keinVerlag.de bietet Euch die Möglichkeit, Eure Gedichte und Texte (oder wie Ihr Euer Selbstgeschriebenes auch nennt) zu veröffentlichen.
 Diese Seite ausdrucken 

Hallo Gast!
Benutzername

Passwort

Noch nicht registriert?
 jetzt kostenlos anmelden!

 Neu bei keinVerlag.de
sind folgende Autoren und Leser:  Plug-für-alte-Profs (25.03.),  Hutzmutz (23.03.),  eftychia (19.03.),  toltten_plag (18.03.),  JoePiet (18.03.),  NimbusII (17.03.),  Fränzy2012 (07.03.),  bbx (05.03.),  Hedy (01.03.),  petronella (27.02.),  Zaungast (26.02.),  zentoolino (23.02.)...

Wen suchst Du?
Nick:
(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online online:  Teichhüpfer und 80 Gäste.
keinVerlag.de ist die Heimat von 894 Autoren und 149 Lesern. Heute wurden bereits  4 neue Texte veröffentlicht. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht  hier.
Der neueste Beitrag im  Forum: Re: Was hat euch heute geärgert? von keinB (25.03.2017, 11:43 im Forum  Off topic)
 alle neuen Themen
Unser Link-Tipp:
 www.lyrikline.org/de
 Lyrikline
ein Surf-Tipp von  Nachtpoet

Lest doch mal...
 ...einen Zufallstext!


Projekte

keineRezension.de

KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook

 nach oben

zum Steckbrief von Lluviagata verifizierter Nutzer Lluviagata


Status  Autorin, angemeldet seit 01.02.2011. Lluviagata ist zur Zeit offline offline; zuletzt online am 26.03.2017, 00:31. Letzte Veröffentlichung am 25.03.2017. Kontaktmöglichkeiten  Kontaktmöglichkeiten:  Kontaktformular  Gästebuch - Mehr über Lluviagata erfährst Du in ihrem  Steckbrief. Lluviagata ist Mitglied folgender Gruppen: Arbeitsgruppe  Kurztext des Tages
Diese Seite:  www.keinVerlag.de/lluviagata.kv
Lluviagata
Lluviagata wurde 1957 geboren. Sie ist von Beruf Katse und z.Zt. tätig als Regentropfenzählerin. Lluviagata kommt aus Sachsen (Deutschland). Ihre Muttersprache ist Deutsch.

Über sich selbst schreibt Lluviagata:

*
Katsenlyrik
*
Als Glückskatse bin ich von Natur aus meist freundlich, manchmal ausgeglichen, gern kontaktfreudig, besonders oft ungeduldig, und wenn mir danach ist, lache ich so laut, dass empfindsame Seelen versucht sind die Grüne Minna zu rufen - oder ich flenne, bis der Bach am Haus überläuft und das halbe Dorf absäuft.
*
Die Figuren in meinen Gedichten und Texten sind allesamt naturverbundene Träumer, die liebend gern auf dem Friedhof sitzen, um einfach mal in Ruhe heulen zu können. Anschließend gehen sie in den Dorfkrug, um ihn mit derben Witzen aufzumischen.
*
Wird es Frühling
Werde ich
Ist es Sommer
Lache ich
Wird es Herbst
Dann weine ich
Ist es Winter
Sterbe ich
*
Sämtliche Texte und Bilder © A. M. F.
 



Meine Albernheiten nehme ich nicht wichtiger als sie es verdienen.
Das ist ihr Glück.

Michel de Montaigne (1533 - 1592), eigentlich Michel Eyquem, Seigneur de Montaigne, französischer Philosoph und Essayist

 

 


Die Beziehungskiste von Lluviagata bei keinVerlag.de

Lluviagata ist
· die Schwester von  Isaban.
· die Schwiegermutter von  Lluviagata.
· eine Freundin von  Fabi.
· eine Kollegin von  Lluviagata.
· die Mitbewohnerin von  larala.

Lluviagata hat bei uns bereits 17 Texte veröffentlicht. In ihren Texten beschäftigt sie sich mit den Themen  Annäherung (2),  Wege (1),  Gabe (1),  Liebe und Leid (1) und  Traum/ Träume (1) (um nur die häufigsten zu nennen) sowie vielen weiteren Themen.

Möchtest Du wissen, was Lluviagata gerne liest? Dann schau doch mal in ihre  Favoriten oder in die  Liste ihrer Lieblingsbücher! Oder wirf mal einen Blick in die  Liste der von Lluviagata abgegebenen Kommentare! Übrigens: Zuletzt (also am 25.03.2017) hat Lluviagata  Ilias von Homer (Ὅμηρος) - Kurzfassung von  Festil gelesen und kommentiert...
Mitglied der Liste [Feinde der Ironie] Mitglied der Liste [Idioten Klupp] Mitglied der Liste [Rechtschreibung: Korrekt!] Mitglied der Liste [Subversive Elemente]

Meinungen anderer Autoren zu Lluviagata und ihren Texten:
 SirGalahad schrieb am 09.02.2017: " Sternenstaub ist wählerisch! Hier hat er sich mal zu etwas Angenehmen verdichtet. Und jetzt hat er den Salat." - Antwort von Lluviagata am 09.02.2017: "Das adelt mich natürlich sehr! Dankesehrschön ... und *knicks ♥"
 Festil schrieb am 19.12.2016: " Jedes ihrer orchideeischen Gedichte gleicht keinem anderen. Jedes hat ein ausdrucksstarkes, eigenes charaktervolles Gesicht. Die beeindruckende Ästhetik ihrer Werke, mag an dem Zusammenspiel zwischen dem eigenen, manchmal fast schon gnadenlosen Anspruch an sich selbst in der Perfektion bei der Form und der Fähigkeit so tief empfinden zu können, liegen. Die Befürchtung ues teile ich ... (geändert am 19.12.2016))" - Antwort von Lluviagata am 02.01.2017: "Ach, mein lieber Festil. Ich weiß gar nicht, was ich darauf antworten soll ...außer Danke! Danke, dass du meine Gedichte so sorgfältig liest, so tief empfindend, so wertschätzend."
 Isaban schrieb am 24.07.2016: " Es gibt nicht mehr viele bei KV, deren Texte derartig spürbar und gekonnt präsentiert werden. Was für Bilder - was für eine Entwicklung!" - Antwort von Lluviagata am 26.07.2016: "Ich danke dir sehr, liebe Sabine. Gerade von dir solches Lob erfahren zu dürfen ist mir eine große Freude."
 gitano schrieb am 06.07.2016: " Aus Llu´s Zeilen spricht etwas von tiefer Sensitivität...mehr Suche als behauptend...eines der untrügerischen Zeichen, das was uns umgibt und ausmacht mit Poesie auszudrücken...wahrzunehmen und in dieser "Sache" eine Begeisterung zu finden, die sich weniger um Korrektnis schert, als vielmehr um den eigenen Entwurf der Welt....ist ein Drahtseilakt mit Risiko, Selbstsein, Spannung und Freude, den sie immerwieder geht...schön, einige Schritte dabei zu begleiten. Danke für Dein Vertrauen! gitano" - Antwort von Lluviagata am 08.07.2016: "Vielen Dank für die wunderbare Referenz, gitano. Hab sie mir zum Geburtstag verinnerlicht, und sie war eins meiner schönsten Geschenke! ♥"
 idioma schrieb am 05.04.2015: " Überraschende, hin-und mitreißende Entdeckung einer echten Dichterin, die Sprache mühelos im Rhythmus tanzen, singen, klingen lässt, wie von den Alten, Besten geschult, wie deren begnadet beerbte Urururenkelin.....Man lese und staune, dass es sowas immernoch gibt : herrlichen Sprachreichtum, überraschende Wort-verbindungen-verdichtungen- erfindungen >>> kurz : KLASSE ! Grüße vom ???-sten Fan idioma" - Antwort von Lluviagata am 09.04.2015: "Über diesen tollen Kommentar freue ich mich besonders, liebe ἰδίωμα. Herzlichen Dank!"
 ues schrieb am 05.04.2014: " Oft wirken Llus Gedichte auf mich wie ein gelungener Auftritt eines berühmten Zirkusakrobaten; trotz der vielen harten Arbeit, die zweifellos in ihnen steckt, kommen sie, die Gedichte, so locker-flockig daher, spielerisch und elegant, als wären sie mal eben aus dem Ärmel geschüttelt worden, ja bisweilen sogar – ohne Mist! – als hätte das Genie seinen Streich begangen. Und selbst in tieferen Gefilden liegt ihnen, wie ich finde, immer auch eine merkwürdige Unbeschwertheit inne. Vergleichbar vielleicht mit der ‚Leichtigkeit der Melancholie‘. Auch ist mein Eindruck, dass Llu in dem, was sie hier tut, immer besser wird. Was natürlich die Frage aufwirft: „Wo bitte soll das nur enden?!“ Ich weiß es nicht. Was ich weiß, ist, dass all dies immer dann passiert, wenn Talent und Schweiß aufeinandertreffen. In diesem Sinne: weiterdichten! (-:" - Antwort von Lluviagata am 05.04.2014: "Ich freue mich sehr (errötend) über deine Einschätzung, lieber Konfuziues! Sehr sehr! Danke! ♥"
 Fabi schrieb am 04.01.2014: " Kurz und bündig: Ich lese sie gern! Auch wenn sich mir manches nicht gleich beim ersten Mal erschließt, kehre ich immer wieder zu ihren Texten zurück, weil sie etwas Magisches haben. Vielleicht ist es die Wehmut zwischen den Zeilen." - Antwort von Lluviagata am 08.01.2014: "Ich bin echt gerührt, liebe Fabi. Auch das Attribut "magisch" hat es mir sehr angetan! Und ja, die Wehmut, die mich immer mal im Griff hat, ist oft zu Gast in meinen Texten; das stimmt. Vielen Dank für diesen schönen Kommentar! ♥"
Ältere Meinungen zu Lluviagata
sowie Meinungen von Lluviagata zu anderen Autoren
findest Du  auf dieser Seite.



Die neuesten [ 10 17 ] Texte von Lluviagata (  zeige alle 17)
  •  Wenn Gedicht zum Thema Jahreszeiten, 25.03.17 | 67 67 mal gelesen, 2 2 mal kommentiert
  •  Eigentlich Gedicht zum Thema Zuversicht, 23.03.17 | 89 89 mal gelesen, 3 3 mal kommentiert
  •  Absent - Fortgegangen Gedicht zum Thema Erinnerung, 21.03.17 | 126 126 mal gelesen, 4 4 mal kommentiert
  •  Zu gern Gedicht zum Thema Traum/ Träume, 16.03.17 (16.03.17) | 93 93 mal gelesen, 3 3 mal kommentiert
  •  Flügelschlag Gedicht zum Thema Geborgenheit/ Wärme, 16.03.17 (16.03.17) | 65 65 mal gelesen, 2 2 mal kommentiert
  •  Wartet Gedicht zum Thema Hoffnung/Hoffnungslosigkeit, 14.03.17 (14.03.17) | 103 103 mal gelesen, 1 1 mal kommentiert
  •  Zwischnschtand Gedicht zum Thema Menschen, 12.03.17 (12.03.17) | 103 103 mal gelesen, 3 3 mal kommentiert
  •  Undine Gedicht zum Thema Magie, 10.03.17 | 110 110 mal gelesen, 5 5 mal kommentiert
  •  Abends Gedicht zum Thema Liebe und Leid, 08.03.17 | 124 124 mal gelesen, 4 4 mal kommentiert
  •  vergehen Gedicht zum Thema Abgrund, 07.03.17 | 116 116 mal gelesen, 4 4 mal kommentiert
Zum  Steckbrief
 Aktivitäts-Index

17 eigene Texte:
 nach Genre
 nach Veröffentl.
 alphabetisch (Titel)
 nach Thema
 nach Änderung
 nach Sprachen
 nach Leseaufrufen
 nach Kommentaren
 nach Nummer
 nach Länge
 alphab. (1.Zeile)
 zufällig

 1 Hörtext

60x Kleinkunst:
 1 Zigarettenspruch
 1 Letztes Wort
 58 Grabsteine
empfohlen von:
 Irma  Fidibus  Rothenfels  chichi  monalisa  Tintenklexe  EkkehartMittelberg  TassoTuwas  FloravonBistram  ZornDerFinsternis  Didi.Costaire  ViktorVanHynthersin  Isabell.Joyeux  HerrSonnenschein  Melancholiker  plotzn  kirchheimrunner  gaby.merci  susidie  Sanchina  Fabi  Songline  MissBluePiano  larala  Kontrastspiegelung  mnt  ues  Beaver  Erdenreiter  Nostuga  Sekundärstille  niemand  mannemvorne  idioma  Absinth  Lewis_TrinkMich  Isaban  Dieter Wal  princess  Festil  MeiOmma  Graeculus  michaelkoehn
Lieblingsautoren:
 rochusthal  Lala  princess  Dart  EkkehartMittelberg  Matthias_B  armoro  ZornDerFinsternis  Isaban  kirchheimrunner  Jorge  michaelkoehn  Didi.Costaire  ViktorVanHynthersin  mondenkind  modedroge  Mutter  gitano  Mullenlulle  ues  bratmiez  gaby.merci  larala  Irma  TanteHedwig  mnt  plotzn  irakulani  niemand  Galapapa  miljan  Lewis_TrinkMich  mannemvorne  Graeculus  Sätzer  kalira  Kontrastspiegelung  Georg Maria Wilke  Absinth  W-M  Erdenreiter  wa Bash  Erdbeerkeks  Festil  Architektur  Sweet_Intuition  SirGalahad
Gästebuch:
 lesen  eintragen
Die letzten 5 Gäste: mannemvorne (31.12.), Teichhüpfer (07.12.), keinB (05.12.), Lürig (03.11.), Janna (29.07.)
Lesetipps:
 Es geht (nicht) um Ekkis Kopf von GastIltis,  Endstation von Didi.Costaire,  ausschweifen von Kontrastspiegelung,  Heute Nacht, 3:37 Uhr von SirGalahad,  Strandspaziergang von ues,  Ich wohne auf dem Drahtseil von Fabi,  ... die Spitze vom Eisbär - aus ’ICH – mein Mörder’, aus dem Leben eines wahnsinnig komischen Komikers – Romanauszug von michaelkoehn,  Traum und Realität von Leitmotivation,  erst mal ich schwarz … von ues,  Der Sanfte Neurologe verlagert seinen energetischen Schwerpunkt von SirGalahad,  Fehdehandschuh angenommen. von franky,  Hatte ich doch gewonnen? von franky,  Flüchtig fest von Matthias_B,  Und ich gab nicht auf. von franky,  Heiter die Bass-Tröten von GastIltis,  Malkovich ruft und alle schreien Helau von Oskar,  Fötusgedicht von TanteHedwig,  Ihr schönstes Gesicht zeichnet die Liebe noch immer in ihrer Abwesenheit von Oskar,  Ein kleines Geburtstagsgedicht von Peer,  schwarzweißblut von ues,  Schmonzette aus der Welt der Kunstbegaffung von SirGalahad,  Stundenglas von larala,  Hyacinth von Sweet_Intuition,  ‚Beliebte Sprichwörter und wie sie in ihren Ursprungsfassungen schon mal unpopulär enden‘ – Thema: Schönheit von ues,  Wellenbrechen von tueichler,  . In the middle of this Night . von kirchheimrunner,  Der Stillstand von Festil,  Das Sprechgitter in Pfullingen II von blauefrau,  Weiße Laken flattern in die Welt von TanteHedwig,  kein titel von Sternenpferd,  Konnex und Alternative und Außenperspektive von Graeculus,  Rest Stadt von wa Bash,  Vom Siedepunkt des Lucky God - aus ’ICH – mein Mörder’, aus dem Leben eines wahnsinnig komischen Komikers – Romanauszug von michaelkoehn,  im Zug nach Prag von GastIltis,  Sir Galahads Neue Dreisatz-Berechnung von SirGalahad,  Auf dem falschen Gleis von Graeculus,  ein "guter Mensch" wäre ich gerne von Atlantika,  weichblau von monalisa,  Dann kann ich gleich einen großen Lappen Herz drüberlegen von Oskar,  There is a Dark Place von Oskar,  in der früh. von ues,  Welcher KV-Autor gefällt dir am besten? von Festil,  Welcome home im Down- un- System KV - aus ’ICH – mein Mörder’, aus dem Leben eines wahnsinnig komischen Komikers – Romanauszug von michaelkoehn,  Also malt Kontrastspiegelung von Kontrastspiegelung,  an die blauen blumen von TanteHedwig,  Tyrannosaurus rex von Graeculus,  Du bist... von Stelzie,  Die Auf und Ab’s. von Festil,  Ein Kuriosum politischer Lyrik: Friederike Kempner: Frohe Stunden von EkkehartMittelberg,  Ratgeber ‚mortem‘ – von pre bis post oder: Zehn plus eins Aphorismen rund um die wahrscheinlich nulltschönste Nebensache der Welt von ues,  Lass es nur sein. von franky,  BUSCHKOTHE-TROCKENOBST – denn Schönheit, mein Kind, liegt als geplatztes Gerstenkorn im Auge des Hässlichen und eitert sich ’nen Spatz juchhe von ues,  Ich war aus Holz, ich war aus Schnee von Fabi,  ReifeZeit von Grenzgänger,  Fail der Logik (epic) von ues,  Vom Gewissen und dem wackelnden Zahn der Zeit von LotharAtzert,  Sir Galahad empfängt den Sanften Neurologen von SirGalahad,  Sir Galahad postet Sackfloh-Prosa, Prost! von SirGalahad,  Bodyattack von Didi.Costaire,  Im Schokoladenreigen der Winterleichen, schläft das Schwefelgesicht zitternd seinen Donnerschlaf. von Festil,  Im Klang der Nachtsonne von Festil,  Grau von niemand,  Water Lily von Sweet_Intuition,  „Womit verhüten Emanzen? Mit dem Gesicht.“ –Oskar Lafontaine von ues,  Ausgerechnet jetzt von bbx,  Verläßlichkeit von Owald,  Konfuziues’ kleiner Bruder Konfuzzi statuiert: von ues,  Wo mag der Weg nach Fretow liegen?* von GastIltis,  Untiefen von mondenkind,  Mattinata (Nachdichtung) von Fabi,  das kind von Festil,  Wie ich einmal austherapiert war … von ues,  Vernichtung von Stelzie,  Schnitt von princess.
Die Seite von Lluviagata wurde bereits 71.149 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 26.03.2017.
 diese Seite melden


 nach oben
 
© 2003-2017 keinVerlag.de |  nur Text |  Impressum |  Nutzungsbedingungen  |  Made by Language & Web