Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Spaxxi (16.01.), polkaholixa (15.01.), AsgerotIncelsior (12.01.), minamox (07.01.), Frau.tinte (06.01.), Herbstlaub (05.01.), selcukara (03.01.), Ania (01.01.), jimmy.hier (31.12.), Ksenija (23.12.), Athene (19.12.), Hannelore (05.12.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 648 Autoren* und 76 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.928 Mitglieder und 432.345 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 18.01.2020:
Volksstück
Ziemlich neu:  Archetyp und Fußball von LotharAtzert (06.07.19)
Recht lang:  Story about Miss Bunny. von Elén (534 Worte)
Wenig kommentiert:  Phlegmaticker von LotharAtzert (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Lohnbeschäftigung und Prostitution von Augustus (nur 141 Aufrufe)
alle Volksstücke
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Tag und Jahr - Gedichte
von EkkehartMittelberg
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil mir der gute Wille unterstellt wird" (klausmaletz)

Visueller Glaube

Gedanke zum Thema Wahrnehmung


von Melodia

Glauben wir was wir sehen oder sehen wir was wir glauben?

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von daniela (39) (26.11.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Melodia meinte dazu am 26.11.2005:
beim schreiben musste ich an jeremy hayward denken. carlos castaneda ist mir irgednwie etwas zu populistisch. einen aphorismus daraus machen traue ich mich nicht: ich weiß ja nicht was stimmt^^ vielen dank für deine worte. lg
diese Antwort melden
Kommentar von janna (61) (14.10.2010)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Melodia antwortete darauf am 14.10.2010:
ja... und nach so langer zeit, habe ich auch andere assoziationen... und ich hoffe, dass sich menschen diese frage öfters stellen...

lg und danke
diese Antwort melden
Kommentar von Bufo (24) (14.10.2010)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Melodia schrieb daraufhin am 14.10.2010:
vermutlich schon. man sollte nur wissen, wann was zutrifft... oder zutreffen sollte^^

lg und danke
diese Antwort melden
Kommentar von Manu (56) (14.10.2010)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Melodia äußerte darauf am 14.10.2010:
naja, ich hoffe doch, dass es nicht nur "wunsch" ist... ich muss da an medien jeglicher art denken... also ich glaube nicht alles was mir an nachrichten um die ohne geschlagen wird... bzw. wundere mich darüber, was alles unterschlagen oder einfach verharmlost wird...

lg und danke
diese Antwort melden
Kommentar von Müller (45) (14.10.2010)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Melodia ergänzte dazu am 15.10.2010:
ohne dir zu nahe treten zu wollen, aber ich kann aus deinem satz nicht wirklich etwas raus interpretieren... da fehlen doch ein wort oder zwei?!

lg
diese Antwort melden
Müller (45) meinte dazu am 15.10.2010:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Melodia meinte dazu am 15.10.2010:
ah ja klar! da hast du vermutlich und leider recht...

lg und danke
diese Antwort melden
Rudolf
Kommentar von Rudolf (14.10.2010)
Ich glaube, wir sehen was wir glauben, sonst müsste eine Blinde ja glauben, was sie hört.
diesen Kommentar melden
Melodia meinte dazu am 15.10.2010:
hmm glauben sehende nicht auch oft das was sie hören?

lg
diese Antwort melden
Kommentar von Martha.Himbeere (32) (14.10.2010)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Melodia meinte dazu am 15.10.2010:
klingt logisch... also die variante: ich glaube was ich sehe und mein kopf macht daraus ich sehe was ich glaube.... im weitesten sinne... hmmm... auch interessant^^

lg und danke
diese Antwort melden
Kommentar von Graeculus (69) (13.12.2016)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Melodia meinte dazu am 15.12.2016:
Nicht immer, nicht bei jedem und nicht bei jedem "Thema"...

LG
diese Antwort melden

Melodia
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 26.11.2005. Textlänge: 11 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.804 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 14.01.2020.
Leserwertung
· aufwühlend (1)
· beunruhigend (1)
· nachdenklich (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Dieser Text war am
14.10.2010
Kurztext des Tages
auf der Startseite.
Mehr über Melodia
Mehr von Melodia
Mail an Melodia
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedanken von Melodia:
Tod / Sterben Sprachlos Fiebertraum Augen.Schein Langer Schatten Was ich brauche... Lost Children Gedanken und Wünsche Wißt ihr... Where is home?
Was schreiben andere zum Thema "Wahrnehmung"?
Schattenfluchten (Ralf_Renkking) Reim (Ralf_Renkking) Vorwurf. (franky) Bad news are good news (eiskimo) Das Kartenspiel der madam (Borek) Als die Haare der Medusa noch aus Licht waren. (DanceWith1Life) Hören und Sehen (Regina) Mach die Augen zu (klaatu) es gäbe nichts wenn's nicht die erde gäbe... (harzgebirgler) Leckt mich doch! (LotharAtzert) und 256 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de