Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Swiftie (15.10.), georgtruk (12.10.), Amadeus (11.10.), Rege-Linde (07.10.), Markus_Scholl-Latour (02.10.), MYDOKUART (24.09.), gerda15 (22.09.), Paul207 (22.09.), Simian (18.09.), norbertt (14.09.), Fischteig (13.09.), una (07.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 677 Autoren* und 86 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.899 Mitglieder und 430.164 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 19.10.2019:
Hymne
Gedicht, das in gehobener, frei rhythmischer Sprache seinen Gegenstand - nahezu - religiös besingt
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Zusatz Strophe für die Deutsche Nationalhymne @ von Februar (22.06.19)
Recht lang:  Die Herrin der verlorenen Träume von Mondsichel (1175 Worte)
Wenig kommentiert:  Alles nur noch eins von mindwitness (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Hymne an meine Helden von Hamlet (nur 65 Aufrufe)
alle Hymnen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Sehnsucht nach Liebe - Endstation Bahnhof Zoo
von Fuchsiberlin
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil jeder Günther Jauch mag" (Raumknödel)
Alles was man über Rechtswissenschaft wissen mußInhaltsverzeichnisAlles was man über Beliebigkeit wissen muß

Alles was man über Kryptofaschismus wissen muß

Hermetisches Gedicht zum Thema Geheimnis


von AlmÖhi

Hey Leute! Ich bin gar kein ***NAZI***!!!!!

Anmerkung von AlmÖhi:

"Es liegt in der Natur eines geheimgehaltenen Wertesystems, dass sich niemand offen dazu bekennt. Dementsprechend ist der Nachweis von Kryptofaschismus schwierig bis unmöglich, entsprechende Anschuldigungen verlieren sich daher oft in Spekulationen bis hin zu Verschwörungstheorien." https://de.wikipedia.org/wiki/Kryptofaschismus


 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von ZUCKERBROToderPEITSCHE (60) (31.05.2017)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von NimbusII (42) (31.05.2017)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Irma meinte dazu am 31.05.2017:
Nein, Heike, das hier ist natürlich kein Gedicht. Die Kategorie wurde vermutlich eher wegen "hermetisch" gewählt. Es geht hier ja um versteckte Botschaften und verschlüsselte Signale zwischen Mitgliedern einer Gruppe. Schon die verfolgten Christen verständigten sich mittels solcher Zeichen (Ichtys). Nur Insider wussten, worum es geht.

Auch heute gibt es sie in vielen Bereichen. Junkies erkennen einen Drogendealer. Schwule und Lesben erkennen sich untereinander, auch wenn sie nicht offenkundig als solche herumlaufen. Nicht jeder Nazi trägt seine Gesinnung offen vor sich her mit Glatze, Springerstiefeln und Hitlergruß. Viele muss man genauer kennen, um zu wissen, wie sie ticken. Wäre es sonst so schwierig, Pädophile, Terroristen oder Islamisten ausfindig zu machen?

Wer seine Deutschlandfahne aus dem Fenster hängt, kann einfach nur einen gesunden Nationalstolz besitzen. Und hinter dem Autokennzeichen HH - HH 8888 kann sich ein harmloser Hans Hausmann, geboren am 8. August 1988 in Hamburg, verbergen. Kann, muss aber nicht.

"Hermetisch" passt. "Gedicht" eigentlich nicht. Aber andererseits auch, denn Offenbarungen und Bekenntnisse werden nicht nur im Darknet, sondern auch gerne dort abgegeben, wo sie niemand erwarten würde. LG Irma
(Antwort korrigiert am 31.05.2017)
diese Antwort melden
ZUCKERBROToderPEITSCHE (60) antwortete darauf am 31.05.2017:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Irma schrieb daraufhin am 31.05.2017:
Thx
diese Antwort melden
Kommentar von toltten_plag (42) (31.05.2017)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
ZUCKERBROToderPEITSCHE (60) äußerte darauf am 31.05.2017:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
TrekanBelluvitsh
Kommentar von TrekanBelluvitsh (31.05.2017)
covfefe!
diesen Kommentar melden

Alles was man über Rechtswissenschaft wissen mußInhaltsverzeichnisAlles was man über Beliebigkeit wissen muß
Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Kapitel des mehrteiligen Textes Alles was man wissen muß.
Veröffentlicht am 31.05.2017. Textlänge: 7 Wörter; dieser Text wurde bereits 764 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 15.10.2019.
Leserwertung
· gesellschaftskritisch (1)
· kontrovers (1)
· kritisch (1)
· nachdenklich (1)
· provozierend (1)
· tiefsinnig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über AlmÖhi
Mehr von AlmÖhi
Mail an AlmÖhi
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Was schreiben andere zum Thema "Geheimnis"?
Die Hexe (Xenia) Talkau-Katzen 105 (Bohemien) Rückruf von Wurst (LotharAtzert) Reden ist Silber... (Oggy) Hühneraugenblicke (LotharAtzert) Sonnenblume (tulpenrot) 74638UCH31N7R46 (plotzn) Mit dem Flügelschlag eines Schmetterlings (Xenia) Privat oder geheim? (Manzanita) Nichts ist Abstand und Verhütung (GastIltis) und 129 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de