keinVerlag.de bietet Euch die Möglichkeit, Eure Gedichte und Texte (oder wie Ihr Euer Selbstgeschriebenes auch nennt) zu veröffentlichen.
 Diese Seite ausdrucken 

Hallo Gast!
Benutzername

Passwort

Noch nicht registriert?
 jetzt kostenlos anmelden!

 Neu bei keinVerlag.de
sind folgende Autoren und Leser:  ErichCarl (15.08.),  globetrotter (12.08.),  Maneyna (11.08.),  Tiphan (10.08.),  Zaubernuss (07.08.),  timo1221 (02.08.),  IrgendsonTyp (29.07.),  Julylein (28.07.),  BaKaAch (27.07.),  klemmy (26.07.),  Unpoet (26.07.),  ElenoreDuemnil (26.07.)...

Wen suchst Du?
Nick:
(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online online:  BaKaAch,  chinansky,  Judas,  kalira und 140 Gäste.
keinVerlag.de ist die Heimat von 855 Autoren und 134 Lesern. Heute wurden bereits  15 neue Texte veröffentlicht. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht  hier.
Der neueste Beitrag im  Forum: Re: Was hat Euch heute den Tag versüßt? von keinB (17.08.2017, 14:29 im Forum  Off topic)
 alle neuen Themen

Lest doch mal...
 ...einen Zufallstext!


Projekte

keineRezension.de

KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook

 nach oben

zum Steckbrief von TrekanBelluvitsh verifizierter Nutzer TrekanBelluvitsh


Status  Autor, angemeldet seit 14.12.2012. TrekanBelluvitsh ist zur Zeit offline offline; zuletzt online am 17.08.2017, 16:00. Letzte Veröffentlichung am 08.08.2017. Kontaktmöglichkeiten  Kontaktmöglichkeiten:  Kontaktformular  Gästebuch - Mehr über TrekanBelluvitsh erfährst Du in seinem  Steckbrief. TrekanBelluvitsh ist Mitglied folgender Gruppen: Autorenkollektiv  Diaphora-Projekt, Autorenkollektiv  Mehrmeerland
Diese Seite:  www.keinVerlag.de/trekanbelluvitsh.kv
TrekanBelluvitsh
TrekanBelluvitsh wurde 1969 geboren. Er ist von Beruf praktizierender Misanthrop und z.Zt. tätig als Pessimist und Zweifler. TrekanBelluvitsh kommt aus Nordrhein-Westfalen (Deutschland). Seine Muttersprache ist Deutsch.

Über sich selbst schreibt TrekanBelluvitsh:

Er beobachtete eine Entenmutter mit ihren Küken am Teich. „Vielleicht“, sinnierte er, „vielleicht sind wir einfach zu anspruchsvoll geworden. In der Sonne liegen und sich gegenseitig wärmen, dass reicht vielleicht.“ Er schaute auf, doch die Enten waren verschwunden.
 
"Nein, nein, ich habe nicht bewundernswert gesagt, ich sagte, ich bin außergewöhnlich. Das was ich tue, das was dir so viel bedeutet ... du meinst, ich tue es, weil ich ein guter Mensch bin? Ich tue es, weil es zu schmerzhaft wäre, es nicht zu tun. (...) Weißt du, es tut weh (...), alles das! Alles was ich sehe, alles was ich höre, rieche, berühre, die Schlussfolgerungen, die ich imstande bin zu ziehen, die Dinge, die sich mir offenbaren ... die Hässlichkeit. Meine Arbeit fokussiert mich. Das hilft. Du sagst, ich benutze meine Gaben. Ich sage, ich geh nur mit ihnen um."
(Sherlock Holmes; In: Elemantary)
 
"Within there`s every little memory resting calm with me
Resting in a dream
Smiling back at me
The faces of the past keep calling me to come back home
Rest calm and remember me"
- Nightwish, Rest calm
 
„Nichts ist so wie es scheint und was so scheint, ist bestimmt ganz anders.“
- Kobor
 
"You think you dwell in wisdoms sea
Still sweet ignorance is the key
To a poet’s paradise
Challenge the Riddler and you will see..."
- Nightwish, The riddler
 
Philosophische Betrachtungen eines Misanthropen:  Hier
 
"And ignorant people sleep in their beds
Like the doped white mice in the college lab (...)
And we’ll all be lonely tonight and lonely tomorrow"
- Del Amitri, Nothing ever happens
 
"Und dann weiß ich noch, dass er einen Drachen erschlug"
- Hagen von Tronje, IN: Das Nibelungenlied, übertragen von Johnson und Bierwisch
 
"Verstehe mich nicht falsch, das hat nichts damit zu tun, dass ich meinen moralischen Kompass verloren hätte. Ich bin nur einfach müde geworden, die Welt mit ihm zu vermessen."
- Erik von Berensiel
 
"Du bist die Unzufriedenheit in Person."
"Das heißt nicht, dass ich nicht recht habe."
- aus: Becker
 
"Some of us can’t move ahead
We’re paralyzed with fear "
- Amanda Marshall, I believe in you
 
"The truth is, Colonel, that there’s no divine spark, bless you. There’s many a man alive no more value than a dead dog. Believe me, when you’ve see them hang each other ... Equality? Christ in heaven. What I’m fighting for is the right to prove I’m a better man than many. Where have you seen this divine spark in operation, Colonel? Where have you noted this magnificent equality? The Great White Joker in the sky dooms us all to stupudity or poverty from birth. No two things on earth are equal or have an equal chance, not a leaf or a tree. There’s many man worse then me, and some better, but I don’t think race or country matters a damn. What matters is justice. ’Tis why I’m here. I’ll be treated as I deserve, not as my father deserved."
- Michael Shaara; The killer angles; New York 1975, ND 2003; S.178
 
"The nightingale is still locked in the cage
The deep breath I took still poisons my lungs
An old oak sheltering me from the blue
Sun bathing on its dead frozen leaves"
- Nightwish, Song of myself
 
"Wir sind das, was wir waren, nicht das, wonach wir streben."
- TrekanBelluvitsh,  hier
 
 
 Buchempfehlung
 
 Buchempfehlung
 
 
 
Photo by Vlien  vlien.net
oder   Vlien Photography bei Facebook
 
 
TrekanBelluvitsh ist EU-Skeptikerkritiker und Medienkritikerskeptiker.

Die Beziehungskiste von TrekanBelluvitsh bei keinVerlag.de

TrekanBelluvitsh ist
· ein Freund von  chichi†.
· ein Freund von  Raven.
· ein Freund von  SapphoSonne.
· ein Freund von  BLACKHEART.
· ein Freund von  susidie.

TrekanBelluvitsh hat bei uns bereits 830 Texte veröffentlicht. In seinen Texten aus 19 verschiedenen Genres (u.a.  Aphorismen (385),  Erzählungen (344),  Essays (24),  Predigten (19) und  Lieder (13)) beschäftigt er sich mit den Themen  Abgrund (106),  Unschuld (52),  Wege (52),  Chaos (49) und  Krieg/Krieger (46) (um nur die häufigsten zu nennen) sowie vielen weiteren Themen. Der Text, der ihm davon am wichtigsten ist, ist  Warhofen.

Möchtest Du wissen, was TrekanBelluvitsh gerne liest? Dann schau doch mal in seine  Favoriten oder in die  Liste seiner Lieblingsbücher! Oder wirf mal einen Blick in die  Liste der von TrekanBelluvitsh abgegebenen Kommentare! Übrigens: Zuletzt (also am 17.08.2017) hat TrekanBelluvitsh  Kollateralschaden von  Livia gelesen und kommentiert...

Meinungen anderer Autoren zu TrekanBelluvitsh und seinen Texten:
 Isensee schrieb am 09.08.2017: " مارجيت عندما يجتمع الجمال و خفة الدم" - Antwort von TrekanBelluvitsh am 09.08.2017: "Ein hehre Ziel, an dem ich sicherlich öfters scheitere, als es erreiche. Aber Bangemachen gilt nicht."
 toltec-head schrieb am 04.01.2017: " Bilderbuch-Gutmensch, der in dieser Reinheit in Freigehegen außerhalb der Heinrich Böll Stiftung schon beinah selten geworden und auf jeden Fall unter Artenschutz zu stellen ist, auch weil er einen an die eigene Jugend (dachten - und schrieben! - wir mit 17 nicht alle wie er?) und vom Duft und Habitus an die idyllischen sozialdemokratischen Freizeitbäder der Alt-BRD samt Fußpilzdusche erinnert. Wähnt sich überall von Nazis umgeben und hätte sich sicherlich auch noch auf dem Breitscheid-Platz kurz vorm Zerfetztwerden in letzter Sekunde misstrauisch nach eben solchen umgesehen. Die Wahl von Trump bedeutet für ihn (Zitat) "Krieg!", Tatsachen jedoch, die in seiner allernächsten Nähe auf das Ausbrechen eines echten Kriegs in Form eines Bürgerkriegs hindeuten könnten, werden souverän ignoriert, wie alles andere, was nicht ins Bild passt. Stirbt wohl lieber, als eine seit der Kindheit gehegte und gepflegte Ideologie hinterfragen zu müssen, worin er ironischerweise dann aufs Haar genau einem alten, eingefleischten Nazis nach 45 gleicht, wenn auch unter exakt den umgekehrten Vorzeichen. Vollkommen unbelehrbar und nur scheindiskussionsfähig. Der Artenschutz sollte nicht auch für sein erzählerisches Werk gelten, das stets derart langweilig, einfallslos und stumpfsinnig ist, dass noch die schlechteste Kurzgeschichte von Böll als brillant dagegen absticht."
 DerHerrSchädel schrieb am 15.10.2016: " Er kann definitiv schreiben; pointiert, scharfzüngig, humor- und phantasievoll. Sehr zu empfehlen!!!" - Antwort von TrekanBelluvitsh am 01.11.2016: "Da werde ich nicht widersprechen. Wie sagt man so schön: Lest mich, ich bin gut! ;-)"
 Jericho schrieb am 01.09.2016: " Seine Aphorismen treffen oft, zu den längeren Texten bin ich noch nicht gekommen...wird aber nachgeholt. Btw., für einen wirklichen Misanthropen halte ich ihn nicht (nicht böse sein), dazu schimmert doch zuviel Positives durch..." - Antwort von TrekanBelluvitsh am 29.09.2016: "Ja, bin allerhöchsten wohl ein gefallener Philanthrop ... *seufz* ;-)"
 Graeculus schrieb am 27.01.2016: " Ein Autor mit eigenem Kopf, eigenen Gedanken und eigenen Geschichten. Unverwechselbar und lesenswert. Habe ich vergessen, den eigenen Humor zu erwähnen? Dann füge ich das noch hinzu." - Antwort von TrekanBelluvitsh am 10.02.2016: "Eigener Kopf, Gedanken, Geschichten und Humor? Da scheint mir ja einiges zu gehören. Ich werde sie weiter pflegen, alle gemeinsam."
 susidie schrieb am 03.06.2014: " Seit langem verfolge ich ihn und sehr oft ist er mit seinen Texten in meinen Gedanken. Er ist einer der wenigen, die es schaffen, sich da festzusetzen. Seine Geschichten, seine Mehrteiler faszinieren mich, weil er so gut wie jedes Genre bedienen kann. Jede Erzählung ist untermauert mit Wissen, niemals ist etwas einfach so "rausgeblasen". Reflektiert und durchdacht auch seine Aphos. Gerne oute ich mich als Fan von TB, einer der Autoren, die KV sehr, sehr lesenswert machen. Wie schön, dass ich dich hier kennenlernen durfte." - Antwort von TrekanBelluvitsh am 23.06.2014: "Ha, da bin ich wohl von der GedankenNSA! ;-) Ich habe dieses Lob von dir gern gelesen, vor allem da du weißt, wie sehr mein Herz an meinen Erzählungen hängt, gerade an den Längeren. Und bei den Aphorismen versuche ich nur solche einzustellen, die zumindest bis zur Hälfte zu Ende gedacht sind. Scheint einigermaßen zu gelingen, zumindest zur Hälfte... ;-)"
 Mephobia schrieb am 10.05.2014: " in den texten, die ich las, waren -wenn man mir das verallgemeinern nachsehen moechte- nicht nur interessante charaktere vertreten, sie bewegten sich noch dazu in oftmals vielschichtigen gedankenwelten. vor allem aber, gefaellt mir die art und weise, in der er oftmals kritische und wichtige gedanken bzw. probleme im subtext oder (bei einigen texten) dem -ich sage mal- hintergrund vermittelt. ein gekonnter autor, und dazu definitiv mit den besten absichten unterwegs- respekt dafuer; und meine empfehlung an jeden daran interessierten, zumindest mal reinzulesen." - Antwort von TrekanBelluvitsh am 16.05.2014: "Ich versuche immer knapp über Helene-Fischer-Niveau zu schreiben. Und 'Das-ist-so'-Charaktere finde ich langweilig. Menschen ohne Probleme sind langweilig. Was mir nicht gefällt, spreche ich an, wobei die 'besten Absichten' nicht immer meine Wut zügeln können. Aber ich verspreche Besserung... und freue mich sehr über deine Empfehlung!"
Ältere Meinungen zu TrekanBelluvitsh
sowie Meinungen von TrekanBelluvitsh zu anderen Autoren
findest Du  auf dieser Seite.



Die neuesten [ 10 20 50 100 ] Texte von TrekanBelluvitsh (  zeige alle 830)
Zum  Steckbrief
 Aktivitäts-Index

830 eigene Texte:
 nach Genre
 nach Veröffentl.
 alphabetisch (Titel)
 nach Thema
 nach Änderung
 nach Sprachen
 nach Leseaufrufen
 nach Kommentaren
 nach Nummer
 nach Länge
 alphab. (1.Zeile)
 zufällig


69x Kleinkunst:
 7 Zigarettensprüche
 1 Anmachspruch
 20x Lieber-Als
 11 Letzte Worte
 16 neue Berufe
 7 Grabsteine
 7 Google-Ads
empfohlen von:
 Graeculus  Arvin  SapphoSonne  chichi†  michaelkoehn  susidie  Erdenreiter  Martina  Fuchsiberlin  EkkehartMittelberg  Alias  styraxx  Jolie  DocHerb  Jorge  Jericho  DerHerrSchädel  Xenia  TassoTuwas  Yokhannan
Lieblingsautoren:
 EkkehartMittelberg  Arvin  chichi†  michaelkoehn  franky  SapphoSonne  susidie  Graeculus  AnastasiaCeléste  Coline  Fuchsiberlin  styraxx  Sakura  Bella  DeadLightDistrict  BLACKHEART  rochusthal  TassoTuwas  Didi.Costaire  Jorge  BeBa  Jericho  DerHerrSchädel  elvis1951  Möllerkies  Scrag  Access
Gästebuch:
 lesen  eintragen
Die letzten 5 Gäste: RainerMScholz (04.11.), swetlana (04.11.), chichi† (04.11.), Janna (04.11.), Irma (04.11.)
Lesetipps:
 Besorgte Burger. Ein Trauerspiel in vier Akten. von Skala,  Regen von GigaFuchs,  Das Jüngste Gericht von ErichCarl,  Allein von Lluviagata,  Schöner als Fantasie von tschonn,  Nee, diese Drogen sind auch nicht wirklich gut.... von Access,  Hopp, hopp, Onyx, mach mich extravertiert! Aber ein bisschen plötzlich! von Access,  Alpenglühen von RainerMScholz,  Draussen von Stelzie,  abstrand von BeBa,  Sommersaisonmüde von Livia,  dunkel von BeBa,  Danksagung von Sakura,  Von Haien und Fischen von volpe,  Sozial von wa Bash,  Ich, Borderliner von Graeculus,  Wenn man es denn glaubt von GastIltis,  Vom Rehlein und dem besoffenen Piloten von TassoTuwas,  Die unterbrochene Einsicht von Graeculus,  Wer warst du einmal? von Butterblume,  Altersweisheit - ein Irrglaube von LottaManguetti,  § 1 und § 2 von rochusthal,  Friedensdrohungen von loslosch,  wer ist wir von rochusthal,  Unsere Nahrung, unser Schicksal von Rudolf,  Ein Zwerg von Lluviagata,  blaue stunde auf gran canaria von BeBa,  Gleich von Lluviagata,  Meine Welt von Rai,  So leicht von DerHerrSchädel,  Die keinVerlag-Regierung von Graeculus,  Täglich Brot von Lluviagata,  Gnadenrente von Liebestraum,  Not a Lady von TassoTuwas,  Randnotiz von styraxx,  Nein, da steckt nichts unter meiner misanthropischen Fassade. Aus der Reihe: Ich will doch einfach nur schlafen von Judas,  Stumme Worte von Seelenfresserin,  Oberflächenspannung von Radicula,  Brücken schlagen von EkkehartMittelberg,  reinigung von BeBa,  typen aus moskau von NenntMichIsmael,  Schwerelos (Reloaded) von EkkehartMittelberg.
Die Seite von TrekanBelluvitsh wurde bereits 29.305 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 17.08.2017.
 diese Seite melden


 nach oben
 
© 2003-2017 keinVerlag.de |  nur Text |  Impressum |  Nutzungsbedingungen  |  Made by Language & Web