Login
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV angemeldet?
Jetzt registrieren!

Neu bei uns:
Porcelanmädchen (18.10.), Krinon (18.10.), Yomudra (18.10.), Mehtchen (16.10.), Sabira (15.10.), Sinshenatty (14.10.), AlexaMacLeod (12.10.), vanGuck (12.10.), Papperlapappel (11.10.), MartinPasternack (11.10.), Havergal (08.10.), Cezana (27.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 847 Autoren und 119 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
NEUE KEINSERATE

BIETE Lyrikzeitung
BIETE Lyrikzeitung
zum KeinAnzeigen-Markt

Unser Buchtipp:

Seelenrand
von Galapapa
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hier jeder willkommen ist, der gerne schreibt oder liest." (LordSakslane)
RotweintabakküsseInhaltsverzeichnisDas Ohrabschneidegerät

Genosse Oberleutnant

Sonett


von Arbait_Müller

Das Surren dünner Drähte lässt die Nacht
Nicht dunkeln tausend Monde leuchten grell
Dem Rundgesicht in Schwarz dumpfkriechend schnell
Verkrüppelt Zeit seit Tagen nichts gedacht

Geträumt benommen vegetiert da steht
Ein blonder schirmbemützter Schäferhund
Beobachtet den Zaun mit krausem Mund
Knurrt Laute in das grosse Funkgerät

Parolen oben auf dem grauen Turm
Am Schreibtisch klammern Finger fest das Glas
Zum Feind Genosse Oberleutnant sieht

Das Kapital als Bäume die im Sturm
Gebogen nadeln auf das feuchte Gras
Worüber Wind unsagbar traurig flieht

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Agneta (27.05.2017)
erinnert mich an die DDR-Grenze. Sehr berührend geschrieben, Arbait. Individueller Stil, fast spöttisch zeilenweise. Gute Mischung.
LG von Agneta
(Kommentar korrigiert am 27.05.2017)
diesen Kommentar melden
Arbait_Müller meinte dazu am 30.05.2017:
Is there anybody out there?
diese Antwort melden
toltten_plag
Kommentar von toltten_plag (05.06.2017)
Bei "dumpfkriechend" verlor ich die Lust. Ehrlich. War so.
(Kommentar korrigiert am 05.06.2017)
diesen Kommentar melden
Arbait_Müller antwortete darauf am 16.06.2017:
Dann hast Du ja ganz gut kapiert, was ich sagen will.
diese Antwort melden

RotweintabakküsseInhaltsverzeichnisDas Ohrabschneidegerät
Arbait_Müller
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Dies ist ein Gedicht des mehrteiligen Textes Dreiachtelüberzeugungen.
Veröffentlicht am 26.05.2017, 3 mal überarbeitet (letzte Änderung am 12.06.2017). Dieser Text wurde bereits 320 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 12.10.2017.
Leserwertung
· gesellschaftskritisch (1)
· nachdenklich (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Arbait_Müller
Mehr von Arbait_Müller
Mail an Arbait_Müller
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Sonette von Arbait_Müller:
Kellermann Denia Alicante Cottbus Sandow ICD10 F43.0 Gedicht Mein Spannbettlaken Dreiachtelsozialistin Urban Chica Mein Kälbchen Goldfisch Gedicht An den Sohn des Poeten
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2017 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2017 keinVerlag.de