Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
ARACHNAE (17.10.), Girlsgirlsgirls (16.10.), HirschHeinrich (16.10.), Wilbur (16.10.), Tim2104 (16.10.), Eta (13.10.), finnegans.cake (13.10.), Earlibutz (12.10.), miarose (12.10.), Lexia (08.10.), Christia (07.10.), Mohamed (07.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 800 Autoren und 129 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 17.10.2018:
Epigramm
Das Epigramm ist eine besondere Form der Gedankenlyrik, ein zweizeiliges Gedicht, das eine Aussage in prägnanter und... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Helden. von franky (17.10.18)
Recht lang:  Aphorismen im Bündel von Caracaira (348 Worte)
Wenig kommentiert:  Ehre von RainerMScholz (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  1 vs 2 (aus der Griechischen Anthologie) von Hecatus (nur 37 Aufrufe)
alle Epigramme
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Golden sind meine Märchen
von Winfried
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich keinen Verlag habe." (Beppo)

Jungautorin des Monats Mai 2014:

paradoxa


 paradoxa, 1989 geboren, lebt als Studentin und Roboterliebhaberin in Forchheim. Zu ihren zahlreichen Hobbys und Aktivitäten zählen, neben der Beschäftigung mit der Literatur, das Backen und Torten dekorieren und die Fotografie. Paradoxa veröffentlicht ihre Texte seit Januar 2005 bei keinverlag.de.
Als Naturwissenschaftlerin besitzt paradoxa die Fähigkeit, die Regeln der Physik und Mathematik, beispielsweise, mittels des Mediums der Literatur als Botschaft zu artikulieren und so scheinbar nur unter geisteswissenschaftlichen Behauptungen gefundene Thesen als bewiesene Prämissen darzustellen. So haben zahlreiche Texte paradoxas einen numerologischen Hintergrund oder Ursprung. Trotz dieser naturwissenschaftlichen Basis zeichnen sich die Texte paradoxas durch eine hohe Emotionalität und Empathie aus, und es ist gerade die gelungene Harmonisierung dieser Widersprüche zwischen Rationalität und einer ganz eigenen Expressivität, die paradoxas Texte lesenswert machen.
Zur Lektüre empfehlen wir:

 Anastasia
 harmoniewelten einer oboe
 metaphorische Freundschaft

Wir gratulieren  paradoxa ganz herzlich zu ihrer Auszeichnung als „Jungautorin des Monats Mai 2014“ und bedanken uns bei ihr für die freundliche Zusammenarbeit während unserer Redaktionsarbeit.

Das Team der Arbeitsgruppe „ Jugendtexte




Die Auszeichnung „Jungautor(in) des Monats“ wird seit Januar 2008 von der Arbeitsgruppe „Jugendtexte“ verliehen. Ausgezeichnet werden Autorinnen und Autoren im Alter zwischen 13 und 24 Jahren, deren Texte bei keinverlag.de durch ein außerordentliches Maß an Kreativität, Phantasie und literarischer Qualität bestechen.

Dem Verein keinverlag e.V. ist es ein besonderes Anliegen, junge Autorinnen und Autoren auf diesem Wege für ihre schriftstellerischen Leistungen zu ehren und ausdrücklich dazu zu ermutigen, ihren literarischen Weg fortzusetzen.

Die Auszeichnung „Jungautor(in) des Monats“ ist mit einem Sachpreis dotiert, der vom Verein keinverlag.e.V. zur Verfügung gestellt wird.
paradoxa
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
118 eigene Texte:
nach Genre
nach Veröffentl.
alphabetisch (Titel)
nach Thema
nach Änderung
nach Sprachen
nach Leseaufrufen
nach Kommentaren
nach Nummer
nach Länge
alphab. (1.Zeile)
zufällig

5 Hörtexte
2x Kleinkunst:
2 Zigarettensprüche
empfohlen von:
wupperzeit
Lieblingsautoren:
wupperzeit Farnaby
Gästebuch:
Die letzten 5 Gäste waren Farnaby (01.05.), BrigitteG (08.10.), tausendschön (08.10.), wupperschwester (08.10.), BrigitteG (08.10.)
lesen Trag Dich ein!
Beziehungskiste:
paradoxa ist
die Schwester von Farnaby
die Nichte von wupperzeit
© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de