Login
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV angemeldet?
Jetzt registrieren!

Neu bei uns:
bumsi (20.02.), ewlgmail (19.02.), RogoDeville (19.02.), BlackSword (18.02.), little_shadow_137 (18.02.), CharisMa (16.02.), K-rin (16.02.), tortellini (16.02.), Gymnocladus (14.02.), hme (13.02.), xxxxx (12.02.), peregrino (10.02.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 815 Autoren und 117 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 20.02.2018:
Politisches Gedicht
Politische Lyrik hat immer dann Hochkonjunktur, wenn die Zeiten zu politischer Einmischung herausfordern. Auf der einen Seite... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Auch grau ist eine Farbe von Jorge (09.09.17)
Recht lang:  Deutsch sein von Harmmaus (461 Worte)
Wenig kommentiert:  Chaos von KayGanahl (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Nazis alfabetisch geordnet von Winterwanderer (nur 121 Aufrufe)
alle 216 Politischen Gedichte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Reimteile
von Lars
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil man mich großzügig eingeladen hat." (Phantasie)
Der MorgenInhaltsverzeichnisSeelenpartner

Meuterei

Kurzprosa zum Thema Morgenstimmung


von Prinky

Fahles Licht schien durch das schmutzige kleine Fenster im dritten Stock des Abbruchhauses. Vom Alltag genervt, liebte ich es mittlerweile öfter einmal alleine zu sein.
Ich saß bekümmert in einer Nische und sah einer Spinne zu, die, von der Dunkelheit angezogen, ihr Netz spannte.
In meinem Innern tobte ein Kampf. Liebte ich sie noch? War da noch etwas, was mich an sie band?
Gab es noch diese winzige Chance auf Versöhnung?
Ich wollte nicht mehr! Aber ich hatte nicht mit der Meuterei meiner Gefühle gerechnet. Und die Zeit kam...
Das Spinnennetz war fertig gesponnen. Beute gedanklich in Sicht. Die Meuterei war siegreich indessen. Ich verließ das Haus, vielleicht...um in ein anderes Netz zu geraten!?

Der MorgenInhaltsverzeichnisSeelenpartner
Prinky
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Text des mehrteiligen Textes Prosawerkstatt.
Veröffentlicht am 28.07.2005, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 01.08.2009). Dieser Text wurde bereits 1.436 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 20.02.2018.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Abbruchhauses Alltag Chance Kampf
Mehr über Prinky
Mehr von Prinky
Mail an Prinky
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Kurzprosatexte von Prinky:
Die Asche Tiefe Neulich. Genauer: Letzten Freitag gegen 16.14 Uhr Bastard Das Gerät Ich erinnere mich schon an dich Vom Wesen der Enttäuschung besonders irritiert 2034
Mehr zum Thema "Morgenstimmung" von Prinky:
Gemeinsam statt einsam Der Wecker
Was schreiben andere zum Thema "Morgenstimmung"?
heute früh (Augustus) Kalte Fröste. Version 2 (franky) Anflug von Schwindel (Schurkenherz) Frühdunst (Galapapa) Weisheitsschübe (2) (Annabell) Kreuzstichfuge (Singularität) Dunkelmorgen (Martina) Das Wasser des Lebens oder die stille Liebe des Gärtners (Soshura) زعفران (safran) (wechselwort) Ist es Trauer; (franky) und 218 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de