Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
JewhenBruslynowsky (14.01.), DavidW (14.01.), Oxs (14.01.), HerrBertie (09.01.), unicum (07.01.), Nepos (07.01.), lukasdichtet (04.01.), ggnighthawk (01.01.), Lucane (28.12.), Eskrimador (27.12.), UtaBossan (19.12.), Pyra (19.12.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 591 Autoren* und 74 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.110 Mitglieder und 442.237 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 15.01.2021:
Satire
Satire ist ursprünglich eine Spottdichtung, ein boshaft-kritisches, spöttisch-humoriges Gedicht, zusammengesetzt aus... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Ein Hund ist auch nur ein Politiker von Agnete (15.01.21)
Recht lang:  Gregorius der Weise von autoralexanderschwarz (8195 Worte)
Wenig kommentiert:  Im Sommer lieber den Schatten aufsuchen? von Horst (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Wie der Bikerklub "Andy-Scheuer-Forever" einmal eine wichtige Aufgabe übernahm von eiskimo (nur 38 Aufrufe)
alle Satiren
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Gerechtigkeit und Wohlwollen. Das Völkerrechtskonzept des Bartolomé de Las Casas
von JoBo72
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil Spender bin." (Rudolf)

Lieblingsbücher unserer Autoren und Leser

Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28  29  30 31 32

  • Thiemeyer, Thomas: Nebra
  • Thomas am Stein: Andante al dente Eine kurzweilige Autobiografie mit jeder Menge Ereignissen quer durch ein abwechslungsreiches Vagabundenleben. (ISBN: 9783746992)
  • Thomas Bernhard: Alte Meister
  • Thomas Bernhard: Die Auslöschung
  • Thomas Bernhard: Der Theatermacher viell. sein schönstes theaterstück
  • Thomas Bernhard: Vor dem Ruhestand drama
  • Thomas Bernhard: Die Ursache Eine Andeutung
  • Thomas Bernhard: JA
  • Thomas Bernhard: Heldenplatz
  • Thomas Bernhard: Ein Fest für Boris
  • Thomas Bernhard: Die Kälte Eine Isolation
  • Thomas Bernhard: Gehen
  • Thomas Bernhard: Auslöschung
  • Thomas Mann: Der Zauberberg der roman meines lebens. ich las ihn mit 17, verstand nur die hälfte. ein thema: eskapismus. ist mein weg in die literatur, ja sogar mein beruf als deutschlehrer, eskapistisch? ich lebe einen mittelweg. das schnee-kapitel sagt das wesentliche: Der Mensch soll um der Güte und Liebe willen dem Tode keine Herrschaft einräumen über seine Gedanken."
  • Thomas Mann: Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull
  • Thomas Mann: Dr. Faustus neben dem zauberberg das mir wichtigste buch
  • Thomas Mann: Buddenbrooks
  • Thomas Mann: Mario und der Zauberer
  • Thomas Mann: Tod in Venedig
  • Thomas Mann: Felix Krull
  • Thomas Mann: die vertauschten Köpfe
  • Thomas Mann: Erzählungen
  • Thomas Mann: Joseph und seine Brüder 1800 Seiten Erzählfreude und Lesegenuss. TM entwickelt für Joseph (und uns) ein Gottesbild der Freiheit, der Partnerschaft und der Vernunft. Gott ist in uns, wenn wir es wollen oder zulassen, ja wir selbst sind Schöpfer eines solchen Gottes. Gott ist eine Partnerschaft mit uns selbst. Wie TM seine Erzählung der Joseph-Geschichte (Moses 1, 25-50) erzählt und welche Einfälle und Erfindungen er hat, das ist faszinierend.
  • Thomas R.P. Mielke: Die Varus Legende Ich denke, ich muss sie einfach lesen, denn im nächsten Jahr jährt sie sich zum 2000sten Mal, und wir hier sind ein Teil davon! "Der Roman um den berühmten römischen Feldherrn Varus, dessen Geheimnis noch 2000 Jahre nach seiner Niederlage tödliche Folgen hat." (ISBN: 9783502110)
  • Thommie Bayer: Eine kurze Geschichte vom Glück
  • Thompson, William Irvin: Der Fall in die Zeit. Mythologie, Sexualität und der Ursprung der Kultur
  • Thornton Wilder: Unsere kleine Stadt Einfach = subtil
  • Three Initiates: The Kybalion. A Study of The Hermetic Philosophy of Ancient Egypt and Greece.
  • Tiziano Terzani: Das Ende ist mein Anfang Eine Hymne auf die Möglichkeit zu sin, was Du willst...

    "Als der Journalist und Schriftsteller Tiziano Terzani spürt, dass er nicht mehr lange zu leben hat, setzt er sich noch einmal mit seinem Sohn Folco zusammen, um gemeinsam mit ihm zurückzublicken auf ein reiches Leben und um bewusst Abschied zu nehmen. Ein wunderbares Gespräch über das Wagnis der Freiheit, über Mut, Liebe, Krankheit und Trauer, über die Vergänglichkeit, Momente der Schönheit und darüber, wie man lernt, loszulassen." Mehr gibt es dazu nicht zu sagen, sehr sehr gern gelesen... Goldmann Taschenbuch,
    (ISBN: 9783442129)
  • Toilkien, J.R.R.: Der Herr der Ringe Ein Meisterwerk.
  • Tolien, J.R.R: Das Silmarillion Nur etwas für Tolkienhardcorefans. Wer das ist, wird an diesem Buch jedoch seine helle Freude haben. Auch das Hörbuch, gelesen von dem leider viel zu früh verstorbenen Achim Höppner ist wunderbar und empfehlenswert. In diesem Fall aber unbedingt zuerst das Buch lesen.
  • Tolkien, J. R. R.: Der Herr der Ringe (Trilogie)
  • Tolkien, J. R. R.: Der Herr der Ringe
  • Tolkien, J. R. R.: Herr der Ringe
  • Tolkien, J.R.R.: Der kleine Hobbit. Einfach wunderschön.
  • Tolkien, J.R.R.: Der kleine Hobbit
  • Tolkien, J.R.R.: Der Hobbit
  • Tolkien, J.R.R.: Der Herr der Ringe Eine herrliche Sprache. Ein richtiger Schmöker. Und die Hintergründe sind eben so spannend, wie die Geschichte an sich.
  • Tolkien, J.R.R.: Der Hobbit Hier kann man mit Bilbo Beutlin wachsen. Zu empfehlen die spätere Übersetzung von Wolfgang Krege, nicht nur weil in ihr im Gegensatz zu der älteren von Walter Scherf die Lieder nicht gekürzt wurden, sie ist auch näher am Original, epischer und erwachsener.
  • Tolkien, John Ronald Reuel: Der Herr der Ringe Ich habe das Buch mehrmals gelesen, auf Deutsch und auf Englisch. Ich könnte grad wieder anfangen. Ich gehöre zu den Glücklichen, die erst "Der Kleine Hobbit" und dann "Der Herr der Ringe" lesen durften.
  • Tolkien, John Ronald Reuel: Der kleine Hobbit (Der Hobbit oder Hin und zurück) Wenn man erst "Der kleine Hobbit" liest, ist "Der Herr der Ringe" noch einmal so schön.
  • Tom Wolfe: Fegefeuer der Eitelkeiten
  • Torkil Damhaug: Bärenkralle
  • Trakl, Georg: Das dichterische Werk
  • Trias de Bes, Fernando: Der Zeitverkäufer Schöne, scharfsinnige und zeitlos erzählte Fabel. Unprätenziös und gerade deshalb tief und poetisch.
  • Tschechow, Anton: Die Möwe
  • Tse, Lao: Tao Te King Wäre ich nicht in einem Elternhaus aufgewachsen, in dem eine überaus liberale Form ev.-luth. Tradition mit Respekt vor anderen Weltreligionen und Toleranz gelebt wurde, wäre ich Taoist geworden. Religionshopping finde ich allerdings unsportlich. So muss ich mich damit begnügen, das Tao Te King wie Alexis Sorbas, Kim, Dichtung und Wahrheit und viele andere für heilig zu halten. Mir zumindest gelten viele Bücher in dieser Art. Längst nicht nur die offiziell als solche für Religionen gültigen.
  • Turkle, Sherry: Leben im Netz Identität in Zeiten des Internet
    ISBN: 3-498-06517-3
    1.Auflage in deutsch: 1998

    Sherry Turkle hat gut recherchiert und eine ganze Menge interessanter Fakten zusammen getragen. Als Quintessenz davon findet sich in ihrem Buch eine bemerkenswerte These: „Ich bin viele!“

    Dabei geht sie von der Prämisse aus, wir Menschen hätten generell verschiedene Persönlichkeiten in uns, ohne deshalb gleich in Verdacht zu kommen, schizophren zu sein ;-) Im Internet nun kann jede Person die in ihr innewohnenden Persönlichkeiten ausleben. Der introvertierte Mensch, der in sich fühlt, daß er auch anders sein könnte, es aber real nicht ausleben kann, wird hier plötzlich zum extrovertierten Star. Ein Mensch mit einer durch gesellschaftliche Tabus gefesselten Sexualität lebt im Netz seine Sexualität ohne Tabus aus, wird zu dem Menschen, der er im Inneren schon immer war.

    Das Adoleszenz-Moratorium beispielsweise hat in unserer heutigen Zeit keinen Platz mehr. Also verlagert der Mensch es in virtuelle Räume, die es erlauben, Dinge auszuprobieren und mit ihnen zu spielen, was für einen großen Teil der an Rollenspielen interessierten User einen Großteil des Reizes ausmacht.

    Computer und hier insbesondere das Internet beeinflussen also sehr wohl die Entwicklung des Menschen, angefangen beim Kind. Beachtenswert ist dabei die Erkenntnis, daß Computerwelten in ihrer scheinbaren Irrealität durchaus zu sicheren Zufluchtsorten werden können. Unser Leben kann nicht durch ein virtuelles Leben im Internet ersetzt werden, aber wir können das Internet dazu nutzen, unseren geistigen Horizont zu erweitern und uns damit neue Freiräume schaffen. Das Buch ist in sich schlüssig aufgebaut, spannend geschrieben und – trotz seines scheinbaren Alters (1998 in Deutschland erschienen) – immer noch hochaktuell.
    (ISBN: 3498065173)
  • Uhlmann, Thees: Wir könnten Freunde werden - Die Tocotronic Tourtagebücher Thees Uhlmann war mit Tocotronic auf Tour und hat ein Buch darüber geschrieben. Das ist eigentlich schon alles, doch das trifft es nicht. Es ist eins dieser Bücher in denen du auch immer wieder gerne blätterst, wenn du es schon lange gelesen hast und dann ertappst du dich dabei, daß du es nicht aus der Hand legst, bis du es ausgelesen hast.

    Das Buch besticht durch den sympatischen Erzählstil von Thees Uhlmann, mit dem er Anekdoten aus dem Touralltag der Hamburger Band wiedergibt. Es geht um Fahrten im Tourbus, Aufbau und Soundcheck, Bassverstärker gigantischen Ausmaßes, Konzerte, Getränken nach Konzerten, Übernachtungen in Hotels und allem, was sonst noch dazu gehört.

    Es ist ein wirklich schönes Buch, welches mir immer wieder großes Vergnügen bereitet, es zu lesen.
    (ISBN: 393055979X)
  • Ulrich Bergmann: Arthurgeschichten Dialogische Prosaminiaturen
Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28  29  30 31 32

Bücher hinzufügen oder löschen

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de