Login
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV angemeldet?
Jetzt registrieren!

Neu bei uns:
Sauberblume (23.10.), erbse01 (22.10.), Eierschalenherz (21.10.), Instinctsteve (21.10.), GERA (20.10.), manzanas (20.10.), Porcelanmädchen (18.10.), Krinon (18.10.), Yomudra (18.10.), Mehtchen (16.10.), Sabira (15.10.), Sinshenatty (14.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 850 Autoren und 121 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Die Lust vergangener Tage
von AZU20
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil es hier Gleichgesinnte gibt." (LynnvR)

Über Trittbrettfahrer

Aphorismus zum Thema Mitmenschen


von HerrSonnenschein

Trittbrettfahrer stehen auf Mitnahmeeffekte von Einstiegshilfen.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Caty (71) (18.03.2012)
Herr Sonnenschein, das verstehe ich nicht: Wieso (Mitnahme)- Effekte? Ganz abgesehen davon, dass es heute wohl keine Straßenbahn oder keinen Bus ohne Tür mehr gibt. Und wenn du draußen rumhängst, kannst du lange auf Mitnahmeeffekte warten. Dann plumpst du einfach runter, und zwar ohne Einstiegshilfen. Weil das Bild nicht stimmt, lieber Sonnenschein, stimmt zwangsläufig auch der ganze Apho nicht. Gruß, Caty

P.S. Effekt = überraschende Wirkung, Auswirkung, Erfolg, Eindruck.
diesen Kommentar melden
Kommentar von Hutmaedchen (24) (18.03.2012)
Ich hatte als erstes ein anderes Bild im Kopf als den Trittbrettfahrer in Bahn und co (den es ja eigentlich auch gar nicht mehr gibt): Nämlich den Trittbrettfahrer im Leben. Menschen, die nichts eigenes auf die Reihe bekommen und sich immer nur von anderen irgendwie mitziehen lassen... Nur ein Gedanke, ich weiß ja nicht, an was du beim Schreiben gedacht hast. ;)

LG
Hutmädchen
diesen Kommentar melden
HerrSonnenschein meinte dazu am 18.03.2012:
Ja, das trifft es schon recht gut! Und mir gefiel das Bild des aus früheren Zeiten bekannten Trittbrettfahrers als Synonnm dafür gut geeeignet. Denn er steht ja buchstäblich auf dem Mitnahmeeffekt der Einstiegshilfe, also des Trittbrettes.
Und diese Menschen gibt es ja heute noch. Gerade in der Wirtschaft nehmen sie alle Einstiegshilfen ( Subventionen, Fördergelder etc) mit, auch wenn sie sie gar nicht benötigen.
Egal. Man nimmt alles mit und damit denen weg, für die diese Einstiegshilfen eigentlich gedacht waren.... LG Jörg
(Antwort korrigiert am 18.03.2012)
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (19.03.2012)
Trittbrettfahrer werden immer noch so genannt, obgleich die technischen Voraussetzungen überholt sind.
Bei mir hat der Aphorismus ohne Einstiegshilfe gezündet.
LG
Ekki
diesen Kommentar melden

© 2002-2017 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2017 keinVerlag.de