Login
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV angemeldet?
Jetzt registrieren!

Neu bei uns:
brettl (19.04.), Uwe_Deek (19.04.), Gerinnungsgefahr (18.04.), MCLeut (18.04.), GoldenGate (15.04.), The_Passenger (13.04.), BerndtB (11.04.), FraeuleinElfe (11.04.), ThomasF (08.04.), Moja (06.04.), Pluu (06.04.), Berlin_Geschichten (05.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Formatierungsmöglichkeiten:
[b]Fettschrift[/b]
[i]Kursivschrift[/i]
[u]Unterstreichung[/u]
[s]durchgestrichen[/s]

[quote]"Zitat"[/quote]
[pre]Monospace[/pre]
[color=red]Farben[/color]
[size=12]Textgröße[/size]

[align=right]rechtsbündig[/align]
[align=center]zentriert[/align]
[align=left]linksbündig[/align]

[text=67010]Link zu Text Nr...[/text]
[autor=name]Link zu Autor[/autor]
[url=werbefrei.php]interner Link[/url]
[exturl=http://abc.de]ext. Link[/exturl]
[email=ab@cd.de]eMail[/email]

Die Verwendung von HTML ist nicht gestattet.
Die vollständige Liste der Codes zur Formatierung ist hier zu finden.
Smileys:
lächelnd:):)
lächelnd:-):-)
schockiert:O:0
traurig:(:(
traurig:-(:-(
grinsend:D:D
Ätsch!:P:P
zwinkernd;-);-)
verärgert:gr::gr:
sorry:oh::oh:
Häääh?:?::?:
cool:cool::cool:
verächtlich:pah::pah:
lachend:lach::lach:
lachend:lol::lol:
gähnend:gaehn::gaehn:
ROFL:rofl::rofl:
keine Ahnung:?::??:

Kein Thema

Sonntagskolumnen


Die Kolumne des Teams "keinThema.de"



Sonntag, 28. Juli 2013, 00:15


Die "Göttliche Komödie" und Erbeershakes

von wupperzeit


Sicher haben Sie schon überlegt, ob Sie am diesjährigen  Jahrestreffen des Forums teilnehmen wollen oder eher nicht, es wird in  Remscheid stattfinden, am gleichen Ort wie vor zwei Jahren, und …

Ich selbst erinnere mich noch sehr gut an mein erstes Treffen, es war ein Regionaltreffen in Dortmund, und ich war sehr aufgeregt davor. Alle diese Leute mit ihren Texten, die mir gefielen, würde ich bald live erleben, und was hatte man nicht alles vorher gelesen oder gehört über diese aufgeblasenen Schnösel, die auf alles und jeden herunterblicken, weil sie gute Texte schreiben. Und die von dem Ringen mit dem Wort, und dem Versuch, das Schweigen Gottes gegenüber den Fragen des Menschen zu harmonisieren, ausführlichst berichten würden. Tatsächlich saß ich dann fast den ganzen Abend einer jungen Dame gegenüber, die mir erzählte, u.a., dass sie ihre Texte direkt in das Eingabefeld bei KV tippt und dann nicht mehr ändert, dass sie Erdbeershakes mag und gerne lange schläft, Bob Dylan nicht kennt, - und es war überhaupt ganz wunderbar. Außerdem hat sie mir damals alle Zigaretten weggequalmt, die ich selbst nicht schnell genug rauchen konnte. Kein Ringen mit dem Schweigen Gottes also und ein sehr schöner Abend für mich.

Mittlerweile habe ich an fast allen Regional – und Jahrestreffen teilgenommen, und sehr viele Kollegen kennen gelernt, die so sind, wie diese junge Dame in Dortmund: große Autoren, die Erdbeershakes mögen. Viele von ihnen sind hochinteressante Menschen, vielfach begabt, auch als Künstler, sie malen, sie schauspielern, sie musizieren auf hohem Niveau, sind in vielen Bereichen gebildet. Es gibt, um einmal ein Geheimnis zu verraten, sehr viele Naturwissenschaftler bei KV … Gerade jemand wie ich kann sehr viel von ihnen lernen. Aber am nächsten Morgen essen sie ihr Brot mit Butter und Marmelade und ihre Eier natürlich nicht roh oder knochenhart.

Es gehört zum besonderen Charakter KVs, dass es neben der Beschäftigung mit Literatur um das Bilden einer Gemeinschaft um diese geht, um eine Begegnung über die Literatur. Der Glaube an die Literatur als etwas Lebendigem, als oft auch alltäglichem, der dadurch gestärkt wird, dass sich die Schöpfer dieser Literatur alltäglich begegnen, und zwar auch auf eine alltägliche Art. Wie die, gemeinsam zu frühstücken, und es geht nicht um die dritte Bedeutungsebene in Dantes „Göttlicher Komödie“, sondern darum, dass man seine Lieblingsautorin fragt: Gibt’s Du mir mal das Salz? Bitte. Gibst Du mir mal das Salz, bitte? Am anderen Ende des Tisches sitzt die Dame mit den blauen Haaren, die ein Motherboard mit verbundenen Augen aus einem Netbook schrauben und wieder einsetzen kann, die aber hier verhungern würde, weil sie nicht einmal einen Tee kochen kann, den man trinken könnte. Aber in seriösen Kreisen KVs als eine der größten Nachwuchshoffnungen gilt, nicht nur als Autorin. Den Tee kocht die beste Freundin für sie, und beim Frühstück deren Gezeter gegeneinander, wer das letzte Stück Kuchen essen soll: Die Andere soll es essen …

Ein derartiges Frühstück ist natürlich bedeutend gemeinschaftsfördernder als jede Forenschlacht, die man gemeinsam schlägt, es entsteht etwas, das man Sympathie nennt, und dem die pathologischen Züge des Rechthabenmüssens fehlen: Es ist gut so, wie es ist, und man fühlt sich wohl, weil man sein Salz hat, und die Beiden die Hälfte ihres Kuchens. Das überträgt sich auch auf den Umgang miteinander später im Forum, man geht behutsamer miteinander um. Deshalb ist diese alltägliche Begegnung so wichtig für eine eben auch Gemeinschaft wie KV.

Wie das Treffen formal abläuft …Am Freitag treffen sich die Ersten am Veranstaltungsort, gegen frühen Nachmittag sind die meisten da. Dann wird eingekauft für die drei Tage, und abends wird gefeiert, dass man sich wiedersieht nach einem Jahr. Bis in den frühen Morgen, zumeist. Am Samstag findet die Mitgliederversammlung des Vereines statt, seit einigen Jahren nehmen alle Teilnehmer, ob Mitglied oder nicht, an der Sitzung teil. Dann am frühen Abend die Lesung. Voriges Jahr ganz großartig moderiert von unserer jüngsten Teilnehmerin in Rheinberg, die vor drei Jahren noch Angst hatte, selbst aufzutreten. Anschließend wird wieder gefeiert, dass man sich über alles unterhalten kann, über das Göttliche in Komödien und über Erdbeershakes. Wenn man mag.Es wird wieder sehr spät oder früh. Am Sonntag ein letztes Frühstück, Mittagessen, das gemeinsame Aufräumen, und dann geht jeder seiner Wege und bleibt in Verbindung über KV und seine Literatur.

So gesehen freue ich mich auf die gemeinsame Feier mit Ihnen in Remscheid, ich wünsche uns allen ein wieder schönes Treffen und für heute:

Einen guten Tag.


Kein Thema
Sunny tanzt (06.07.14)
Schweigen und Schreiben (03.11.13)
Es kann nicht jeden Sonntag Ei geben. Schon gar nicht das Gelbe. (13.10.13)
Quatsch (06.10.13)
Klein Fritzchen (29.09.13)
Ach, ja ... (22.09.13)
Das lebt (15.09.13)
Müde (08.09.13)
Seilchen springen (01.09.13)
Lerm (25.08.13)
Sachzusammenhänge (18.08.13)
Gute Besserung (04.08.13)
Die "Göttliche Komödie" und Erbeershakes (28.07.13)
Nach nichts (21.07.13)
Ein Verein (14.07.13)
Agenda 2020 (07.07.13)
Disziplin der Entspannung (30.06.13)
Eine Heulsuse (23.06.13)
Gute Lehre, schlechte Leere (16.06.13)
Eine Antwort (09.06.13)
Freude (02.06.13)
Prioritäten (26.05.13)
Kolumbus (19.05.13)
Warum der Muttertag der bessere Frauentag ist (12.05.13)
Kreide auf X (05.05.13)
Dingmontage (28.04.13)
Habt ihr jetzt endlich genug erfahren? (21.04.13)
Das Wir und wir (14.04.13)
Wechselstrombatterien (07.04.13)
Büchertod (31.03.13)
Wir haben das Pläneschmieden kultiviert (24.03.13)
Die Blinden (17.03.13)
Es ist kein Elefant im Raum, also fang doch an mit mir zu sprechen. (10.03.13)
Eine und die Kolumne (03.03.13)
Wer mag, darf auch mal wieder weiße Kaninchen bemühen (24.02.13)
Warum wir alle super sind (17.02.13)
Nostalgie (10.02.13)
Langweilig (03.02.13)
Staub in Samtvorhängen (27.01.13)
Europa, erst einmal (20.01.13)
Weltgeist und Zufall (13.01.13)
Michael Jackson und andere Wechselgetriebe (06.01.13)
Böller statt Brot (30.12.12)
Nach Hause fahren (23.12.12)
Kantig (bzw. eben nicht) (16.12.12)
Raus aus der Schule! (09.12.12)
Trip ins Paradies (02.12.12)
fettzeit (25.11.12)
Der Autor ist untot (18.11.12)
Blut und Öl (11.11.12)
Usw. (28.10.12)
Windhunde (21.10.12)
Nerven (14.10.12)
Wetten, und: Dass? (07.10.12)
GENIESS DAS JETZT! (30.09.12)
Ein Unfall (23.09.12)
Ich trag Pink, und das aus politischen Gründen. (16.09.12)
Eine Leuchte (09.09.12)
Gründe (02.09.12)
Life is pain (26.08.12)
Im Hier. Und Jetzt. (19.08.12)
home sweet home (passt nicht ganz) (12.08.12)
Wichtige Sachen (05.08.12)
Rheinberg (29.07.12)
Wer bin ich? Und wenn ja, wie komplex? (22.07.12)
Verstehen Sie SPSS? (15.07.12)
"Apfelmus generieren" (08.07.12)
Kolumnen schreiben (01.07.12)
Postkartengrüße und Portraitmalereien aus Krakau (24.06.12)
Fahnenflecken (17.06.12)
300 Witze (10.06.12)
Mal was aus dem Leben (03.06.12)
Die Angst vor Fehlern oder: Auch die Götter in weiß würfeln wie wir (27.05.12)
Vorhang im Gesicht (20.05.12)
Der fundamentale Attributionsfehler und die Liebe (13.05.12)
A rush and a push and the words// that you write with are yours. (06.05.12)
Details (29.04.12)
Zusammenhänge (22.04.12)
Bindungen, Biegungen, Brechungen. (15.04.12)
Stolz, Ehrgeiz, Charakter (08.04.12)
Teamunfähigkeit (01.04.12)
Spitzomen (25.03.12)
das graue Sichten (18.03.12)
Warum die Hoffnung vielleicht zuerst stirbt (11.03.12)
Fern sehen (04.03.12)
Einigkeit und Recht und Freizeit. (26.02.12)
Respekt (19.02.12)
Rettet den Wettersmalltalk (12.02.12)
Gäste und Kunden (05.02.12)
Bier, Holz und Kind an Bord (29.01.12)
Weil es mich ärgert. (22.01.12)
Von Sprech- und Sprachstörungen (15.01.12)
II: Solche Scheißgedichte kann doch jeder Idiot schreiben. (08.01.12)
I: Ich schreibe, also bin ich. (?) (01.01.12)
Keine Zeit, muss Mathekalender machen (25.12.11)
Geschenke (18.12.11)
Altruismus (11.12.11)
I want to believe- Ein uneinlösbares Versprechen. (04.12.11)
Wir haben ein Ergebnis. (Am Ende der Mathematik) (27.11.11)
Geräusch (20.11.11)
1982 (13.11.11)
Was in der Zeitung steht (06.11.11)
Von der Unmöglichkeit, im Kreis zu gehen. (30.10.11)
Nachts ist es hässlicher als draußen (23.10.11)
Die Evolution der Süchtigkeit (16.10.11)
Forever young (09.10.11)
Zentralverriegelung (02.10.11)
Die Wendeltreppe (25.09.11)
Eine Schlucht (18.09.11)
Über Pornografie (11.09.11)
Ich mach so Berlin (04.09.11)
Sonderangebote (28.08.11)
Facebook und so (21.08.11)
Obwohl...Nun ja. (14.08.11)
Wofür ich dankbar bin (07.08.11)
Trau. (31.07.11)
Ravi Wuppertal (24.07.11)
Für jemanden (17.07.11)
Die emanzipierte Beziehung (03.07.11)
Ganz anders (19.06.11)
Wieder märchenhaft (12.06.11)
Eine und die Kolumne (05.06.11)
Man sollte (22.05.11)
Sie schlachten den Tod aber ganz schön aus (15.05.11)
Hommage an Mutti (08.05.11)
Folklore (01.05.11)
Das Gesetz und die Propheten (24.04.11)
Die Guillotine für den Tag (03.04.11)
Warum ich ab Stuttgart 21 ausgestiegen bin (27.03.11)
Damsel in Distress (06.03.11)
Will mehr (20.02.11)
Wahre Liebe III (13.02.11)
Berliner Uschi-Ich (30.01.11)
Wahre Liebe II (23.01.11)
Thrown out of Drama School (Phantom/Ghost) (16.01.11)
Was ich im letzten Jahr dank Berg- und Hegemann gelernt habe (09.01.11)
Hommage an etwas (02.01.11)
Selbsthilfekolumne (12.12.10)
Pro Improvisation! (05.12.10)
Besetzt (28.11.10)
Mut zur Möblierten Melancholie! (21.11.10)
Übrigens (07.11.10)
Ist das noch Bohème oder schon die Unterschicht? (Britta:Wer wird Millionär?) (24.10.10)
...auf dem Dorfe (17.10.10)
Eine Soundso (10.10.10)
geo cashing und train catching – von der Weltwanderung des Geldes und der Suche nach einem pünktlichen Zug (03.10.10)
Schopenhauer und die Adipösen (26.09.10)
Vergewaltiger und Narzissen (05.09.10)
Währungen (29.08.10)
Ein Kampf (22.08.10)
Zweibeinige Pferde (15.08.10)
Napiersche Stäbchen (08.08.10)
Schachbrettphilosophen (01.08.10)
Über Monotropismus (25.07.10)
Vorurteile (11.07.10)
Sieg der Nettigkeit (04.07.10)
Wickelräume und Payback (27.06.10)
Heraldische Improvisation (20.06.10)
Ganz ehrlich - (13.06.10)
Du sollst nicht Gott spielen (06.06.10)
Mißstände, Mißverständnisse (30.05.10)
Von Serienjunkies und Revolverhelden (23.05.10)
Was macht schon ein schlechtes Gewissen? (16.05.10)
Danke (09.05.10)
Omerta (02.05.10)
Parvenüs (25.04.10)
Warum wir über Physik schreiben sollten (18.04.10)
Strabaphilomatik (11.04.10)
Jugend, ein Niemand (28.03.10)
Eine Operette (21.03.10)
Warum man einen weißen Hasen jagt, wenn man weiß, wie die Geschichte ausgeht. (14.03.10)
Ganz Frau (07.03.10)
Wahre Liebe (28.02.10)
kirschprinzip (21.02.10)
Wessen kann ich mir gewiss sein? (14.02.10)
Bauernopfer brennen nicht mehr, sie rauchen bloß noch (31.01.10)
Eine Warnung (24.01.10)
Ein Sozialromantiker (17.01.10)
Mein Wort des Unjahres (10.01.10)
Gescheiterte Existenzen (03.01.10)
Weihnachtsfrieden und Glühweinrausch (20.12.09)
Für Wortverdreher (13.12.09)
Ansichten einer Bratgemeinschaft (06.12.09)
Natürlich Mord (29.11.09)
Team keinThema.de
Team-Kolumnen
Aktive Kolumnen
Kolumnen-Archiv

Kolumne melden
© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de