Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
HiKee (14.05.), Sonic (14.05.), Lemonhead (12.05.), AchterZwerg (11.05.), Kuki (30.04.), schopenhaueriswatchingyou (30.04.), cannon_foder (30.04.), Drimys (30.04.), Philostratos (26.04.), Katastera (25.04.), BabySolanas (23.04.), Ralf_Renkking (19.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 700 Autoren* und 104 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.820 Mitglieder und 426.748 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 23.05.2019:
Feststellung
Ziemlich neu:  ergüsse von Sätzer (06.03.19)
Recht lang:  Freund oder Arschkriecher? von Mondsichel (300 Worte)
Wenig kommentiert:  Ausgleich zum Klimawandel von Triton (1 Kommentar)
Selten gelesen:  Schuld von Jack (nur 113 Aufrufe)
alle Feststellungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Roman: Der Lümmel mit der Tüte
von Didi.Costaire
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook

Steckbrief: Caryptoroth


Mein Lieblingsdichter ist von Eichendorff, Storm und Rilke.
Mein Lieblingsschriftsteller ist Frank Schätzing.
Der für mich wichtigste Mann der Geschichte ist Galilei.
Meine Lieblings-Fantasie-/Romanfigur ist Arsène Lupin aus dem gleichnamigen Film.
Meine Lieblingsband ist Dead can Dance, Subway to Sally, Goethes Erben.
 

Am liebsten lese ich Thriller.
Am liebsten höre ich klassische Musik oder die nächtlichen Geräusche des Waldes.
Am liebsten rieche ich frische Luft nach einem Regenschauer..
Am liebsten fühle ich eine liebevolle Umarmung.
Am liebsten esse ich Sushi.
Am liebsten trinke ich klares Wasser.
 

Meine Lieblingsfarbe ist Grün.
Mein Lieblingstier ist die Katze.
Meine Lieblingszahl ist 3.
 

Wenn ich einen Wunsch frei hätte, würde ich mir wünschen, niemals mehr Sorgen haben zu müssen.
Wenn ich einen Toten wieder ins Leben holen könnte, wäre das meine Katze Raziel.
Wenn ich jetzt sofort 10.000 Euro ausgeben müsste, würde ich meine Wohnung einrichten und Urlaub in Sri Lanka machen.
 

 

Zeitschrift: Vielen Dank, Frau Caryptoroth, dass Sie sich zu einem Gespräch bereit gefunden haben. Meine erste Frage ist: Wie lange schreiben Sie eigentlich schon?
Frau Caryptoroth: Das fing langsam an bei mir. Vor einigen Jahren habe ich mich an Geschichten versucht, doch leider nie etwas vollendet. Gedichte schreibe ich seit 2006.
Zeitschrift: Das ist sehr interessant. Können Sie unseren Lesern mehr darüber erzählen, was Sie dazu bewogen hat, mit dem Schreiben zu beginnen?
Frau Caryptoroth: Ich brauchte einen Weg meine Gefühle auszudrücken und mir meine Gedanken von der Seele zu schreiben. Stimmungen und Emotionen beflügeln mich dazu.
Zeitschrift: Der Schritt vom privaten Schreiben zur Veröffentlichung im Internet ist sicher ein großes Wagnis gewesen. Was hat Sie dazu bewogen, mit Ihren Texten an die Öffentlichkeit zu gehen?
Frau Caryptoroth: Mir war der Austausch mit anderen Lyrikbegeisterten wichtig.
Zeitschrift: Wir haben Ihre Texte auf der bekannten Autorenplattform "keinVerlag.de" entdeckt. Warum veröffentlichen Sie gerade dort? Was ist das Besondere an dieser Seite?
Frau Caryptoroth: Mir gefällt diese Plattform. Hier kann man sich gut austauschen und bekommt auch schon mal Tipps um sich zu verbessern.
Zeitschrift: Haben Sie, als erfahrene Literatin, vielleicht den einen oder anderen Tipp für diejenigen unserer Leser und Leserinnen, die sich bisher noch nicht mit ihren Texten an die Öffentlichkeit gewagt haben?
Frau Caryptoroth:
Zeitschrift: Vielen Dank. Sagen Sie, Frau Caryptoroth, hat das Schreiben und Veröffentlichen Ihr Leben oder Ihren Lebensstil eigentlich wesentlich beeinflusst oder verändert?
Frau Caryptoroth: Auf jeden Fall.
Zeitschrift: Wie kommt eigentlich Ihre Familie mit der Tatsache klar, dass Sie als erfolgreiche Autorin auch immer im Rampenlicht der Öffentlichkeit stehen?
Frau Caryptoroth: Ich lebe allein.
Zeitschrift: Das ist für Sie, insgesamt gesehen, sicher nicht immer einfach. Wie verhalten sich eigentlich Ihre Kolleginnen und Kollegen hier auf keinVerlag.de zu Ihnen, Ihren Texten und Ihrem Erfolg?
Frau Caryptoroth: Bisher hatte ich einen guten Austausch und konnte mich u.a. durch die Kritik und Unterstützung der anderen verbessern und entwickeln.
Zeitschrift: Vielen Dank für Ihre offenen Antworten, Frau Caryptoroth. Möchten Sie unseren Lesern und Leserinnen zum Schluss noch ein paar Worte sagen?
Frau Caryptoroth: Laßt euch nicht entmutigen, wenn ihr einen Traum habt. Kämpft dafür!

 

Ich bin erfolgreich, weil ich ein Stück meiner Selbst in jeden Text einfließen lasse.
Ich bin hier willkommen, weil ich meine Werke mit anderen teilen wollte.
Ich mag es gar nicht, wenn jemand beleidigend wird.
Ich bevorzuge Menschen, die zu ihren Träumen stehen.
Leute, die meine Texte kritisieren, sind ehrlich, hoffe ich jedenfalls.
Wenn jemandem meine Texte gefallen, freue ich mich darüber.
keinVerlag.de ist für mich eine tolle Möglichkeit meine Kreativität auszuleben.
 


zurück zur Autorenseite von Caryptoroth

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de