Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Thomas-Wiefelhaus (12.07.), FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.), Unhaltbar87 (14.06.), HerrNadler (10.06.), Franko (06.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 613 Autoren* und 69 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.005 Mitglieder und 436.849 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 15.07.2020:
Kurzgedicht
Ein Kurzgedicht ist (noch) kein offizieller Begriff, zeigt sich aber in der zeitgenössischen Literatur als ein zunehmend... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Nur vier mal drei Verse von fritz (12.07.20)
Recht lang:  Shortpoems in a bundle von Caracaira (329 Worte)
Wenig kommentiert:  Tragischer Bocksgesang von harzgebirgler (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Widerwillens. von franky (nur 15 Aufrufe)
alle Kurzgedichte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Ein Tag geht schlafen
von sensibelchen13
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ... ich zahlendes Vereinsmitglied bin?" (Ravna)

Sprengstoff

Bild zum Thema Katastrophen


von Ralf_Renkking

Wer seine Kritik mit Dynamit,
Nitroglycerin oder Schwarzpulver anreichert,
darf sich nicht wundern, wenn sie ihm um die Ohren fliegt.

Anmerkung von Ralf_Renkking:

2 1/2 faches Silbensonett.


 
 

Kommentare zu diesem Text


Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (12.02.2020)
2 1/2 faches Silbensonett

Ich bin kein Lyrikexperte, aber kann man Sonette tatsächlich so mathematisch multiplizieren? Gibts dann auch einen doppelten Haiku? Limerick im Quadrat? Elfchen mal Elfchen?
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking meinte dazu am 12.02.2020:
Hi Dieter,

ich denke schon, dass auch man es kann, ich habe mir die Freiheit genommen, weil ich erstens gern experimentiere und zweitens der Meinung bin, dass ich im Rahmen der Poetik durchaus logisch vorgehe, denn Grundlage bilden zunächst einmal die vierzehn Verse des Sonetts, um 7 Verse subtrahiert zum Halbsonett, bzw. addiert zum 1 1/2 fachen, doppelten, 2 1/2 fachen usw., also keine Multiplikation sondern eine Addition, die sich allerdings nicht eins zu eins auf z. B. Haikus übertragen lässt, ebenso wie sich keine 1/4 Sonette erstellen lassen, sind auch keine Halbhaikus, oder Halblimericks möglich, denn dazu müssten die Verse halbiert werden, eine Halbzeile bildet aber immer noch einen Vers. 2,- 3,-4fache Konstellationen, usw. sind aber auch hier wie bei den Elfchen möglich.
Silbengedichte wären dann die nächste Stufe, ein Haiku ist von der Definitionsbasis her schon ein Silbengedicht, beim Limerick wird das so gut wie unmöglich, weil die Silben gereimt sein müssten und dem Elfchen liegen Worte zugrunde, somit funktioniert es als Silbengedicht gleichfalls nicht.
Die Idee, die insgesamt dahintersteht, ist der Versuch, die klassische mit der modernen Lyrik zu verbinden, bzw. die Poetik um einige Definitionen auszudehnen, soweit das möglich ist. Im Vordergrund steht jedoch die Lust am Experiment.

Ciao, Frank

P.S.: In obigem Fall liegen 35 Silben vor, Sonette erfordern keine Reimung und in Silbenform auch keine Einteilung in Verse, hier definieren sie sich rein über die Silbenquantität.
diese Antwort melden
Dieter_Rotmund antwortete darauf am 13.02.2020:
Nun gut., das scheint Dir ja viel Spaß zu machen ...
diese Antwort melden
Ralf_Renkking schrieb daraufhin am 13.02.2020:


Antwort geändert am 13.02.2020 um 12:45 Uhr
diese Antwort melden
Oggy
Kommentar von Oggy (13.02.2020)
Da genügt manchmal schon einfaches Güllegas.

LG,
Oggy
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking äußerte darauf am 13.02.2020:
Danke Oggy,

besonders für diesen Kommentar, denn assoziativ nachgehakt: Wären das dann nicht Scheißhausparolen von Weggetretenen?

Ciao, Frank
diese Antwort melden

© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de