Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Simian (18.09.), norbertt (14.09.), Fischteig (13.09.), una (07.09.), Smutje (05.09.), Jaika (30.08.), egomone (27.08.), Merlin_von_Stein (24.08.), VogelohneStimme (12.08.), Eule2018 (12.08.), melmis (11.08.), krähe (11.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 676 Autoren* und 91 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.889 Mitglieder und 429.527 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 21.09.2019:
Elegie
Die Elegie besteht oft aus Distichen; hat traurige, klagende Inhalte und eine sehnsuchtsvolle, schwermütige Stimmung. In... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  O Bitterkeit von Artname (11.07.19)
Recht lang:  Die Klage des Orpheus von EkkehartMittelberg (633 Worte)
Wenig kommentiert:  Auf eine verlorne Freundin von Hecatus (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Gib dir den —◡◡ , Willibald. von Willibald (nur 75 Aufrufe)
alle Elegien
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Auf den Flügeln der Nacht
von FloravonBistram
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mich teilen will" (Mique)

Abschied

Short Story zum Thema Abschied


von greywulf

Er steht vor ihrem Haus und blickt zu ihrem Fenster. Sein Blick ist traurig und sehnsüchtig.
Dann geht er mit schwerem Schritt weiter.
Sie werden wohl niemals zusamenkommen. Da steht zuviel zwischen ihnen. Ob er wohl wieder so jemanden trifft. Wo die Leere in ihm verschwunden ist, die er schon so lange mit sich herumträgt. Mit der man alles bequatschen kann.
Wirklich alles.
ER glaubt nicht daran.
ER wird gehen.
Um sie nicht weiter zu belasten. Es tut ihm weh, aber er sieht keine anderen ausweg. Er tut es aus liebe zu ihr. Nichts anderes spielt eine Rolle.
ER geht in seine Wohnung, erledigt noch die letzten Sachen.
Dann geht er.
Für immer.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von lapplandmaedel (21) (22.11.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von Sternenmädchen (22) (26.03.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
greywulf meinte dazu am 27.03.2007:
danke dir für deinen kommentar ,ja der leser soll seine phantasie spielen lassen ,mit dem inhalt der geschichte "spielen", danke daß dir meine schreibweise gefällt,also lieg ich doch net ganz verkehrt mit meinem stil ;) wieso konntest du dich so gut hineinversetzen interessiert mich mal (sehr neugierig ist). achja es heißt net ,daß er zum schluß stirbt wenn da steht "er geht für immer"
diese Antwort melden
Kommentar von Rechtschreibprüfung (30) (06.11.2011)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

greywulf
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 30.10.2006, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 06.11.2006). Textlänge: 113 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.446 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 31.08.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
trauer unerfüllte liebe seelenschmerz
Mehr über greywulf
Mehr von greywulf
Mail an greywulf
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Was schreiben andere zum Thema "Abschied"?
Nachtluftnikotin (Heftigbestrittene) Es ist Schluß (Teichhüpfer) wenn zauber flötet (Perry) Tausend Tränen tief (AndereDimension) . Prinzessin Rani . (kirchheimrunner) Amselliederpause. (franky) Egal (Xenia) O Bitterkeit (Artname) Abschied (Teichhüpfer) Herztränen (Corvus) und 1172 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de