Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Perlateo (23.07.), Létranger (20.07.), Fridolin (15.07.), amphiprion (10.07.), AlterMann (26.06.), Nola (25.06.), Humpenflug (16.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.), MarcFey (03.06.), ftvjason (31.05.), Tantekaethe (31.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 590 Autoren* und 78 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.207 Mitglieder und 447.846 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 23.07.2021:
Gleichnis
Das Gleichnis ist die Großform des Vergleichs; die poetische Veranschaulichung eines Sachverhalts aus einem anderen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Der Januskopp von AchterZwerg (07.07.21)
Recht lang:  Rasiersitz von PeterSorry (3140 Worte)
Wenig kommentiert:  Die Rettung von Terminator (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Sie müssen sich das so vorstellen ... von Teichhüpfer (nur 31 Aufrufe)
alle Gleichnisse
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Axt im Wald
von Lars
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich Dichter bin" (Novize)

Willkommen bei keinVerlag.de, Gast!

Alles, was heute neu ist, findest Du hier!

Neu: Gerade hat plotzn einen neuen Text mit dem Titel Deine Spuren im Schnee (Songtext zum Thema Liebe, vergangene) veröffentlicht. Der beginnt so: "Wir hatten Sonne und Sterne / und die Berge nur und die weite Sicht / und mir war, als ob die Zeit / bereit wär, doch das war sie nicht. / / Es gab n..."  weiterlesen!

Kommentar: Willibald hat gerade einen Kommentar zum Text "Ehe für alle" von Graeculus geschrieben: "Mal zwischendurch und zu Entspannung... sei halbernst und halbkomisch auf Lessings Nathan-Drama hingewiesen. Da gibt es eine Recha/Blanda, die in Liebe zu einem Christen entbrennt, allerdings gibt es da einige Komplikationen. Eine erste ist, dass Rechas Feuerliebe bei der ersten intensiveren Begegnung mit ihm - da weiß sie nur wenig über ihn, vor allem kennt sie nicht ihren Verwandtschaftsgrad - ein Abebben des Gefühls - "mit Ruhe sehen - konstatieren muss. Lauschen wir dem Gespräch zwischen Daja, der Wirtschafterin und Recha: DAJA. Daß etwas vorgeht innerhalb. Es kocht, Und soll nicht überkochen. Laßt ihn nur. Nun ists an Euch. RECHA. Was ist an mir? Du wirst, Wie er, mir unbegreiflich. DAJA. Bald nun könnt Ihr ihm die Unruh all vergelten, die Er Euch gemacht hat. Seid nur aber auch Nicht allzustreng, nicht allzu rachbegierig. RECHA. Wovon du sprichst, das magst du selber wissen. DAJA. Und seid denn Ihr bereits so ruhig wieder? RECHA. Das bin ich; ja das bin ich ... DAJA. Wenigstens Gesteht, daß Ihr Euch seiner Unruh freut; Und seiner Unruh danket, was Ihr itzt Von Ruh' genießt. RECHA. Mir völlig unbewußt! Denn was ich höchstens dir gestehen könnte, Wär', daß es mich – mich selbst befremdet, wie Auf einen solchen Sturm in meinem Herzen So eine Stille plötzlich folgen können. Sein voller Anblick, sein Gespräch, sein Tun Hat mich ... DAJA. Gesättigt schon? RECHA. Gesättigt, will Ich nun nicht sagen; nein – bei weitem nicht – DAJA. Den heißen Hunger nur gestillt. RECHA. Nun ja; Wenn du so willst. DAJA. Ich eben nicht. RECHA. Er wird Mir ewig wert; mir ewig werter, als Mein Leben bleiben: wenn auch schon mein Puls Nicht mehr bei seinem bloßen Namen wechselt; Nicht mehr mein Herz, so oft ich an ihn denke, Geschwinder, stärker schlägt. – Was schwatz' ich? Komm, Komm, liebe Daja, wieder an das Fenster, Das auf die Palmen sieht. DAJA. So ist er doch Wohl noch nicht ganz gestillt, der heiße Hunger. RECHA. Nun werd ich auch die Palmen wieder sehn: Nicht ihn bloß untern Palmen. DAJA. Diese Kälte Beginnt auch wohl ein neues Fieber nur. RECHA. Was Kält'? Ich bin nicht kalt. Ich sehe wahrlich Nicht minder gern, was ich mit Ruhe sehe. Eine Folge des historischen Inzesttabus, das hier in Lessings Text einfach durchschlägt? Oder doch auch ein biologisch fundierter Westermarck-Effekt)? Seltsam, in unserer Gymnasialklasse fühlten sich die Mädchen zu außerschulischen oder schulisch Älteren hingezogen. Auch als wir 16 Jahre alt waren und von daher recht gut geeignet. Ein Brudere-Schwester-Tabu des nahen Umfeldes, ihm geschuldet? Wie auch immer: Den Templer im Nathan ereilt – ähnlich wie Recha – ein besonders mieses Schicksal: Er weiß am Ende nicht mehr, wer er ist: Anfangs der stolze christliche deutsche Ritter des Templerordens Curd von Stauffen, soll er nun Leu von Filnek sein. Und seine Geliebte Recha wird ihm entrissen, da sie seine Schwester sein soll. Dem jungen Mann gelingt keine eigene Familiengründung; er wird auf die Elternfamilie zurück-geworfen von Rechas Pflegevater, der sich als der Macher der ganzen Tragödie behauptet: Nathan kann Recha behalten. Eine fast schon patriarchalisch-ödipale Situation. Wie Odoardo integriert er den Schwiegersohn als eigenen Sohn durch Entsexualisierung, hier mittels des Inzesttabus."

Aktuelle Diskussion: Terminator hat gerade eine Antwort zu einem Kommentar zum Text "Ehe für alle" von Graeculus geschrieben.

Tipp: franky empfiehlt zur Lektüre: Fiederallala von Peer

Lesezeit: Willibald las gerade Ehe für alle von Graeculus.

Warnung! Lesen kann Dein Weltbild verändern! (OK, der Text Arternativlos von Didi.Costaire vielleicht nicht unbedingt, aber wer weiß...)
Der Kurztext des Tages:

Glaubensfrage


Ich bin die Mutter ohne Kind
ein Astwerk ohne Blatt
das Wetter ohne Wind
und hungernd satt
wenn dich ich nimmer find

 
Gedanke von mnt

Heute haben Geburtstag: gvandenbos, ferris, Nighthawk, AbbieNauser, r3s41n. Herzlichen Glückwunsch!

Neue Literaturwettbewerbe: Frankfurt Young Stories 2021 (Einsendeschluss: 31.08.2021), Kölner Förderpreis für junge Literatur 2021 (Einsendeschluss: 31.07.2021), 24. Hans-Bernhard-Schiff-Literaturpreis (Einsendeschluss: 30.08.2021)... zur Übersicht aller aktuellen Wettbewerbe und Stipendien

Aktuelle Mitteilungen:


  • 06.02.2019Bitte Echtnamen vermeiden  Bitte denkt daran, beim Kommentieren und Antworten - egal, ob unter Texten, im Forum oder sonstwo - immer nur die Pseudonyme der Nutzer zu verwenden, auch wenn Ihr vom einen oder anderen den echten Namen kennt (oder zu kennen glaubt...). Einerseits mögen es viele nicht, wenn ihr echter Name - noch dazu vielleicht von ihren Freunden - an die Öffentlichkeit gezerrt wird, andererseits fehlt dann denen, die den betreffenden Menschen nicht persönlich kennen, der Bezug. Und außerdem ist so ein Zwangs-Outing sehr unhöflich. Danke für Eurer Verständnis.
  • 07.08.2018Auf Benachrichtigungs-Mail bitte nicht antworten  So steht es in jeder e-Mail, die Du bekommst, wenn jemand einen Deiner Texte kommentiert hat oder einen Beitrag zu einer Diskussion verfasst hat, an der Du teilnimmst. Auf diese Mails zu antworten ist sinnlos - die Antworten erscheinen NICHT in der Diskussion und werden auch nicht an den Verfasser des Beitrags weitergeleitet. Diese Mails dienen tatsächlich lediglich zur Benachrichtigung. Möchtest Du antworten oder etwas beitragen, klicke auf den mitgeschickten Link und begib Dich zum Text oder in den Diskussionsfaden.

Schwarzes Brett


03.05.2021: Suche Texte zum Einsprechen/ Vertonen (von Klangzeitfolgen)
27.04.2021: Spendenaufruf (von Graeculus)
17.03.2021: An meine Clique (von drmdswrt)

Du musst Dich einloggen, um einen Beitrag zu lesen oder zu schreiben.
immer freitags:
KLICKS UND CLIQUEN KLICKS UND CLIQUEN. Synthesen + Analysen in der Matrix
Heute neu: alternativ
alle Kolumnen zeigen
Avatar von plotzn Vorgestellt:
plotzn, 58 Jahre alt, tätig als Wortjongleur, angemeldet seit 10.12.2007.
Frisch aus der Presse - der neue "Plotzn" ist ab sofort lieferbar! http://www.stefan-poelt.de/Coverbild_ASNG.jpg 120 Seiten, 12,80 EUR, ISBN: 978-3481582888 Zu beziehen über BoD, amazon, Buchhandel oder direkt bei mir (stefan.poelt@t-online.de).
Eine Meinung: "keinVerlag.de ist für mich ein Wunder" (tumblefree)
Am 26.3.2019 hat das EU-Parlament für eine neue Richtlinie zum Urheberrecht gestimmt. Diese verlangt von Plattformen u.a. eine Vorab-Filterpflicht für Inhalte. Sobald diese Richtlinie in nationales Recht umgesetzt wird, wird sich KV also grundlegend verändern (müssen).
Detaillierte Informationen erfolgen zu gegebener Zeit im Forum.
keinverlag.de ist Unterzeichner der Fairlag-Erklärung des Aktionsbündnis für faire Verlage
Aktionsbündnisses für Faire Verlage
KeinVerlag.de ist
kostenlos und werbefrei
Interessant ist natürlich immer auch,
wie unsere Autoren zu uns fanden:
Hier sind ein paar Textanfänge, um Dich neugierig zu machen:
  • Momo schreibt: "In einem anderen Forum las ich von kV, ich klickte - und bin hängengeblieben...."
  • Omnahmashivaya schreibt: "Ich habe im Internet einfach bei google ein paar Worte eingetippt zum Thema "Geschichten schreiben im Internet" oder so ähn..."
  • bratmiez schreibt: "Durch Zufall...."
  • süßerMacho schreibt: "Eine Freundin hat mir einen Text von Keinverlag per ICQ geschick. War ziemlich schräg meiner Meinung nach, aber sie hat den Text gemocht. (Ich gl..."
  • Sonnenaufgang schreibt: "mein weg zu keinverlag: es war ein tipp von fidibus, zur rechten zeit. bin froh, dass ich hier sein darf...."
  • Prinky schreibt: "Ich habe meine Freundin kennengelernt, und über sie ihre Schwester. Sie erzählte mir von der Seite, auf die ich neugierig wurde, und kaum hatte ich si..."
  • klausmaletz schreibt: "Nun, im vorigen Jahr erhielt ich von einigen ehemaligen Schülerinnen und Schülern meiner Entlaßklasse die Einladung zum Klassentreffen..."
  • thomas schreibt: "Eigentlich habe ich einen Pizza-Service gesucht. Dann wurde ich hier angefüttert...."
Mehr davon findet Ihr hier.
streng, syrien, doch, Jahren, irgendwann, Drei, Zeit, kleidet, bergen, nach, Wandfarben, Engel, zuerst, mehr, feindlich???

Echt jetzt? Nee, oder?
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de