Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Spaxxi (16.01.), polkaholixa (15.01.), AsgerotIncelsior (12.01.), minamox (07.01.), Frau.tinte (06.01.), Herbstlaub (05.01.), selcukara (03.01.), Ania (01.01.), jimmy.hier (31.12.), Ksenija (23.12.), Athene (19.12.), Hannelore (05.12.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 646 Autoren* und 76 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.928 Mitglieder und 432.393 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 20.01.2020:
Ansprache
Fest- oder Gedenkrede zu unterschiedlichen Anlässen mit relativ großem Gestaltungsspielraum.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Alle Haare nieder gröhliges Bei Samen Sein von eiskimo (04.12.19)
Recht lang:  Der Trabi - Vehikel der Freiheit, des Friedens und der Bescheidenheit. von stromo40 (1232 Worte)
Wenig kommentiert:  Wenn überhaupt... von franky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Kriegsdienstverweigerer von Teichhüpfer (nur 46 Aufrufe)
alle Ansprachen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Deine Stimme hing in den Bäumen
von tulpenrot
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil das ein Sowjetführerkanzler eben muss!" (Dart)

Natur und Technik - Häher

Kurzgedicht zum Thema Tiere


von tueichler

Es kam einmal ein Eichelhäher
zu nahe einem Rasenmäher.
Der nahm ihm A) sein Federkleid
und B) erheblich Lebenszeit.

Drum merke: Da wo Mäher mähen,
verzichten Häher gern auf's Hähen!

 
 

Kommentare zu diesem Text


Didi.Costaire
Kommentar von Didi.Costaire (13.01.2013)
Bisher wusste ich ja nur, dass selbst mancher Zäher nach einer Begegnung mit dem Mäher auf seine Zehen verzichten muss. Nun habe ich aber dein witziges Gedicht gelesen, und zusätzlich noch eine andere Quelle entdeckt, die sich auf unterhaltsame Weise mit   Fragen des Spähens, Mähens und Hähens beschäftigt.
Schöne Grüße, Dirk
(Kommentar korrigiert am 13.01.2013)
diesen Kommentar melden
tueichler meinte dazu am 13.01.2013:
Danke, Dirk, für Dein en Kommentar. DerLink ist klasse

Viele Grüße,

Tom
diese Antwort melden
plotzn
Kommentar von plotzn (18.01.2013)
Gefällt mir rundum, Tom!

Zum Häher sagt nicht ohne Grund
der Rasenmäher: Jetzt geht's rund!

lg Stefan
diesen Kommentar melden

© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de