Login
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV angemeldet?
Jetzt registrieren!

Neu bei uns:
klaatu (24.04.), Isegrim (22.04.), brettl (19.04.), Uwe_Deek (19.04.), Gerinnungsgefahr (18.04.), MCLeut (18.04.), GoldenGate (15.04.), The_Passenger (13.04.), BerndtB (11.04.), FraeuleinElfe (11.04.), ThomasF (08.04.), Moja (06.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Formatierungsmöglichkeiten:
[b]Fettschrift[/b]
[i]Kursivschrift[/i]
[u]Unterstreichung[/u]
[s]durchgestrichen[/s]

[quote]"Zitat"[/quote]
[pre]Monospace[/pre]
[color=red]Farben[/color]
[size=12]Textgröße[/size]

[align=right]rechtsbündig[/align]
[align=center]zentriert[/align]
[align=left]linksbündig[/align]

[text=67010]Link zu Text Nr...[/text]
[autor=name]Link zu Autor[/autor]
[url=werbefrei.php]interner Link[/url]
[exturl=http://abc.de]ext. Link[/exturl]
[email=ab@cd.de]eMail[/email]

Die Verwendung von HTML ist nicht gestattet.
Die vollständige Liste der Codes zur Formatierung ist hier zu finden.
Smileys:
lächelnd:):)
lächelnd:-):-)
schockiert:O:0
traurig:(:(
traurig:-(:-(
grinsend:D:D
Ätsch!:P:P
zwinkernd;-);-)
verärgert:gr::gr:
sorry:oh::oh:
Häääh?:?::?:
cool:cool::cool:
verächtlich:pah::pah:
lachend:lach::lach:
lachend:lol::lol:
gähnend:gaehn::gaehn:
ROFL:rofl::rofl:
keine Ahnung:?::??:

Kein Thema

Sonntagskolumnen


Die Kolumne des Teams "keinThema.de"



Dienstag, 22. März 2011, 20:58


Warum ich ab Stuttgart 21 ausgestiegen bin

von MagunSimurgh


Ich kann nicht mehr. Ich kann es nicht mehr hören und nicht mehr sehen, und es ist mir inzwischen egal, ob die Medien Politik machen, oder ob doch die Obersten die Daily News als Machtwerkzeug gebrauchen. Die Frage, wer hier wen verarscht, hat keine Bedeutung mehr.
Wo man auch hinsieht, überall herrscht Kampfwahl: jeder darf sich ein Plätzchen aussuchen, auf dem er gerne seine ganze angestaute Wut und den Frust ablassen kann.
Mit stolzgeschwellter Brust tritt der „neue Deutsche“ für seine Ideale an – endlich ist man wieder politisch in diesem Land. Endlich gibt es wieder einen Widerstand: gegen NPD, gegen Linke, gegen Atomkraft, gegen Klimawandel, gegen unterirdische Bahnhöfe, gegen Politik, gegen Politikverdrossenheit, gegen Alles, gegen Nichts, gegen Krieg, gegen den Widerstand selbst. Pluralismus, hurra!
Japan liegt in Trümmern und endlich haben wir Gelegenheit, über Atomkraft zu reden. (Haben wir ja die letzten 20 Jahre nicht.) So viel Möglichkeit für Sondersendungen und -ausgaben hatte es in der jüngeren Vergangenheit selten. Bürgerkriege in Nahost, Katastrophen in Fernost, Tragödien im Bundestag, gefälschte Doktortitel, und und und. Ist Ihnen schon einmal in den Sinn gekommen, wie absurd es ist, dass im Grunde jeder Tagesschauzuschauer ein besseres Gesamtbild der Lage in Japan hat als ein Japaner? Seit Tagen wird über die überhitzten Reaktoren berichtet, jeden Tag ein neuer Sonderbericht über eine Explosion mit schwarzem, weißem, grauem oder gar keinem Rauch. Wissenschaftler spekulieren öffentlich darüber, was passieren sollte, wenn die aktuelle Kernphysik auch nur im Ansatz stimmt. Präzidenz“experimente“ gibt es (glücklicherweise?) nicht. Der Stand der Dinge hat sich nicht wirklich geändert: das japanische Volk geht den üblichen Posterdbebenabläufen nach und die Techniker versuchen ihr Möglichstes in den Kraftwerken. Das, freilich, ist weniger spektakulär als die täglich neuesten Geschichten über aufregende Rettungsaktionen und Nahtoderfahrungen.

Nebenbei ist auch noch Knut gestorben. Wenn der jetzt noch an der Schweinegrippe verreckt wäre, nicht auszudenken. Seit Beginn der Proteste um Stuttgart 21 beherrscht dieses „Newsspektakel“ nun schon die Medienwelt und der Zug, der seit Jahrzehnten (so die apokalyptischen Theoretiker) gegen die Wand fährt, hält immer wieder hier und da und lenkt den Blick der Passagiere auf Katastrophenattraktionen. Es fällt mir schwer, all dem noch mit voller nachdenklicher Begeisterung zu folgen und ich stelle fest, dass ich wohl schon bei Stuttgart 21 geistig ausgestiegen bin.

Es herrscht Kampfwahl und ich lasse meinen Frust genau hier. Guten Tag.

PS: Nur damit das niemand falsch versteht. Die Situation in Japan ist schlimm für die Betroffenen, schlimmer jedoch erscheint mir, daraus eine Daily Soap zu machen. Und vermutlich – so muss ich gestehen – bin ich genauso auf die Berichtmacherei hereingefallen wie viele (oder alle?) andere(n) auch: ich reagiere mit einem Affekt, nämlich Empörung. Und so ist wohl der Bildblog tragischerweise genau so wenig Sieger der Intellektualität, denn er lässt sich fast täglich provozieren von all dem.


 
 

Kommentare zu diesem Teamkolumnenbeitrag


wupperzeit
Kommentar von wupperzeit (27.03.2011)
Seifenopernreaktionen auf eine Seifenopernberichterstattung, die Katastrophe als Event, - wie sehr sich diese, wie ich finde, gefährliche Banalisierung des Schrecklichen eingenistet hat in weitesten Bevölkerungsschichten, zeigen auch die gerade aktuellen Wahlergebnisse der Landtagswahlen vom heutigen Tage: die einzige Partei, die, beispielsweise, für einen sofortigen Ausstieg aus der Atomenergie eintritt, ist in keinem der beiden Parlamente vertreten. Aber selbst Wahlen sind nur noch Events innerhalb der Daily Soaps, man wählt Parteien, die glaubwürdig versprechen, nicht: handeln. Und so gesehen ist der Protest der so genannten Wutbürger immer wieder nur der alberne Versuch, seine Rolle als Bürger zu spielen, um im Bild zu bleiben, um nachher das zu machen, was man am liebsten macht: zuschauen.

Ich habe Deine Kolumne sehr gerne gelesen, Andreas
diesen Kommentar melden
Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (28.03.2011)
Du schreibst "Ich kann es nicht mehr hören" und ereiferst Dich dann doch über die aktuellen 08-15 Themen? Magun, das ist Banane. Wäre Dir wirklich daran gelegen gewesen in Stuttgart 21 auszusteigen (nettes Wortspiel!), dann hättest Du von was ganz anderem schreiben sollen, müssen.
diesen Kommentar melden
MagunSimurgh
Kommentar von MagunSimurgh (28.03.2011)
Der Punkt, der mich so daran erschreckt, Andreas, ist die vermeintliche Seriösität, mit der das verkauft wird. Als sei es das Normalste der Welt, in Deutschland mit einem Radioaktivitätsmessgerät rumzulaufen oder in japanischen Krankenhäusern Leute zu befragen, wie spektakulär sie überlebt haben.
Und natürlich ist all unsere Anteilnahme nach Japan gerichtet...

Lieber Dieter, ignorierst du mit Absicht das Geschriebene, um mich aufzuziehen oder liest du wirklich so nachlässig? Ich zitiere mein PS jetzt lieber nicht nochmal, das wäre redundant.
diesen Kommentar melden
Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (28.03.2011)
Doch, doch, lieber Magun, ich habe Dein PS durchaus gelesen. Aber auch wenn Du Dich noch so intensiv über die Art und Weise empörst, letztendlich bedienst Du die gleiche Nachfrage. Es hilft nur: Ignorieren und / oder thematische Alternativen aufzeigen. Finde ich.
diesen Kommentar melden
MagunSimurgh
Kommentar von MagunSimurgh (28.03.2011)
Fühl dich frei, mit einer Gegenkolumne genau das zu tun. : )

Ich lade dich sehr herzlich dazu ein.
diesen Kommentar melden
Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (28.03.2011)
Danke für die Einladung! Eine "Gegenkolumne" will ich zwar nicht schreiben, aber möglichst bald wieder eine Gastkolumne.
diesen Kommentar melden
MagunSimurgh
Kommentar von MagunSimurgh (28.03.2011)
Ich freue mich darauf.
diesen Kommentar melden
Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (30.03.2011)
Wellblech,
da sprichst Du ein m.E. großes Problem an: Dass viele Redaktion glauben, was "zu verpassen", wenn sie nicht in ähnlicher Penetranz über dasselbe Thema berichten.
Ich kann da nur den mündigen Leser fordern! Frage Dich: Sehe ich / Lese ich Medien, die diese Themeneinfalt bedienen? Födere ich das öffentliche Blabla, in dem ich im persönlichen Umgang verbale Beiträge liefere? Der Leser hat es in der Hand, nicht auch noch Öl ins Feuer zu gießen.
Ich für meinen Teil z.B. beteilige mich grundsätzlich nicht über Gespräche ünber Profi-Fußball, gucke keine RTL-Nachrichten und abonniere ein Zeitung mit einem hohen Anteil eigenrecherchierter Artikel, die eben nicht Mainstream sind.
diesen Kommentar melden

Kein Thema
Sunny tanzt (06.07.14)
Schweigen und Schreiben (03.11.13)
Es kann nicht jeden Sonntag Ei geben. Schon gar nicht das Gelbe. (13.10.13)
Quatsch (06.10.13)
Klein Fritzchen (29.09.13)
Ach, ja ... (22.09.13)
Das lebt (15.09.13)
Müde (08.09.13)
Seilchen springen (01.09.13)
Lerm (25.08.13)
Sachzusammenhänge (18.08.13)
Gute Besserung (04.08.13)
Die "Göttliche Komödie" und Erbeershakes (28.07.13)
Nach nichts (21.07.13)
Ein Verein (14.07.13)
Agenda 2020 (07.07.13)
Disziplin der Entspannung (30.06.13)
Eine Heulsuse (23.06.13)
Gute Lehre, schlechte Leere (16.06.13)
Eine Antwort (09.06.13)
Freude (02.06.13)
Prioritäten (26.05.13)
Kolumbus (19.05.13)
Warum der Muttertag der bessere Frauentag ist (12.05.13)
Kreide auf X (05.05.13)
Dingmontage (28.04.13)
Habt ihr jetzt endlich genug erfahren? (21.04.13)
Das Wir und wir (14.04.13)
Wechselstrombatterien (07.04.13)
Büchertod (31.03.13)
Wir haben das Pläneschmieden kultiviert (24.03.13)
Die Blinden (17.03.13)
Es ist kein Elefant im Raum, also fang doch an mit mir zu sprechen. (10.03.13)
Eine und die Kolumne (03.03.13)
Wer mag, darf auch mal wieder weiße Kaninchen bemühen (24.02.13)
Warum wir alle super sind (17.02.13)
Nostalgie (10.02.13)
Langweilig (03.02.13)
Staub in Samtvorhängen (27.01.13)
Europa, erst einmal (20.01.13)
Weltgeist und Zufall (13.01.13)
Michael Jackson und andere Wechselgetriebe (06.01.13)
Böller statt Brot (30.12.12)
Nach Hause fahren (23.12.12)
Kantig (bzw. eben nicht) (16.12.12)
Raus aus der Schule! (09.12.12)
Trip ins Paradies (02.12.12)
fettzeit (25.11.12)
Der Autor ist untot (18.11.12)
Blut und Öl (11.11.12)
Usw. (28.10.12)
Windhunde (21.10.12)
Nerven (14.10.12)
Wetten, und: Dass? (07.10.12)
GENIESS DAS JETZT! (30.09.12)
Ein Unfall (23.09.12)
Ich trag Pink, und das aus politischen Gründen. (16.09.12)
Eine Leuchte (09.09.12)
Gründe (02.09.12)
Life is pain (26.08.12)
Im Hier. Und Jetzt. (19.08.12)
home sweet home (passt nicht ganz) (12.08.12)
Wichtige Sachen (05.08.12)
Rheinberg (29.07.12)
Wer bin ich? Und wenn ja, wie komplex? (22.07.12)
Verstehen Sie SPSS? (15.07.12)
"Apfelmus generieren" (08.07.12)
Kolumnen schreiben (01.07.12)
Postkartengrüße und Portraitmalereien aus Krakau (24.06.12)
Fahnenflecken (17.06.12)
300 Witze (10.06.12)
Mal was aus dem Leben (03.06.12)
Die Angst vor Fehlern oder: Auch die Götter in weiß würfeln wie wir (27.05.12)
Vorhang im Gesicht (20.05.12)
Der fundamentale Attributionsfehler und die Liebe (13.05.12)
A rush and a push and the words// that you write with are yours. (06.05.12)
Details (29.04.12)
Zusammenhänge (22.04.12)
Bindungen, Biegungen, Brechungen. (15.04.12)
Stolz, Ehrgeiz, Charakter (08.04.12)
Teamunfähigkeit (01.04.12)
Spitzomen (25.03.12)
das graue Sichten (18.03.12)
Warum die Hoffnung vielleicht zuerst stirbt (11.03.12)
Fern sehen (04.03.12)
Einigkeit und Recht und Freizeit. (26.02.12)
Respekt (19.02.12)
Rettet den Wettersmalltalk (12.02.12)
Gäste und Kunden (05.02.12)
Bier, Holz und Kind an Bord (29.01.12)
Weil es mich ärgert. (22.01.12)
Von Sprech- und Sprachstörungen (15.01.12)
II: Solche Scheißgedichte kann doch jeder Idiot schreiben. (08.01.12)
I: Ich schreibe, also bin ich. (?) (01.01.12)
Keine Zeit, muss Mathekalender machen (25.12.11)
Geschenke (18.12.11)
Altruismus (11.12.11)
I want to believe- Ein uneinlösbares Versprechen. (04.12.11)
Wir haben ein Ergebnis. (Am Ende der Mathematik) (27.11.11)
Geräusch (20.11.11)
1982 (13.11.11)
Was in der Zeitung steht (06.11.11)
Von der Unmöglichkeit, im Kreis zu gehen. (30.10.11)
Nachts ist es hässlicher als draußen (23.10.11)
Die Evolution der Süchtigkeit (16.10.11)
Forever young (09.10.11)
Zentralverriegelung (02.10.11)
Die Wendeltreppe (25.09.11)
Eine Schlucht (18.09.11)
Über Pornografie (11.09.11)
Ich mach so Berlin (04.09.11)
Sonderangebote (28.08.11)
Facebook und so (21.08.11)
Obwohl...Nun ja. (14.08.11)
Wofür ich dankbar bin (07.08.11)
Trau. (31.07.11)
Ravi Wuppertal (24.07.11)
Für jemanden (17.07.11)
Die emanzipierte Beziehung (03.07.11)
Ganz anders (19.06.11)
Wieder märchenhaft (12.06.11)
Eine und die Kolumne (05.06.11)
Man sollte (22.05.11)
Sie schlachten den Tod aber ganz schön aus (15.05.11)
Hommage an Mutti (08.05.11)
Folklore (01.05.11)
Das Gesetz und die Propheten (24.04.11)
Die Guillotine für den Tag (03.04.11)
Warum ich ab Stuttgart 21 ausgestiegen bin (27.03.11)
Damsel in Distress (06.03.11)
Will mehr (20.02.11)
Wahre Liebe III (13.02.11)
Berliner Uschi-Ich (30.01.11)
Wahre Liebe II (23.01.11)
Thrown out of Drama School (Phantom/Ghost) (16.01.11)
Was ich im letzten Jahr dank Berg- und Hegemann gelernt habe (09.01.11)
Hommage an etwas (02.01.11)
Selbsthilfekolumne (12.12.10)
Pro Improvisation! (05.12.10)
Besetzt (28.11.10)
Mut zur Möblierten Melancholie! (21.11.10)
Übrigens (07.11.10)
Ist das noch Bohème oder schon die Unterschicht? (Britta:Wer wird Millionär?) (24.10.10)
...auf dem Dorfe (17.10.10)
Eine Soundso (10.10.10)
geo cashing und train catching – von der Weltwanderung des Geldes und der Suche nach einem pünktlichen Zug (03.10.10)
Schopenhauer und die Adipösen (26.09.10)
Vergewaltiger und Narzissen (05.09.10)
Währungen (29.08.10)
Ein Kampf (22.08.10)
Zweibeinige Pferde (15.08.10)
Napiersche Stäbchen (08.08.10)
Schachbrettphilosophen (01.08.10)
Über Monotropismus (25.07.10)
Vorurteile (11.07.10)
Sieg der Nettigkeit (04.07.10)
Wickelräume und Payback (27.06.10)
Heraldische Improvisation (20.06.10)
Ganz ehrlich - (13.06.10)
Du sollst nicht Gott spielen (06.06.10)
Mißstände, Mißverständnisse (30.05.10)
Von Serienjunkies und Revolverhelden (23.05.10)
Was macht schon ein schlechtes Gewissen? (16.05.10)
Danke (09.05.10)
Omerta (02.05.10)
Parvenüs (25.04.10)
Warum wir über Physik schreiben sollten (18.04.10)
Strabaphilomatik (11.04.10)
Jugend, ein Niemand (28.03.10)
Eine Operette (21.03.10)
Warum man einen weißen Hasen jagt, wenn man weiß, wie die Geschichte ausgeht. (14.03.10)
Ganz Frau (07.03.10)
Wahre Liebe (28.02.10)
kirschprinzip (21.02.10)
Wessen kann ich mir gewiss sein? (14.02.10)
Bauernopfer brennen nicht mehr, sie rauchen bloß noch (31.01.10)
Eine Warnung (24.01.10)
Ein Sozialromantiker (17.01.10)
Mein Wort des Unjahres (10.01.10)
Gescheiterte Existenzen (03.01.10)
Weihnachtsfrieden und Glühweinrausch (20.12.09)
Für Wortverdreher (13.12.09)
Ansichten einer Bratgemeinschaft (06.12.09)
Natürlich Mord (29.11.09)
Team keinThema.de
Team-Kolumnen
Aktive Kolumnen
Kolumnen-Archiv

Kolumne melden
© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de