Login
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV angemeldet?
Jetzt registrieren!

Neu bei uns:
klaatu (24.04.), Isegrim (22.04.), brettl (19.04.), Uwe_Deek (19.04.), Gerinnungsgefahr (18.04.), MCLeut (18.04.), GoldenGate (15.04.), The_Passenger (13.04.), BerndtB (11.04.), FraeuleinElfe (11.04.), ThomasF (08.04.), Moja (06.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 817 Autoren und 118 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 24.04.2018:
Glosse
Die Glosse ist ein spöttischer, mitunter satirischer Kommentar, der geistreich-ironisch und witzig (meist)... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Original und Farce von Graeculus (12.04.18)
Recht lang:  Mopedfahrer von Jean-Claude (1910 Worte)
Wenig kommentiert:  Die Persönlichkeit von Jonathan (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Frankophilie oder über den Tellerrand geschaut von eiskimo (nur 35 Aufrufe)
alle Glossen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Des Lebens Symphonie Band 1
von Symphonie
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil diese Vorgabe keine andere Möglichkeit zulässt" (BLACKHEART)

6. Poetenfest in der Pfalz

25.08.18, 14:30 bis 21:00 Uhr

Die KV-Autoren "Galapapa" Karl-Heinz Kirchherr und Inge Wrobel sind auch in diesem Jahr wieder mit eigenen Texten beim Poetenfest in Queichhambach dabei.
Die Veranstaltung bietet nach bewährtem Muster einen interessanten Querschnitt durch zeitgenössische Lyrik und Prosa, vorgetragen von den jeweiligen Autoren. Jeder Lesende darf über 15 Minuten lang sein(e) Werk(e) zum vorgegebenen Thema der Öffentlichkeit präsentieren. Das diesjährige Thema lautet: "Brüche / Ausbrüche / Aufbrüche".
Durch die straffe Organisation und begrenzte Lesezeit bekommen die Autoren und Gäste einen überwältigenden Eindruck von der Vielfalt der literarischen Ausdrucksmöglichkeiten. Ich selbst habe jedes Mal für mich bisher unbekannte Talente kennengelernt und dazu liebe Autorenfreunde wiedergesehen und -gehört, sodass ich immer reich beschenkt nach Hause zurückkehrte.
Das urige Ambiente der "Kulturscheune" rundet diese Veranstaltung stets harmonisch ab und schenkt die Gewissheit, dass man im nächsten Jahr wiederkommen wird.
Übrigens ist der Eintritt frei. Für Verpflegung ist bestens gesorgt – ein Spendentopf steht auf dem immer reich gedeckten Tisch.
Veranstaltungsort: Kulturscheune Bachstelznest Queichhambach, Rheinland-Pfalz
Anschrift: 75855 Annweiler am Trifels, Queichtalstr. 25
Veranstalter: Birgit Heid + Helmut Seebach
Dieser Termin wurde veröffentlicht von IngeWrobel


zurück zum Terminkalender

Schwarzes Brett


08.04.2018: Serverwechsel (von Webmaster)
28.03.2018: Wie gehen wir mit Menschen mit einer psychischen Erkrankung um (von Tomcat22)
18.03.2018: Suche Vorleser für die Vertonung meiner Gedichte (von Augustus)

Du musst Dich einloggen, um einen Beitrag zu lesen oder zu schreiben.
immer dienstags:
Aufgespießt Aufgespießt. Unverschämtheiten aus Politik, Promiszene und Alltag
Heute neu: Nicht für die Schule, sondern ? Wofür eigentlich?
alle Teamkolumnen zeigen
immer dienstags:
BlackHört BlackHört. Un-Erhörtes aus der Musikwelt
Heute neu: Die Plage mit den Plagiaten.
alle Kolumnen zeigen
Vorgestellt:
Seelenfeuer, 49 Jahre alt, angemeldet seit 27.07.2005.
Ich schreibe seit meiner Jugend und freue mich, daß ich ein Forum gefunden habe, in dem ich meine Texte veröffentlichen kann, um aus konstruktiven Kritiken zu lernen. Ich benutze meine Texte oft, um mein Leben zu reflektieren. Doch nicht immer sind sie authentisch. Manchmal sind es nur Momentaufnahmen meiner Gedanken, die sich alleine schon durch das Niederschreiben verändern. So mancher Text ist ein Gedankenblitz, dann fließt es förmlich aus meiner Feder. Wenn...
Eine Meinung: "keinVerlag.de ist für mich ein Forum zum Austausch über Literatur." (RedBalloon)
© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de