keinVerlag.de bietet Euch die Möglichkeit, Eure Gedichte und Texte (oder wie Ihr Euer Selbstgeschriebenes auch nennt) zu veröffentlichen.
 Diese Seite ausdrucken 

Hallo Gast!
Benutzername

Passwort

Noch nicht registriert?
 jetzt kostenlos anmelden!

 Neu bei keinVerlag.de
sind folgende Autoren und Leser:  queen_5558 (26.06.),  crischo (21.06.),  Habakuk (15.06.),  Raumknödel (06.06.),  Pictory (04.06.),  Schimmelreiter (31.05.),  nastrovje (24.05.),  JennyKretschmer (23.05.),  Tedduard (22.05.),  fraeulein_gala (16.05.),  Singularität (16.05.),  Hana (14.05.)...

Wen suchst Du?
Nick:
(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online online: 113 Gäste.
keinVerlag.de ist die Heimat von 859 Autoren und 138 Lesern. Heute wurden bereits  16 neue Texte veröffentlicht. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht  hier.
Der neueste Beitrag im  Forum: Re: Welche Frage beschäftigt dich gerade? von Lluviagata (26.06.2017, 13:38 im Forum  Off topic)
 alle neuen Themen
Unser Link-Tipp:
 www.duden.de
 Duden.de
ein Surf-Tipp von  Alpha

Lest doch mal...
 ...einen Zufallstext!


Projekte

keineRezension.de

KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook

 nach oben

Abschied

Sonett zum Thema Internet
von  Möllerkies.

Dieser Text gehört zum Projekt  Sonette.

Chaotisch geht’s hier zu seit einer Weile;
Inzwischen ist bekannt: es geht zu Ende.
Autorenweb, bald bist du bloß Legende,
Ob du auch Heimat botest mancher Zeile.
 
AW, du bist das freieste der Foren,
Und niemand weist den Schreiber in die Schranken.
Tobias heißt der, dem wir dich verdanken,
O Plattform der Autoren und der Toren!
 
Rasant geht es bergab, du gehst zugrunde:
Es kam zum Streit, und alles ging in Scherben.
Nun ist der Glanz geschwunden dem Juwele.
 
Wohl wünschen wir, dass der Patient gesunde –
Es soll nicht sein, und das AW wird sterben.
Bewahrt den guten Teil in eurer Seele!

URL dieses Textes:  www.keinVerlag.de/355197.text

Anmerkung von Möllerkies: 27.06.2013

  

Dies ist ein Gedicht des mehrteiligen Textes  Der Untergang des Autorenwebs.
Veröffentlicht am 05.12.2013, 5 mal überarbeitet (letzte Änderung am 16.05.2016). Dieser Text wurde bereits 552 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 26.06.2017.
Lieblingstext von:
 franky.

 Text kommentieren

 Mehr über Möllerkies
 Mehr von Möllerkies
 Mail an Möllerkies

Blättern:
 voriger Text

Weitere 10 neue Sonette von Möllerkies:
 Beidseits  Deutschland - Frankreich [0/1/...]:[0/1/...]*  Ego-Shooter  Lotterie  Sommerabend  Die Macht der Bilder  Verwechslung  Der Webautor  Am Meer  Folgen der Trunksucht

Mehr zum Thema "Internet" von Möllerkies:
 Das Ende des Autorenwebs (30.06.2013 23:59)  Willkommen im Autorenweb  Nachtlied  Der Untergang des Autorenwebs

Was schreiben andere zum Thema "Internet"?
 das internet das internet (harzgebirgler)  surfen - apho (harzgebirgler)  netz & fang (harzgebirgler)  Bekanntschaft aus dem Internet (SKARA666)  hacker an den hacken (harzgebirgler)  auf dem zuckerberg (harzgebirgler)  netztreiben (harzgebirgler)  wenn hacker wahlen schon manipulieren (harzgebirgler)  so webcams sind schon eine feine sache... (harzgebirgler)  bett & chat - apho (harzgebirgler) und  143 weitere Texte.

Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt.  mehr Infos dazu.
 diesen Text melden



 nach oben
 
© 2003-2017 keinVerlag.de |  nur Text |  Impressum |  Nutzungsbedingungen  |  Made by Language & Web