Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
franklivani (13.07.), Soham (13.07.), BlauSchwarz1903 (11.07.), DasNeueRauschen (08.07.), Bapplo (05.07.), Heftigbestrittene (04.07.), LostSoul (03.07.), Nestrot (26.06.), JackRajnor (22.06.), OliverManfred (19.06.), JSC-Struensee (19.06.), OMGITSPANDA (15.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 818 Autoren und 113 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 20.07.2018:
Liebesbrief
Ziemlich neu:  Das komische Wir von Nimbus (13.07.18)
Recht lang:  Nichts besonderes, nur ein Umzug und 777 Kartons von Anifarap (2321 Worte)
Wenig kommentiert:  La femme von Xenia (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Nutzloses Zeug von Xenia (nur 14 Aufrufe)
alle Liebesbriefe
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Wer hat Angst vorm bösen Wolf
von Jaggie
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mutig bin" (JagIng)

zum Steckbrief von hermann8332 hermann8332


Status Autor, angemeldet seit 26.08.2017. hermann8332 ist zur Zeit offline offline; zuletzt online am 18.04.2018, 13:16. Letzte Veröffentlichung am 18.04.2018. Kontaktmöglichkeiten Kontaktmöglichkeiten: Kontaktformular Gästebuch - Mehr über hermann8332 erfährst Du in seinem Steckbrief.
Diese Seite: www.keinVerlag.de/hermann8332.kv
hermann8332 wurde 1942 geboren. Er hat keinen Beruf bzw. keine Tätigkeit angegeben. hermann8332 kommt aus Deutschland. Seine Muttersprache ist Deutsch.
hermann8332 hat bei uns bereits 162 Texte veröffentlicht. In seinen Texten beschäftigt er sich mit den Themen Tiere (12), Internet (10), Gesellschaft/ Soziales (9), Tod (7) und Ehe (5) (um nur die häufigsten zu nennen) sowie vielen weiteren Themen. Der Text, der ihm davon am wichtigsten ist, ist DIE HYPERRELIGIÖSE VEGANISCHE KAPROPHAGIN

Möchtest Du wissen, was hermann8332 gerne liest? Dann schau doch mal in seine Favoriten oder in die Liste seiner Lieblingsbücher! Oder wirf mal einen Blick in die Liste der von hermann8332 abgegebenen Kommentare! Übrigens: Zuletzt (also am 09.03.2018) hat hermann8332 Sichtwaisen von Marjanna gelesen und kommentiert...
Meinungen anderer Autoren zu hermann8332 und seinen Texten:
  • GigaFuchs schrieb am 31.03.2018: "  Peter Licht: Popkultur/Meide Ich wollte dir dieses Lied hier zeigen weil es gut zu deinem selbst beschriebenen Stil passt. Gabs aber gar nicht mehr auf youtube, also hab ichs hochgeladen und das ganze Album samt dem Hit "Sonnendeck" von damals."
  • Jack schrieb am 28.03.2018: " Der Akif Pirinçci von KV? Der Mann schreibt sehr wortreich und deftig, wie der Bonner Schriftsteller. Fällt positiv auf, weil sich seine Lyrik nicht narzisstisch um belanglose Befindlichkeiten dreht, sondern politische und aktuelle Schmählyrik ist. Über Meinungen kann man streiten, aber er hat wenigstens eine, und zwar nicht zu Liebe, Schmerz, Einsamkeit und Trauer, sondern zum aktuellen politischen Geschehen. Lesen seine Gedichte ich werde." - Antwort von hermann8332 am 31.03.2018: "Danke für deine wohlmeinende Kritik. Ich sehe meine geselleschaftskritischen Gedichte nicht als Schmählyrik, Dazu sind sie zu dialektisch und oft verschachtelt angelegt ..... außerdem bemühe ich mich oft um eine Psychologisierung und Hinterfragung Das macht aber nur den geringeren Teil meiner Texte aus Gedichte wie Die Begegnung, Das Leben ein Traum . Der nächste Frühling kommt bestimmt usw usw überwiegen Ich habe , weil ich das sonst fast kaum fand, auch etliche Sience Fiction Gedichte verfaßt Der blinde Uhrmacher, Homo Sapiens .... oder mythologische Gedichte Der Mythos des Sysiphus auch einige Goethe- Variationen und - erweiterungen Anleihe beim Dichterfürst oder Morgenstern - Verarbeitungen Der Werwolf ... Bei den Gedichten zum Thema Partnerschaftsplattformen zB Flirt App oder zu Social-Network war ich undercover tätig um dokumentarisches Material zu sammeln s auch Homo Blogger und Netztrauer, wobei ich mehrfach Sperren erhielt und oft den Shitstrom im Netz um die Ohren bekam, was mich nur amüsierte .... PS Ich versuche oft die unsäglich langweiligen und konformen Klischees zu durchbvrechen zb beim Thema Haustiere ( Hunde) oder Liebe zb in Incorporated oder Das Unsagbare oder Keine Faschingsromance Wenn man Liebe , Schmerz , Einsamkeit und Trauer behandelt, was ich sehr oft und in einer existenzialistischen Weise mache, dann sollte man sich vor den Klischees und dem Mainstream und dem faden Gesulze und Geschleime hüten, wie es vielfach hier bewußt und / oder unabsichtlich dargeboten wird herzliche Grüsse und vielen Dank hermann8332 Ich habe die genannten Gredichte nicht ausgewählt, sie fielen mir nur als Beispiele zufällig ein unter der Vielzahl von Texten. Fallst du eine repräsentative Auswahl wünscht von etwa zehn Texten, kann ich sie dir zusammenstellen und du kannst sie hier im Forum lesen"
  • Dieter_Rotmund schrieb am 08.09.2017: " hermann8332 hat bereits einen Gasttext für die Donnerstag-Teamkolumne geschrieben. Dafür vielen Dank!" - Antwort von hermann8332 am 31.03.2018: "An Jack und alle Ich weiß nicht. ob man mich nach dem , was ich oben erläutert habe und nach Einblick in meine vielfältigen Texte mit Akif Princii vergleichen kann, ich glaube wohl kaum ! Typisch deutsch ist die Reaktion: der Mann kann doch nur rechts sein Ich schreibe eigentlch unpolitisch und selbst im Aufjalulenden Bocks- gesang geht es mir um die Umwertung der ( politischen) Begriffe oder um den Illusionismus und die politische Blödheit der 68er und ihres Weltbildes oder Vokabulars siehe ABRECHNUNG Lieber wäre es mir, man würde mich mit Botho Strauss vergleichen, was aber literarisch zu viel der Ehre wäre Diesen Konservativen , was ich gar nicht bin, stuft man typischerweise natürlich auch als schwer rechts ein , aber nicht als Höcke ,.Princii oder dergleichen. Dazu ist er zu intellektuell zb in DAS LICHT DES TOREN Der Fehler ,von Texten auf den Schreiber zu schließen, ist ebenfalls hierzulande typisch: Ich bin weder rechts noch rechtsaußen und nicht mal rechts Mitte wie CSU , sondern als FDP ler ein ganz normaler Liberaler, was ja bisher hierzulande auch schon anrüchig war : Tempora mutantur ...."
Alle Meinungen zu hermann8332 findest Du
auf dieser Seite.
Was hermann8332 über andere schreibt,
kannst Du hier nachlesen.
Die neuesten 10 Texte von hermann8332
( zeige alle 162)

Kein Foto vorhanden
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
162 eigene Texte:
nach Genre
nach Veröffentl.
alphabetisch (Titel)
nach Thema
nach Änderung
nach Sprachen
nach Leseaufrufen
nach Kommentaren
nach Nummer
nach Länge
alphab. (1.Zeile)
zufällig
empfohlen von:
sternchen1970 GigaFuchs
Gästebuch:
Die letzten 2 Gäste waren Jack (06.04.), JackPsychowitz (31.03.)
lesen Trag Dich ein!
Die Seite von hermann8332 wurde bereits 1.151 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 19.07.2018.
diese Seite melden
© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de