keinVerlag.de bietet Euch die Möglichkeit, Eure Gedichte und Texte (oder wie Ihr Euer Selbstgeschriebenes auch nennt) zu veröffentlichen.
 Diese Seite ausdrucken 

Hallo Gast!
Benutzername

Passwort

Noch nicht registriert?
 jetzt kostenlos anmelden!

 Neu bei keinVerlag.de
sind folgende Autoren und Leser:  petronella (27.02.),  Sockenpuppe (27.02.),  Zaungast (26.02.),  zentoolino (23.02.),  boredom (22.02.),  eckzeck (20.02.),  Klaus-Dieter (20.02.),  777 (17.02.),  at_peace (16.02.),  Sturz (14.02.),  uwe_v_f (13.02.),  Roger (10.02.)...

Wen suchst Du?
Nick:
(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online online:  bleibronze_II,  chinansky,  Isaban,  rochusthal,  Theseusel und 105 Gäste.
keinVerlag.de ist die Heimat von 901 Autoren und 149 Lesern. Heute wurden bereits  30 neue Texte veröffentlicht. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht  hier.
Der neueste Beitrag im  Forum: Re: Was hat euch heute geärgert? von Theseusel (01.03.2017, 20:55 im Forum  Off topic)
 alle neuen Themen
Unser Link-Tipp:
Folkwang Museum Essen
 Folkwang Museum Essen
ein Surf-Tipp von  obar75

Lest doch mal...
 ...einen Zufallstext!


Projekte

keineRezension.de

KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook

 nach oben

zum Steckbrief von franky franky


Status  Vereinsmitglied, angemeldet seit 14.02.2006. franky ist zur Zeit offline offline; zuletzt online am 28.02.2017, 17:57. Letzte Veröffentlichung am 28.02.2017. Kontaktmöglichkeiten  Kontaktmöglichkeiten:  e-mail  Kontaktformular  Gästebuch - Mehr über franky erfährst Du in seinem  Steckbrief. franky ist Mitglied folgender Gruppen: Arbeitsgruppe  KeinVerlag e.V.
Diese Seite:  www.keinVerlag.de/franky.kv
franky
franky wurde 1936 geboren. Er ist von Beruf berufsmusiker schon länger nicht mehr auf reisen und z.Zt. tätig als Hobbyschriftsteller. franky kommt aus Vorarlberg (Österreich). Seine Muttersprache ist Deutsch.

Über sich selbst schreibt franky:



 
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
 
Zwischen Himmel, Hölle und Maiglöckchen

 
 
Man liebt alles mit einer Liebe.
Man haßt alles mit einem Haß!
 
Man lebt alles mit einem Leben.
Man besitzt einen Verstand um zu verstehn.
Es geschehen Dinge zwischen Himmel und Erde,
die kann man einfach nicht begreifen.
Dann wieder versteht man nicht
warum dieses oder jenes nicht geschieht.
 
Physiologische Zeit ist ein gleichmäßig dahingleitender Fluß.
Biologische Zeit ist mein menschlicher Lebenslauf,
er führt den Lebensfluß entlang.
In der Jugend kann ich noch unbeschwert dem Fluß folgen.
Später scheint dann meinem langsam werdenden Gang
der stets gleichmässig gleitende Fluß davon zu laufen.
Es ist aber nur scheinbar,
tatsächlich bleiben wir zwei integriert.
Zeit kannst du gewinnen, wenn die Waage von Himmel und Hölle
offen steht und du deine guten Werke in die Waagschale werfen kannst.
Hast du deinen Anteil bekommen
und die Sanduhr der Zeit ist abgelaufen,
dann ist für uns der Reigen zu Ende.
Das Einzige was bleibt ist die Liebe,
sie ist für die Zeit und für die Ewigkeit.
sie kommt überraschend auf Besuch.
Vielen ist die Liebe so fremd,
daß sie sie nicht erkennen und vorbeiziehen lassen.
Sie bleibt ein Rätsel
zwischen Himmel, Hölle und Maiglöckchen.
 
© by F. J. Puschnik

 
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
 
Meine Homepage freut sich über Deinen Besuch!!!
 
 
 
 

Mein eigener Lyrikband ist noch immer zu haben - ich freue mich sehr darüber! Er heisst:

"Mund mit sieben Lächeln"
:)
 
 


Die Beziehungskiste von franky bei keinVerlag.de

franky ist
· ein Freund von  Muuuzi.
· ein Freund von  C.S.Steinberg.
· ein Freund von  Coline.
· ein Freund von  sensibelchen13.
· ein Freund von  Martina.
· ein Freund von  mondenkind.
· ein Freund von  Feuervogel.
· ein Freund von  mbkreativ.
· ein Freund von  Mondsichel.
· ein Freund von  michelle.
· ein Freund von  Lena.
· ein Freund von  michelle.
· ein Freund von  erdbeermund.
· ein Freund von  Coline.
· ein Freund von  Maya_Gähler.
· ein Freund von  Sonnenaufgang.
· ein Freund von  waldmädchen.
· ein Freund von  Muuuzi.
· ein Freund von  SimpleSteffi.
· ein Freund von  Blutmond_Sangaluno.
· ein Freund von  Annabell.
· ein Freund von  Traumreisende.
· ein Freund von  Lena.
· ein Freund von  Scarlett.
· ein Freund von  souldeep.
· ein Freund von  Adeline.
· ein Freund von  Symphonie.

franky hat bei uns bereits 3066 Texte veröffentlicht. In seinen Texten aus 88 verschiedenen Genres (u.a.  Gedankengedichte (542),  Kurzgedichte (329),  Kurzprosatexte (232),  Gedanken (208) und  Gedichte (174)) beschäftigt er sich mit den Themen  Lebensbetrachtung (137),  Liebe und Sehnsucht (110),  Absurdes (95),  Nachdenkliches (78) und  Leidenschaft (71) (um nur die häufigsten zu nennen) sowie vielen weiteren Themen. Der Text, der ihm davon am wichtigsten ist, ist  Tränen die der Wind nicht hört.

Möchtest Du wissen, was franky gerne liest? Dann schau doch mal in seine  Favoriten oder in die  Liste seiner Lieblingsbücher! Oder wirf mal einen Blick in die  Liste der von franky abgegebenen Kommentare! Übrigens: Zuletzt (also am 25.02.2017) hat franky  vom stürben von  MarieT gelesen und kommentiert...

Wie franky zu keinVerlag.de kam: "bin durch eine mail über ein mitglied von keinverlag auf dieses forum aufmerksam geworden. ich finde es toll bei euch! durch meine behinderung als nichtsehender kann ich noch nicht viele......" ( weiterlesen)


Meinungen anderer Autoren zu franky und seinen Texten:
 Dieter Wal schrieb am 11.11.2013: " Ein Mensch mit einem Herz aus Gold. franky lesen lohnt sich. franky kommentieren auch." - Antwort von franky am 11.11.2013: "Hi Dieter, Danke für den tollen Strauß den du mir hier gewunden hast. Deine Anerkennung schätze ich hoch ein. Herzliche Grüße Von Franky"
 Fuchsiberlin schrieb am 31.08.2013: " Seine Texte stellen ein Feuerwerk aus Hoffnung, Optimismus, Witz, Liebe dar. Diese sind derart fantasievoll und gefühlvoll gestaltet, dass sein Reservoir an Metaphern und Wortschöpfungen fast unendlich groß erscheint. Lesenswert!"
 TrekanBelluvitsh schrieb am 19.06.2013: " Ein echter Wortsinngeber. Denn er erfreut sich nicht am Spiel der Worte allein, stets lässt er sein Ziel, dass was er ausdrücken will, nicht aus den Augen. Thematisch will er uns berühren - und schafft das auch. Seine Texte sind sehnsüchtig, gefühlvoll, gerne spöttisch (Achtung! Im Vorarlberg ist ein Schalk verloren gegangen und wir schätzen ihn hat schon jemand gefunden!), nachdenklich. Dabei werden uns die Tiefen des Lebens nicht vorenthalten. Die Höhen präsentiert er uns gern schmunzelnd. Ich halte bei franky immer wieder gern an, weil ich weiß, dass ist keine vertane Zeit." - Antwort von franky am 03.07.2013: "Danke dir lieber Trekan, Das ist ja eine Ladung von Komplimenten, die muss ich mir Wort für Wort auf der Zunge zergehen lassen. Es ehrt mich, wenn aus deinem Munde so ein hohes Lob ausgesprochen wird. Danke dir auch für deine hilfreichen Hände, ein blindes Huhn kann solche Hände gut gebrauchen;-) . L-G Franky"
 Adeline schrieb am 14.08.2007: " Sende dir einen Strauß bunter Gartenzaunlatten, um das Feuer deines brennenden Zaunes zu nähren. Genießen dann gemeinsam ein Glas des zeitgetränkten Weines, um die vergangenen Geburtstage zu begießen. Wir füttern den Wind mit Frühlingsrosen und freuen uns auf das was kommt. Franky...mehr brauche ich doch gar nicht schreiben, oder? Sende dir ganz liebe Grüße…Adeline" - Antwort von franky am 14.10.2007: "Ach es brennen so viele Schranken, bis wir uns durch das Dickicht der Vernunft gebort haben, steht schon wieder ein neuer Zaun vor uns. Sei lieb gegrüßt von Franky;-)"
 mbkreativ schrieb am 24.01.2007: " Gern bin ich bei seinen Texten. Sie erfüllen mich mit großer Freude und seine ganz besondere Art zu schreiben ist wirklich liebens und lesenswert. Wann ist Dein Buch fertig??? :))) Mach weiter so......Moni" - Antwort von franky am 28.01.2007: "Hallo liebe Monika, vielen lieben dank für deinen besuch. es freut mich, wenn ich dir mit meinen beiträgen etwas licht für deine seele schenken kann. mit dem buch ist noch ein weiter weg, wenn es so weit ist, werde ich vor freude einen luftsprung machen...gut ding braucht weile; liebe grüsse Franky:-)"
 Martina schrieb am 13.01.2007: " Franky hat eine ganz besondere Art sich in die Herzen der Menschen zu schreiben. Tina" - Antwort von franky am 28.01.2007: "Hallo liebe Martina, es erfüllt mich mit großen stolz, wenn ich die herzen meiner leser erreichen kann. so schicke ich dir nun einen sonnenstrahl für dein herz Franky:-)"
 Maya_Gähler schrieb am 20.11.2006: " Franky ist eine Kämpfernatur und das spiegelt sich in seinen Texten wider. Er versprüht viel Optimismus, Kraft, Freude und Liebe, er bleibt voller Hoffnung und Zuversicht, obwohl er sich mit viel Leid, Trauer, Ungereimtheiten etc auseinander setzt. Ich kann es nur empfehlen bei ihm genauer reinzulesen. Maya" - Antwort von franky am 23.11.2006: "Hallo liebe Maya, jedes leben hat seine höhen und tiefen; ich lasse mich nicht in den abgrund zerren, ich kämpfe und gewinne mit liebe und das mache ich mit viel sonne im herzen, die ich auch anderen weitergeben kann. Franky:-)"
Ältere Meinungen zu franky
sowie Meinungen von franky zu anderen Autoren
findest Du  auf dieser Seite.



Die neuesten [ 10 20 50 100 ] Texte von franky (  zeige alle 3066)
Zum  Steckbrief
 Aktivitäts-Index

3066 eigene Texte:
 nach Genre
 nach Veröffentl.
 alphabetisch (Titel)
 nach Thema
 nach Änderung
 nach Sprachen
 nach Leseaufrufen
 nach Kommentaren
 nach Nummer
 nach Länge
 alphab. (1.Zeile)
 zufällig

 1 Hörtext
empfohlen von:
 Mahina  Füllertintentanz  Mondsichel  souldeep  SimpleSteffi  michelle  waldmädchen  erdbeermund  Blutmond_Sangaluno  Martina  Maya_Gähler  Symphonie  Traumreisende  Coline  modernwoman  mbkreativ  Muuuzi  styraxx  Arvin  sensibelchen13  Marie-N  michaelkoehn  sternenfunkeln  und.so  chichi  Annabell  TrekanBelluvitsh  SapphoSonne  Regina  TeBö94  Sätzer  MarieT  HvidLiljer  Lürig  MeiOmma
Lieblingsautoren:
 bratmiez  Mondsichel  Coline  Traumreisende  leorenita  Martina  duschka  Füllertintentanz  michelle  Ropa  souldeep  Herzwärmegefühl  SimpleSteffi  princess  Feuervogel  modernwoman  waldmädchen  mondenkind  paulinewilhelm  kata  C.S.Steinberg  Beaver  Isaban  Manitas  Gothica  erdbeermund  Nachtwanderin  HvidLiljer  styraxx  michaelkoehn  Sonnenaufgang  Sylvia  Maya_Gähler  Muuuzi  träumerle  Liadane  ZornDerFinsternis  Jorge  Symphonie  Elke  EkkehartMittelberg  tulpenrot  rosablume  Unbegabt  Realistin  DeadLightDistrict  LaReina89  gaby.merci  sternenfunkeln  Ana Riba  MissBluePiano  Annabell  unangepasste  Vessel
Gästebuch:
 lesen  eintragen
Die letzten 5 Gäste: GastIltis (21.02.), RainerMScholz (16.02.), Lürig (03.11.), RainerMScholz (31.10.), Lürig (28.10.)
Lesetipps:
 Paradiesisch von Omnahmashivaya,  In Garn verwickelt und in Wolle verheddert von Omnahmashivaya,  Rosenhecken haben Dornen von Omnahmashivaya,  Manchmal scheint ein Wort von Erdenreiter,  Wahr oder unwahr? von bleibronze_II,  Lieber ein ... von tulpenrot,  Waren wir zwei nicht eins? von Fabi,  ? ? ? von Epiklord,  Nebenbei bemerkt von MarieT,  Närrische Auskehr von Omnahmashivaya,  ärgerliche Erfahrung von tulpenrot,  Verlupft von Lluviagata,  Welt aus Sand von unangepasste,  Goethe fährt fern von wa Bash,  Blinder Stolz von Bette,  umgeblättert von sandfarben,  Des Nachts ... von Penitus,  Die zweite Hochzeit von Sätzer,  Schnitt von princess,  Without a trace - War Schopenhauer in Wirklichkeit Außendienstmitarbeiter eines Leverkusener Pharma-Konzerns? von LotharAtzert,  Finanzieller Ratgeber von Omnahmashivaya,  Kurz, kürzer, zu kurz von plotzn,  Am nächsten Morgen von Jorge,  Mandy am Mittag von TanteHedwig,  Frohnatur von Didi.Costaire,  Miezgen von Lluviagata,  Lichtspiele von wa Bash,  mitternackt von DasAmt,  Seelentanz von Omnahmashivaya,  vom stürben von MarieT,  Korrekturversuche von Bette,  An den Fugen wackeln von wa Bash,  grenz.wertig von sandfarben,  Als könnten wir entkommen von Isaban,  boğaz von W-M,  Du hast dich so oft dünngemacht von Fabi,  19.02.2017 [15.00Uhr] von wa Bash,  Die Schauspielerin von Penitus,  Die Asche der Zeit von albrext,  Späte Hoffnung von Jorge,  „Spring doch endlich!“- aus ’ICH – mein Mörder’, aus dem Leben eines wahnsinnig komischen Komikers – Romanauszug von michaelkoehn,  Den Zug erreicht von wa Bash,  wennschon dennschon von GastIltis,  Infolge von MarieT,  bevormundung beinhaltet unterschätzung von IngeWrobel,  Adieu! von Fabi,  Offenbarung von ues,  Iss und arbeite! von loslosch,  Das Suchen, Warten und Träumen von Fuchsiberlin,  An D. von Xenia,  Breakthrough - aus ’ICH – mein Mörder’, aus dem Leben eines wahnsinnig komischen Komikers – Romanauszug von michaelkoehn,  Schub! von niemand,  Spuren von Hartmut,  Eisbrand von Xenia,  NOTAR Z T von harzgebirgler,  Die Wette von bleibronze_II,  Kinder, Kinder von Graeculus,  „Warum?“ von ues,  Frauentreff von Sätzer,  lenz - apho von harzgebirgler,  Mollusk von RainerMScholz,  lappen von harzgebirgler,  Fuck Valentine von Xenia,  was-los-ist von feeling,  13.02.2017 [17.00Uhr] von wa Bash,  ’Mon Ami’ von michaelkoehn,  Angeborenes Ansehen? von Omnahmashivaya,  Allmählicher Kindstod von ues,  pastorale mit waldeinlagen & augenzwinkern (à la jandl) von harzgebirgler,  Das geheime Leben der Gedanken von Sätzer,  Der Roller von bleibronze_II,  Ein Frühling nur für mich von Fabi,  O die boe ist im Orchester von GastIltis,  Lied von Sweet_Intuition,  Coda - “Democracy! Bah!" von michaelkoehn,  Aschgrau von wa Bash,  ... Behandlungsfehler - aus ’ICH – mein Mörder’, aus dem Leben eines wahnsinnig komischen Komikers – Romanauszug von michaelkoehn,  Die Nachtwache von Lluviagata,  Gute Reise von GastIltis,  am frühstückstisch von rochusthal,  Die Mälz von Nymphenbad,  Wenn wir wollten von Nymphenbad,  Rotverläufe von wa Bash,  ventilare von spiegelimspiegel,  George von Festil,  Ein Verslein hinkt ... von niemand,  Ach du! von Lluviagata,  Ich kenn beinah jedes Lied von Fabi,  Oyster von Sweet_Intuition,  hemdsärmlig von styraxx,  Kalte Füße von IngeWrobel,  Wie ich mit einer Sackkarre umzog von unangepasste,  Zu viel verlangt von Waschenin,  Raus aus dieser Haut von Janoschkus,  Mein anaphylaktischer KV- Schock - aus ’ICH – mein Mörder’, aus dem Leben eines wahnsinnig komischen Komikers – Romanauszug von michaelkoehn,  Reflexhaftes Kommentieren von EkkehartMittelberg,  Von der Gnade des Schlafs oder am Schlafittchen geführt von EkkehartMittelberg,  Zschäpe lebt - aus ’ICH – mein Mörder’, aus dem Leben eines wahnsinnig komischen Komikers – Romanauszug von michaelkoehn,  Ein denkwürdiges Telefonat von ues,  Bordsteinschwalbe neppt betagten Rentner von Annabell,  Zweitkarriere von Graeculus,  Es ist alles perfekt von Fabi,  Ed outet sich als Bieber-Fan von harzgebirgler,  monostichon von rochusthal,  bis anderswo von MarieT,  XI. von Sweet_Intuition,  Die Mädchen wehen die Bäume von readAn,  reisender von Absinth,  Verrückt, verrückter, am verrücktesten von Agneta,  Halbe von readAn,  Herz? Herz! Herz!? von Fuchsiberlin,  grün-alternatives ableben von Sätzer,  Anastasia von Sweet_Intuition,  Was könnte liebe von michaelkoehn,  Gespenstersuite - Aufzug 1 von Nymphenbad,  VIII. von Sweet_Intuition,  Engel für einen Augenblick von Stelzie,  Eine Entscheidung von Graeculus,  stauung von Sätzer,  Fragment von unangepasste,  jahre von Sätzer,  raunacht von monalisa,  Der Amélie-Komplex oder: Das alles hätte – wäre ich nur fucking independent genug – auch ganz anders ausgehen können von ues,  Ob sie es spürt? von Annabell,  III. von Sweet_Intuition,  nachhall von BeBa,  Veganes Gedicht von plotzn,  Ausrufezeichen von Peer,  lenker der dinge von rochusthal,  Warzentarantelschwein von RainerMScholz,  Auf den Wellen von wa Bash,  I. von Sweet_Intuition,  drei zentimeter über der erinnerungslosigkeit von TanteHedwig,  Wie es ist von Sätzer,  Dokterei von Agneta,  Leben in Träumen von Sweet_Intuition,  Schwarzer Stern, schwarzer Himmel von RainerMScholz.
Gedrucktes:
Details? Hier klicken!
 Das Spinnennetz der Sappho
Details? Hier klicken!
 Die Kriegsgeneration
Details? Hier klicken!
 Mund mit sieben Lächeln
Details? Hier klicken!
 Randmenschen, Anthologie

Die Seite von franky wurde bereits 58.002 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 01.03.2017.
 diese Seite melden


 nach oben
 
© 2003-2017 keinVerlag.de |  nur Text |  Impressum |  Nutzungsbedingungen  |  Made by Language & Web