Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Maddrax (21.09.), Tod (18.09.), Hütchen (12.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.), Ferdi (04.09.), A.Reditus (02.09.), steffi-coverColor (27.08.), kriegundfreitag (25.08.), pat (23.08.), marcopol (21.08.), romance (21.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 592 Autoren* und 85 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.237 Mitglieder und 449.562 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 24.09.2021:
Zitat
Ziemlich neu:  Toleranz von desmotes (30.06.08)
Recht lang:  Zitatplagiat von Bellis (551 Worte)
Wenig kommentiert:  Heiterkeit von Lonelysoul (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Illusionslos von tulpenrot (nur 1420 Aufrufe)
alle Zitate
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Ein Suppenkasper gibt den Löffel ab
von Janoschkus
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil siehe oben" (Tomcat22)

Steckbrief: Dieter_Rotmund


Mein Lieblingsdichter ist Michel Houllebecq.
Mein Lieblingsschriftsteller ist Thomas Bernhard.
Meine Lieblingsschriftstellerin ist Jane Austen.
Der für mich wichtigste Mann der Geschichte ist Spongebob Schwammkopf.
Die für mich wichtigste Frau in der Geschichte ist Penthesilea.
Meine Lieblings-Fantasie-/Romanfigur ist Henry Chinaski.
Meine Lieblingsband ist weiss. (Michael Haneke).
 

Am liebsten lese ich die FAZ..
Am liebsten höre ich nichts. Stille..
Am liebsten sehe ich fern..
Am liebsten rieche ich nichts..
Am liebsten fühle ich Oberschenkelschmerz..
 

Mein Lieblingstier ist tot und liegt auf dem Grill..
Mein Lieblingsstern ist Patrick Star.
Meine Lieblingszahl ist 12.
 

 

Zeitschrift: Vielen Dank, Herr Dieter_Rotmund, dass Sie sich zu einem Gespräch bereit gefunden haben. Meine erste Frage ist: Wie lange schreiben Sie eigentlich schon?
Herr Dieter_Rotmund: Etwa seit der ersten Klasse. So genau kann ich mich nicht erinnern. Am Anfang waren es wohl nur einzelne Buchstaben.
Zeitschrift: Das ist sehr interessant. Können Sie unseren Lesern mehr darüber erzählen, was Sie dazu bewogen hat, mit dem Schreiben zu beginnen?
Herr Dieter_Rotmund: Die Lehrerin für Deutsch hätte mir sonst eine 6 gegeben, ich wäre nicht versetzt worden, von der Schule geflogen, Drogen, Kriminalität, Knast usw. usf.
Zeitschrift: Der Schritt vom privaten Schreiben zur Veröffentlichung im Internet ist sicher ein großes Wagnis gewesen. Was hat Sie dazu bewogen, mit Ihren Texten an die Öffentlichkeit zu gehen?
Herr Dieter_Rotmund: Entschuldigung, aber es ist kein "großes Wagnis" gewesen.
Zeitschrift: Wir haben Ihre Texte auf der bekannten Autorenplattform "keinVerlag.de" entdeckt. Warum veröffentlichen Sie gerade dort? Was ist das Besondere an dieser Seite?
Herr Dieter_Rotmund: Ich finde es hin und wieder erfrischend, mit anderen über Literatur zu diskutieren.
Zeitschrift: Haben Sie, als erfahrener Literat, vielleicht den einen oder anderen Tipp für diejenigen unserer Leser und Leserinnen, die sich bisher noch nicht mit ihren Texten an die Öffentlichkeit gewagt haben?
Herr Dieter_Rotmund: Sie schmeicheln mir! Mein Tipp ist viel frische Luft und wenig Menschen.
Zeitschrift: Vielen Dank. Sagen Sie, Herr Dieter_Rotmund, hat das Schreiben und Veröffentlichen Ihr Leben oder Ihren Lebensstil eigentlich wesentlich beeinflusst oder verändert?
Herr Dieter_Rotmund: Habe ich einen "Lebensstil"? Wahrscheinlich hat es mein Leben beeinflusst, weil ich viel Zeit dafür aufwende.
Zeitschrift: Wie kommt eigentlich Ihre Familie mit der Tatsache klar, dass Sie als erfolgreicher Autor auch immer im Rampenlicht der Öffentlichkeit stehen?
Herr Dieter_Rotmund: Ich habe keine Familie, somit erübrigt sich die Frage.
Zeitschrift: Das ist für Sie, insgesamt gesehen, sicher nicht immer einfach. Wie verhalten sich eigentlich Ihre Kolleginnen und Kollegen hier auf keinVerlag.de zu Ihnen, Ihren Texten und Ihrem Erfolg?
Herr Dieter_Rotmund: Welcher Erfolg???
Zeitschrift: Vielen Dank für Ihre offenen Antworten, Herr Dieter_Rotmund. Möchten Sie unseren Lesern und Leserinnen zum Schluss noch ein paar Worte sagen?
Herr Dieter_Rotmund: Nein, das möchte ich nicht.

 

Ich mag es gar nicht, wenn mir Hunde zu nahe kommen..
Ich hasse es, wenn mir Hunde zu nahe kommen..
Ich bevorzuge Menschen, die keine Hunde haben..
 


zurück zur Autorenseite von Dieter_Rotmund

Dieter_Rotmund
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
101 eigene Texte:
nach Genre
nach Veröffentl.
alphabetisch (Titel)
nach Thema
nach Änderung
nach Sprachen
nach Leseaufrufen
nach Kommentaren
nach Nummer
nach Länge
alphab. (1.Zeile)
zufällig

4 Rezensionen
3x Kleinkunst:
2 Grabsteine
1 Herausforderung
empfohlen von:
Dieter Wal trunkenmaster
Gästebuch:
Die letzten 5 Gäste waren Anu (18.02.), Mondscheinsonate (06.02.), Palytarol (06.02.), Ralf_Renkking (06.02.), obar75 (06.02.)
lesen Trag Dich ein!
Lesetipps:
Der Text, der Chef und das Ende der Welt von Malik, Mysteriös von Willibald, Pro forma von Moja, Explosivrhetorik von Ralf_Renkking, Lottogewinn von eiskimo, Fern der Heimat von pat, Kleiner Rückblick von Sonnenaufgang, Jogger von Augustus, Endoskopie und Alltag von Palytarol, Im Abendkleid von nautilus, ... mehr (insgesamt 33)
Gedrucktes:
Warum Sport doof ist und Fräulein Anna einen neuen Bikini braucht
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de