keinVerlag.de bietet Euch die Möglichkeit, Eure Gedichte und Texte (oder wie Ihr Euer Selbstgeschriebenes auch nennt) zu veröffentlichen.
 Diese Seite ausdrucken 

Hallo Gast!
Benutzername

Passwort

Noch nicht registriert?
 jetzt kostenlos anmelden!

 Neu bei keinVerlag.de
sind folgende Autoren und Leser:  queen_5558 (26.06.),  crischo (21.06.),  Habakuk (15.06.),  Raumknödel (06.06.),  Pictory (04.06.),  Schimmelreiter (31.05.),  nastrovje (24.05.),  JennyKretschmer (23.05.),  Tedduard (22.05.),  fraeulein_gala (16.05.),  Singularität (16.05.),  Hana (14.05.)...

Wen suchst Du?
Nick:
(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online online:  monalisa,  unangepasste und 117 Gäste.
keinVerlag.de ist die Heimat von 859 Autoren und 138 Lesern. Heute wurden bereits  33 neue Texte veröffentlicht. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht  hier.
Der neueste Beitrag im  Forum: Re: Band- + Songtitel-Spiel von Habakuk (26.06.2017, 15:53 im Forum  Wort- und Sprachspielereien)
 alle neuen Themen
Unser Buchtipp:
Kaleidoskop
 Kaleidoskop von  Symphonie

Lest doch mal...
 ...einen Zufallstext!


Projekte

keineRezension.de

KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook

 nach oben

zum Steckbrief von Hoehlenkind Hoehlenkind


Status  Autor, angemeldet seit 01.07.2007. Hoehlenkind ist zur Zeit offline offline; zuletzt online am 21.06.2017, 09:19. Letzte Veröffentlichung am 21.04.2017. Kontaktmöglichkeiten  Kontaktmöglichkeiten:  Kontaktformular  Gästebuch - Mehr über Hoehlenkind erfährst Du in seinem  Steckbrief.
Diese Seite:  www.keinVerlag.de/hoehlenkind.kv
Hoehlenkind
Hoehlenkind wurde 1953 geboren. Er ist von Beruf Ignorator und z.Zt. tätig als Unterlasser. Hoehlenkind kommt aus Sachsen-Anhalt (Deutschland). Seine Muttersprache ist Deutsch.

Über sich selbst schreibt Hoehlenkind:

Analogiker, Barfüßler, Barbar, Diskursguerrillero,Freundschaftsnetzknoten, Männer-nicht-Versteher,Maultrommler,Menschenskind, Naturliebhaber, Quartalsworkoholic, radikal inkonsequent, Schulhasser, Sinnsucher, Taot, unverbesserlicher Weltverwässerer,Wagenbewohner,Zweifler (manchmal auch Dreifler, ...)
 
„Das einzige, was ich sagen will, / glänzt außer Reichweite / wie das Silber / beim Pfandleiher.
(Tomas Tranströmer)
 
...die Welt wie sie sein könnte lieben, die Wirklichkeit aberkennen
(Erich Fried)
 
Ich liebe die Niederlage. Was gibt es Schöneres als sich niederzulegen
(Frederike Frei)
 
Lyrik ist das Lächeln auf dem Stein der Waisen
(Sigrid Maria Groh)
 
Unter Blinden kommt der Einäugige ins Irrenhaus
(Heinz von Förster)
 
 
Projekte:
 Aphrodismen - Liebe auf den Punkt gebracht
 
 
Was mir sonst noch wichtig ist :
 
  Menschenskinderkarawane 2008

Hoehlenkind hat bei uns bereits 122 Texte veröffentlicht. In seinen Texten aus 24 verschiedenen Genres (u.a.  Aphorismen (37),  Gedanken (17),  Kurzgedichte (14),  Gedichte (12) und  Senryus (6)) beschäftigt er sich mit den Themen  Erziehung (7),  Zeitgeist (4),  Zeit (3),  Freiheit/ Unfreiheit (3) und  Abschied (3) (um nur die häufigsten zu nennen) sowie vielen weiteren Themen. Der Text, der ihm davon am wichtigsten ist, ist  Die Herkunft der Freiheit.

Möchtest Du wissen, was Hoehlenkind gerne liest? Dann schau doch mal in seine  Favoriten oder in die  Liste seiner Lieblingsbücher! Oder wirf mal einen Blick in die  Liste der von Hoehlenkind abgegebenen Kommentare! Übrigens: Zuletzt (also am 07.02.2017) hat Hoehlenkind  Immer nie allein gewesen von  princess gelesen und kommentiert...
Mitglied der Liste [Kommentar- Masochisten]

Meinungen anderer Autoren zu Hoehlenkind und seinen Texten:
Noch keine Beiträge vorhanden.
Allerdings hat Hoehlenkind schon Meinungen
zu anderen Autoren abgegeben - die kannst Du
 auf dieser Seite nachlesen.


Die neuesten [ 10 20 50 100 ] Texte von Hoehlenkind (  zeige alle 122)
Die Seite von Hoehlenkind wurde bereits 21.078 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 26.06.2017.
 diese Seite melden


 nach oben
 
© 2003-2017 keinVerlag.de |  nur Text |  Impressum |  Nutzungsbedingungen  |  Made by Language & Web