Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
eigensinn (12.08.), Wvs (10.08.), Manzanita (08.08.), pliver (08.08.), Cromwell (05.08.), Chronos (04.08.), tinteaufpapier (04.08.), OliverKoch (31.07.), MWINTER (30.07.), Liesdasnicht (28.07.), sierrakidd (24.07.), DukeofNothing (23.07.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 820 Autoren und 112 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 15.08.2018:
Rezension
Kritik von Neuerscheinungen auf dem Büchermarkt oder anderen wichtigen Publikationen.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Hegel - ein merkwürdiger Mann? von Horst (21.07.18)
Recht lang:  Rezensionen von Punkbands von HarryStraight (63179 Worte)
Wenig kommentiert:  Gedankengedichte von K.-H. Schreiber von Reliwette (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  STICH-PROBEN von Heor (nur 23 Aufrufe)
alle Rezensionen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Was übrig bleibt
von Eolith
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ihnen nix anderes übrig bleibt?`" (Ana Riba)

zum Steckbrief von Jack Jack


Status Autor, angemeldet seit 10.03.2018. Jack ist zur Zeit offline offline; zuletzt online am 14.08.2018, 18:28. Letzte Veröffentlichung am 08.08.2018. Kontaktmöglichkeiten Kontaktmöglichkeiten: Kontaktformular Gästebuch - Mehr über Jack erfährst Du in seinem Steckbrief. Jack ist Mitglied folgender Gruppen: Regionalgruppe Berliner Philosophen
Diese Seite: www.keinVerlag.de/jack.kv
Jack wurde 1983 geboren. Er kommt aus Berlin (Deutschland). Jacks Muttersprachen sind Deutsch und Russisch.

    Über sich selbst schreibt er:
Das ist kein Glaubensbekenntnis, sondern die zwingende Bejahung unmittelbarer Gewissheit:

Warum ist etwas und nicht nichts? Damit diese Frage gestellt werden kann, muss es wahr sein, dass etwas ist, und nicht nichts. Weil es wahr ist, ist der Nihilismus widerlegt. Das bedeutet, dass es wahren, absoluten Wert gibt (und der höchste Wille, der Wille zum Wert, nicht ins Leere geht). Weil es absoluten Wert gibt, gibt es das Gute. Warum ist etwas und nicht nichts? Weil es gut ist, dass etwas ist, und nicht nichts. Dass etwas ist, und nicht nichts, kann nur gut sein, wenn es einen absoluten Selbstzweck gibt. Das Gute ist nicht Selbstzweck, und kann nicht mit noch höherem Guten erklärt werden, weil dies in die leere Unendlichkeit führt. Der absolute Selbstzweck kann nur das sein, um dessen willen das Weltganze gut sein muss, und das nicht sein könnte, wenn das Weltganze nicht gut wäre. Der absolute Selbstzweck ist das Schöne.

Das Schöne ist absolut rein. Das absolute Gute ist die Reinheit des Schönen. Die absolute Wahrheit ist, dass das absolute Gute absolut gut ist.


Die neue Religion braucht nur noch einen Namen.

Der wichtigste Teil jeder Religion ist natürlich die Frage nach dem Bösen. Woher es kommt, ist schwer zu beantworten; zu beantworten, wohin es kommt, ist wesentlich leichter:


Was geschieht mit dem Bösen in der Hölle? In der Hölle zieht nur alles Gute sich vom Bösen zurück, und lässt das Böse – und somit den Bösen, den bösen Willen, – mit sich selbst allein. Die Hölle ist der Ort, an dem das Böse ganz bei sich selbst ist.
Jack hat bei uns bereits 78 Texte veröffentlicht. In seinen Texten aus 45 verschiedenen Genres (u.a. Gesetze (4), Kommentare (4), Komödien (3), Kritiken (3) und Ansprachen (3)) beschäftigt er sich mit den Themen Persönlichkeit (3), Individualismus (3), Menschlichkeit (2), Fremdenfeindlichkeit (2) und Aktuelles (2) (um nur die häufigsten zu nennen) sowie vielen weiteren Themen.

Möchtest Du wissen, was Jack gerne liest? Dann schau doch mal in seine Favoriten oder in die Liste seiner Lieblingsbücher! Oder wirf mal einen Blick in die Liste der von Jack abgegebenen Kommentare! Übrigens: Zuletzt (also am 13.08.2018) hat Jack Sakrileg von RainerMScholz gelesen und kommentiert...
Meinungen anderer Autoren zu Jack und seinen Texten:
  • Echo schrieb am 18.05.2018: " Jacks Texte umkreisen sein absolutes Lieblingsthema: Whisky-Drams, wobei er es meisterhaft versteht immer ein wenig philosophisches mit einzuflechten. Von Kant über MGTOW bis hin zu Weiniger ist ihm nicht zu erhaben oder gar zu elitär. Psychopaten und frauenfeindliche Miezen können gewaltverherrlichend auftreten wie sie wollen, ein edler Mönch verzichtet nichtsdestotrotz auf Ironie und Sarkasmus. (nach 417843.text)" - Antwort von Jack am 18.05.2018: "Witzig, aber du musst erst den Wettbewerb gewinnen, siehe Werbetext."
  • hermann8332 schrieb am 31.03.2018: " Hallo ein " Jack " hat mich im Steckbrief beschrieben. Es gibt drei im forum, warst du es ? hermann8332 siehe meine 2 antworten grüsse !"
  • Waschenin schrieb am 12.03.2018: " Herzlich willkommen! Du bist eine Stimme, die hier sehr vermisst wurde. Scheonen Gruss!"
  • Dieter_Rotmund schrieb am 11.03.2018: " Herzlich willkommen zurück!"
  • Aron Manfeld schrieb am 11.03.2018: " Jack ist wieder da. Und keiner klatscht.." - Antwort von Jack am 11.03.2018: "Jack ist ja auch kein Clown."
  • MadMan schrieb am 11.03.2018: " Als Clown wäre immerhin mit einem geschminkten Lächeln zu rechnen, vielleicht geht es aber auch so."
Alle Meinungen zu Jack findest Du
auf dieser Seite.
Was Jack über andere schreibt,
kannst Du hier nachlesen.
Die neuesten 10 Texte von Jack
( zeige alle 78)

Kein Foto vorhanden
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
78 eigene Texte:
nach Genre
nach Veröffentl.
alphabetisch (Titel)
nach Thema
nach Änderung
nach Sprachen
nach Leseaufrufen
nach Kommentaren
nach Nummer
nach Länge
alphab. (1.Zeile)
zufällig
empfohlen von:
AlexxT Hamlet Dieter Wal GigaFuchs
Lieblingsautoren:
AlmÖhi Diogenes Hamlet Lala fdöobsah Nostuga Waschenin AlexxT
Gästebuch:
Die letzten 5 Gäste waren RainerMScholz (16.07.), RainerMScholz (12.07.), obar75 (25.04.), obar75 (25.04.), AlexxT (05.04.)
lesen Trag Dich ein!
Lesetipps:
Offenbarung von Ephemere, Die zwölfdimensionale Welt von ferris, Im Frühtau zu Berge von Oggy, Dieser Text ist gratis von klaatu, Die Kunst, eine Orange zu essen von Isaban, Ich überlebte mein begehren (Alexander S. Puschkin) von Hecatus, Schweine habens leichter von Mondsichel, Ich liebte dich (Alexander S. Puschkin) von Hecatus, Liebe von Ephemere, Braune Erde von RainerMScholz, ... mehr (insgesamt 20)
Die Seite von Jack wurde bereits 3.701 mal aufgerufen; der letzte Besucher war RainerMScholz am 14.08.2018.
diese Seite melden
© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de