Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
flaviodesousa (22.09.), Nathielly (22.09.), Wordsmith (22.09.), Jadefeder (21.09.), Gedankenwelten (17.09.), AutortamerYazar (15.09.), RufusThomas (14.09.), AnnyGrey (11.09.), Quoth (10.09.), AngelWings (01.09.), Mapisa (28.08.), Nimmer (28.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 605 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.047 Mitglieder und 438.723 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 26.09.2020:
Schauspiel
Ernstes Drama mit tragischen Elementen, aber versöhnlichem Ausgang.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Alle gedopt von AchterZwerg (15.04.20)
Recht lang:  00 - Drei Pilotfilme und ein Goldfisch von Dart (5825 Worte)
Wenig kommentiert:  Neulich beim Italiener von tueichler (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  In der Dämmerung von AchterZwerg (nur 139 Aufrufe)
alle Schauspiel
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

16 geschenkte Jahre
von Winfried
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook

zum Steckbrief von Dieter_Rotmund verifizierter Nutzer Dieter_Rotmund


Status Autor, angemeldet seit 26.01.2009. Dieter_Rotmund ist zur Zeit offline offline; zuletzt online am 24.09.2020, 15:44. Letzte Veröffentlichung am 24.04.2020. Kontaktmöglichkeiten Kontaktmöglichkeiten: Kontaktformular Gästebuch - Mehr über Dieter_Rotmund erfährst Du in seinem Steckbrief. Dieter_Rotmund ist Mitglied folgender Gruppen: Kolumnen-Team Film & Fußball
Diese Seite: www.keinVerlag.de/dieter_rotmund.kv
Film & Fußball Dieter_Rotmund schreibt auch für die Team-Kolumne
Film & Fußball Eine cineastische Mannschafts-Kolumne
Dieter_Rotmund wurde 1971 geboren. Er ist von Beruf Zuarbeiter der Print- und Onlinepresse und z.Zt. tätig als Sport- und Kulturjournalist. Dieter_Rotmund kommt aus Baden-Württemberg (Deutschland). Seine Muttersprache ist Deutsch.

    Über sich selbst schreibt Dieter_Rotmund:
Auf keinverlag empfehle ich pro Woche etwa 3 bis 5 Texte - trotz der schwindenden Autorenzahl gibt es noch immer Perlen zu entdecken. Wer Selbstgeschriebenes von mir lesen will, sei auf die Donnerstags-Teamkolumne verwiesen, falls nicht gerade eine Gastkolumne online steht, aber die älteren Kolumnentexte kann man in der Leiste rechts problemlos wieder aufrufen.

Bei kV lese ich gerne die Kolumnen der anderen , besonders die Frontberichte von  Blackheart (die es leider nicht mehr gibt) oder die Fußballgedichte von  Didi Costaire. Ich vermisse  Kittens "Fakten der Woche" und finde viele Texte von  parkfüralteprofs (hat sich abgemeldet) sehr unterhaltsam. Die von  Xenia auf kV gepflegte, namenlose Kunstfigur und deren Erlebnisse sind stellenweise sehr interessant, hier lohnt sich ein Blick, finde ich. Über Einreichungen für das von mir initiierte kV-Projekt "Stilübungen nach Raymond Queneau" freue ich mich am meisten.

Auf KeinVerlag möchte ich über Geschriebenes klar und offen diskutieren, Lobhud- und Bauchpinseleien liegen mir fern. Beim Kommentieren bin ich für einen schnellen Austausch - man möchte mir bitte verzeihen, wenn sich hier und dort handwerkliche Fehler einschleichen! Außerdem geht es mir ausschließlich um die Textqualität der Werke, wer oder was sich hinter den vielen kV-Pseudonymen verbirgt und welche hochpersönlich-intimen Befindlichkeiten möglicherweise dahinter stehen, ist mir - wie allen natürlich - schleierhaft, auf keinverlag wird diesbezüglich gelogen, dass sich die Balken biegen. Oft wird das Forum auch als therapeutisches Seelenstriptease im Werben um Aufmerksamkeit und Anteilnahme missbraucht. Dieses egoistische Verhalten unterstütze ich nicht. Was zählt ist der Text, so wie er dasteht, sonst nichts!
Dieter_Rotmund hat bei uns bereits 99 Texte veröffentlicht. In seinen Texten aus 43 verschiedenen Genres (u.a. Aphorismen (10), Limericks (10), Kurzprosatexte (7), Protokolle (7) und Epen (5)) beschäftigt er sich mit den Themen Alltag (4), Sprache/ Sprachen (4), Sport (3), Tiere (2) und Religion (2) (um nur die häufigsten zu nennen) sowie vielen weiteren Themen.


Des weiteren hat Dieter_Rotmund auch schon 4 Buchbesprechungen bei keinVerlag.de veröffentlicht.
Möchtest Du wissen, was Dieter_Rotmund gerne liest? Dann schau doch mal in seine Favoriten oder in die Liste seiner Lieblingsbücher! Oder wirf mal einen Blick in die Liste der von Dieter_Rotmund abgegebenen Kommentare oder seine Beiträge zu bzw. Antworten auf Kommentare anderer! Übrigens: Zuletzt (also am 24.09.2020) hat Dieter_Rotmund Läuten in der Stille von Sätzer gelesen und kommentiert...
Liste [Berufsschriftsteller] Liste [Kommentar- Masochisten] Liste [Prosaiker]
Meinungen anderer Autoren zu Dieter_Rotmund und seinen Texten:
  • Judas schrieb am 07.09.2020: " Dieter_Rotmund's Kommentare sind der juckende Furunkel am Arsch von kV. Dies ist lediglich eine Aussage über seine Kommentare und nicht seine Person, daher nicht beleidigend, also bitte nicht beleidigt sein, lieber Dieter."
  • RauSamt schrieb am 05.11.2019: " Am Anfang interessant aber schnell langweilig. Zu kurz, zu unpersönlich. Provukation ist eine Kunstform, leider wird das hier nicht mit Stil und Respekt erreicht und ist eher nur eine Wiederholung. Wandlungsarm Einseitig-zu stark auf das Fehlerhafte und Negative Fokussiert Da wäre mehr drin - Warum fürchtet er sich vor dem Chaos? Dem Bunten? der Freude? Welche Art von Kreativität steckt wirklich in ihm wenn das Sachliche wegfallen würde?"
  • Willibald schrieb am 25.06.2019: " Hm, der Umgang mit Manzanita, bei aller Burschikosität und Flapsigkeit, ist doch sehr herablassend. Sollte man korrigieren. Meine ich."
  • BerndtB schrieb am 15.05.2019: " Danke für die Empfehlung! LG Berndt"
  • LottaManguetti schrieb am 22.02.2019: " Ein niedlicher Holzklotz. :D"
  • KopfEB schrieb am 13.11.2018: " Ein Kommentarwechsel, der meine Meinung zu Dieter klar wiedergibt: Dieter: Amateurkantianisches mit recht vielen RS- und Zeichensetzungsfehlern. Ich: Keine Ahnung, habe Kant nie gelesen, jedenfalls nicht wirklich. Deine Art, dich über Texte zu erheben, Richter und Henker des Geschmacks zu spielen und am Ende mit ziemlich platten und gekünstelten Worthülsen maximal verkürzt versuchst, Löcher in die Seelen von Amateur-Autoren zu ätzen deutet für mich jedenfalls auf eine heftige Verbitterung hin. Vielleicht solltest du dein Leben daraufhin mal untersuchen, statt dir uralte Texte zu suchen, an denen du kompensieren kannst, was dir offensichtlich anderswo fehlt. Nur meine amateurfreudianische Meinung. Dieter: Upps, da habe ich wohl den Nagel auf den Kopf getroffen! Ich: Das ergibt nicht den geringsten Sinn. Inwiefern ist meine Antwort auf deinen Kommentar in irgendeiner Weise ein Beweis dafür, dass mein Text Amateurkantianisch ist? (Das mit Rechtschreibung und Zeichensetzung mal aussen vor) Im Gegenteil beweist du so meinen Standpunkt, dass du Ziele suchst, die reagieren, wenn du zuschlägst. Das ist Alles, was du anstrebst, es geht dir nicht um den Text oder darum, deine Meinung dazu kundzutun. Deine Meinung interessiert eventuell tatsächlich noch nicht mal dich selbst, du brauchst nur die Reaktion. Bei mir hast du mit dem Inhalt deiner Aussage jedenfalls keinen Nagel getroffen, so sehr es dir auch gefallen würde. Ich mag den Text, egal wie deine Meinung dazu ist, und empfinde ihn nach wie vor als korrekt und zumindest ausreichend gelungen, Kant hin oder her. Womit du bei mir einen Nerv getroffen hast, ist deine Art zu kommentieren. Die ist, nicht zum ersten Mal, einfach nur sadistisch und das kann ich wirklich nicht leiden. Und aus meiner nicht zu knappen Erfahrung mit Menschen, die wie du solche Aussagen am Fließband produzieren - am liebsten zu Dingen, die anderen wichtig sind - sehe ich zumindest eine nicht unerhebliche Wahrscheinlichkeit, dass dein eigenes Leben und Wirken dich wenig befriedigt und größtenteils enttäuscht. Ich kann mich irren, ich kenne dich ja nicht, aber die Chance, dass ich mich nicht irre, ist aus meiner Sicht definitiv größer." - Antwort von Dieter_Rotmund am 14.11.2018: "Für alle: Hier geht es weiter: https://www.keinverlag.de/296019.text"
  • Sweet_Intuition schrieb am 26.09.2018: " Er mag keinen Kitsch, keine Hunde und hält nichts von der Ehe. Man kann auf seine Kommentare allergisch reagieren,doch ich genieße die Wortgefechte, die wir manchmal führen. Ich empfehle seinen Steckbrief zu lesen, denn sein imaginäres Interview zeugt von Humor -und der wird ihm oft abgesprochen. Ich werde ein paar meiner Texte nun löschen... und es tut mir leid, dass damit auch manche Dieter_Rotmund Kommentare verschwinden. Denn sie bringen mich zum Lachen :) Ich glaube hinter seiner trockenen Art verbirgt sich ein guter Mensch, der einen lehrt, sich selbst nicht zu ernst zu nehmen. (geändert am 26.09.2018))"
Alle Meinungen zu Dieter_Rotmund findest Du
auf dieser Seite.
Was Dieter_Rotmund über andere schreibt,
kannst Du hier nachlesen.
Die neuesten 10 Texte von Dieter_Rotmund
( zeige alle 99)

Dieter_Rotmund
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
99 eigene Texte:
nach Genre
nach Veröffentl.
alphabetisch (Titel)
nach Thema
nach Änderung
nach Sprachen
nach Leseaufrufen
nach Kommentaren
nach Nummer
nach Länge
alphab. (1.Zeile)
zufällig

4 Rezensionen
2x Kleinkunst:
2 Grabsteine
empfohlen von:
Dieter Wal
Gästebuch:
Die letzten 5 Gäste waren Strobelix (27.03.), Irma (06.02.), Dieter Wal (06.02.), Anu (16.11.), Reiner_Raucher (17.10.)
lesen Trag Dich ein!
Lesetipps:
Erkenntnis von tueichler, Zum Tode von Juliette Gréco von eiskimo, Grundsätzliches von modedroge, Sullern von BeBa, All along the watchtower von Hartmut, Ein Morgen - drei mehr oder weniger lehrreiche Anekdoten von Omnahmashivaya, Der Shakespeare ist ne arme Sau von Walther, Ich und mein Kühlschrank von Graeculus, Maximillian von Mondscheinsonate, Laufe 'sch mei Läbe von Bergmann, ... mehr (insgesamt 29)
Gedrucktes:
Warum Sport doof ist und Fräulein Anna einen neuen Bikini braucht
Die Seite von Dieter_Rotmund wurde bereits 43.441 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 26.09.2020.
diese Seite melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de