Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
LARK_SABOTA (03.05.), Klangzeitfolgen (03.05.), Trugverschluss (02.05.), Mono (02.05.), HensleyFuzong (01.05.), Aries (27.04.), Iktomi (25.04.), Reuva (24.04.), jean (23.04.), Marie (20.04.), Pearl (20.04.), Spielkind84 (07.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 564 Autoren* und 71 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.168 Mitglieder und 445.963 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 10.05.2021:
Anordnung
Anweisung mit offiziellem Charakter
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Extravertierte Wahnhysterie von Terminator (24.04.21)
Recht lang:  Das Nihilium des Nichts von Terminator (464 Worte)
Wenig kommentiert:  Alles was man über politische Kultur wissen muß von AlmÖhi (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Warum der Gutmensch so gut ist von Terminator (nur 50 Aufrufe)
alle Anordnungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Bringt mir den Dolch
von Alazán
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil Ich bin nicht willkommen, ich werde eher geduldet." (Der_Rattenripper)

Todsicher

Gedicht zum Thema Nonsens


von niemand

Ach, was hatte Herr von Schwatte,
dieser Adelssproß
[zwei Milliarden Euro satte]
nen Beschützer-Tross,
der alltäglich auf der Matte
stand in Anzug & Krawatte
nebst manch Selbstgeschoß,
welches kugelfix sich regte,
wenn sich wer zu frei bewegte
Richtung Schwattes Schloß.

Als sich eines Tags Herr Schwatte
selbst zu frei bewegt,
flog ein Schuß. Der kugelglatte
Bumms hat ihn erlegt.

"Ach, mein Gatte, ach, mein Gatte!"
rief Frau Schwatte da,
doch als sie's verdaut dann hatte,
war die Freud recht nah.

Zwei Milliarden Euro, satte
und der Body-Guard,
den sie längst beansprucht hatte,
waren nicht grad hart.
Dabei hatte sich Frau Schwatte
Freud bedingt bewegt -
bumms! ein Schuß, der kugelglatte,
hat auch sie erlegt.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Jorge
Kommentar von Jorge (29.03.2015)
Begünstigter der beiden Schwatte,
das les ich in der Erbenkladde,
war ihr Nachbar: Herr von Ratte.
Ob er lang 'was davon hatte?

LG
Jorge
diesen Kommentar melden
niemand meinte dazu am 30.03.2015:
Aha, aha, die Ratte erbt also alles ))))
Der hat sicher schon in seinem Loch darauf gewartet,
lieber Jorge. Es lohnt sich also nicht zu viel zu besitzen.
Je mehr man hat, desto mehr verliert man auch.
Mit herzlichem Dank und ebensolchen Grüßen zurück, Irene
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (30.03.2015)
Frau Schwatte kam dem Tresor gar zu nah,
man kann sich denken, was ihr da geschah.
Mit dem Tod kann man kein Bündnis flechten.
Drum sollt ihr nicht mit Schwattes Kugeln rechten.

Herzliche Grüße
Ekki
diesen Kommentar melden
niemand antwortete darauf am 30.03.2015:
Dankeschön! ))) lieber Ekki, für diese passende Verdichtung.
Wenn schon Kugeln, dann die von Mozart, oder von Ferrero,
die marzipanigen, oder die goldigen ...
Mit herzlichen Grüßen zurück, Irene
diese Antwort melden

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de