Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Gruenfink (24.02.), Dagmar (19.02.), europa (14.02.), Manni (11.02.), minze (04.02.), nici (03.02.), PilgerPedro (03.02.), Bleha (28.01.), Largo (24.01.), arrien (23.01.), Wanderbursche (23.01.), Dorfpastor (21.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 631 Autoren* und 80 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.944 Mitglieder und 433.229 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 25.02.2020:
Tanka
Ein Tanka ist eine reimlose, japanische Gedichtform bestehend aus 31 Silben. Während in Japan durchweg geschrieben wird,... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Bodensatz von Ralf_Renkking (08.02.20)
Recht lang:  Vorlage und Kopie ( mit genaueren Worten ) von idioma (208 Worte)
Wenig kommentiert:  Weinberg von Lonelysoul (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Im Herbst von Reiner_Raucher (nur 34 Aufrufe)
alle Tankas
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Der Geist in Theaterlaune
von kata
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich nach über hundert Texten noch nicht gelöscht wurde." (albrext)

G20

Groteske zum Thema Alles und Nichts...


von AchterZwerg

Sie haben gesagt, dass
Bedeutet dies nicht, dass
Wie vereinbaren Sie damit, dass
Mir liegen Daten vor, die eindeutig zeigen, dass
Steht dies  nicht im Widerspruch zu Ihrer Behauptung, dass

Noch Fragen?

 
 

Kommentare zu diesem Text


Momo
Kommentar von Momo (29.06.2019)
Das Weglassen, weil man sich nicht einigen konnte, oder Verschieben wichtiger Beschlüsse als Teil von Verhandlungen - in deiner Groteske hast du es auf den (verschobenen) Punkt gebracht.

Liebe Grüße, Momo
diesen Kommentar melden
AchterZwerg meinte dazu am 29.06.2019:
Liebe Momo,

das Schlimme ist, dass ...
bestimmte Floskeln auf fast alle Gipfeltreffen passen.
Außer Spesen nix gewesen.

Seufzende Grüße
der8.
diese Antwort melden
loslosch
Kommentar von loslosch (29.06.2019)
er hat gesagt,

- angie sei eine großartige ....
- die palestinenser hätten eine großartige ...
- der saudische kronprinz habe ihm versichert ...
diesen Kommentar melden
AchterZwerg antwortete darauf am 29.06.2019:
Doch irgendwie hatte ich den Eindruck, dass ...
Angie, der Kronprinz und die Palästinenser seinen Liebesbeteuerungen kaum Glauben schenkten. :0

Tja.
diese Antwort melden
TassoTuwas
Kommentar von TassoTuwas (29.06.2019)
"NEIN"
bedeutet unter Umständen und bei Betrachtung der verschiedenen Interessen möglicherweise doch "vielleicht"

Diplomatische Grüße
TT
diesen Kommentar melden
AchterZwerg schrieb daraufhin am 29.06.2019:
Das ist bekanntlich nur bei Weibern so!
Und (vielleicht) beim 8.
diese Antwort melden
Moja
Kommentar von Moja (29.06.2019)
Heftig zustimmendes Kopfnicken, liebe Achterzwerg!
Du bringst es "eindeutig" auf den Punkt, nichts als leere Phrasen in hohlen Eimern,

Keine Fragen.
Grüße, Moja
diesen Kommentar melden
AchterZwerg äußerte darauf am 29.06.2019:
Liebe Moja,

bei Eimern kann man Leere ggfs. entschuldigen. Aber in so "hochkarätigen" Köppen?
diese Antwort melden
Sätzer
Kommentar von Sätzer (29.06.2019)
Eines ist klar: Sie haben außer Sprechblasen mit ihren Flugzeugen sehr viel CO2 in die Luft geblasen.
LG Sä

Kommentar geändert am 29.06.2019 um 10:25 Uhr
diesen Kommentar melden
AchterZwerg ergänzte dazu am 29.06.2019:
Genau, lieber Sätzer.
Sie benutzen auch gern mal eine Privatmaschine. Das bereitet doppelte Freude!
diese Antwort melden
Kommentar von Sanchina (29.06.2019)
köstlich!
diesen Kommentar melden
AchterZwerg meinte dazu am 29.06.2019:
Freut mich, Sanchina.
Obwohl eine Sprechblase wahrscheinlich wenig Eigengeschmack zeigt ... aber vielleicht mit 3 Peperoni gefüllt?
diese Antwort melden
Jo-W.
Kommentar von Jo-W. (29.06.2019)
ich merk schon,du hast dich heimlich eingeschlichen,Zwerge benerkt man nicht bei so vielen riesigen Phrasendreschern-ich werd dich nicht verraten-Jo
diesen Kommentar melden
AchterZwerg meinte dazu am 29.06.2019:
Das hast du ganz richtig vermutet, Jo. *stolzmalguck)
Manchmal ist es trotzdem gefährlich: Solch eine riesige Phrasendreschmaschine funktioniert wie ein Mähdrescher! Da musste so uffpassen ...
diese Antwort melden
Kommentar von Jack (36) (29.06.2019)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
AchterZwerg meinte dazu am 29.06.2019:


Ja, weil sie eine "großartige Frau" ist.
diese Antwort melden
Sin
Kommentar von Sin (29.06.2019)
Großartig! Ist das die vorweg genommene Abschlusserklärung? LG Sin
diesen Kommentar melden
AchterZwerg meinte dazu am 29.06.2019:
Ja, Liebwerter,
und gleichzeitig der Bericht für die Geschichtsbücher der Greta-Generation. Wird wohl vermutlich vom Bange-Verlag veröffentlicht.
Ich freu mich drauf!
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (29.06.2019)
Hallo Heidrun,
Diplomatie ist die Kunst nichts zu sagen, aber alle glauben zu lassen, es sei bedeutsam.
Servus
Ekki
diesen Kommentar melden
AchterZwerg meinte dazu am 29.06.2019:
Das sagt der Richtige!

Lächelnde Grüße
Heidrun
diese Antwort melden
TrekanBelluvitsh
Kommentar von TrekanBelluvitsh (29.06.2019)
(Achtung: Ironie!)

Ich bin für  G36. Obwohl... dass funktioniert ja auch nicht richtig...
diesen Kommentar melden
AchterZwerg meinte dazu am 29.06.2019:
Ja,
es wirkt nicht wirklich zuverlässig. Mehr so wie der Papp-Panzer aus der Franz Josef Strauß - Aera ... du erinnerst dich?

Fragende Grüße
der8.
diese Antwort melden
Kreuzberch
Kommentar von Kreuzberch (29.06.2019)
Das ist immer wieder sowas von dass …
und eigentlich zum Lachen, wenns nicht so traurig wäre.
LG Stefan
diesen Kommentar melden
AchterZwerg meinte dazu am 30.06.2019:
Von meiner Seite war der Text (auch) als Experiment gedacht.
Ich wollte einmal versuchen, absolut nichts zu sagen, gähnende Langeweile abzustrahlen und ein bisschen drumherum zu schwafeln.
Scheint zu funktionieren. - Obwohl andere das noch viiiel besser können ...

Seufzende Grüße
der8.
diese Antwort melden
wa Bash
Kommentar von wa Bash (29.06.2019)
ich würde mal sagen, Hauptsache es gab paar Häppchen vom 3-Sterne Koch und Schampus vom feinsten. dazu ne Jobofferte von Black Rock und nen guten Händeschüttler mit nem Massenmöder, da passt doch alles!
diesen Kommentar melden
AchterZwerg meinte dazu am 30.06.2019:
Genau, wa Bash.
Und das Gute ist, dass es sich hier um eine unendliche Geschichte handelt ...

Ich freue mich schon riesig auf auf den nächsten Event
Der8.
diese Antwort melden
eiskimo
Kommentar von eiskimo (29.06.2019)
Dass das das Theater so entlarvt,
das hat was!
Auch das Dass hat was!
lG
eiskimo
diesen Kommentar melden
AchterZwerg meinte dazu am 30.06.2019:
Danke schön, Eiskimo.

Der nächste Gipfel soll ja in der Antarktis stattfinden (falls noch vohanden). Vielleicht wirst du auch eingeladen? Als letzter Einheimischer?

Liebe Grüße
der8.
diese Antwort melden
Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (01.07.2019)
Ich verstehe nicht, wo hier das Problem ist. Sollte man überhaupt nicht mehr miteinander sprechen, oder was?
diesen Kommentar melden
AchterZwerg meinte dazu am 08.09.2019:
Schon, schon
Mich lehrt allerdings die Erfahrung, dass sich bei einem Übermaß an Ignoranz der Austausch nicht "lohnt."
Meist für beide Seiten.

Liebe Grüße
der8.

Entschuldige die späte Antwort.
diese Antwort melden

AchterZwerg
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 29.06.2019. Textlänge: 32 Wörter; dieser Text wurde bereits 144 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 08.02.2020.
Lieblingstext von:
Sin.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über AchterZwerg
Mehr von AchterZwerg
Mail an AchterZwerg
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 4 neue Grotesken von AchterZwerg:
Der8. bekommt Besuch Bei Weiningers (für Philostratos) Das Fest (2) Abtörner
Was schreiben andere zum Thema "Alles und Nichts..."?
Wir wussten uns nicht zu helfen (1) (Inlines) Unstillleben (Walther) Wir liebten ihn (Epiklord) Trugbild (Macbeth) XXX (Epiklord) Wie wollen wir lieben (AndereDimension) Erfolg (Teichhüpfer) Spatzenhirn. (franky) Zwickmühlen (Epiklord) Ausbund. (franky) und 887 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de