Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Simian (18.09.), norbertt (14.09.), Fischteig (13.09.), una (07.09.), Smutje (05.09.), Jaika (30.08.), egomone (27.08.), Merlin_von_Stein (24.08.), VogelohneStimme (12.08.), Eule2018 (12.08.), melmis (11.08.), krähe (11.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 676 Autoren* und 91 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.889 Mitglieder und 429.516 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 20.09.2019:
Gesetz
Für alle Angehörigen eines Gemeinwesens geltende Norm, die Gebote und Verbote aufstellt, um das Zusammenleben zu regeln.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Antiproporthologisch von Oreste (27.02.19)
Recht lang:  Parteiengesetz von Aipotu, 1. Abschnitt von Dart (483 Worte)
Wenig kommentiert:  Projekt: Hexerei von paradoxa (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Das Gesetz der Zahl von eiskimo (nur 110 Aufrufe)
alle Gesetze
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Just Married - with a Personal Demon
von Mondsichel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil Bin ich das?" (JackRajnor)

Steckbrief: JackRajnor


Die für mich wichtigste Frau in der Geschichte ist Xenia..
Meine Lieblings-Fantasie-/Romanfigur ist mir bekannt, hat jeoch keinen Namen..
 

Am liebsten lese ich wenn es hell ist..
Am liebsten höre ich so dass ich es verstehen kann..
Am liebsten sehe ich wenn es hell ist..
Am liebsten rieche ich wenn es nicht stinkt..
Am liebsten fühle ich ..
Am liebsten esse ich richtig schmackhafte Nahrung..
Am liebsten trinke ich Wasser..
 

Meine Lieblingsfarbe ist Grau.
Mein Lieblingsbuchstabe ist Z.
Mein Lieblingstier ist tot..
Mein Lieblingsstern ist implodiert..
Mein Lieblingsmonat ist der 13te..
Meine Lieblingszahl ist 0.
 

Wenn ich einen Wunsch frei hätte, würde ich mir wünschen, dass ich auf eine ganz bestimmte Art und Weise weiterexistiere.
Wenn ich einen Toten wieder ins Leben holen könnte, wäre das ein Zombi.
Wenn ich mir meinen Vornamen selbst hätte aussuchen können, hieße ich anders..
Wenn ich jetzt sofort 10.000 Euro ausgeben müsste, würde ich mich fragen wo ich das Geld herhabe.
 

 

Zeitschrift: Vielen Dank, Herr JackRajnor, dass Sie sich zu einem Gespräch bereit gefunden haben. Meine erste Frage ist: Wie lange schreiben Sie eigentlich schon?
Herr JackRajnor: Das habe ich in der Grundschule gelernt.
Zeitschrift: Das ist sehr interessant. Können Sie unseren Lesern mehr darüber erzählen, was Sie dazu bewogen hat, mit dem Schreiben zu beginnen?
Herr JackRajnor: Hmm, vieleicht Gruppenzwang?
Zeitschrift: Der Schritt vom privaten Schreiben zur Veröffentlichung im Internet ist sicher ein großes Wagnis gewesen. Was hat Sie dazu bewogen, mit Ihren Texten an die Öffentlichkeit zu gehen?
Herr JackRajnor: Och, ich mach das nur aus Jux.
Zeitschrift: Wir haben Ihre Texte auf der bekannten Autorenplattform "keinVerlag.de" entdeckt. Warum veröffentlichen Sie gerade dort? Was ist das Besondere an dieser Seite?
Herr JackRajnor: Hmm. Kein Plan, wurde mir halt empfohlen xD
Zeitschrift: Haben Sie, als erfahrener Literat, vielleicht den einen oder anderen Tipp für diejenigen unserer Leser und Leserinnen, die sich bisher noch nicht mit ihren Texten an die Öffentlichkeit gewagt haben?
Herr JackRajnor: "erfahrener Literat" Hahaha - er war gut xP
Zeitschrift: Vielen Dank. Sagen Sie, Herr JackRajnor, hat das Schreiben und Veröffentlichen Ihr Leben oder Ihren Lebensstil eigentlich wesentlich beeinflusst oder verändert?
Herr JackRajnor: Nö
Zeitschrift: Wie kommt eigentlich Ihre Familie mit der Tatsache klar, dass Sie als erfolgreicher Autor auch immer im Rampenlicht der Öffentlichkeit stehen?
Herr JackRajnor: Bitte was?
Zeitschrift: Das ist für Sie, insgesamt gesehen, sicher nicht immer einfach. Wie verhalten sich eigentlich Ihre Kolleginnen und Kollegen hier auf keinVerlag.de zu Ihnen, Ihren Texten und Ihrem Erfolg?
Herr JackRajnor: Ich kann doch nicht in die Zukunft sehen!
Zeitschrift: Vielen Dank für Ihre offenen Antworten, Herr JackRajnor. Möchten Sie unseren Lesern und Leserinnen zum Schluss noch ein paar Worte sagen?
Herr JackRajnor: Öhm. Nö? xD

 

Ich bin erfolgreich, weil ich meine Ziele verwirkliche..
Ich bin beliebt, weil ich nicht versuche jemand anders darzustellen..
Ich bin hier willkommen, weil Bin ich das?.
Ich mag es gar nicht, wenn Menschen vorschnell über andere Urteilen..
Ich hasse es, wenn Ich hasse nicht..
Ich bevorzuge Menschen, die nicht tot sind..
Leute, die meine Texte kritisieren, sind Leute die meine Texte kritisieren..
Wenn jemandem meine Texte gefallen, freut mich das..
Wer mich nicht leiden kann, sollte damit umgehen wie er es für richtig hält..
Bevor ich sterbe, möchte ich noch Leben..
keinVerlag.de ist für mich eine Internetadresse..
 


zurück zur Autorenseite von JackRajnor

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de