Login
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV angemeldet?
Jetzt registrieren!

Neu bei uns:
yggdrasill (19.11.), daddels (18.11.), RobertGr (18.11.), Der_Rattenripper (15.11.), defekt (11.11.), nobodycares (11.11.), Blechvogel (10.11.), liberación (08.11.), tsoh (04.11.), 2hochzeiten5todesfallae (04.11.), Pierced-1-Diva (03.11.), Dienstag (30.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 854 Autoren und 122 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
NEUE KEINSERATE

SUCHE Gedichte,Texte, Illustrationen
zum KeinAnzeigen-Markt

Genre des Tages, 25.11.2017:
Kritik
Beschreibende und wertende Beschäftigung mit (künstlerischen) Produkten und Ereignissen.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Der Grundirrtum vieler Hobby-Autoren von Graeculus (21.11.17)
Recht lang:  Freiheit und Sklaverei. Die dystopische Utopia des Thomas Morus. Eine Kritik am besten Staat. von kaltric (5380 Worte)
Wenig kommentiert:  der grosze lanz, I von Mephobia (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Onomatopoeia? Bullshit! von Roger-Bôtan (nur 56 Aufrufe)
alle 155 Kritiken
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Weiße Hochzeit
von Delphinpaar
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich M's und P's Tochter bin" (theatralisch)

KV-Jahrestreffen 2017 in Artern

(26.08.2017, 13:00 - 27.08.2017, 12:00)


KV-Jahrestreffen 2017 in Artern
26. August 2017, ab Mittag, open end
in der ehem. Gaststätte Kyffhäusergrund



1. Veranstaltungsort
 ehem. Gaststätte "Kyffhäusergrund" am Kleingartenverein in 06556 Artern.
Der Raum gehört zur (mittlerweile geschlossenen) Gaststätte des Kleingartenvereins Kyffhäusergrund und ist voll bestuhlt, Platz ist für bis zu 50 Leute. Außerdem kann man natürlich auch draußen sitzen, wenn das Wetter mitspielt. Foto folgt.

2. Zeit
Wir können den Raum ab Mittag nutzen; wer schon eher kommt, kann bei mir anrufen (03466-2134938), dann findet sich was. Oder Kaffee.
Nach hinten zu haben wir keine Beschränkungen, wir könnten uns auch Sonntag früh noch mal zusammensetzen und dann gemeinsam aufräumen, dann muss ich das nicht alleine machen :-)

3. Verpflegung
Ich besorge Getränke (Wasser, Cola, Limo) und bringe auch eine Kaffeemaschine mit. Alkoholika (Wein, Whisky, Schnaps) sind reichlich vorhanden aus unserem Vorrat an geschenkten (aber nie getrunkenen) Flaschen. Fürs Essen sehe ich zu, dass ich von unserem Fleischer ein paar kalte Platten bekomme. Wer also was zu essen mitbringen möchte, ist herzlich eingeladen, das zu tun (selbst Gebackenes beispielsweise, oder Salate,... alles, was essbar ist). Bitte mir ein paar Tage vorher Bescheid geben, wer was bringt, damit ich das ein wenig mit dem, was ich noch zukaufen muss, koordinieren kann.

4. Kosten
Der Raum kostet 100 Euro in Form einer Bargeldspende an den Kleingartenverein. Weitere Kosten fallen an für alkoholfreie Getränke und Essen (sofern nicht durch Mitgebrachtes absicherbar). Eine Teilnahmegebühr wird jedoch NICHT erhoben, wir finanzieren das über Spenden (die ersten Zusagen sind schon da, siehe  Forum). Wer kommt, muss also nur die eigenen Kosten für Anreise und Unterkunft tragen.

5. Beihilfen/Zuschüsse
Auch dieses Jahr werden wir wieder Spenden für Reisekostenzuschüsse sammeln und an bedürftige Antragsteller auszahlen (Spender und Empfänger bleiben anonym), wobei uns der verein bei Bedarf mit Sicherheit wieder unterstützen wird. Es soll also niemand zuhause bleiben müssen, weil die Fahrkarte zu teuer ist, oder er seinen Beitrag zu den Spritkosten einer Fahrgemeinschaft nicht leisten kann.

6. Anreise
- mit der Bahn bis Artern (Bhf), dann zu Fuß quer durch die Stadt (2,8 km). Von Norden/Osten via Halle/Sangerhausen, von Süden/Westen via Erfurt.
- mit dem Auto auf die A 71 bis zur Abfahrt Artern, von dort noch 5 Minuten, Parkplätze sind vorhanden.
- mit dem Fahrrad gehts auch; Artern liegt am wunderschönen (und gut ausgebauten) Unstrut-Radweg und eignet sich auch als Zwischenstopp bei einer längeren Radwanderung. Der Anschluss zum Unstrut-Werra-Radweg führt direkt durch die Kleingartenanlage.
- mit dem Motorrad gehts wie mit dem Auto. Empfohlen wird jedoch die Anfahrt über den Kyffhäuser (A 38, Abfahrt Berga) wegen der schönen Serpentinen. In Arterner Hotels sind Biker willkommen.
- mit dem Flugzeug: Flugplatz Udersleben :-) (kein Linienverkehr, für Privatjets etwas holprige Graslandebahn)

7. Übernachtungsmöglichkeiten
Hotel Friedchen (gleich am Bahnhof),  www.hotel-friedchen.de, ab 47.-/Nacht
Hotel Weinberg (beste Aussicht über die Landschaft),  hotel-weinberg.de, ab 50.-/Nacht
Rosen-Hotel (eröffnet in Kürze)
Für Gäste mit eigenem PkW bietet sich auch Bad Frankenhausen oder Sangerhausen als jeweils nächstgelegene Stadt zur Übernachtung an, Entfernung jeweils ca. 15 km.
Von/zu Bahnhof/Hotel kann ich bei Bedarf Abholung/Transport organisieren (für die, die nicht so gut zu Fuß sind oder außerhelb übernachten).
Falls jemand partout keine Übernachtungsmöglichkeit findet, lässt sich sicher auch in der Bekanntschaft ein Sofa finden. Muss es nur rechtzeitig wissen.

8. Und hinterher
Wer den Sonntag noch ausnutzen möchte (oder schon am Freitag anreist) hat natürlich in der Gegend noch ein paar interessante Orte zu besuchen (Kyffhäuserdenkmal, Barbarossahöhle). Mehr Tipps gibts gern auf Anfrage.
Und nein, in Artern selbst ist nix. Man kann sich im Freibad mal befeuchten (Wasser aus der Solequelle, sehr salzig!), aber Sehenswürdigkeiten haben wir nicht. Dafür in der Umgebung umso mehr, schließlich wollen wir ja auch mal rauskommen.


 


zurück zur Veranstaltungsübersicht
© 2002-2017 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2017 keinVerlag.de