Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Gruenfink (24.02.), Dagmar (19.02.), europa (14.02.), Manni (11.02.), minze (04.02.), nici (03.02.), PilgerPedro (03.02.), Bleha (28.01.), Largo (24.01.), arrien (23.01.), Wanderbursche (23.01.), Dorfpastor (21.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 632 Autoren* und 80 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.944 Mitglieder und 433.269 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 26.02.2020:
Akrostichon
Das Akrostichon ist die Form (meist: Versform), bei der die Anfänge (Buchstaben bei Wortfolgen, oder Worte bei Versfolgen)... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Anima von Ralf_Renkking (14.02.20)
Recht lang:  Fern und Nah von Traumreisende (379 Worte)
Wenig kommentiert:  STREIT von Bohemien (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Bel Ami 2.0 von eiskimo (nur 79 Aufrufe)
alle Akrosticha
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Fesseln der Lust
von Ana Riba
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich wachsen will." (Carlito)

Willkommen bei keinVerlag.de, Gast!

Alles, was heute neu ist, findest Du hier!

Neu: Gerade hat Diogenes einen neuen Text mit dem Titel Die Weisheit des Buddhas (Kommentar zum Thema Bewusstsein) veröffentlicht. Der beginnt so: "Die Weisheit des Buddhas beruht nicht allein auf der Reinheit seiner spirituellen Absicht, sondern auch auf seiner tiefen Menschenkenntnis. Er wusste,..."  weiterlesen!

Kommentar: Serafina hat gerade einen Kommentar zum Text "TREKAN BELLUVITSH SPRICHT KLARTEXT !!!!!!!!!" von TrekanBelluvitsh geschrieben: "1) Trekan, mit einem Hubbard-Elektroskop kannst du bestimmt den Sinn hinter der braunen Sauce begreifen. So bald du ein paar Tetan-Stufen schaffst, wirst du dich mit so nebensächlichen Sachen wie brauner Sauce gar nicht mehr auseinandersetzen. Weil dich bald Xenu abholen kommt, dich und alle auserwählen. 2) Es gibt Wahrheiten da draussen, die nicht einmal Akte X aufklären konnte. 3) Diskriminierung ist ein Problem, dass sich gerne in einer Gruppe versteckt. Du brauchst also folglich eine braune Suppenküche. Wenn du den Klartext in der braunen Suppe zubereitest, werden sie sehr bald keine Lust mehr auf die braune Suppe haben. ;-) Und wenn du daraus eine mobile braune Suppenküche machst... .. Rassisten haben sehr viel dazuzulernen. Und sie haben clevere Überlebensstrategien, die aber völlig aus der Luft gegriffen sind und sie haben alle etwas gemeinsam, jeder ihrer Theorien beruht auf der Diskriminierung von andern und ich würde sogar soweit gehen, dass der Kapitalismus auf Rassisten beruht, historisch gesehen. Und sich darum das Märchen und die Legende um die Befürwortung von Klassensystemen und die Diskriminierung so lange halten konnte, weil so viele davon profitieren. Die Flat Earth Society z.B. ist weitaus weniger erfolgreich im Vergleich. Der Punkt ist im Endeffekt sind wir alle von der Diskriminierung betroffen, den Auswirkungen von; Kriegen, Streit, Gewalt .. die sich Niederschlagen in der Schulbildung, der Beschneidung von freiheitlichen Rechten... es ist je länger je mehr schwer so viele Menschen unter Kontrolle zu halten, damit sie Einverstanden sind mit dem Status Quo. Wenn Krankheiten und Diktatoren die öffentlichen Plätze, den öffentlichen Raum unzugänglich machen. Verlagert sich die Kommunikation ins Internet. Und rate mal was man da nicht schon alles unter Kontrolle hat und haben will. Und dann ist da auch noch das Internet of things. Krass wie Rassisten mit Rassisten von solchen Dingen ablenken. Fazit: Es ist die braune Brille die wir eh schon tragen. Liebe Grüsse, Serafina"

Aktuelle Diskussion: Sin hat gerade eine Antwort zu einem Kommentar zum eigenen Text "Sorry, aber letzte Nacht ist es spät geworden und deshalb..." geschrieben.

Tipp: EkkehartMittelberg empfiehlt zur Lektüre: Lange nix gehört von tueichler

Lesezeit: Diogenes las gerade Alles was man über Umweltzerstörung wissen muß von AlmÖhi.

Warnung! Lesen kann Dein Weltbild verändern! (OK, der Text Sternchen von Omnahmashivaya vielleicht nicht unbedingt, aber wer weiß...)
Der Kurztext des Tages:

gaga


was wird da geritten -
inmitten des ganzen
vor schranken
und schranzen
ein horizont flieht

da will einer bitten
das scheint recht umstritten
man häuft sich
besäuft sich
und ruft: favorit

da hört man wen schneuzen
da will einer kreuzen
geht wege und stege
und fällt in ein loch

welch missliche lage
an solch einem tage
da kommt man nicht
geht man nicht
und
tut es doch

 
Satire von niemand

Heute haben Geburtstag: FloravonBistram, Willibald. Herzlichen Glückwunsch!

Aktuelle Termine in nächster Zeit:


01.03.20, 18:00 bis 20:00 Uhr, Gaststätte Krokodil: Krimilesung mit Crime Four: „Mord im Krokodil“
Das Krokodil ist wieder aus dem Zoo ausgebrochen und hat erneut für allerlei Unheil gesorgt… Seit einiger Zeit passieren in der Stadt wieder... mehr Informationen
13.03.20, 19:30 bis 22:00 Uhr, Gaststätte Krokodil: Das literarische Krokodil
An den Stimmbändern wie immer: Sabine Müller, Ingrid Schlüter und Andreas Niggemeier. Sabine Müller entführt mit feinsinniger Miniaturprosa... mehr Informationen

Alle Termine im Überblick
Neue Literaturwettbewerbe: Schreibwettbewerb des Lichtung Verlags (Einsendeschluss: 01.04.2020), Literaturwettbewerb 2020 der Gruppe 48 e.V. (Einsendeschluss: 31.03.2020), GWK Förderpreis Literatur 2020 (Einsendeschluss: 16.03.2020)... zur Übersicht aller aktuellen Wettbewerbe und Stipendien

Aktuelle Mitteilungen:


  • 06.02.2019Bitte Echtnamen vermeiden  Bitte denkt daran, beim Kommentieren und Antworten - egal, ob unter Texten, im Forum oder sonstwo - immer nur die Pseudonyme der Nutzer zu verwenden, auch wenn Ihr vom einen oder anderen den echten Namen kennt (oder zu kennen glaubt...). Einerseits mögen es viele nicht, wenn ihr echter Name - noch dazu vielleicht von ihren Freunden - an die Öffentlichkeit gezerrt wird, andererseits fehlt dann denen, die den betreffenden Menschen nicht persönlich kennen, der Bezug. Und außerdem ist so ein Zwangs-Outing sehr unhöflich. Danke für Eurer Verständnis.
  • 07.08.2018Auf Benachrichtigungs-Mail bitte nicht antworten  So steht es in jeder e-Mail, die Du bekommst, wenn jemand einen Deiner Texte kommentiert hat oder einen Beitrag zu einer Diskussion verfasst hat, an der Du teilnimmst. Auf diese Mails zu antworten ist sinnlos - die Antworten erscheinen NICHT in der Diskussion und werden auch nicht an den Verfasser des Beitrags weitergeleitet. Diese Mails dienen tatsächlich lediglich zur Benachrichtigung. Möchtest Du antworten oder etwas beitragen, klicke auf den mitgeschickten Link und begib Dich zum Text oder in den Diskussionsfaden.

Schwarzes Brett


22.02.2020: 7.-8. März Buchmesse im Ried mit Lesung von Stefan Pölt (plotzn) (von plotzn)
17.01.2020: 14.02.2020 19 Uhr: 6. Buchstabensuppe-Lesung Kulturforum Metzingen – Motto: Die Welt erst ruiniert und dann gerettet (von Walther)
17.01.2020: 14.02.2020 19 Uhr: 6. Buchstabensuppe-Lesung Kulturforum Metzingen – Motto: Die Welt erst ruiniert und dann gerettet (von Walther)

Du musst Dich einloggen, um einen Beitrag zu lesen oder zu schreiben.
Vorgestellt:
ParaNox, 22 Jahre alt, angemeldet seit 13.09.2012.
Tatsächlich, jetzt bin ich auch hier gelandet. Schicksal? Unfall? Wer weiß.
Eine Meinung: "keinVerlag.de ist für mich ... das wird sich noch herausstellen" (LotharAtzert)
Am 26.3.2019 hat das EU-Parlament für eine neue Richtlinie zum Urheberrecht gestimmt. Diese verlangt von Plattformen u.a. eine Vorab-Filterpflicht für Inhalte. Sobald diese Richtlinie in nationales Recht umgesetzt wird, wird sich KV also grundlegend verändern (müssen).
Detaillierte Informationen erfolgen zu gegebener Zeit im Forum.
keinverlag.de ist Unterzeichner der Fairlag-Erklärung des Aktionsbündnis für faire Verlage
Aktionsbündnisses für Faire Verlage
KeinVerlag.de ist
kostenlos und werbefrei
Interessant ist natürlich immer auch,
wie unsere Autoren zu uns fanden:
Hier sind ein paar Textanfänge, um Dich neugierig zu machen:
  • theatralisch schreibt: "Gute und schwierige Frage...2005, 17 Jahre alt...."
  • rebell91 schreibt: "Darius Kurfenstein. Hat die Seite in den höchsten Tönen gelobt. Mir empfohlen. Und so wars dann...."
  • Malik schreibt: "Ich war schon da. Dann erst kam KV...."
  • bernhard11 schreibt: "Ich kam , sah und schrieb !..."
  • pArAdoX schreibt: "es war einmal ein mächen, dass sich auf die suche nach einem praktikumsplatz bei einem verlag machen wollte. weil sie sich jedoch erstmal informieren..."
  • Caracaira schreibt: "Durch einen hiesig vertretenen Dichter!..."
  • Beppo schreibt: "jds hat mich darauf hingewiesen. Vielen Dank ! Jeder darf meinen Blödsinn mitbekommen. Mein Gedicht geht ins Gehör, denn ich bin ein Wort..."
  • Omnahmashivaya schreibt: "Ich habe im Internet einfach bei google ein paar Worte eingetippt zum Thema "Geschichten schreiben im Internet" oder so ähn..."
Mehr davon findet Ihr hier.
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de