Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.), georgtruk (12.10.), Amadeus (11.10.), Rege-Linde (07.10.), Markus_Scholl-Latour (02.10.), MYDOKUART (24.09.), gerda15 (22.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Formatierungsmöglichkeiten:
[b]Fettschrift[/b]
[i]Kursivschrift[/i]
[u]Unterstreichung[/u]
[s]durchgestrichen[/s]

[quote]"Zitat"[/quote]
[pre]Monospace[/pre]
[color=red]Farben[/color]
[size=12]Textgröße[/size]

[align=right]rechtsbündig[/align]
[align=center]zentriert[/align]
[align=left]linksbündig[/align]

[text=67010]Link zu Text Nr...[/text]
[autor=name]Link zu Autor[/autor]
[url=werbefrei.php]interner Link[/url]
[exturl=http://abc.de]ext. Link[/exturl]
[email=ab@cd.de]eMail[/email]

Die Verwendung von HTML ist nicht gestattet.
Die vollständige Liste der Codes zur Formatierung ist hier zu finden.
Smileys:
lächelnd:):)
lächelnd:-):-)
schockiert:O:0
traurig:(:(
traurig:-(:-(
grinsend:D:D
Ätsch!:P:P
zwinkernd;-);-)
verärgert:gr::gr:
sorry:oh::oh:
Häääh?:?::?:
cool:cool::cool:
verächtlich:pah::pah:
lachend:lach::lach:
lachend:lol::lol:
gähnend:gaehn::gaehn:
ROFL:rofl::rofl:
keine Ahnung:?::??:

KeineGedanken

Was macht dir (keine) Gedanken?


Die Kolumne des Teams "keineGedanken"



Sa., 09. November
Bisher 66.429x aufgerufen


Bräucht man das?

von BLACKHEART


Halloween. Ein Trend, der sich hierzulande in den vergangenen Jahren immer größerer Beliebtheit erfreut.
Es werden Partys veranstaltet, Kürbisse ausgehölt und Kinder verkleiden sich und gehen von Haus zu Haus, um Süßigkeiten abzustauben.

Süß, oder?

Nein, aber sauer kann man werden.
Es ist absoluter Blödsinn und völlig unnötig!

Warum? Nun, Halloween findet am 31. Oktober statt, der im keltischen Kalender der letzte Tag des Jahres ist. Nach altem Brauch verscheucht man hier die bösen Dämonen des alten Jahres um unbeschadet ins neue zu starten.
Diesen Brauch gibt es hier in Deutschland auch. Und er ist ebenfalls an einen Kommerzfeiertag gekoppelt: Silvester.

Und dass die Kinder sich verkleiden, um von Tür zu Tür zu gehen um Süßigkeiten abzustauben kann ich ich zumindest für die Region, in der ich lebe (Nordhessen) nicht nachvollziehen.
Hier gibt es nämlich den alten Brauch, dass die Kinder sich am Nikolaus (wird bei uns auch Klobestag genannt) verkleiden, von Haus zu Haus gehen, einen Spruch oder ein kurzes Gedicht aufsagen und dafür Süßigkeiten bekommen.

Bleibt die Frage, warum etliche Kinder das unbedingt zwei Mal innerhalb von 40 Tagen machen müssen?
Und warum die Eltern das zulassen und sogar unterstützen?
Ich freue mich schon auf die Diskussion, die ich führen werde, wenn es mal bei mir klingeln sollte. Hehehe.

Stichwort Diskussion:
Brauchen wir wirklich neue Bräuche?
Sind unsere Bräuche zu altbacken?
Müssen wir unbedingt Bräuche aus anderen Kulturen übernehmen?
Und noch schlimmer, müssen wir wirklich Bräuche aufgeben, nur weil sie einigen wenigen nicht passen?

Ich sage, wir müssen uns wieder auf unsere Kultur und unsere Bräuche besinnen und aufhören, uns von extern da reinreden zu lassen.
Unsere Traditionen und Bräuche müssen gepflegt, kultiviert und gelebt werden. Gerade den jungen Menschen sollten diese Werte wieder näher gebracht werden.
Ansonten grinsen uns bald von jeder Hausecke irgendwelche Kürbisse an.


In diesem Sinne:

Macht euch (keine) Gedanken!


euer BLACKHEART


 
 

Kommentare zu diesem Teamkolumnenbeitrag


Kommentar von niemand (09.11.2013)
Dieser "Brauch" hat nur für die Wirtschaft eine Bedeutung.
Gäbe es mit diesem Unsinn nix zu verdienen, wäre er längst vom Tisch. Übrigens, auch Weihnachten wäre nicht mehr dermaßen hoch-geputscht [ wie jedes Jahr] wäre es für die Wirtschaft ohne Interesse. Denn wirklichen Inhalt hat dieses Fest doch eh nur für wenige und diese brauchen keinen Pomp.
Aber wir erfinden ganz bestimmt noch andere, absurdere Feste und Bräuche, absurder als Halloween, wenn ... ja, wenn
diese sich nur wirtschaftlich rechnen. So ist unsere Gesellschaft gepolt. LG niemand
diesen Kommentar melden
Kommentar von Skala (10.11.2013)
Bei mir zu Hause gehen die Kinder an Altweiber für Süßigkeiten singen (und das ist gar nicht sooo weit weg von Nordhessen), an Nikolaus kommt ein Nikolaus (im Sauerland der "Klogges") mit Tütchen für die Kinder in die Schützenhalle. Ich finde es immer wieder witzig, wie unterschiedlich die Traditionen verteilt sind.
Zu Halloween: Ich muss zugeben, dass ich seit letztem Jahr auch in gewissem Maße Halloween "feiere". Ich hab mit meinen Studienfreunden eine Art "Tradition" ins Leben gerufen, an der wir uns jedes Jahr mit wechselnder Rollenverteilung als Harry-Potter-Charaktere verkleiden. Das war's dann aber auch schon. Wir malen Voldemort weiß und Harry eine Narbe auf die Stirn, und Ron ein paar Sommersprossen und "Dreck-an-die-Nase", und dann trinken wir uns einen. War gar nicht so unpraktisch, das so einzuführen, da wir über Karneval, oder Fasnet, wie man hier in Freiburg sagt, in der Regel unsere Prüfungen schreiben. Hätte ich Kinder, würde ich sie bestimmt nicht singen gehen lassen.
Zur Frage ob man es braucht: Bestimmt nicht. Wäre nicht der Tag nach Halloween - Allerheiligen sei Dank - immer ein freier Tag, hätten wir die Tradition wohl auf einen anderen Tag gelegt. ;) Aber Sankt Martin soll ja übrigens auch abgeschafft werden... zu Gunsten unserer muslimischen Mitmenschen und eines "Sonne-Mond-und-Sterne-Tages"...
PS: Gern gelesen, die Kolumne.
diesen Kommentar melden
Kommentar von toltten_plag (42) (17.07.2017)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de