Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Tod (18.09.), Hütchen (12.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.), Ferdi (04.09.), A.Reditus (02.09.), steffi-coverColor (27.08.), kriegundfreitag (25.08.), pat (23.08.), marcopol (21.08.), romance (21.08.), unefemme (18.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 592 Autoren* und 84 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.236 Mitglieder und 449.468 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 20.09.2021:
Volksstück
Ziemlich neu:  Hauptsache neben Kosten von LotharAtzert (14.09.21)
Recht lang:  Aetznatrons Sputnick F von LotharAtzert (912 Worte)
Wenig kommentiert:  Die Kanzel. von franky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Ultradekadenz als Bonoboisierung von Terminator (nur 52 Aufrufe)
alle Volksstücke
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Hinter den sieben Bergen Eine Fabel-Groteske
von Delphinpaar
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook

Daily Challenge

Bei der "Daily Challenge" werden aus allen am Vortag veröffentlichten deutschsprachigen Texten aktiver Autoren 15 zufällig ausgewählte Worte extrahiert. Dabei zählt als "Wort" alles, was zusammenhängend aus den Buchstaben A-Z sowie ä,ö,ü und ß besteht und mindestens 4 Zeichen lang ist, alles andere wird ausgefiltert (was so ein dummer Algorithmus eben unter einem deutschen "Wort" versteht - und die Mindestlänge ist dazu da, Artikel und anderes Kleinvieh außen vor zu lassen). Aus diesem Material soll ein kurzer Text erzeugt werden, in dem mindestens die Hälfte dieser Worte enthalten sind; Abweichungen aufgrund der grammatischen Form sind - wenn es denn sein muss - zulässig (wobei es allerdings passieren kann, dass die Markierungsfunktion sie dann nicht mehr findet, aber das ist normal), auch stillschweigende Rechtschreibkorrekturen sind selbstverständlich willkommen, da die Auswahlfunktion rein mechanisch arbeitet und keine Qualitätskontrolle durchführt :-)).

4 Einreichungen von eiskimo gefunden:


Das Opfer will keinen Hass empfinden
zur Herausforderung vom 21.09.18

Am 21.09.18 galten folgende Worte: Gespenst, huschte, quot, nächsten, Zeigefingern, sehe, Boxen, Zeit, bewachen, Hass, empfinden, Gültigkeit, Wenigsten, sicher, Opfer


Wenigstens ist eines sicher: Beim Boxen haben nur Körpertreffer Gültigkeit, die in der Zeit erfolgen. Dass nun ein Gespenst durch den Ring huschte, laut "Quot, quot,quot!" rief und mit seinen Zeigefingern den ihm nächsten Boxer die Hose runterzog, so etwas ist selten zu sehen. Muss man die Kämpfe besser bewachen?
Tröstlich ist : Das Opfer war zwar mehr als bloßgestellt, will aber keinen Hass empfinden

  diesen Beitrag melden


Meine authentische Wut
zur Herausforderung vom 23.02.18

Am 23.02.18 galten folgende Worte: schont, sitze, bestahl, damals, Schule, gehen, jemals, flackernde, Lenn, gequatscht, authentisch, hochkam, erarbeiten, Silbenmeer, Blase


Mein Freund Lenn, ich sitze in der Schule neben ihm, bestahl damals eine Mitschülerin., die es an der Blase hatte. "Du hast mich verraten, du hast gequatscht!" warf er mir vor, als die Lehrerein für ihn eine Strafe erarbeitete. Worauf bei mir die Wut hochkam, ja, ich habe ihn nicht geschont.Hab ich jemals bei ihm einen so flackernden Blick gesehen, als er mich mit einem Silbenmeer von Flüchen bedachte....

  diesen Beitrag melden


Nachtasyl
zur Herausforderung vom 06.02.18

Am 06.02.18 galten folgende Worte: Text, Unschuld, zunge, andächtigem, sagen, Aber, Teil, Moment, alter, moribond, keiner, stehlen, Melodie, nachtasyl, Hauses


Le moribond stammt von Jacques Brel, Text und Melodie. Im Moment seines Todes sagt seine Zunge voller Unschuld, dass keiner wegen ihm traurig oder andächtig sein soll, auch, dass er sich nicht davon stehlen mag. Aber im Innern seines Hauses soll Musik sein und Tanz.... (das Chanson ist bei uns bekannt, völlig verändert als "Season in the sun")

  diesen Beitrag melden


Gegen die Langeweile
zur Herausforderung vom 17.01.18

Am 17.01.18 galten folgende Worte: zugestimmt, beständen, wüssten, Ungewiss, Fällen, offen, wählen, stechenden, verwahre, Energie, emporzusteigen, dies, gelesen, manchmal, schoben


Manchmal ist vieles ungewiss, und dies ist gut so!
Denn beständen nicht Zweifel in vielen Fällen,
dann wäre nichts offen, wir könnten nicht wählen,
wir wüssten schon alles , als wäre das Buch schon gelesen.
Mit Energie emporzusteigen, gegen die stechenden Gewissheiten
Hilft einem sich gegen Langeweile zu verwahren

  diesen Beitrag melden




zurück zur Übersicht   oder zur Autorenseite von eiskimo
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de