Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
johannakb (25.01.), Phönix (21.01.), FensterblickFreiberg (18.01.), hadrianus (16.01.), JewhenBruslynowsky (14.01.), DavidW (14.01.), Oxs (14.01.), HerrBertie (09.01.), unicum (07.01.), Nepos (07.01.), lukasdichtet (04.01.), ggnighthawk (01.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 582 Autoren* und 72 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.116 Mitglieder und 442.572 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 26.01.2021:
Gebet
Texte, die ihre Gedanken und Herzensangelegenheiten an ein größeres Gegenüber richten und dort gut aufgehoben wissen.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Immen Winter von RainerMScholz (21.12.20)
Recht lang:  Japanische Lyrik samt Cellomusik von idioma (483 Worte)
Wenig kommentiert:  dir schreiben von kleineKiwi (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  HERR LASS REGNEN HIRN VOM HIMMEL von harzgebirgler (nur 41 Aufrufe)
alle Gebete
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Weiße Hochzeit
von Delphinpaar
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hier sind alle willkommen!" (Sanchina)

Literaturwettbewerbe und Stipendien

Sortiere diese Liste: nach Einsendeschluss   Neuaufnahmen zuerst   alphabetisch
Gehe zu Seite  1  2

Die folgenden Informationen stammen zum größten Teil von Sandra Uschtrin vom Uschtrin-Verlag, der wir für die freundliche Genehmigung zum Veröffentlichen dieser Infos danken; mehr Informationen zu den einzelnen Punkten findet Ihr unter den angegebenen Links sowie generell auf www.autorenwelt.de. Frau Uschtrin bietet auch einen kostenlosen Newsletter zu neuen Wettbewerben an.

Wenn Ihr Fragen zu einzelnen Wettbewerben habt - bitte nicht an uns! Nutzt die angegebenen Links, dort finden sich auch Kontaktinformationen sowie detailliertere Angaben. Zu ausgewählten Wettbewerben gibt es manchmal auch ausführlichere Hinweise und Diskussionen im entsprechenden Foren-Bereich.

Hast Du Informationen über einen neuen Wettbewerb, der für uns alle interessant sein könnte?
Dann poste die Info im Forum!


  • Magic Future Money
    »Deine Geschichte muss zukunftsgewandt sein und ihre Handlung muss durch die An- oder Abwesenheit irgendeiner Art von “Geld” und die sich daraus ergebenden Konsequenzen beeinflusst sein. Wie und in welcher Intensität Geld in der Handlung auftaucht – ob eher hintergründig und subtil, einmalig prominent oder allgegenwärtig dominierend –, ist nicht vorgegeben. Stell dir einfach die Frage: „Wie wollen und werden wir künftig leben und welche Rolle wird Geld dabei spielen?“ Weitere Genre-Vorgaben gibt es nicht. Von epischen Weltraum-Abenteuern über romantische Liebesgeschichten, dystopischen Kriminalstories, post-apokalyptischen Klima-Dramen bis hin zu beschaulichen Weltfrieden-Utopien ist alles möglich.« Dotierung: »Jede der bis zu 30 veröffentlichten Geschichten wird mit 1 Million Satoshi / 0,01 Bitcoin belohnt.« (aufgenommen am 22.01.21)
    Einsendeschluss: 31.03.2021
    Mehr Informationen: /www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/magic-future-money

  • 7. Hohenemser Literaturpreis 2021
    Bewerben können sich deutschsprachige Autorinnen und Autoren nichtdeutscher Muttersprache, unabhängig von Alter, Geschlecht, Wohnort oder bereits veröffentlichten Arbeiten. Eingereicht werden können nicht publizierte, deutschsprachige Prosatexte im Umfang von maximal zehn Seiten. »Diese sollen in literarisch überzeugender Weise nicht nur migrantische Erfahrungen, sondern in freier Themenwahl das Ineinandergreifen verschiedener kultureller Traditionen und biographischer Prägungen vor dem Hintergrund einer sich beständig wandelnden Gegenwart thematisieren – einer Gegenwart, in der Sprache und Literatur wie auch Identität keinesfalls als Konstanten anzusehen sind.« Dotierung: 7.000 Euro Gesamtsumme. (aufgenommen am 22.01.21)
    Einsendeschluss: 14.02.2021
    Mehr Informationen: /www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/7-hohenemser-literaturpreis-2021

  • Feldkircher Lyrikpreis 2021
    Unveröffentlichte Gedichte: »Der Feldkircher Lyrikpreis steht auch im Jahr 2021 unter einem Motto, welches in einem Gedicht des Preisträgers 2020, Tobias Pagel, zu finden ist: "ein strich in der landschaft"«. Dotierung: 1. Preis 3.000 Euro, 2. Preis 1.000 Euro, 3. Preis (Publikumspreis) 1.000 Euro. (aufgenommen am 07.01.21)
    Einsendeschluss: 20.03.2021
    Mehr Informationen: /www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/feldkircher-lyrikpreis-2021

  • Das Poetische Stacheltier 2021
    Unveröffentlichte Gedichte: Der Wettbewerb »läuft in vier Quartalsetappen ab. In jeder Etappe werden etwa 50 Themen zur Auswahl gestellt. Aus den eingesandten Gedichten werden laufend Texte auf der Website veröffentlicht. Zudem wird es im Frühjahr 2022 das Stachelheft Nr. 1 geben, wo alle veröffentlichten Wettbewerbsbeiträge enthalten sein werden. Der Gesamtsieger wird durch die Anzahl der veröffentlichten Gedichte und Quartalspreise bestimmt.« Preisaufteilung: »Dreimal 200 Euro, für den Gesamtsieger gibt es am Ende des Jahres noch mal 600 Euro obendrauf.« (aufgenommen am 07.01.21)
    Einsendeschluss: 15.03.2021
    Mehr Informationen: /www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/das-poetische-stacheltier-2021

  • Annalise-Wagner-Jugendpreis
    Ausgezeichnet wird ein Text von jungen Autorinnen und Autoren bis 27 Jahre, der sich inhaltlich bezieht auf das Gebiet der historischen Region Mecklenburg-Strelitz im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte oder der verfasst wurde von jungen Autorinnen und Autoren, die in dieser Region leben. Dabei ist Sachliteratur genauso gefragt wie Belletristik aller Genres oder Kinder- und Jugendliteratur. Manuskripte sind ebenso willkommen wie bereits veröffentlichte Texte aus den letzten 3 Jahren. Eingereicht werden kann der Text als Datei (PDF) oder als Publikation. Dotierung: 200 Euro. (aufgenommen am 28.12.20)
    Einsendeschluss: 01.03.2021
    Mehr Informationen: /www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/annalise-wagner-jugendpreis

  • Annalise-Wagner-Preis
    Ausgezeichnet wird ein Text, der sich inhaltlich bezieht auf das Gebiet der historischen Region Mecklenburg-Strelitz im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte oder der verfasst wurde von Autorinnen und Autoren, die in dieser Region leben. Dabei ist Sachliteratur genauso gefragt wie Belletristik aller Genres oder Kinder- und Jugendliteratur. Manuskripte sind ebenso willkommen wie bereits veröffentlichte Texte aus den letzten 3 Jahren. Eingereicht werden kann der Text als Datei (PDF) oder als Publikation. Dotierung: 2.500 Euro. (aufgenommen am 28.12.20)
    Einsendeschluss: 01.03.2021
    Mehr Informationen: /www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/annalise-wagner-preis

  • Schreibwettbewerb der VHS Vaterstetten für Jugendliche in und um München
    Nur für Jugendliche bis 18 Jahren und die in oder um München (Landkreise) leben: »Wie ist das, wenn etwas passiert, das alles auf den Kopf stellt? Du hast es ja selbst erst kürzlich erlebt - so wie wir alle. Schreib uns eine Geschichte über so etwas. Es muss keine Pandemie-Geschichte sein, aber es geht darum, dass plötzlich alles anders ist. Egal, ob du einen Menschen, Aliens, Kaninchen, Roboter, Zauberer ... zum Helden oder Antihelden deiner Geschichte machst. Lass sie so eine Grenzerfahrung machen und erzähle der Welt eine neue Geschichte, wie nur du sie erzählen kannst.« Dotierung: 1. Preis: 150 Euro, 2. Preis: 100 Euro, 3. Preis: 50 Euro. (aufgenommen am 28.12.20)
    Einsendeschluss: 28.02.2021
    Mehr Informationen: /www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/schreibwettbewerb-der-vhs-vaterstetten-fuer-jugendliche-und-um-muenchen

  • Junger Literaturpreis Schleswig-Holstein
    Ziel dieses Preises ist es, das literarische Schreiben junger Menschen mit Wohnsitz in Schleswig-Holstein gezielt zu fördern und somit auch stärker ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu bringen. Teilnehmen dürfen alle, die zwischen 14 und 20 Jahre alt sind und noch keine eigenständige literarische Veröffentlichung vorzuweisen haben. Es gibt keinerlei thematische Vorgaben. Dotierung: voraussichtlich 250 Euro für den 1. Platz, 150 Euro für den 2. Platz und 100 Euro für den 3. Platz. (aufgenommen am 28.12.20)
    Einsendeschluss: 28.02.2021
    Mehr Informationen: /www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/junger-literaturpreis-schleswig-holstein-3

  • Gesund schreiben 2021 Literaturpreis der Ärztkammer für Wien
    Eingereicht werden können beliebige unveröffentlichte deutschsprachige Prosatexte (nicht handschriftlich), die einen sozialen, medizinischen und/oder ethischen Bezug aufweisen. Dotierung: »Der Hauptpreis ist mit EUR 4.000,- dotiert, parallel dazu wird ein Publikumspreis in Höhe von EUR 1.000,- vergeben. Die Jury behält sich vor, gegebenenfalls maximal zwei Sonderpreise (ohne Dotation) zu vergeben. (aufgenommen am 18.12.20)
    Einsendeschluss: 15.02.2021
    Mehr Informationen: /www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/gesund-schreiben-2021-literaturpreis-der-aerztkammer-fuer-wien

  • Literaturwettbewerb 2021 der Gruppe 48
    Unveröffentlichte Prosa (eine eigenständige abgeschlossene Geschichte) und Gedichte von Autor*innen, die mindestens 18 Jahre alt sind. Dotierung: Prosa: 3000 Euro, Lyrik: 3000 Euro sowie sechs Nominierungspreise zu je 1000 Euro. (aufgenommen am 18.12.20)
    Einsendeschluss: 28.02.2021
    Mehr Informationen: /www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/literaturwettbewerb-2021-der-gruppe-48

Alle Angaben ohne Gewähr.

Gehe zu Seite  1  2
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de