Login
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV angemeldet?
Jetzt registrieren!

Neu bei uns:
Fritz63 (24.02.), bumsi (20.02.), RogoDeville (19.02.), BlackSword (18.02.), CharisMa (16.02.), K-rin (16.02.), Gymnocladus (14.02.), hme (13.02.), xxxxx (12.02.), peregrino (10.02.), WOLKE_4 (09.02.), MadMan (08.02.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 815 Autoren und 108 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 25.02.2018:
Gleichnis
Das Gleichnis ist die Großform des Vergleichs; die poetische Veranschaulichung eines Sachverhalts aus einem anderen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Schreibfluss von Sätzer (18.02.18)
Recht lang:  Fliegereck von Lala (2550 Worte)
Wenig kommentiert:  eine rose brechen... von kleineKiwi (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Große Baustelle (oder: Die Prophezeiung) von Hamlet (nur 34 Aufrufe)
alle 353 Gleichnisse
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Ausgewählte Werke XII
von Mondsichel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ... dito..." (Dadalus)

Glosse

aus dem keinVerlag.de-Lexikon. zurück zur Übersicht
Glosse (Genre)
Die Glosse ist ein spöttischer, mitunter satirischer Kommentar, der geistreich-ironisch und witzig (meist) Tagesaktualitäten beleuchtet. Ihr Aufbau ist freier, die Argumentation weniger und streng und es besteht eine gewisse Nähe zur Umgangssprache. Glossen weisen oft eine ausgeprägte Pointe auf.

Herkunft des Wortes: griech. glotta = Zunge

Dieser Beitrag stammt von Alpha

 
 

Kommentare zu dieser Definition


loslosch
Kommentar von loslosch (01.01.2008)
... weniger [und] streng und ... Lo
diesen Kommentar melden
loslosch
Kommentar von loslosch (01.01.2008)
... weniger [und] streng und ... Lo
diesen Kommentar melden


zurück zur Übersicht
© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de