Login
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV angemeldet?
Jetzt registrieren!

Neu bei uns:
yggdrasill (19.11.), daddels (18.11.), RobertGr (18.11.), Der_Rattenripper (15.11.), defekt (11.11.), nobodycares (11.11.), Blechvogel (10.11.), liberación (08.11.), tsoh (04.11.), 2hochzeiten5todesfallae (04.11.), Pierced-1-Diva (03.11.), Dienstag (30.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Formatierungsmöglichkeiten:
[b]Fettschrift[/b]
[i]Kursivschrift[/i]
[u]Unterstreichung[/u]
[s]durchgestrichen[/s]

[quote]"Zitat"[/quote]
[pre]Monospace[/pre]
[color=red]Farben[/color]
[size=12]Textgröße[/size]

[align=right]rechtsbündig[/align]
[align=center]zentriert[/align]
[align=left]linksbündig[/align]

[text=67010]Link zu Text Nr...[/text]
[autor=name]Link zu Autor[/autor]
[url=werbefrei.php]interner Link[/url]
[exturl=http://abc.de]ext. Link[/exturl]
[email=ab@cd.de]eMail[/email]

Die Verwendung von HTML ist nicht gestattet.
Die vollständige Liste der Codes zur Formatierung ist hier zu finden.
Smileys:
lächelnd:):)
lächelnd:-):-)
schockiert:O:0
traurig:(:(
traurig:-(:-(
grinsend:D:D
Ätsch!:P:P
zwinkernd;);)
zwinkernd;-);-)
verärgert:gr::gr:
sorry:oh::oh:
Häääh?:?::?:
cool:cool::cool:
verächtlich:pah::pah:
lachend:lach::lach:
lachend:lol::lol:
gähnend:gaehn::gaehn:
ROFL:rofl::rofl:
keine Ahnung:?::??:

keineJugend.de

Jugend und mehr – oder weniger


Die Kolumne des Teams "Montagsteam"



Mittwoch, 04. Juni 2008, 22:39


Minden

von wupperzeit


Das große KV-Jahrestreffen rückt näher, die Klugen unter Euch werden es sich spätestens beim Lesen des Titels gedacht haben, dieses Jahr also in Minden, 26.07.2008, Näheres in der Veranstaltungschronik, - und genau wie letztes Jahr für alle, die noch nie an einem Treffen teilgenommen haben, ein paar Infos, wie läuft das ab, usw. Auch: für die Jugend, besonders für die Jugend.

Das Treffen beginnt um 13.00 Uhr, Zeit, sich ein wenig warmzuplaudern, sich zu begrüßen, wenn man Manieren hat, danach findet die Mitgliederversammlung des Vereines statt, gegen 14.00 Uhr. Daran teilnehmen darf jeder, seine Meinung sagen und vielleicht durchsetzen auch, nur mitbestimmen, das dürfen nur Vereinsmitglieder. Soweit ich die bisherige Liste der Teilnehmer verfolgt habe, nimmt auch nur ein Mitglied des Jugendbereiches, das gleichzeitig Vereinsmitglied ist, an der Sitzung teil, Ihr müsst also darauf hoffen, dass die so genannten Erwachsenen die richtigen Entscheidungen für Euch treffen, vernünftig über Euch entscheiden. Wie Eure Eltern und Lehrer. Würde mich persönlich ein wenig sehr ankotzen, dass ich nicht mitbestimmen darf, zumal die maßgeblichen Projekte von KV vom Verein organisiert werden, aber Ihr wollt es ja so. Kostenlose Mitgliedschaft für unter Achtzehnjährige, danach verbilligte (15 € pro Jahr) für Studenten oder so, Befreiung bei keinem Einkommen, oder geringfügigem. Nebeneffekt: Die Werbung verschwindet von Eurer Seite.Natürlich gibt es auch andere Möglichkeiten, seine Meinung durchzusetzen, außerhalb einer Vereinsmitgliedschaft, aber da seid Ihr Euch ja auch nicht einig, bzw. immer wieder einig desinteressiert. Nun, die MV wird ca. eine Stunde dauern.

Danach wird gefeiert, geplaudert, gelesen, man lernt sich gegenseitig kennen, ein wenig, schließt Bekanntschaften, aus denen Freundschaften werden können, später, es ist wie überall: auch bei uns. Zuerst bilden sich Grüppchen, die sich schon vorher kannten sitzen meist zusammen, die lösen sich aber im Laufe der Zeit immer mehr auf. Sinnlos für mich, mich den ganzen Tag mit den NRWlern zu unterhalten, die sehe ich jeden Monat, da lauere ich doch lieber dem Herrn Werfer auf und texte ihn am Würstchenstand voll. Übrigens spricht jeder mit jedem, egal, wie groß der Altersunterschied ist, also einfach so machen wie ich: Auflauern, dann, wenn er in sein Würstchen beißt und sich nicht wehren kann: Na, schmeckt`s, und dann loslegen. Die Meisten, die ich kenne, sind nur wenig arrogant, warum auch. Alles Kollegen, Kolleginnen.

Es geht auch nicht den ganzen Abend um hochgeistige Dinge, man plaudert über alles und nichts, es wird viel gelacht und wenig gestritten. Ohnehin nehmen die großen Schwätzer, Forenschläger und Kommentarproleten nicht an unseren Treffen teil, sie trauen sich meist nur im Dunkeln raus, eine Unverschämtheit ins Gesicht zu sagen, dazu gehört mehr, als sie in eine Tastatur zu tippen, und eine allgemeine Erfahrung solcher Treffen: Die Meisten, die an Treffen teilnehmen, verstecken oder verstellen sich nicht im Netz, sie sind im so genannten realen Leben genauso wie bei KV, sympathisch oder auch nicht. Denn: Jeden leiden kann man natürlich nicht, und umgekehrt: nicht jeder kann mich leiden oder wird Euch leiden können. So ist das Leben. Grundsätzlich wird aber niemand wegen seines Alters gemieden oder Schlimmeres, die Meisten freuen sich über die jungen Teilnehmer, das ist dann noch weniger langweilig, mit ein wenig Jugend.

Die Jugend wird auch nicht bevormundet, überwacht, erzogen von den älteren Mitgliedern, natürlich ein wenig beobachtet, es gibt ein Jugendschutzgesetz, und Kollegen, die auf eine liberale Einhaltung achten. Mich, zum Beispiel, also niemand braucht Angst zu haben, dass in Minden gesoffen oder geprügelt wird, keine Drogen, natürlich, aber es muss auch niemand um 22.00 Uhr im Bett sein, der das nicht sein mag.

Am nächsten Morgen gibt es noch ein gemeinsames, furchtbar müdes Frühstück, die Meisten nehmen daran teil, und man sieht KV wieder anders für eine Weile, persönlicher, wie eine Gemeinschaft. Und auch die Texte liest man anders, man kennt jetzt die Stimmen dazu, das ist oft ein Gewinn, manchmal hindert es aber auch. Und man wird aufmerksam auf Kollegen, auch auf ihre Texte, nachdem man sie kennen gelernt hat.

Letztes Jahr haben wir übrigens in Marburg ein kleines inoffizielles Jugendtreffen veranstaltet, eine Stunde haben wir uns abgesondert, also: Jugend und alter Mann, ich war damals noch Jugendvertreter bzw. gerade zurückgetreten, und wir haben in einem Sandkasten gesessen und auf ein kitschiges Kunstherz gestarrt und gesprochen, LyraBerethil, LordWFerox, Aeternitas, paradoxa und ich, das gehörte zu meinen schönsten Erlebnissen in Marburg. Könnte man ja vielleicht wiederholen, meinetwegen auch mit mir.

Wer noch Fragen oder so etwas hat, oder Vorschläge zum Treffen, die er/sie nicht im Hauptforum posten möchte: Es gibt ein Jugendforum, eine Jugendvertreterin, Jule Kindermund , meinetwegen auch mich, und Ihr könnt sehr sicher sein, dass vernünftige Vorschläge von der Jugendvertretung auch durchgesetzt werden.

Heute keine rechte Kolumne, eher eine Kurzinformation, wie auch immer:

Einen guten Tag wünsche ich Euch, und:

Bis bald, hoffentlich,

Andreas


 
 

Kommentare zu diesem Teamkolumnenbeitrag


Maya_Gähler
Kommentar von Maya_Gähler (02.06.2008)
Ich finde es schön zu lesen, wie du dich für die Jugend stark machst, wie du probierst zu animieren, wie du dich einsetzt für ein gutes Miteinander. Das gefällt mir sehr.
Ich hoffe, dass dein Appell Früchte trägt und die jungen Menschen sich ermutigt sehen am Treffen teilzunehmen.

Allen ein feines und interessantes Beisammensein, egal wie jung oder wie alt ihr seid.
Aus den dir bekannten Gründen kann ich leider nicht teilnehmen, werde aber gerne in Gedanken bei euch sein.
Viele Grüsse,
Gudrun
diesen Kommentar melden
Kommentar von Nicola (02.06.2008)
HALLO Andreas,
manchmal ist es ein Glückstreffer, wenn man über etwas stolpert! Und genau das ist mir gerade passiert mit diesem Kommentar!Ich bin sehr froh, am rechten Ort gewesen zu sein, denn deine Ausführungen, klar und aufschlussreich zeigen, dass du jemand mit Enfühlungsvermögen für junge Menschen bist. Mir hat dein Kommentr auch geholfen, denn ich bin das erste Mal "richtig" dabei. Ich bin gespannt auf alle und alles! ;-))) Bis demnächst. L.G. nicola
diesen Kommentar melden
Bergmann
Kommentar von Bergmann (02.06.2008)
Dein Engagement für die jungen Leute ist bemerkenswert, Andreas! Dein Bericht über den Charakter der KV-Treffen ist lesenswert. Ich frage mich, ob ich darin auch (indirekt) vorkomme... Das ist eine interessante Kolumne heute! Herzlichst: Uli
diesen Kommentar melden
ViolaKunterbunt
Kommentar von ViolaKunterbunt (19.06.2008)
Sehr treffend beschrieben, wie so ein Treffen abläuft. Sehr schön. Und ich freue mich schon sehr auf Minden. Hach ja, dieses leuchtende herz in Marburg, das man per Telefon zum Leuchten bringen konnte. Echt klasse.
Ich hoffe, Du sprichst auch in Minden mit mir, obwohl wir uns ja jeden Monat in NRW sehen. *ggg*
Liebe Grüße, Viola
diesen Kommentar melden

keineJugend.de
Starbucksgespräche (14.08.17)
Pokémon Go... Away, Please! (18.07.16)
Mit Muttern auf Messe - ein völlig subjektiver Bericht eines Buchmessengreenhorns (21.03.16)
Aufwärmen (07.03.16)
Der Kühlschrank: Eine Beziehung der besonderen Art (29.02.16)
Lautleises Mitgefühl (16.11.15)
Besorgte Burger (14.09.15)
Sommerloch. (10.08.15)
Literatur darf auch mal anstrengend sein (20.07.15)
Gedanken zur ent-Literarisierung und dem Lesen (13.07.15)
Live on Second Screen* (06.07.15)
Vom Netz. (29.06.15)
Copy & Paste und Kunst (01.06.15)
Quatsch dich froh? (27.04.15)
Hoppelwestern im Klassenzimmer (23.03.15)
Wofür dein Herz auch schlägt, Eis geht immer. (16.06.14)
Vom Exhibitionismus (02.06.14)
Jugend und Schreiben (28.04.14)
Alle mal bechern (31.03.14)
leisure sickness (24.02.14)
„Fack ju Göhte“ oder meine Erfahrungen des Schulalltags (10.02.14)
Doppelt so weit wie angegeben (27.01.14)
Du bist etwas Besonderes. (13.01.14)
Tradition (30.12.13)
*Pssst*, Wichtelmänner! (09.12.13)
Herbsttypen (11.11.13)
Was gegen das Vorüberziehen auch noch hilft (04.11.13)
Der Bürostuhl oder aus Jules wurde Vilgot (21.10.13)
Wir dürfen uns in dieser Frage nicht auseinanderdividieren lassen (30.09.13)
Partystimmung, deutschlandweit (16.09.13)
Das Wahlwerbungsdilemma (09.09.13)
Ist Jugend noch zeitgemäß? (02.09.13)
Die eingebaute Selbstbestätigung (26.08.13)
Oralophobie (12.08.13)
Denkst du noch oder schreibst du schon? (29.07.13)
Prüfungen zum Durchfallen (22.07.13)
Wenn es doch einfacher wäre (08.07.13)
Das mit der Wissenschaft (24.06.13)
Kameras vor der Haustür (10.06.13)
Interpretation! (27.05.13)
Fakt? (13.05.13)
Augen zu und durch… (29.04.13)
Kolumbus (15.04.13)
Irrtum! (01.04.13)
Mein Jahr mit Bart (25.03.13)
Zylinderhut und Oliba (18.03.13)
Raus aus der Schule: Und jetzt? (28.01.13)
Nach der Schule... ein ganz subjektiver Bericht (21.01.13)
„...da müsste man denn doch schon gar zu erbärmlich in die eigene Person verliebt sein […]!“* (14.01.13)
Einmal Ausbildungsdschungel und zurück (31.12.12)
Das lebt (24.12.12)
Weihnachtspipapo (10.12.12)
G8 (03.12.12)
Edna bricht aus (19.11.12)
Das war von vornherein klar (12.11.12)
Was wäre wenn... (05.11.12)
Plötzlich Buiterling (22.10.12)
Wenn Politiker aufstocken müssen… (15.10.12)
Familie III (08.10.12)
Familie II (01.10.12)
Familie II (24.09.12)
Familie (24.09.12)
Unerwünschter Besuch (17.09.12)
Trautes Heim, Glück allein (10.09.12)
Was wäre wenn... (27.08.12)
Wie du mir, so ich dir (20.08.12)
Gold muss nicht. (13.08.12)
Was wäre wenn... (06.08.12)
FKK (Freie-Körper-Kolumne) (30.07.12)
Die Kolumne (23.07.12)
Moralapostel ohne Justiz (16.07.12)
Virtuell überbewertet? (09.07.12)
Schönen Gruß von der Elite… wobei… nein danke. (02.07.12)
Urlaub per Mail (25.06.12)
Genießen Sie Ihr Leben in vollen Zügen. (18.06.12)
Halbherzige Erziehung (11.06.12)
Was wäre wenn... (04.06.12)
Gewohnheitstiere und Pizzaaufwärmer (28.05.12)
Was wäre wenn… (21.05.12)
Begegnungen (14.05.12)
Messer rechts, Gabel links. (23.04.12)
Der signifikante Unterschied (16.04.12)
Der kleine Unterschied – ein Report aus Pusemuckel (09.04.12)
Von der Verlockung anklickbaren Blaus. Meine Lieblingsseite (02.04.12)
Lebensretter, Langeweilekiller und Lückenfüller (19.03.12)
Das Leben ist ein Wunschkonzert (12.03.12)
Rauhfaser (05.03.12)
Ich bleibe KeinStudent (27.02.12)
Uni all' Tag' (20.02.12)
Fasnet (13.02.12)
Eine und die Kolumne (06.02.12)
Rücken und Wände (30.01.12)
Sind Sie ein wertvoller Mensch? (23.01.12)
Ein Sonntag (16.01.12)
Europa, erst einmal (09.01.12)
Eine neue Zeit. Erasmus-Erfahrungen aus Ljubljana (02.01.12)
Topflappen statt Maßanzüge (26.12.11)
Europa – ein neues Konstrukt (19.12.11)
Das Prinzip Jugendkolumne (05.12.11)
keineJugend.de (07.11.11)
56 Tequilashots, einfach so. (26.09.11)
Lyrische Krisensitzung (19.09.11)
Sprachreisen und kulinarische Kuriositäten (12.09.11)
Projektionsfläche Kind (05.09.11)
Ein Verein (29.08.11)
Mein unmoralisches Angebot (22.08.11)
Eine Auszeichnung (15.08.11)
Goethe is over (01.08.11)
Zu Besuch (25.07.11)
my flash (18.07.11)
Friedhoftourismus (16.05.11)
Alles Gute zum Sterbetag (18.04.11)
Über Motivationsprobleme und Hochgefühle (11.04.11)
Wa(h)re Liebe (04.04.11)
Knut und das Ende eines deutschen Traums (28.03.11)
Neuland. Oder Prosa dir leb ich, Prosa dir sterb ich. (21.03.11)
zitronenbonbonzebrastreifen. (14.03.11)
Mein Wald, mein See, mein Freund (07.03.11)
... und wenn Märchen nicht ausgestorben sind, dann leben sie heute noch. (28.02.11)
Quo vadis, Abiturient? (21.02.11)
Berufsqual (14.02.11)
Literatur global (31.01.11)
Es grüßt das -chen. (24.01.11)
Plädoyer für den Materialismus (17.01.11)
Frage des Tages (10.01.11)
Wieso nicht? (13.12.10)
Elite gestern und morgen (15.11.10)
Über dir (08.11.10)
"Papa, fährst du mit?" (25.10.10)
Platz zum Denken (18.10.10)
"Sie sind dran, Fräulein." (27.09.10)
Das Recht auf Fragewürdigkeit (20.09.10)
Wo ist das gute alte Zettelchen? (13.09.10)
Echte Mitbestimmung (06.09.10)
"Spielstopp! Will jemand mit Heile Welt spielen?" (30.08.10)
Gebogene Welt (23.08.10)
Wir sind alle so klein und lautlos, also drehe die Musik auf und wachse. (16.08.10)
Verzeihung, ich habe ein wenig fantasiert (26.07.10)
Ursachenforschung – ich nehme das mal einem Spiegel Journalisten ab (12.07.10)
Wir sind Party! (28.06.10)
Vertretung ist nur so ein Gefühl, erst recht an der Uni (31.05.10)
Von einem Monat in Amerika, oder „Wem schießen wir denn heute ins Bein?“ (17.05.10)
Der Antitag (10.05.10)
Die wichtigsten Anzeichen dafür, dass Sie Chemie studieren (03.05.10)
Rebellion zu zweit (26.04.10)
Der gute Hirte auf Tauchstation (12.04.10)
Und was ist mit meinem Dimmer? (29.03.10)
Bilder (15.03.10)
The youth is dead – long live the youth. (07.03.10)
Wie frei ist vorbei? (22.02.10)
Wessen kann ich mir gewiss sein? (15.02.10)
Meine Oma (08.02.10)
Die Scham des Deutschen (26.10.09)
Regenwurmtage – was ich beim Warten über Kinder gelernt habe. (12.10.09)
Die alte Frage und eine ganz persönliche Antwort (05.10.09)
Mind the gap between the train and the plattform (21.09.09)
Der Nutzen von Phobien, oder: Warum jeder Mensch Ängste hat. (14.09.09)
Angewendete Politik: Maßnahmen gegen die Bildungsmisere – 7 Gebote zur Bildungsapokalypse (10.08.09)
Mit Recht gegen Rechts? (03.08.09)
Vereinsheim Deutschland (27.07.09)
(Sinn)voller Boykott (08.06.09)
Illusionen und ein wenig Bildung (13.04.09)
Lieber Märchenonkel (23.02.09)
Bewusstsein und das Leben in dieser Welt (10.11.08)
Ciao (30.06.08)
Pinocchio (16.06.08)
Deutsch sein (09.06.08)
Minden (02.06.08)
Währungen (28.04.08)
Prominenz (21.04.08)
Rumblechen in the Forum (14.04.08)
lemminge (31.03.08)
Man nehme sich Zeit und lasse sich treiben & Neue Zeiten (11.02.08)
Anekdoten (28.01.08)
Selbsthilfekolumne (21.01.08)
Frohes Fest (24.12.07)
KV-Projekte (17.12.07)
Weihnachtsplätzchen (12.11.07)
Vorurteile (22.10.07)
Ein Idiot (01.10.07)
Paul G (24.09.07)
Leo (03.09.07)
Vom Suchen und Finden einer Kolumne! (30.07.07)
Gewohnheit (16.07.07)
Herz von Marburg, und:... (09.07.07)
Ein Hamster (11.06.07)
(K)ein Wuppertal (21.05.07)
Details (30.04.07)
Ein Gleichnis (09.04.07)
Christiania (26.03.07)
Jugend treffen (19.03.07)
Erster Versuch (26.02.07)
Team Montagsteam
Team-Kolumnen
Aktive Kolumnen
Kolumnen-Archiv

Kolumne melden
© 2002-2017 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2017 keinVerlag.de