Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Hannelore (05.12.), pawelekmarkiewicz (28.11.), Graeculus (28.11.), keinleser (25.11.), Sandfrau (18.11.), Loewenpflug (14.11.), Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Formatierungsmöglichkeiten:
[b]Fettschrift[/b]
[i]Kursivschrift[/i]
[u]Unterstreichung[/u]
[s]durchgestrichen[/s]

[quote]"Zitat"[/quote]
[pre]Monospace[/pre]
[color=red]Farben[/color]
[size=12]Textgröße[/size]

[align=right]rechtsbündig[/align]
[align=center]zentriert[/align]
[align=left]linksbündig[/align]

[text=67010]Link zu Text Nr...[/text]
[autor=name]Link zu Autor[/autor]
[url=werbefrei.php]interner Link[/url]
[exturl=http://abc.de]ext. Link[/exturl]
[email=ab@cd.de]eMail[/email]

Die Verwendung von HTML ist nicht gestattet.
Die vollständige Liste der Codes zur Formatierung ist hier zu finden.
Smileys:
lächelnd:):)
lächelnd:-):-)
schockiert:O:0
traurig:(:(
traurig:-(:-(
grinsend:D:D
Ätsch!:P:P
zwinkernd;-);-)
verärgert:gr::gr:
sorry:oh::oh:
Häääh?:?::?:
cool:cool::cool:
verächtlich:pah::pah:
lachend:lach::lach:
lachend:lol::lol:
gähnend:gaehn::gaehn:
ROFL:rofl::rofl:
keine Ahnung:?::??:

BlackHört

Un-Erhörtes aus der Musikwelt


Eine Kolumne von BLACKHEART



Di., 11. Dezember
Bisher 1.660x aufgerufen


Vom Trash zum Thrash. oder Die musikalische Entwicklung des BLACKHEART.


Die Adventszeit ist ja die Zeit der Besinnung. Heute auch der Rückbesinnung. Nämlich auf die vergangenen Jahre und die musikalische Entwicklung, die ich durchgemacht habe.

Als Kind war Musik in meiner Wahrnehmung zwar immer schon irgendwie da, aber so richtig in den Fokus rückte sie erst in den frühen 90ern.
Die ersten Songs, bei denen ich wusste wie sie heißen und wer sie singt waren "Looking for Freedom" von DAVID HASSELHOFF, "Black or White" von MICHAEL JACKSON und "Verdammt ich lieb dich" von MATTHIAS REIM.

Meine erste Musik-Kassette bekam ich kurz darauf. Sie hieß "Hits only for Kids" und enthielt u.a. Songs wie "Jump" von KRIS KROSS, "Crazy for you" von bereits genanntem DAVID HASSELHOFF und "Step by Step" von den NEW KIDS ON THE BLOCK.

Ein oder zwei Jahre später bekam ich dann zu Weihnachten auch meine erste CD: "Hugo's Mega Dance 1", auf der u.a. "Cotton Eye Joe" von REDNEX, "Hyper Hyper" von SCOOTER und (einer meiner Lieblingssongs von damals) "Life in the Streets" von PRINCE ITAL JOE feat. MARKY MARK zu hören waren. Dieser MARKY MARK ist niemand Geringerer, als der heutige Hollywood-Star MARK WAHLBERG, der zuvor mit seinem Bruder DONNIE auch Mitglied bei o.g. NEW KIDS ON THE BLOCK war.
Aber ich schweife ab.

Man sieht schon, dass ich damals ziemlich auf der Euro Dance-Schiene gefahren bin. Auslöser dafür war D.J. BOBO mit seinem Song "Everybody". Noch heute gehört er zu meinen Lieblingskünstlern und vor 2 Jahren war ich sogar mal auf einem Konzert von ihm. Absolut empfehlenswert!

Zurück zum Euro Dance. Was mir damals wie heute so an dieser Musik gefallen hat, war die Mischung aus stampfenden Beats, schrillem Frauengesang und sinnlosen Raps (wahrscheinlich wird diese Musik deshalb heute auch gern als Euro Trash bezeichnet). Heutzutage hat man bestenfalls noch 2 dieser 3 Zutaten und das Ergebnis ist einfach nicht das Gleiche.

Als der Euro Dance langsam am Untergehen war, ging ich den nächsten logischen Schritt. Den zum Hip Hop.
Zwar hatten mir auch einige Techno- und Rave-Songs aus jener Zeit ganz gut gefallen, aber die Raps waren schon immer mein Lieblingspart bei den Euro Dance-Songs gewesen. So kam ich erst zu BOOYA (u.a. NANA, PAPPA BEAR, TONI COTTURA), dann zum US-Hip Hop (WARREN G, LL COOL J, DR. DRE) und dann zu den deutschen Sachen.
Allerdings war deutscher Hip Hop damals anders als er heute ist. Es ging weder um Pseudo-Gangstertum, noch darum, sich gegenseitig verbal fertig zu machen. Nein, es ging um Spaß und 'ne gute Zeit.
Berlin war damals noch tiefster Underground. Die Hip Hop-Hauptstädte waren damals noch Stuttgart und Hamburg. Während Stuttgart mit den FANTASTISCHEN 4 und den Leuten von der KOLCHOSE (u.a. FREUNDESKREIS, MASSIVE TÖNE, AFROB) am Start war (die ich auch gern hörte), zog es mich aber doch mehr Richtung Hamburg, wo mich neben der MONGO CLIKKE (u.a. 5 STERNE DELUXE, ABSOLUTE BEGINNER, EINS ZWO, DYNAMITE DELUXE, FERRIS MC) auch FETTES BROT und DEICHKIND begeistern konnten.
Ich muss an dieser Stelle sagen, dass ich zwar diese Musik gehört habe, aber nie ein Hopper war, sprich weder die typischen Klamotten trug, noch die genretypische Art zu reden anwendete.
Ich mochte zwar die Musik, fühlte mich darin aber irgendwie nicht zu Hause.

Irgendwann Anfang dieses Jahrtausends sah ich dann auf VH-1 eine Doku über METALLICA, inklusive einiger Songs und Videos. Harte Gitarrenmusik war mir zu diesem Zeitpunkt schon nicht fremd, da ich mich neben dem o.g. Hip Hop auch schon für Bands wie H-BLOCKX oder GUANO APES erwärmen konnte. Auch die Videos zu "Black Hole Sun" von SOUNDGARDEN oder "Smells like Teen Spirit" von NIRVANA schaute ich mir gern auf VIVA an.
Als dann Ende des alten, Anfang des neuen Jahrtausends der deutsche Hip Hop immer mehr in die heutige Richtung abdriftete und zeitgleich der Nu Metal aufkam, wechselte ich ein weiteres Mal meinen Hauptmusikgeschmack. Wenn auch nicht für lange.
Denn obwohl ich die Alben von LINKIN PARK ("Hybrid Theory" und "Meteora") und LIMP BIZKIT ("Significant Other" und "Chocolate Starfish and the Hot Dog flavored Water") aus jener Zeit immer noch richtig geil finde, fühlte ich mich auch hier nie wirklich heimisch.

Meine wahre musikalische Heimat fand ich erst im Jahre 2002.
Ich war auf meinem erst zweiten Gewerkschaftsseminar und abends in der Jugendkneipe legte einer der Teilnehmer das damals neue Album "Crimson Thunder" von HAMMERFALL ein.
Für mich war es wie eine Offenbarung. Nicht nur fand ich mich und die Werte die ich vertrat in diesen Texten wieder, auch die Musik selbst berührte mich auf eine Art und Weise, wie Musik es noch nie zuvor bei mir vermocht hatte.

Kaum wieder daheim, kaufte ich mir das Album. Es enthielt auch eine Postkarte des Donzdorfer Labels NUCLEAR BLAST (bei dem HAMMERFALL übrigens bis heute unter Vertrag stehen und dort eins der "Zugpferde" sind). Diese konnte man mit Angabe seiner Adresse einschicken und bekam daraufhin den aktuellen Mailorder-Katalog gratis zugeschickt.
Dieser Katalog war es, der mir auf den ersten Schritten in dieser für mich vollkommen neuen Welt, als Gehhilfe diente. Ich blätterte ihn also durch und stieß auf Interviews mit anderen Bands wie MANOWAR, GRAVE DIGGER oder SINNER, die über ihre neuen Alben plauderten. Da sich diese Interviews ganz interessant lasen, bestellte ich sie mir einfach mal blindlings diese Alben und sollte nicht enttäuscht werden.
Jetzt wusste ich, dass das die Musik war, in der ich mich wirklich zu 100% heimisch fühle. Ich wusste: Das ist meins!

Ich kaufte weitere CDs und kam so immer tiefer in die Materie. Einmal kaufte ich im örtlichen Laden auch einfach mal so eine CD, die nach Metal aussah. Es war das Album "Eternity" von FREEDOM CALL und sollte ein weiterer wichtiger Meilenstein meiner Entwicklung werden.
Kurz darauf (es war Anfang 2004) kam nämlich die WACKEN ROADSHOW Tour nach Kassel und FREEDOM CALL waren Co-Headliner vor PRIMAL FEAR. Ausserdem waren noch METALIUM und DARK AGE dabei, die ich aber zu dem Zeitpunkt noch nicht kannte.
Was mir aber auch egal war, denn ich kaufte mir die Karte für dieses Konzert hauptsächlich wegen FREEDOM CALL.
Beim Konzert selbst hatte ich ursprünglich vorgehabt, mir das ganze von weiter hinten anzuschauen, aber schon beim 3. Song von DARK AGE stand ich in der 1. Reihe, die ich bis zum Schluss auch nicht mehr verließ. Hier hatte ich Blut geleckt und es sollten noch viele weitere Konzerte folgen. Auch von FREEDOM CALL, auf deren Live-DVD "Live in Hellvetia" ich sogar mehrfach zu sehen bin. 1. Reihe versteht sich.

Im Laufe der Zeit öffnete ich mich auch für weitere Metal-Genres wie Fantasy, Folk, Viking oder Thrash Metal.

Aber trotzdem stehe ich immernoch zu den Sachen, die ich zu verschiedenen Phasen meines Prä-Metal-Lebens gehört habe. Und höre es auch immernoch gern.
Sei es mein erstes Album ("Lieder, die die Welt nicht braucht" von DIE DOOFEN), mein wohl "peinlichstes" Album ("Greatest Hits vol. 1" von den BACKSTREET BOYS) oder mein neuestes Album ("Arminius - Furor Teutonicus" von REBELLION): Ich höre sie alle gern.
Denn es ist alles Musik, die mich in meinem Leben begleitet hat.
Und da das Leben auch nur ein Film ist, darf der Soundtrack doch nicht fehlen, oder? ;-)

In diesem Sinne:

Haltet die Ohren offen!

Zum Beispiel für meine TOP 5 meiner Lieblings-Euro Dance-Songs:

Platz 5:  CAPTAIN JACK - "Captain Jack"
Platz 4:  MR. PRESIDENT - "Coco Jambo"
Platz 3:  MAGIC AFFAIR - "Omen III"
Platz 2:  MASTERBOY - "Land of Dreaming"

und

Platz 1:  D.J.BOBO - "Freedom"

Danke fürs Reinhören.


Euer BLACK(Metal)HEART


 
 

Kommentare zu diesem Kolumnenbeitrag


Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (11.12.2012)
Handwerklich:
"Ein oder 2 Jahre später...": Lieber Blackheart, das geht eigentlich nicht. Entweder "1 oder 2 Jahre später" ODER "Ein oder zwei Jahre später, wo letzteres die bessere, elegantere, schöne Lösung ist. Nicht, dass "Ein oder 2 Jahre später" falsch wäre, es nur einfach höchst unschön (alte Journalisten(faust)Regel: Zahlen bis zwölf ausschreiben).
"tiefster Underground": Schöner Pleonasmus! Erinnert mich an "aufoktroyieren"!
Inhaltlich:
Gerne gelesen, von einer "Entwicklung" zu sprechen finde ich allerdings etwas übertrieben, schließlich bist Du erster Linie Rezipient, was zwar nicht zweitklassig ist, aber doch eine gewisse Passivität beinhaltet.
Schon wieder kommt die Gewerkschaft ins Spiel! Das finde ich spannend, diese Welt ist mir fremd und man kann doch wenig über sie lesen... Vielleicht möchtest Du Diesem Thema mal eine Kolumne widmen? Ob es da Berührungspunkte zur Metalmusik gibt, weiß ich allerdings nicht... Ist nur so ein Gedanke.
diesen Kommentar melden
BLACKHEART
Kommentar von BLACKHEART (11.12.2012)
Hallo Dieter.

Danke für den handwerklichen Hinweis. Ich hatte das mit den Zahlen bis zwölf irgendwo im Hinterkopf, aber in dem Moment war es gerade nicht greibar.

Wenn ich den Menschen sehe, der ich damals war, als ich anfing bewusst Musik zu hören, entdecke ich nicht mehr viel von dem menschen, der ich heute bin. Ich bin deutlich reifer, erfahrener und ausgeglichener, als ih es damals war und daran hat die Musik auch einen nicht unerheblichen Anteil. Von daher kan ich für mich schon von einer Entwicklung sprechen. Aber ich war ja auch all die Jahre "Live" dabei.

Hm, Musik und Gewerkschaft? In der  1. Mai-Kolumne hab ich ja schon die gängigsten Arbeiter- und Gewerkschaftslieder aufgelistet. Allerdings könnte ich das Thema Gewerkschaft mit einbauen, wenn ich mich mit dem gegenseitigen Bezug von Politik und Musik befasse. Wird sofort in den Themenspeicher fürs kommende Jahr mit aufgenommen. Danke für die Anregung.

Achja: Ich bin zwar Gewerkschaftsfunktionär und Metal-Fan, aber nicht Mitglied der IG METALL.
diesen Kommentar melden

BlackHört
333 - Halfway to Hell (26.02.19)
UK vs US (19.02.19)
Tickets. Teuer! Taktik? (12.02.19)
Frontberichte "3 Hörner, 2 Konzerte, 1 Helfer" (05.02.19)
Super Boring (29.01.19)
Liebe Leser, gebt fein 8... (22.01.19)
ein halbes Jahrhundert Rock'n'Roll (15.01.19)
Alles muss raus. (08.01.19)
Jahresrückblack 2018 (01.01.19)
Und, (wann) hat es euch erwischt? (25.12.18)
Afrika (18.12.18)
BlackHört by Request (11.12.18)
Frontbericht: "Richie Minus Eins plus Jazz gleich Slam" (04.12.18)
Valhalla 2018 (27.11.18)
Regen (20.11.18)
Kutten kucken (13.11.18)
Muss "Must have" wirklich sein? (06.11.18)
Schockt Rock noch? (30.10.18)
Vorsicht, Gefahr! (23.10.18)
Am Anfang war das... (16.10.18)
(K)Assel reunloaded oder Wie eine Stadt weiterhin seine Kultur sterben lässt. (09.10.18)
Unterm Messer: "The Final Solution" von SABATON (02.10.18)
Situationsmusik (25.09.18)
Finally, the BLACK has come back to this column. (18.09.18)
I'm (not yet) back! (11.09.18)
Sommerpause 2018 (10.07.18)
Musiker als Fußballfans (03.07.18)
Translaytor: ED SHEERAN - "Shape of you" (26.06.18)
Das Individuum. Die Band. Das Werk. Die Trennlinie? (19.06.18)
Frontbericht: "Auslandseinsatz" (12.06.18)
BlackHört feat. ... (05.06.18)
Unterm Messer: "Saufen, morgens, mittags, abends" von INGO OHNE FLAMINGO (29.05.18)
Ballaballa, Mann! (22.05.18)
Die 300. Kolumne! (15.05.18)
metallische Schubladen aufräumen (08.05.18)
Es bleibet dabei... (01.05.18)
Die Plage mit den Plagiaten. (24.04.18)
kleine Menschen, große Stimmen (17.04.18)
BlackHört feat. ... (10.04.18)
Elementare Grundlagen der Musik - die Abschlussprüfung (03.04.18)
Elementare Grundlagen der Musik: Abschied (27.03.18)
Elementare Grundlagen der Musik: Luft (20.03.18)
Elementare Grundlagen der Musik: Träume (13.03.18)
Elementare Grundlagen der Musik: Elektrizität (06.03.18)
R.I.P.Hop (27.02.18)
Frontbericht: "70000 Tons of Madness" (20.02.18)
Kostüme und Konzerte (13.02.18)
Das Trumpeltier und seine musikalischen Folgen. (06.02.18)
BlackHört feat. ... (30.01.18)
AGATHE BAUER's greatest Hits (23.01.18)
Das verflixte 7. Jahr... (16.01.18)
7 Gründe... (09.01.18)
Jahresrückblack 2017 (02.01.18)
Rohes Fest! (26.12.17)
hintergründiges (19.12.17)
Tanz (12.12.17)
Musikpsychoanalyse (05.12.17)
Valhalla 2017 (28.11.17)
abseits der "Norm" (21.11.17)
Frontbericht: "betreutes Gerocke in der Glocke" (14.11.17)
Geteiltes Lied... (07.11.17)
Headbanger's Hobbys (31.10.17)
Das Empörium schlägt zurück! XI (24.10.17)
Projektarbeit (17.10.17)
Pfeif drauf! (10.10.17)
Einheitsbrei und Rechts und Dummheit (03.10.17)
"Schwarz-Braun ist der Bundestag,... (26.09.17)
Long Time no see... (19.09.17)
Sommerpause 2017 (18.07.17)
Werbeblockbuster (11.07.17)
Independent Mainstream (04.07.17)
Frontbericht: "Ganz'n Regen" (27.06.17)
Frontbericht: "Waswardaloz" (20.06.17)
Kinder an die M... (13.06.17)
Heavy SLAYER-Day!!! (06.06.17)
amerikanische Verhältnisse (30.05.17)
Star Track - Die nächste Generation (23.05.17)
Weltenwandler Teil 3: Score, oder Die Zauberer von O.S.T. (16.05.17)
Weltenwandler Teil 1: musizierende Schauspieler (09.05.17)
Der braune Wolf im Schafspelz. (02.05.17)
Was beim unmusikalischen Recycling rauskommt. (25.04.17)
unmusikalisches Recycling (18.04.17)
Impressionen von der Musikmesse (11.04.17)
Top of the Rocks! (04.04.17)
"gelangweilt da stehen", die Zweite (28.03.17)
Das große Sterben. (21.03.17)
FCK EDM (14.03.17)
Frontbericht: "gelangweilt da stehen" (07.03.17)
Das Ende! (28.02.17)
musikalische Erdkunde (21.02.17)
Valendienstag again. (14.02.17)
Gaga Bowl (07.02.17)
Ich hab immer noch Würmer (und weiß jetzt auch warum). (31.01.17)
Rocken bis der Arzt kommt. (24.01.17)
5 (17.01.17)
BLACKHEARTs persönlicher Jahresrückblack 2016 (10.01.17)
Das Empörium schlägt zurück! X (03.01.17)
Jahresrückblack 2016 (27.12.16)
Translaytor: WHAM! - "Last Christmas" (20.12.16)
Hier spielt eure Musik! (13.12.16)
Spaceballs 2 - Auf der Suche nach noch mehr Geld (06.12.16)
Wurzelwinter (29.11.16)
Valhalla 2016 (22.11.16)
heldenhaft (15.11.16)
Ökofaschisten und Konzertabsagen (08.11.16)
von der Neben- zur Hauptsache (01.11.16)
getrennte Wege (25.10.16)
Kann man sich nicht ausdenken. (18.10.16)
Hier spielt die Musik! (11.10.16)
die Auflösung (04.10.16)
Hätten sie’s gewusst? (27.09.16)
Frontbericht: "am schwarzen Teppich" (20.09.16)
Weiter auf die Fresse! (13.09.16)
Die Qual mit der Wahl. (06.09.16)
mit stolzgeschwellter Brust (30.08.16)
Jesus, Maria und Josef (23.08.16)
Krebs ist ein Ar$(#loch! (16.08.16)
Rocker und die Rente revisited. (09.08.16)
Da sind wir wieder. (02.08.16)
Sommerpause 2016 (14.06.16)
Auf die Fresse! (07.06.16)
AXL/DC (31.05.16)
Value for Money (24.05.16)
Can’t ESCape the truth! (17.05.16)
Das Empörium schlägt zurück! IX (10.05.16)
1986 (03.05.16)
(K)Assel oder Wie eine Stadt seine Kultur sterben lässt. (26.04.16)
Skandal im Zerrbezirk (19.04.16)
Echo zum ECHO (12.04.16)
Was ist Popmusik? - Tag 2 (05.04.16)
Was ist Popmusik? - Tag 1 (29.03.16)
BlackHört feat. ... (22.03.16)
Frontbericht: "Abtauchen. Mal anders." (15.03.16)
die 200. Kolumne (08.03.16)
Die (Vor-)Entscheidung ist gefallen. (01.03.16)
BlackHört feat. ... (23.02.16)
Kolumne mit Konzept (16.02.16)
nordische Metalogie (09.02.16)
verdichtet (02.02.16)
Happy Birthday 4 me! (26.01.16)
WWW.Harter-Stoff.alk (19.01.16)
Introduction into the Halls of Fame (12.01.16)
Götterdämmerung (05.01.16)
Jahresrückblack 2015 (29.12.15)
BlackHört feat. ... (22.12.15)
Advent, Advent, hier kommt 'ne Band. (15.12.15)
Die Band bin ich! (Und ich!) (08.12.15)
Frontbericht: "Schwedenstahl" (01.12.15)
Valhalla 2015 (24.11.15)
Terror (17.11.15)
Aus aktuellem Anlass... (10.11.15)
Unterm Messer: "You and me" von MILOW (03.11.15)
Das Empörium schlägt zurück! VIII (27.10.15)
Operation: Artikel 3 (20.10.15)
Hilfe, die Zweite! (13.10.15)
DDRock - 25 Jahre später (06.10.15)
How deep is your Love? (29.09.15)
The Number of the Beat (22.09.15)
Was bisher geschah... (15.09.15)
Sommerpause 2015 (21.07.15)
Monat der Legenden (14.07.15)
Alles in deutscher Hand. (07.07.15)
Steve vernichtet Jobs (30.06.15)
Frontbericht: "Other Bands play..." (23.06.15)
Musik vs Politik (16.06.15)
Quotenrocker (09.06.15)
Pommesgabel (02.06.15)
Unterm Messer: "Don't talk to Strangers" von DIO (26.05.15)
Column cancelled (19.05.15)
Eine vorzügliche Quelle der Inspiration. (12.05.15)
viele Seiten, wenig Saiten (05.05.15)
Das Empörium schlägt zurück! VII (28.04.15)
Es geht nicht ohne... (21.04.15)
Hilfe (14.04.15)
Eier, wir brauchen Eier! (07.04.15)
Kein vorgezogener Aprilscherz! (31.03.15)
Emergenza Room (24.03.15)
Rolling Stoned (17.03.15)
Werbung in eigener Sache. (10.03.15)
Fanboy (03.03.15)
Auf die Straßen! (24.02.15)
Kriegstagebuch: Die sechs Kreuzzüge mit dem HammerOrden. (17.02.15)
Echt Super, die Group. (10.02.15)
New Shit's on the Blog. (03.02.15)
Abbau Ost? (27.01.15)
Keep it in the Family! (20.01.15)
Meine TOP 5 zu den aktuellen Geschehnissen in Deutschland, Europa und der Welt. (13.01.15)
BlackHört feat. ... (06.01.15)
Jahresrückblack 2014 (30.12.14)
Frontbericht: "KAFVKAesker Abriss" (23.12.14)
das liebe(?) Geld (16.12.14)
Nur ein Zitat? (09.12.14)
Translaytor: MEGHAN TRAINOR - "All about that Bass" (02.12.14)
Valhalla 2014 (25.11.14)
Stumpf ist Trumpf! (18.11.14)
Hell! Au! (11.11.14)
Das Empörium schlägt zurück! VI (04.11.14)
Unterm Messer: "Hymn" von MUSIC INSTRUCTOR (28.10.14)
Fortsetzung und entgültiges Ende der Sommerpause (21.10.14)
Ey Alder, verschwör. (14.10.14)
Junge, komm nie wieder! (revisited) (07.10.14)
BlackHört feat. ... (30.09.14)
(r)Evolution (23.09.14)
die kranke Kolumne (16.09.14)
Wacken und BLACKHEART: eine Hassliebe (09.09.14)
"Er ist gezeichnet." (02.09.14)
Sommerpause 2014 (29.07.14)
Wie gehts den Deutschen? (22.07.14)
No Static at all. (15.07.14)
Nicht "Ha Ha!", sondern HH! (08.07.14)
im 10 Achtel-Takt (01.07.14)
Der Herr der Singe. (24.06.14)
Frontbericht: "Der Grenzgänger" Teil 2 (17.06.14)
Frontbericht: "Der Grenzgänger" Teil 1 (10.06.14)
musikalisches Bilderrätsel (03.06.14)
Unterm Messer: "Ich lass für dich das Licht an" von REVOLVERHELD (27.05.14)
Einem der bedeutendsten Künstler der Neuzeit gewidmet. (20.05.14)
Nur die Zarten kommen in den Garten. (13.05.14)
May the 4th be with you. (06.05.14)
Tortour (29.04.14)
Rocker und die Rente (22.04.14)
ganz spielerisch (15.04.14)
Verarschung (08.04.14)
Die beste Kolumne, die ich je geschrieben habe. (01.04.14)
Frontberichte: "3 Bands, 3 Konzerte, 3 Burgen" (25.03.14)
Wenn ich mich nicht Ire. (18.03.14)
BLACKHEARTs Plattenteller (11.03.14)
Wie man mir spielerisch auf den Sender gehen kann. (04.03.14)
"Metal" ist nicht gleich "Metal" (25.02.14)
Ich hab Würmer. (18.02.14)
Mathemusik oder Die Formel für moderne Hits (11.02.14)
die 100. Kolumne (04.02.14)
Gute Miene zum Böhsen Spiel. (28.01.14)
Unverhofft kommt oft. (21.01.14)
Zeitgeist (14.01.14)
Ein Marsch? Nö. Einmarsch! (07.01.14)
Jahresrückblack 2013 (31.12.13)
Gratulation an einen der wichtigsten Menschen der Geschichte. (24.12.13)
Translaytor: LORDE - "Royals" (17.12.13)
Das Empörium schlägt zurück! V (10.12.13)
Frontbericht: "Black Saturday" (03.12.13)
Valhalla 2013 (26.11.13)
Standort Deutschland (19.11.13)
Bee(r)n busy. (12.11.13)
Unterm Messer: "Lieder" von ADEL TAWIL (05.11.13)
große Geister zur Musik (29.10.13)
UNERWarteT (22.10.13)
ein musikalischer Gewerkschafter (15.10.13)
genreübergreifende Ausdänung (08.10.13)
Tolle Ranz! (01.10.13)
Meine TOP 5-Songtitel zur Wahl. (24.09.13)
Frontbericht: "Der Schiffenberg rockt!" (17.09.13)
Sorry! (10.09.13)
Sommerpause 2013 (30.07.13)
Frontbericht: "Ein leiser Abschied auf Zeit" (23.07.13)
$(#€!$$ Zensur (der zweite Versuch) (16.07.13)
$(#€!$$ Zensur (09.07.13)
No Music Radio (02.07.13)
Wir wollen abrocken. Die wollen abzocken. (25.06.13)
Casselfornia Love (18.06.13)
BlackHört feat. ... (11.06.13)
Feel the Music. (04.06.13)
BlackHört feat. ... (28.05.13)
Das Empörium schlägt zurück! IV (21.05.13)
Musik (14.05.13)
Na Bravo... (07.05.13)
"Dein Stammbaum is'n Kreis!" (30.04.13)
Make it or break it! (23.04.13)
Frontbericht: "South of Hessen" (16.04.13)
Gratwanderung (09.04.13)
Frontbericht: "Nordic Nexus of Nemesis and Night Light" (02.04.13)
Echo vom ECHO (26.03.13)
Lyrics und Lyrik (19.03.13)
Translaytor: ICONA POP - "I love it" (12.03.13)
On the Road again (05.03.13)
Musicus Papam (26.02.13)
tiefgründig (19.02.13)
Man Mit spricht freundlichen Deutsch Grüßen (12.02.13)
Das Empörium schlägt zurück! III (05.02.13)
This is Hardcore! Isn't it? (29.01.13)
Punx not dead? (22.01.13)
Frontbericht: "Black and Blues" (15.01.13)
Auf ein Neues. (08.01.13)
... and a Heavy new Year. (01.01.13)
I wish you a Metal X-Mas... (25.12.12)
Black zurück nach vorn. (18.12.12)
Vom Trash zum Thrash. oder Die musikalische Entwicklung des BLACKHEART. (11.12.12)
Translaytor: RIHANNA - "Diamonds" (04.12.12)
... doch wird ihr Erbe uns auf ewig an sie erinnern. (27.11.12)
Sie mögen zwar nicht mehr unter uns weilen... (20.11.12)
And the EMA goes to... (13.11.12)
Nomen est Omen?! (06.11.12)
Ein Link mit dem Zaunpfahl... (30.10.12)
Ruck nach rechts, weil Druck von links. (23.10.12)
Harte Stromgitarrenmusik. Ohne Gitarren!? (16.10.12)
Musik aus 1001 Nacht (09.10.12)
Ich möchte ein Spiel spielen! (02.10.12)
Hessisches Fragewort mit 3 Buchstaben (25.09.12)
Ich trag Schwarz, und das nicht aus politischen Gründen. (18.09.12)
Once Hit and twice S(#€!$$ (11.09.12)
keinFrontbericht: "High- und Lowlights der Sommerpause 2012" (04.09.12)
Füllmaterial fürs Sommerloch (14.08.12)
Sommerpause 2012 (31.07.12)
Wörterbuch "Musik - Deutsch" (24.07.12)
Frontbericht: "Von Brasilien nach Balingen." (17.07.12)
Hardware vs Software oder Platte vs mp3 (10.07.12)
Das Empörium schlägt zurück! II (03.07.12)
ÄhEM, was gibts denn da sonst noch, außer Fußball? (26.06.12)
Schland = Schund (19.06.12)
God s(h)ave the Queen! (12.06.12)
Die spanische Eintagsfliege als Beispiel für viele andere. (05.06.12)
Germany: Zero Points (29.05.12)
reCOVERy (22.05.12)
Under Cover (15.05.12)
Frontbericht: "Ruinen, Wölfe, Pot(t)enzial" (08.05.12)
Zum Tag der Arbeit... (01.05.12)
Kleider machen Leute machen Kleider (24.04.12)
Sex, Drugs & Alc'o'Hol (17.04.12)
Exhibitionen ins Tierreich (10.04.12)
I hear(d)t New York (03.04.12)
Frontbericht: "Women's Voices Week(end)" (27.03.12)
Das Empörium schlägt zurück! I (20.03.12)
HörtBlack (13.03.12)
Fender & Gender vol. 2: Die Bärbel im Rock. (06.03.12)
Fender & Gender vol. 1: Hitlieferantinnen, Hupfdohlen und Heulbojen (28.02.12)
Valhalla Marsch! (21.02.12)
Valendienstag (14.02.12)
Crossing all over (07.02.12)
Junge, komm nie wieder! (31.01.12)
Von Leichtmatrosen und Schwermetallern. (24.01.12)
"Red deut(sch)licher. Ich versteh dich nicht!" (17.01.12)
Seite von BLACKHEART
Aktive Kolumnen
Kolumnen-Archiv

Kolumne melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de