Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
blackdove (25.07.), Mercia (18.07.), Misanthrop (16.07.), Thomas-Wiefelhaus (12.07.), FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 607 Autoren* und 68 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.017 Mitglieder und 437.328 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 04.08.2020:
Clerihew
Das Clerihew ist ein scherzhafter, pseudobiografischer Vierzeiler, bestehend aus zwei Reimpaaren mit... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Running Geck von Didi.Costaire (22.01.20)
Recht lang:  'clerihew' ist doch ein name! von harzgebirgler (28 Worte)
Wenig kommentiert:  Götz von Berlichingen. von franky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  'aida' von harzgebirgler (nur 92 Aufrufe)
alle Clerihews
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Kleine Kämpfe mit dem Tag
von eiskimo
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich hoffe, Menschen mit ähnlichen biographischen Wegen zu begegnen" (Georg Maria Wilke)

Steckbrief: BrigitteG


Mein Lieblingsdichter ist Herr Silikon.
Mein Lieblingsmusiker ist noch nie Roger Whittacker gewesen.
 

Am liebsten lese ich mit meinen Fingern die Geschichten auf Mohnbrötchen.
Am liebsten höre ich ehrliche Komplimente.
Am liebsten sehe ich mit Brille, weil ich sonst nichts sehe.
Am liebsten rieche ich wenn der Asphalt in den Innenstädten in einem heißen Sommer abends mit Wasser abgespritzt wird. Und noch ganz viel Anderes.
Am liebsten fühle ich das, was mir einen Schauer den Rücken runterlaufen lässt.
Am liebsten esse ich Bratkartoffeln, Torte, Salate, Fleisch, Gemüse, Fisch, Butterbrote, Obst, Kekse - habe ich noch was vergessen *ggg*?.
Am liebsten trinke ich keinen Kaffee.
 

Mein Lieblingsbuchstabe ist kuh.
Mein Lieblingstier ist eins, das maximal vier Beine hat.
Mein Lieblingsstern ist der Taler.
Meine Lieblingszahl ist 42....
 

Wenn ich einen Wunsch frei hätte, würde ich mir wünschen, jedes Jahr 12 Wünsche frei zu haben
Wenn ich einen Toten wieder ins Leben holen könnte, wäre das ein Untoter
Wenn ich mir meinen Vornamen selbst hätte aussuchen können, hieße ich Jacqueline Chiara?.
Wenn ich jetzt sofort 10.000 Euro ausgeben müsste, würde ich die Terrasse neu plattieren lassen und mit einem Eisbrecher in die Arktis fahren, wegen der Gegend...
 

 

Zeitschrift: Vielen Dank, Frau BrigitteG, dass Sie sich zu einem Gespräch bereit gefunden haben. Meine erste Frage ist: Wie lange schreiben Sie eigentlich schon?
Frau BrigitteG: Seit ich hier bei kV angemeldet bin.
Zeitschrift: Das ist sehr interessant. Können Sie unseren Lesern mehr darüber erzählen, was Sie dazu bewogen hat, mit dem Schreiben zu beginnen?
Frau BrigitteG: Ich habe drei Monate lang nur gelesen und kommentiert, bis ich immer wieder gefragt wurde, wann denn mein erster Text kommt. Das NERVTE! Also habe ich einen geschrieben, damit ich Ruhe hatte.
Zeitschrift: Der Schritt vom privaten Schreiben zur Veröffentlichung im Internet ist sicher ein großes Wagnis gewesen. Was hat Sie dazu bewogen, mit Ihren Texten an die Öffentlichkeit zu gehen?
Frau BrigitteG: hemmungslose Selbstdarstellung?
Zeitschrift: Wir haben Ihre Texte auf der bekannten Autorenplattform "keinVerlag.de" entdeckt. Warum veröffentlichen Sie gerade dort? Was ist das Besondere an dieser Seite?
Frau BrigitteG: Reiner Zufall, dass ich hier gelandet bin. Aber mir hat es sofort gut gefallen, inhaltlich und von der Aufmachung her. Also bin ich gerne geblieben.
Zeitschrift: Haben Sie, als erfahrene Literatin, vielleicht den einen oder anderen Tipp für diejenigen unserer Leser und Leserinnen, die sich bisher noch nicht mit ihren Texten an die Öffentlichkeit gewagt haben?
Frau BrigitteG: Man sollte ein Gefühl dafür haben, dass man sich zumindest mit den eigenen Texten nicht blamiert. Ist 'ne gute Ausgangsposition... (Das Wort "erfahren" können Sie gerne weg lassen)
Zeitschrift: Vielen Dank. Sagen Sie, Frau BrigitteG, hat das Schreiben und Veröffentlichen Ihr Leben oder Ihren Lebensstil eigentlich wesentlich beeinflusst oder verändert?
Frau BrigitteG: Ach Du je - muss ich das ernsthaft beantworten? Na gut: ich habe beruflich sehr viel mit Zahlen, Kosten, Strukturen etc. zu tun. Das liegt mir als vermutlich eher verstandesorientiertem Menschen auch, aber es ist mir zu einseitig. Hier kann ich meine Kreativität austoben, meine Albernheit, meine Ironie, meine Sanftheit - ach, alles das, was der Verstand immer beiseite schiebt. Und gelegentlich nützt mir bei kV sogar mein Verstand :).
Zeitschrift: Wie kommt eigentlich Ihre Familie mit der Tatsache klar, dass Sie als erfolgreiche Autorin auch immer im Rampenlicht der Öffentlichkeit stehen?
Frau BrigitteG: *ggggggg*
Zeitschrift: Das ist für Sie, insgesamt gesehen, sicher nicht immer einfach. Wie verhalten sich eigentlich Ihre Kolleginnen und Kollegen hier auf keinVerlag.de zu Ihnen, Ihren Texten und Ihrem Erfolg?
Frau BrigitteG: Also ich wurde hier schon eingeschätzt als: frauenfeindlich, männerfeindlich, sachlich, albern, blöd, intelligent, gute Freundin, verhärtete Autorin. Hm. Naja, Einseitigkeit kann man mir nicht vorwerfen...
Zeitschrift: Vielen Dank für Ihre offenen Antworten, Frau BrigitteG. Möchten Sie unseren Lesern und Leserinnen zum Schluss noch ein paar Worte sagen?
Frau BrigitteG: ein paar Worte.

 

Ich bin erfolgreich, weil ich mir das fest einrede *g*.
Ich bin beliebt, weil es Schlimmere als mich gibt.
Ich bin hier willkommen, weil kV ja bis auf Neonazis und Lügner praktisch alle nimmt.
Ich mag es gar nicht, wenn Menschen um Dinge drumherum reden.
Ich hasse es, wenn ich gefragt werde, was ich hasse. Das Wort "Haß" ist sehr selten in meinem Sprachgebrauch.
Ich bevorzuge Menschen, die ehrlich, humorvoll und warmherzig sind.
Leute, die meine Texte kritisieren, sind hilfreich, wenn sie ihre Meinung ernsthaft und konkret vorbringen.
Wenn jemandem meine Texte gefallen, dann hat er einen guten Geschmack *gg*.
Wer mich nicht leiden kann, sollte einfach weggucken und die Musik lauter drehen.
Bevor ich sterbe, möchte ich noch einen Triatlon gewinnen - dann dauert es noch 'ne Weile mit dem Sterben....
keinVerlag.de ist für mich die Möglichkeit, mich kreativ auszutoben, wenn mir danach zumute ist.
 


zurück zur Autorenseite von BrigitteG

BrigitteG
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
30 eigene Texte:
nach Genre
nach Veröffentl.
alphabetisch (Titel)
nach Thema
nach Änderung
nach Sprachen
nach Leseaufrufen
nach Kommentaren
nach Nummer
nach Länge
alphab. (1.Zeile)
zufällig

1 Hörtext
35x Kleinkunst:
4 Anmachsprüche
1 Spam-Mail
2x Lieber-Als
3 Letzte Worte
3 neue Berufe
3 Grabsteine
18x Google-Werbung
1 Herausforderung
empfohlen von:
Ravna ViolaKunterbunt jds HerrSonnenschein
Lieblingsautoren:
Alpha Owald Marla ViolaKunterbunt leorenita Beaver AndreasG plotzn HerrSonnenschein
Gästebuch:
Die letzten 5 Gäste waren Irma (03.04.), LottaManguetti (03.04.), Nimbus† (03.04.), drmdswrt (03.04.), Irma (03.04.)
lesen Trag Dich ein!
Beziehungskiste:
BrigitteG ist
eine Freundin von ViolaKunterbunt
eine Freundin von leorenita
Lesetipps:
Lesestoffliches von HerrSonnenschein, Wahrheiten 1 von HerrSonnenschein, Die Stunde der Idioten von HerrSonnenschein.
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de