91 zur Verfügung. Alle Details finden sich in der in dieser Form unverändert gültigen Mitteilung, die ich  bereits 2009 mit allen Details im Forum veröffentlicht habe.


zurück zur Veranstaltungsübersicht
© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de