Login
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV angemeldet?
Jetzt registrieren!

Neu bei uns:
Viriditas (22.09.), walnußeis (21.09.), naevvus (20.09.), Pmhiyslaanthrop (18.09.), Schonatulander (14.09.), Xeper (09.09.), Farbgedanken (05.09.), Clementine (03.09.), Vandemar (02.09.), NovaMahaly (31.08.), Niko (29.08.), hermann8332 (26.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 844 Autoren und 127 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
NEUE KEINSERATE

BIETE Lyrikzeitung
BIETE Lyrikzeitung
zum KeinAnzeigen-Markt

Unser Buchtipp:

Bibliothek deutschsprachiger Gedichte - Ausgewählte Werke XI
von Beasty
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich die Spielregeln beachte" (Abuelo)

Buchstabe ist ein Wort …

Aphorismus zum Thema Schreiben


von Möllerkies

Buchstabe ist ein Wort,
einsilbig und zweisilbig sind dreisilbig,
Jambus ist ein Trochäus,
lang ist kurz,
Verb und Adjektiv sind Substantive,
großgeschrieben wird kleingeschrieben,
untrennbar ist trennbar,
ungebeugt ist gebeugt,
englisch ist deutsch,
selten ist häufig,
falsch ist richtig,
und wortlos ist ein Wort –
wie soll man da überhaupt noch schreiben?
 
Dies ist kein Aphorismus.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Irma
Kommentar von Irma (11.12.2013)
Ha! Ich sagte ja, dein Kommi ist druckreif! ;-) LG Irma
diesen Kommentar melden
monalisa meinte dazu am 11.12.2013:
.
Da kann ich mich Irma nur anschließen!
Was es nicht alles gibt?
Liebe Grüße,
mona
diese Antwort melden
Möllerkies antwortete darauf am 11.12.2013:
Vielen Dank, Irma und mona. Genau, Irma, nachdem du angekündigt hattest, meinen Kommi ausdrucken zu wollen, habe ich ihn dafür etwas überarbeitet. :-)
diese Antwort melden
LottaManguetti
Kommentar von LottaManguetti (11.12.2013)
Und mein Kommentar ist kein Kommentar bei keinVerlag.
:-)

Nichtlotta
diesen Kommentar melden
loslosch schrieb daraufhin am 11.12.2013:
ein wink mit dem link. danke.
diese Antwort melden
Möllerkies äußerte darauf am 11.12.2013:
Genauso isses (nicht). Vielen Dank, Lotta. :-)
diese Antwort melden
Kommentar von MarieM (55) (11.12.2013)
Deinen Kommentar hatte ich gestern gelesen, und bin mit dem Kopf vor Entzückung ob unserer komplizierten Sprachwelt auf dem Tisch aufgeschlagen^^.
Aber dass du diesen Kommentar ideenreich und themenbezogen sozusagen noch einmal in sich selbst verstrickst unter: Aphorismus/kein Aphorismus
ist neben dem ohnehin genialen Text wieder einmal noch mal genial.
Liebe Grüße
nebst Kopfverband^^
Marie
diesen Kommentar melden
Möllerkies ergänzte dazu am 11.12.2013:
Vielen Dank für das Lob, Marie. :-)
diese Antwort melden
Didi.Costaire
Kommentar von Didi.Costaire (11.12.2013)
Und auf ungereimt reimt sich abgefeimt.
Eine feine und witzige Sprachanalyse, lieber Martin!
Schöne Grüße, Dirk
diesen Kommentar melden
Möllerkies meinte dazu am 11.12.2013:
Vielen Dank, Dirk. Ja, über den Reim hatte ich auch nachgedacht, aber keine überzeugende Formulierung gefunden. Deine Lösung ist witzig. :-)
diese Antwort melden
loslosch
Kommentar von loslosch (11.12.2013)
gott sei dank gibts regeln. und so kann der von manchen als stasi geziehene lo "melden", dass und wenn abgemeldete unter neuem nick mit ihren eingeschliffenen fehlerchen wieder antanzen. ;-)
(Kommentar korrigiert am 11.12.2013)
diesen Kommentar melden
Möllerkies meinte dazu am 11.12.2013:
Dein Kommentar zu meinem Text ist aber kein Kommentar zu meinem Text, oder? ;-)
(Antwort korrigiert am 11.12.2013)
diese Antwort melden
MarieM (55) meinte dazu am 11.12.2013:
Nein, ist es nicht. Wenn wir ganz genau hinschauen, sehen wir, dass dieses der eigentliche Text ist zu dem Titel:
Der Kriminale und kV
Autor: loslosch
diese Antwort melden
Graeculus
Kommentar von Graeculus (11.12.2013)
Das ist mal wieder vorzüglich!
diesen Kommentar melden
Möllerkies meinte dazu am 11.12.2013:
Vielen Dank, Graeculus. :-)
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (11.12.2013)
Paradox ist sonnenklar und absurd ist normal. Wenn einem das klar geworden ist, kann man doch wieder ganz beruhigt schreiben.
LG
Ekki
diesen Kommentar melden
Möllerkies meinte dazu am 12.12.2013:
Jaja, aber dann gibt es die Fälle, in denen paradoxerweise das Paradoxon nicht auftrit, z. B. Wort, dreisilbig, Daktylus/Anapäst, kurz, monoton usw. Das ist doch absurd. Also normal. Dann kann ich ja beruhigt weiterschreiben. :-)
diese Antwort melden
Beaver
Kommentar von Beaver (19.02.2014)
und wer sich das Leben nimmt, müsste es doch dann eigentlich haben...

Ich verstehe Deine Zweifel sehr gut!
diesen Kommentar melden

Möllerkies
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 11.12.2013, 4 mal überarbeitet (letzte Änderung am 15.07.2015). Dieser Text wurde bereits 1.111 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 20.09.2017.
Lieblingstext von:
Graeculus.
Leserwertung
· anregend (3)
· unterhaltsam (2)
· witzig (2)
· experimentell (1)
· lehrreich (1)
· nachdenklich (1)
· spannend (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Aphorismus Schreiben Heterologie Wort
Mehr über Möllerkies
Mehr von Möllerkies
Mail an Möllerkies
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 3 neue Aphorismen von Möllerkies:
Zivilisation Durchbruch Wege
Mehr zum Thema "Schreiben" von Möllerkies:
Erfunden Der Wettstreit Dichter und Leser Heine und Schiller Der Webautor Zubehör für Ihre Dichtung Letzte Frage Zweierlei Autoren Vom Dichten
Was schreiben andere zum Thema "Schreiben"?
der dichter greift zur feder um zu schreiben... (harzgebirgler) dichtung - apho (harzgebirgler) ohne stäbe von den buchen (harzgebirgler) Beim Bau der chinesischen Mauer (toltec-head) faust ballte (harzgebirgler) Legacy Collection (RedBalloon) Heldengesang (Habakuk) stift - apho (harzgebirgler) Hochverehrtes Publikum! (ManMan) Gedichtgespenst (Agneta) und 756 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2017 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2017 keinVerlag.de