Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
JewhenBruslynowsky (14.01.), DavidW (14.01.), Oxs (14.01.), HerrBertie (09.01.), unicum (07.01.), Nepos (07.01.), lukasdichtet (04.01.), ggnighthawk (01.01.), Lucane (28.12.), Eskrimador (27.12.), UtaBossan (19.12.), Pyra (19.12.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 591 Autoren* und 74 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.110 Mitglieder und 442.233 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 15.01.2021:
Satire
Satire ist ursprünglich eine Spottdichtung, ein boshaft-kritisches, spöttisch-humoriges Gedicht, zusammengesetzt aus... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Ein Hund ist auch nur ein Politiker von Agnete (15.01.21)
Recht lang:  Gregorius der Weise von autoralexanderschwarz (8195 Worte)
Wenig kommentiert:  Fußball, als kulenarisches Event? von Horst (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Wie der Bikerklub "Andy-Scheuer-Forever" einmal eine wichtige Aufgabe übernahm von eiskimo (nur 36 Aufrufe)
alle Satiren
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

landart & lyrik Kunstkarten 2013
von juttavon
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil Ich weiß, dass die Menschen hier das geschriebene Wort schätzen" (Mercia)

Lieblingsbücher unserer Autoren und Leser

Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16  17  18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32

  • Karl Seemann: Tagmond gedichte
  • Kast, Bas: Wie der Bauch dem Kopf beim Denken hilft Die Kraft der Intuition
  • Kast, Verena: Liebe wie im Märchen Der Weg zur geglückten Beziehung
  • Kast, Verena: Lebenskrisen werden Lebenschancen Wendepunkte des Lebens aktiv gestalten
  • Kaszberg, Gerhard: Stop & Go Es sieht aus, als wüsste da einer ziemlich genau, worüber er schreibt. Als Pendler Geld verdienen, da gibt es zwar das Geld, aber es geht auch was kaputt dabei.
    Wer das aus der Nähe oder selber kennt, der sollte das lesen. Ich habe mich jedenfalls manchmal zwischen den Seiten erkannt.
  • Katantzakis; Nikos: Die letzte Versuchung Roman
  • Kate Kirkpatrick: Simone de Beauvoir
  • Katherine Neville: Das königliche Spiel Roman
    aufgebaut wie ein Schachspiel - irre gemacht!
  • Katja Behling: Sigmund Freud - Dunkler Seele Zauberbann
  • Katja Herrmann, Reiner Kranz, Angelika Scholz: Das Wort ist mein Haus ~Gedichte und Kurzprosa ~

    Es ist unser Erstlingswerk und ich bin stolz darauf, dass es uns so gut gelungen ist.
    (ISBN: 3867036586)
  • Kazantzakis, Nikos: Alexis Sorbas
  • KELEBEK VERLAG: Ins Wasser gefallen KELEBEK VERLAG
    Inhaberin Maria Schenk
    Lektorin Carolin Olivares
    Anthologie "Ins Wasser gefallen"
    Mit dem Text "Sommertraum" von
    Susanne Ulrike Maria Albrecht
    (ISBN: 9783947083398)
  • Ken Follett: Die Brücken der Freiheit
  • Kerkeling, Hape: Ich bin dann mal weg Meine Reise auf dem Jakobsweg
  • Kerouac, Jack: Desolation Angels Am Rande von Depression, Verbitterung und Alkoholismus, doch zugleich mit unendlich viel Liebe zum Leben und seinen Details, voller Genuss und Hingabe an den Moment - eine enorm intensive und ehrliche Wahrnehmung in Momenten und Fragmenten, sprachlich sehr experimentell und voller enorm brillianter Passagen.
  • Kerouac, Jack: On The Road (Original Scroll) Ein Buch, das mich bewegt, begeistert und vielleicht sogar prägt wie kaum ein anderes. In einfachen Worten, die nicht mehr sein wollen als eine Beschreibung des Erlebten, schafft Kerouac eine intensive, intime und häufig enorm lyrische Ode an das unterwegs-Sein, den Wahnsinn, die Freundschaft und die riesigen USA mit ihren Menschen. Weder glorifizierend noch verdammend, mit einem Unterton zwischen Melancholie und Enthusiasmus...und immer mit einer enormen Empfindsamkeit, Neugier und Begeisterungsfähigkeit. Ein absolut magisches Buch mit enormer kreativer Sprengkraft!
  • Kevin Brooks: Candy
  • Kevin Brooks: Lukas
  • Kevin Kuhn: Liv Ein lange nachwirkendes Buch mit Tiefgang und großer Intensität, das aufmerksames Lesen erfordert, dieses aber ungleich belohnt.

    War für den Dt. Buchpreis nominiert.
    (ISBN: 978382701272)
  • Khorchide, Mouhanad: Islam ist Barmherzigkeit Grundzüge einer modernen Religion
  • Kindlers: Literaturlexikon
  • King, Stephen: Es Über die Qualität weiss ich heutzutage nichts mehr zu sagen; Doch in jüngeren Jahren hat dieses Buch meine Liebe zum lesen geweckt. (ISBN: 3453063023)
  • King, Stephen: alles Egal ob Roman, Novelle oder Kurzgeschichte, es gibt nichts, was ich von Stephen King nicht mag. Das liegt nicht nur an den Sachen, die er schreibt, sondern auch daran, wie er sie schreibt. Vom Aufbau der Geschichte, bis zu dem "Gefühl", dass man beim lesen bekommt, ist Stephen King (aka Richard Bachman) meiner Meinung nach unerreicht.
    Wobei ich sagen mus, dass mir die "Bachman-Bücher" inhaltlich fast noch etwas besser gefallen, weil es da nie ein Happy End gibt.
  • King, Stephen: Dead Zone. Das Attentat Einfach gut geschrieben.
  • King, Stephen: ES genial geschrieben.
  • King, Stephen: Das Leben und das Schreiben
  • King, Steven: the green mile
  • Kinkel, Tanja: alles Ich lese gern historische Romane, bei Tanja Kinkel bin ich immer wieder von der umfassenden Recherche beeindruckt und lasse mich gefangennehmen vom Detailreichtum der Protagonisten. Ihre Romane gehören für mich zu den Büchern, in denen ich tagelang versinken kann und nur widerstrebend wieder in meinen Alltag zurückkehre.
  • Kinski, Klaus: Ich bin so wild nach deinem Erdbeermund neue üa. Fassung: "Ich brauche Liebe"
  • Kipling, Rudyard: Kim
  • Klaus Kinski: Jesus Christus Erlöser (Suhrkamp, Originalausgabe 2006) Ich bin überrascht von der guten Qualität: Der Jesus-Text ist nichts anderes als eine aktuelle Deutung des Neuen Testaments (Evangelien) - und theologisch, soweit ich sehe, wirklich christlich, das heißt: Kinski sucht - in Steckbriefen - einen Jesus, der endlich außerhalb der Kirche lebt - die meisten Religionslehrer und katholischen Priester sind immer noch weit davon entfernt. - Sprachlich gut gemacht, gut komponiert. Auch in den Gedichten (meist frühe) lässt sich viel Gutes finden! Ich empfehle den Kauf dieses Bändchens dringend!
  • Klaus Kinski: Ich brauche Liebe
  • Klix:, Friedhart: Erwachendes Denken Geistige Leistungen aus evolutionspsychologischer Sicht
  • Klüger Ruth: Weiterleben Ein jüdisches Mädchen. Mit 12 Jahren im KZ ... und wahrscheinlich nur überlebt, weil man gelogen hat, man sei älter ...!
  • Knut Hamsun: Hunger
  • Knut Hamsun: Victoria Fragt jemand, was die Liebe ist, so ist sie nichts als ein Wind, der in den Rosen rauscht und dann wieder dahin stirbt. Oft aber ist sie auch wie ein unzerbrechliches Siegel, das das ganze Leben lang dauert, bis zum Tode.

    (Knut Hamsun, Victoria)
  • Knut Hamsun: Die Landstreicher
  • Kohl, Erwin: Grabtanz
  • Kohl, Erwin: Zugzwang
  • Kohl, Erwin: Flatline
  • Kohl, Erwin: Willenlos
  • Kollek, Teddy: Jerusalem und Ich Memoiren
  • Konrad Paul Liessmann: Sören Kierkegaard z. Einführung
  • Kordon, Klaus: Krokodil im Nacken Ein gut geschriebenes Buch über eine lange Isolationshaft bei der Stasi. (Isolation und Gewalt: mein Thema!)
    Als Roman getarnt, schreibt der Autor hier seine eigene Geschichte. Für dieses Buch und andere Texte erhielt er eine Reihe von Literaturpreisen. Neben den anderen Werken meiner Bücherliste Beweis dafür, dass das Schreiben über eigene traumatische Erlebnisse nicht nur inhaltlich, sondern auch durchaus Literarisch wertvoll sein kann.
    Wieso dieses Buch als Jugendbuch vermarktet wurde? Ich weiß es nicht!
  • Kracht, Christian: Imperium Roman
  • Krakauer, Jon: In die Wildnis / Into the wild
  • Kramer, Veronika: Rachesommer Gute Geschichte die zum Teil in meiner Heimat spielt.
  • Krisis: Manifest gegen die Arbeit
  • Kubin, Alfred: Die andere Seite
Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16  17  18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32

Bücher hinzufügen oder löschen

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de