Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Schneewittchen (02.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.), Unhaltbar87 (14.06.), HerrNadler (10.06.), Franko (06.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 614 Autoren* und 69 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.004 Mitglieder und 436.760 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 11.07.2020:
Fabel
Die Fabel ist eine Gleichniserzählung; eine episch-didaktische Tierdichtung in Prosa, mitunter auch in Versen. Tiere mit... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Frösche am Teich der Poesie von EkkehartMittelberg (12.06.20)
Recht lang:  Der Frosch und der Kieselstein von tulpenrot (2246 Worte)
Wenig kommentiert:  Kirchenmaus. von franky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  ὁ κατέχων von Terminator (nur 43 Aufrufe)
alle Fabeln
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

weiter windig
von Tiphan
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil das muss ein Irrtum sein!" (Muuuzi)

Flammen taumeln zum Aschebett

Text zum Thema Sinn/ Sinnlosigkeit


von Saligia

Aus breit verteilter Feuersbrunst
steigt grauer Rauch ein dichter Dunst,
und vom Wind gepeitschter Regen
naht die Bestie zu erlegen.

Der Feuersturm entflieht banal
vom Flammenöd zum Aschetal,
und aus unverbrannten Eichen
ein Sturm aus Tauben sträubt zu entweichen.

Denn der Regen zwar die Rettung vor der Feuersglut
doch die Wassermassen werden selbst zur Höllenbrut,
wo sie einst geholfen jenes verderben zu vertreiben
ergötzen sich nun die Fluten an des Menschen Leiden.

Dämme brechen Deiche gehn
und das Gewürm beginnt zu flehn,
von Gott begnadeter Wind getrieben
die grauen Massen auseinander stieben.

Die Menschheit erfreut die Gnade zu erlangen
nicht bewusst erneut in Angst zu bangen,
alle Wolken fort die Sonne scheint
ein Mädchen erneut um Hoffnung weint.

Obwohl der Wind erhoffter Retter
nicht Böse dennoch Sturm Unwetter,
kehrt ein in Häuser die Ritzen pfeifen scharf
eine entflammte Kerze aufs Bettchen warf.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (28.01.2018)
Was ich nicht verstehe: Die "Feuersglut" ist ein Substantiv, der "feuersturm" hingegen nicht? Oder was?

Hallo.
diesen Kommentar melden
W-M meinte dazu am 19.01.2020:
tippfehler, denke ich, kommt beim pc häufig vor
diese Antwort melden
Dieter_Rotmund antwortete darauf am 19.01.2020:
Saligia hat es inzwischen korrigiert, Danke an W-M.
diese Antwort melden

Saligia
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 28.01.2018, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 30.01.2018). Textlänge: 142 Wörter; dieser Text wurde bereits 200 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 09.07.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Saligia
Mehr von Saligia
Mail an Saligia
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 1 neue Texte von Saligia:
Traumgebilde
Was schreiben andere zum Thema "Sinn/ Sinnlosigkeit"?
Jägersfreud (RainerMScholz) Berühmte Philosophen und die Sinn- oder Gottesfrage (Bluebird) Der Sinn des Lebens (BerndtB) Ihr Helden von Stuttgart (eiskimo) Verflüchtigung (Ralf_Renkking) Abszenzen (Ralf_Renkking) Stochastik (Ralf_Renkking) Endstufe (Ralf_Renkking) Nichtsnutz (Omnahmashivaya) Menschenverstand (Ralf_Renkking) und 216 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de