Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Blai (10.12.), Manfredmax (10.12.), Landregen (01.12.), HaraldWerdowski (01.12.), MartinaKroess (27.11.), Calypso (27.11.), ultexo (25.11.), aliceandthebutterfly (25.11.), Broom87 (24.11.), formlos47 (22.11.), DasErdmännchen (22.11.), Piroschka (18.11.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 753 Autoren und 127 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
NEUE KEINSERATE

BIETE Einen Stapel alter Marbacher Magazine
BIETE Breton-Sammlung
BIETE grillparzer+storm bücher
zum KeinAnzeigen-Markt

Genre des Tages, 11.12.2018:
Elfchen
Das Elfchen ist ein fünfzeiliges Gedicht bestehend aus elf Wörtern und mit traditionell festgelegtem Inhalt: Erste... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Windpeitschen von PrismaMensch (11.11.18)
Recht lang:  Elfchen-Reihe von HarryStraight (178 Worte)
Wenig kommentiert:  XIX von cassi (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Leer von blauefrau (nur 52 Aufrufe)
alle Elfchen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

lehren lieben lernen
von Sätzer
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mich gerne beteilige" (Herzwärmegefühl)

zum Steckbrief von Dieter_Rotmund verifizierter Nutzer Dieter_Rotmund


Status Autor, angemeldet seit 26.01.2009. Dieter_Rotmund ist zur Zeit offline offline; zuletzt online am 10.12.2018, 18:01. Letzte Veröffentlichung am 26.03.2018. Kontaktmöglichkeiten Kontaktmöglichkeiten: Kontaktformular Gästebuch - Mehr über Dieter_Rotmund erfährst Du in seinem Steckbrief. Dieter_Rotmund ist Mitglied folgender Gruppen: Kolumnen-Team Film & Fußball
Diese Seite: www.keinVerlag.de/dieter_rotmund.kv
Film & Fußball Dieter_Rotmund schreibt auch für die Team-Kolumne
Film & Fußball Eine cineastische Mannschafts-Kolumne
Dieter_Rotmund wurde 1971 geboren. Er ist von Beruf Zuarbeiter der Print- und Onlinepresse und z.Zt. tätig als Sport- und Kulturjournalist. Dieter_Rotmund kommt aus Baden-Württemberg (Deutschland). Seine Muttersprache ist Deutsch.

    Über sich selbst schreibt Dieter_Rotmund:
Ich schreibe für mehrere Print- und Onlinemedien in meiner Heimatregion, hauptsächlich über Themen aus Sport und Kultur. Ich möchte unter diesen Medien das Karlsruher Kulturmagazin "raumK" hervorheben, für das ich trotz einiger editorischer Mängel (zuviel Gedichte!) am liebsten schrieb.

Bei kV lese ich gerne die Kolumnen, besonders die Frontberichte von  Blackheart (Dienstags, aber nicht an jedem) oder die Fußballgedichte von  Didi Costaire (Donnerstags, aber ebenfalls nicht an jedem). Ich vermisse  Kittens "Fakten der Woche" und finde viele Texte von  parkfüralteprofs sehr unterhaltsam. Über Einreichungen für das von mir initierte kV-Projekt "Stilübungen nach Raymond Queneau" freue ich mich am meisten.

Auf KeinVerlag möchte ich über Geschriebenes klar und offen diskutieren, Lobhud- und Bauchpinseleien liegen mir fern. Wer mehr auf kV - mehr als die computergenerierte Liste anzeigt - von mir lesen will, sollte in die Teamkolumne "Film&Fußball" (jeden Donnerstag neu) schauen, für diese schreibe ich oft.

Beim Kommentieren bin ich für einen schnellen Austausch von Meinungen - man möchte mir bitte verzeihen, wenn sich hier und dort handwerkliche Fehler einschleichen!
Dieter_Rotmund hat bei uns bereits 94 Texte veröffentlicht. In seinen Texten aus 42 verschiedenen Genres (u.a. Aphorismen (10), Protokolle (7), Limericks (7), Kurzprosatexte (7) und Epen (5)) beschäftigt er sich mit den Themen Sprache/ Sprachen (4), Alltag (4), Sport (3), Achtung/Missachtung (2) und Tiere (2) (um nur die häufigsten zu nennen) sowie vielen weiteren Themen. Der Text, der ihm davon am wichtigsten ist, ist Flutlicht


Des weiteren hat Dieter_Rotmund auch schon 4 Buchbesprechungen bei keinVerlag.de veröffentlicht.
Möchtest Du wissen, was Dieter_Rotmund gerne liest? Dann schau doch mal in seine Favoriten oder in die Liste seiner Lieblingsbücher! Oder wirf mal einen Blick in die Liste der von Dieter_Rotmund abgegebenen Kommentare! Übrigens: Zuletzt (also am 10.12.2018) hat Dieter_Rotmund Wenn Du wüßtest... von **Myphos** gelesen und kommentiert...
Liste [Berufsschriftsteller] Liste [Kommentar- Masochisten] Liste [Prosaiker]
Meinungen anderer Autoren zu Dieter_Rotmund und seinen Texten:
  • KopfEB schrieb am 13.11.2018: " Ein Kommentarwechsel, der meine Meinung zu Dieter klar wiedergibt: Dieter: Amateurkantianisches mit recht vielen RS- und Zeichensetzungsfehlern. Ich: Keine Ahnung, habe Kant nie gelesen, jedenfalls nicht wirklich. Deine Art, dich über Texte zu erheben, Richter und Henker des Geschmacks zu spielen und am Ende mit ziemlich platten und gekünstelten Worthülsen maximal verkürzt versuchst, Löcher in die Seelen von Amateur-Autoren zu ätzen deutet für mich jedenfalls auf eine heftige Verbitterung hin. Vielleicht solltest du dein Leben daraufhin mal untersuchen, statt dir uralte Texte zu suchen, an denen du kompensieren kannst, was dir offensichtlich anderswo fehlt. Nur meine amateurfreudianische Meinung. Dieter: Upps, da habe ich wohl den Nagel auf den Kopf getroffen! Ich: Das ergibt nicht den geringsten Sinn. Inwiefern ist meine Antwort auf deinen Kommentar in irgendeiner Weise ein Beweis dafür, dass mein Text Amateurkantianisch ist? (Das mit Rechtschreibung und Zeichensetzung mal aussen vor) Im Gegenteil beweist du so meinen Standpunkt, dass du Ziele suchst, die reagieren, wenn du zuschlägst. Das ist Alles, was du anstrebst, es geht dir nicht um den Text oder darum, deine Meinung dazu kundzutun. Deine Meinung interessiert eventuell tatsächlich noch nicht mal dich selbst, du brauchst nur die Reaktion. Bei mir hast du mit dem Inhalt deiner Aussage jedenfalls keinen Nagel getroffen, so sehr es dir auch gefallen würde. Ich mag den Text, egal wie deine Meinung dazu ist, und empfinde ihn nach wie vor als korrekt und zumindest ausreichend gelungen, Kant hin oder her. Womit du bei mir einen Nerv getroffen hast, ist deine Art zu kommentieren. Die ist, nicht zum ersten Mal, einfach nur sadistisch und das kann ich wirklich nicht leiden. Und aus meiner nicht zu knappen Erfahrung mit Menschen, die wie du solche Aussagen am Fließband produzieren - am liebsten zu Dingen, die anderen wichtig sind - sehe ich zumindest eine nicht unerhebliche Wahrscheinlichkeit, dass dein eigenes Leben und Wirken dich wenig befriedigt und größtenteils enttäuscht. Ich kann mich irren, ich kenne dich ja nicht, aber die Chance, dass ich mich nicht irre, ist aus meiner Sicht definitiv größer." - Antwort von Dieter_Rotmund am 14.11.2018: "Für alle: Hier geht es weiter: https://www.keinverlag.de/296019.text"
  • Sweet_Intuition schrieb am 26.09.2018: " Er mag keinen Kitsch, keine Hunde und hält nichts von der Ehe. Man kann auf seine Kommentare allergisch reagieren,doch ich genieße die Wortgefechte, die wir manchmal führen. Ich empfehle seinen Steckbrief zu lesen, denn sein imaginäres Interview zeugt von Humor -und der wird ihm oft abgesprochen. Ich werde ein paar meiner Texte nun löschen... und es tut mir leid, dass damit auch manche Dieter_Rotmund Kommentare verschwinden. Denn sie bringen mich zum Lachen :) Ich glaube hinter seiner trockenen Art verbirgt sich ein guter Mensch, der einen lehrt, sich selbst nicht zu ernst zu nehmen. (geändert am 26.09.2018))"
  • Iphigenie schrieb am 24.09.2018: " Was ich an Dieter zuvorderst schätze ist seine Neutralität. Man kann ihn nicht schockieren, denn er vermag einen Text schlicht als Text zu betrachten. Selbstverständlich wendet er dafür einen höchst subjektiven Filter an, der sich aus seiner Art zu denken und dem Handwerk, dass er erlernt hat ergibt, aber eben nicht aus seinen Projektionen den Autor betreffend! Wenn man seine Kritik konstruktiv für sich nutzen möchte, ist es wichtig, dass man Dieters Sicht nicht als die Sicht, sondern als Dieters Sicht begreift, die durchaus ihre Berechtigung hat, aber eben auch ihre Grenzen. Sie ist das, was er zur Verfügung stellen kann, und das tut er großzügig, ohne Gegenleistung zu erwarten. Dazu gehört auch, dass er keine Seilschaften eingeht und seine Kommentare keine Sympathiebekundungen, sondern Statements zum Text sind. Ich persönlich komme mit seinem sachlichen, zuweilen autistisch anmutenden Kommunikationsstil gut klar, das liegt daran, dass ich die Worte lese und keine Gefühlsbotschaft hinein interpretiere und das kann ich auch nur allen anderen Autoren raten. Schade ist, dass er meine Ironie ihm gegenüber oft nicht versteht, aber das bin ich von Männern gewohnt. Auch Dieter, mag er sich sein Leben auch rational erklärt haben, hat seine Ängste. Er ist sehr zufrieden damit, ein Normalo zu sein, doch manchmal überfällt ihn die Sorge, ein depressiver Psycho könnte ihm mit seiner schweren Kindheit den Rang ablaufen. Heimliche Leidenschaft: deutscher Schlager."
  • OliverManfred schrieb am 20.09.2018: " Wenn ich morgens nicht einschlafen kann, führe ich mir seine Texte zu Gemüte."
  • FeribaldZuGotthüthausen schrieb am 20.09.2018: " Der ewige Außenseiter."
  • Xenia schrieb am 11.06.2018: " Was ich wirklich, wirklich, wirklich an Dörte mag: Den Nebensatz"...., das kannst du besser." Das ist eine wunderschöne Art und Weise, zu kritisieren. Kritik, Kompliment, Motivation in einem. (geändert am 29.06.2018))"
  • tortellini schrieb am 20.02.2018: " einerseits je suis charlie jammern, andererseits die zerfetzer ins land trommeln."
Alle Meinungen zu Dieter_Rotmund findest Du
auf dieser Seite.
Was Dieter_Rotmund über andere schreibt,
kannst Du hier nachlesen.
Die neuesten 10 Texte von Dieter_Rotmund
( zeige alle 94)

Dieter_Rotmund
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
94 eigene Texte:
nach Genre
nach Veröffentl.
alphabetisch (Titel)
nach Thema
nach Änderung
nach Sprachen
nach Leseaufrufen
nach Kommentaren
nach Nummer
nach Länge
alphab. (1.Zeile)
zufällig

4 Rezensionen
1x Kleinkunst:
1 Grabstein
empfohlen von:
Dieter Wal Eta
Lieblingsautoren:
Jonathan
Gästebuch:
Die letzten 5 Gäste waren nachgedacht (06.03.), nachgedacht (05.03.), RainerMScholz (06.02.), Irma (06.02.), millefiori (06.02.)
lesen Trag Dich ein!
Lesetipps:
Erotische Literatur von plotzn, Die Sprache der Bäcker von Nachtpoet, Wie ich meine Ligusterhecke schneide von GastIltis, Der Druide von Detmold von Kleist, Spannung von blauefrau, ablehnitis poematum von niemand, reziproke Verhältnisse von Jonathan, Aaron von bbx, Nougat-Nuss-Creme von Nomenklatur, Trivialphilosophische Aspekte der Filmgeschichte von RainerMScholz, ... mehr (insgesamt 20)
Gedrucktes:
Warum Sport doof ist und Fräulein Anna einen neuen Bikini braucht
Die Seite von Dieter_Rotmund wurde bereits 40.346 mal aufgerufen; der letzte Besucher war BLACKHEART am 11.12.2018.
diese Seite melden
© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de