Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.), georgtruk (12.10.), Amadeus (11.10.), Rege-Linde (07.10.), Markus_Scholl-Latour (02.10.), MYDOKUART (24.09.), gerda15 (22.09.), Paul207 (22.09.), Simian (18.09.), norbertt (14.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Formatierungsmöglichkeiten:
[b]Fettschrift[/b]
[i]Kursivschrift[/i]
[u]Unterstreichung[/u]
[s]durchgestrichen[/s]

[quote]"Zitat"[/quote]
[pre]Monospace[/pre]
[color=red]Farben[/color]
[size=12]Textgröße[/size]

[align=right]rechtsbündig[/align]
[align=center]zentriert[/align]
[align=left]linksbündig[/align]

[text=67010]Link zu Text Nr...[/text]
[autor=name]Link zu Autor[/autor]
[url=werbefrei.php]interner Link[/url]
[exturl=http://abc.de]ext. Link[/exturl]
[email=ab@cd.de]eMail[/email]

Die Verwendung von HTML ist nicht gestattet.
Die vollständige Liste der Codes zur Formatierung ist hier zu finden.
Smileys:
lächelnd:):)
lächelnd:-):-)
schockiert:O:0
traurig:(:(
traurig:-(:-(
grinsend:D:D
Ätsch!:P:P
zwinkernd;-);-)
verärgert:gr::gr:
sorry:oh::oh:
Häääh?:?::?:
cool:cool::cool:
verächtlich:pah::pah:
lachend:lach::lach:
lachend:lol::lol:
gähnend:gaehn::gaehn:
ROFL:rofl::rofl:
keine Ahnung:?::??:

BlackHört

Un-Erhörtes aus der Musikwelt


Eine Kolumne von BLACKHEART



Di., 22. März
Bisher 573x aufgerufen


BlackHört feat. ...


...  Melodia

Metal in China

Vor einigen Wochen gab es eine Kolumne über die Einbindung der nordischen Mythologie im Heavy Metal. Die Herkunft der Bands beschränkt sich folgerichtig vor allem auf (Nord)Europa. Doch es gibt auch in anderen Ländern Musiker und Bands, die sich mit ihrer Kultur und Geschichte auseinandersetzen. Prominenteste Vertreter sind aus Brasilien  SEPULTURA und  SOULFLY, beide Bands von Max Cavalera gegründet. Damit zeigt sich bereits, dass sich die Musikrichtung auch außerhalb ihres westlichen, sprich europäisch-nordamerikanischen Ursprungs verbreitet hat. Genau genommen auf der ganzen Welt.

Selbst in Ländern, in denen man vermutlich am wenigsten mit Metal rechnen würde gibt es Bands, die sich thematisch und/oder musikalisch mit ihrer Kultur befassen. Dadurch kommt es manchmal auch zu einer Vermischung von Musikstilen, da es sich beim Metal um ein Import handelt und in den meisten Ländern weder Blues- noch Klassikanleihen Teil der indigenen Musikkultur sind. Beispiel hierfür sind z.B.  ORPHANED LAND aus Israel,  MYRATH aus Tunesien,  SKINFLINT aus Botswana oder  CONFESS aus dem Iran. Leider findet diese Amalgamation nicht immer ohne Konflikte statt, da oft auch Kritik am Staat und der Gesellschaft geübt werden, wie man am Beispiel von CONFESS leider feststellen muss. Und doch gibt es auch in China mittlerweile eine große Metalszene.

Metal in China ist ein erst relativ junges Phänomen. Mit dem Tod Mao Zedongs 1976 und damit dem Ende der Kulturrevolution, kam es zur allmählichen Öffnung Chinas, die eine globalisierte Medientechnologie mit sich brachte, wodurch Menschen der Zugang und die Verbreitung von westlicher Musik vereinfacht wurden. Denn auch wenn der Staat weiterhin eine strenge Kontrolle ausübt, so fördert er gleichzeitig auch die kulturelle sowie wirtschaftliche Öffnung und Liberalisierung des Landes, wodurch parallel individuelle Freiheiten bestärkt werden. Durch diese Lockerungen, die u.a. auch den Medienmarkt und die Verbreitung des Internets betreffen, konnte die szeneinterne Struktur der Metalkultur aufleben und ihre Grenzen weiter ausreizen. Gleichzeitig erschweren es modere Technologien und Vertriebswege der Partei stete Kontrolle zu gewährleisten.

Die Globalisierung und Kommerzialisierung Chinas begünstigte die Entwicklung der jungen Subkultur. Mitte der 1990er Jahren gelangen durch zurückkehrende Studenten, Touristen und primär durch Cut-outs immer mehr westliche CDs nach China und revitalisierten nicht nur die alte Rockszene neu, sondern lieferten auch die nötigen Impulse für das Wachsen der Metalkultur. Bei den Cut-outs handelt es sich um Schallplatten oder CDs, die eine Plattenfirma aus ihrem Sortiment nimmt und diese mit einem Schnitz versehen, so dass sie offiziell nicht verkauft werden dürfen. Allerdings befinden sich diese Einschnitte lediglich am Rand, wodurch nur die letzten Lieder Makel aufweisen, sonst aber weiter abspielbar sind. Diese Cut-outs kamen meist als Schmugglerware in die Volksrepublik, wurden illegal verkauft und waren oft die einzige Quelle für Musiker und Fans, um an nicht-chinesische Musik zu gelangen. Auf diese sogenannten Dakou-Generation, sowie dem Internetboom, ist die massive Welle von Bandneugründungen im Metalbereich ab dem Jahr 2000 zurückzuführen, die gleichzeitig auch eine größere Fragmentierung und Subgenrevielfalt mit sich brachte, da man sich nun gezielter gegen die stetige Kommerzialisierung der Musik abheben wollte.

Zwischen der chinesischen Metalkultur und seinen okzidentalen Vorbildern gibt es eine Vielzahl von inhaltlichen Entsprechungen. Diese sind subgenreabhängig und spiegeln sich beispielsweise in der Ästhetik der Bands, sowie in ihren visuellen Elementen, wie Bandlogos und CD-Cover wieder. Lange Haare, schwarze Kleidung, Tätowierungen und andere Metal inhärente Komponenten lassen sich genauso wiederfinden, wie markante, kantige bzw. monochrom, ornamentale Embleme, oder subgenrebedingte Bilder auf den Bookleteinbänden. Allerdings entdeckt man gleichzeitig Merkmale der chinesischen Kultur, wie sie sich auch in einigen Bandnamen widerspiegeln.

So gibt es etwa Gruppen mit Namen wie TANG DYNASTY oder SPRING & AUTUMN, nach wichtigen Epochen der chinesischen Geschichte benannt, oder Bands wie TENGGER CAVALRY und INNER M (meist eher als EGO FALL auftretend), die auf ihren (inner)mongolischen Ursprung hinweisen. Chinesischen Subgenres sind thematisch mit ihren westlichen Vorbildern kohärent und praktisch alle Lieder, sowohl inhaltlich als auch akustisch, lassen sich zuordnen. Jedoch bedient sich die Bildsprache weniger am Westen, sondern bezieht ihre Ideen größtenteils aus der chinesischen Kultur. So wird die eigene Vergangenheit zelebriert: Historie und Legenden lassen sich in ihren Texten genauso wiederfinden, wie metaphorische Bilder, die sich mit traditionellen Symbolen interpretieren lassen. Ferner werden in einer archaisch anmutenden Sprache unter anderem Ahnen, ein Drache, heilige Schriften, die Wüste Gobi und Helden erwähnt, was einem Sehnen an glanzvolle Zeiten gleichkommt, zumal die Texte emotional gehalten sind und sich in ihnen Hoffnungslosigkeit widerspiegelt. Diese Verehrung der Historie veranschaulicht aber auch die darin enthaltene Kritik an der Gegenwart und der Sorge eines Kulturverlustes. Darüber hinaus weisen fast alle ein zentrales Merkmal der chinesisch-konfuzianischen Weltordnung auf: Der stetige Kampf zwischen Chaos und Harmonie.

Die musikalische Ergänzung durch traditionelle Instrumente und Klänge, wie den Kehlkopfgesang, sowie die thematische Begrenzung auf die mongolische Mythologie, lässt die Band TENGGER CAVALRY als chinesisches Gegenstück zum nordeuropäischen Viking Metal erscheinen, dass mit dem Begriff Nomadic oder Shaman Metal wohl am besten umschrieben ist. Einige Gemeinsamkeiten weisen jedoch alle Bands auf, wie z.B. die Verwendung des Chinesischen für ihre Texte, die höchstens vereinzelte Passagen oder Wörter in einer anderen Sprache aufweisen und somit ein Unikum im Metal darstellen. Die meist bevorzugte Verwendung der englischen Namensgebungen und Albumbezeichnungen, lässt einen starken globalen Bezug vermuten.

Chinesische Musiker haben innerhalb relativ kurzer Zeit Metal, inklusive seiner Kultur, kennengelernt und sich darin schnell zurechtgefunden. Cut-ous, Downloads und Raubkopien waren bzw. sind noch heute entscheidend beim Vertrieb und der Promotion der eigenen Musik, da man damit die Zensoren der staatlichen Musikindustrie meidet. Trotz der fortwährenden staatlichen Kontrolle hat sich die Situation für Musiker, selbst für Metalheads, in den letzten Jahren enorm verbessert. Allumfassende Repressionen gegen Musiker, wie sie noch während der Kulturrevolution herrschten, gehören mehrheitlich der Vergangenheit an. Die Öffnung des Landes, der Wohlstand, eine Art von Selbstzensur seitens der Bands, sowie der Einfluss der chinesischen Geschichte, ihren Traditionen und deren Zelebration in weiten Teilen der Populärkultur, lassen den Metalmusikern weit mehr Freiheiten, als beispielsweise ihren Kollegen in den Ländern Nordafrikas und des Nahen Ostens.

Der Metal in China wurde zwar nicht vollkommen neu erfunden, doch Themen, Symbole, Instrumente, sowie die chinesische Sprache verschmelzen wie selbstverständlich subgenreübergreifend mit dem Metal und schöpfen ihre eigene kulturelle Legitimität. Dementsprechend wäre es korrekt die Subgenres in China mit einem vorhergehenden Chinese zu versehen, um der kulturell geprägte Subkultur Ausdruck zu verleihen.

Den Metalheads mag dies gleichgültig sein, solange es gute Musik ist.


TOP 5 der Chinese Metal-Lieder

Platz 5:  SCREAMING SAVIOR – "Star of Fatality"
Platz 4:  SPRING & AUTUMN - "Legend"
Platz 3:  YAKSA – "You are not the Loser"
Platz 2:  TENGGER CAVALRY – "War Horse"

und

Platz 1:  EGO FALL – "The Spirit of Mongolia"

Rock on!

Euer Melodia

Fun-Song zum Thema:  PURGATORY (schlechte Band, aber die Dame muss man hören)


 
 

Kommentare zu diesem Kolumnenbeitrag


Kommentar von Graeculus (69) (22.03.2016)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

BlackHört
333 - Halfway to Hell (26.02.19)
UK vs US (19.02.19)
Tickets. Teuer! Taktik? (12.02.19)
Frontberichte "3 Hörner, 2 Konzerte, 1 Helfer" (05.02.19)
Super Boring (29.01.19)
Liebe Leser, gebt fein 8... (22.01.19)
ein halbes Jahrhundert Rock'n'Roll (15.01.19)
Alles muss raus. (08.01.19)
Jahresrückblack 2018 (01.01.19)
Und, (wann) hat es euch erwischt? (25.12.18)
Afrika (18.12.18)
BlackHört by Request (11.12.18)
Frontbericht: "Richie Minus Eins plus Jazz gleich Slam" (04.12.18)
Valhalla 2018 (27.11.18)
Regen (20.11.18)
Kutten kucken (13.11.18)
Muss "Must have" wirklich sein? (06.11.18)
Schockt Rock noch? (30.10.18)
Vorsicht, Gefahr! (23.10.18)
Am Anfang war das... (16.10.18)
(K)Assel reunloaded oder Wie eine Stadt weiterhin seine Kultur sterben lässt. (09.10.18)
Unterm Messer: "The Final Solution" von SABATON (02.10.18)
Situationsmusik (25.09.18)
Finally, the BLACK has come back to this column. (18.09.18)
I'm (not yet) back! (11.09.18)
Sommerpause 2018 (10.07.18)
Musiker als Fußballfans (03.07.18)
Translaytor: ED SHEERAN - "Shape of you" (26.06.18)
Das Individuum. Die Band. Das Werk. Die Trennlinie? (19.06.18)
Frontbericht: "Auslandseinsatz" (12.06.18)
BlackHört feat. ... (05.06.18)
Unterm Messer: "Saufen, morgens, mittags, abends" von INGO OHNE FLAMINGO (29.05.18)
Ballaballa, Mann! (22.05.18)
Die 300. Kolumne! (15.05.18)
metallische Schubladen aufräumen (08.05.18)
Es bleibet dabei... (01.05.18)
Die Plage mit den Plagiaten. (24.04.18)
kleine Menschen, große Stimmen (17.04.18)
BlackHört feat. ... (10.04.18)
Elementare Grundlagen der Musik - die Abschlussprüfung (03.04.18)
Elementare Grundlagen der Musik: Abschied (27.03.18)
Elementare Grundlagen der Musik: Luft (20.03.18)
Elementare Grundlagen der Musik: Träume (13.03.18)
Elementare Grundlagen der Musik: Elektrizität (06.03.18)
R.I.P.Hop (27.02.18)
Frontbericht: "70000 Tons of Madness" (20.02.18)
Kostüme und Konzerte (13.02.18)
Das Trumpeltier und seine musikalischen Folgen. (06.02.18)
BlackHört feat. ... (30.01.18)
AGATHE BAUER's greatest Hits (23.01.18)
Das verflixte 7. Jahr... (16.01.18)
7 Gründe... (09.01.18)
Jahresrückblack 2017 (02.01.18)
Rohes Fest! (26.12.17)
hintergründiges (19.12.17)
Tanz (12.12.17)
Musikpsychoanalyse (05.12.17)
Valhalla 2017 (28.11.17)
abseits der "Norm" (21.11.17)
Frontbericht: "betreutes Gerocke in der Glocke" (14.11.17)
Geteiltes Lied... (07.11.17)
Headbanger's Hobbys (31.10.17)
Das Empörium schlägt zurück! XI (24.10.17)
Projektarbeit (17.10.17)
Pfeif drauf! (10.10.17)
Einheitsbrei und Rechts und Dummheit (03.10.17)
"Schwarz-Braun ist der Bundestag,... (26.09.17)
Long Time no see... (19.09.17)
Sommerpause 2017 (18.07.17)
Werbeblockbuster (11.07.17)
Independent Mainstream (04.07.17)
Frontbericht: "Ganz'n Regen" (27.06.17)
Frontbericht: "Waswardaloz" (20.06.17)
Kinder an die M... (13.06.17)
Heavy SLAYER-Day!!! (06.06.17)
amerikanische Verhältnisse (30.05.17)
Star Track - Die nächste Generation (23.05.17)
Weltenwandler Teil 3: Score, oder Die Zauberer von O.S.T. (16.05.17)
Weltenwandler Teil 1: musizierende Schauspieler (09.05.17)
Der braune Wolf im Schafspelz. (02.05.17)
Was beim unmusikalischen Recycling rauskommt. (25.04.17)
unmusikalisches Recycling (18.04.17)
Impressionen von der Musikmesse (11.04.17)
Top of the Rocks! (04.04.17)
"gelangweilt da stehen", die Zweite (28.03.17)
Das große Sterben. (21.03.17)
FCK EDM (14.03.17)
Frontbericht: "gelangweilt da stehen" (07.03.17)
Das Ende! (28.02.17)
musikalische Erdkunde (21.02.17)
Valendienstag again. (14.02.17)
Gaga Bowl (07.02.17)
Ich hab immer noch Würmer (und weiß jetzt auch warum). (31.01.17)
Rocken bis der Arzt kommt. (24.01.17)
5 (17.01.17)
BLACKHEARTs persönlicher Jahresrückblack 2016 (10.01.17)
Das Empörium schlägt zurück! X (03.01.17)
Jahresrückblack 2016 (27.12.16)
Translaytor: WHAM! - "Last Christmas" (20.12.16)
Hier spielt eure Musik! (13.12.16)
Spaceballs 2 - Auf der Suche nach noch mehr Geld (06.12.16)
Wurzelwinter (29.11.16)
Valhalla 2016 (22.11.16)
heldenhaft (15.11.16)
Ökofaschisten und Konzertabsagen (08.11.16)
von der Neben- zur Hauptsache (01.11.16)
getrennte Wege (25.10.16)
Kann man sich nicht ausdenken. (18.10.16)
Hier spielt die Musik! (11.10.16)
die Auflösung (04.10.16)
Hätten sie’s gewusst? (27.09.16)
Frontbericht: "am schwarzen Teppich" (20.09.16)
Weiter auf die Fresse! (13.09.16)
Die Qual mit der Wahl. (06.09.16)
mit stolzgeschwellter Brust (30.08.16)
Jesus, Maria und Josef (23.08.16)
Krebs ist ein Ar$(#loch! (16.08.16)
Rocker und die Rente revisited. (09.08.16)
Da sind wir wieder. (02.08.16)
Sommerpause 2016 (14.06.16)
Auf die Fresse! (07.06.16)
AXL/DC (31.05.16)
Value for Money (24.05.16)
Can’t ESCape the truth! (17.05.16)
Das Empörium schlägt zurück! IX (10.05.16)
1986 (03.05.16)
(K)Assel oder Wie eine Stadt seine Kultur sterben lässt. (26.04.16)
Skandal im Zerrbezirk (19.04.16)
Echo zum ECHO (12.04.16)
Was ist Popmusik? - Tag 2 (05.04.16)
Was ist Popmusik? - Tag 1 (29.03.16)
BlackHört feat. ... (22.03.16)
Frontbericht: "Abtauchen. Mal anders." (15.03.16)
die 200. Kolumne (08.03.16)
Die (Vor-)Entscheidung ist gefallen. (01.03.16)
BlackHört feat. ... (23.02.16)
Kolumne mit Konzept (16.02.16)
nordische Metalogie (09.02.16)
verdichtet (02.02.16)
Happy Birthday 4 me! (26.01.16)
WWW.Harter-Stoff.alk (19.01.16)
Introduction into the Halls of Fame (12.01.16)
Götterdämmerung (05.01.16)
Jahresrückblack 2015 (29.12.15)
BlackHört feat. ... (22.12.15)
Advent, Advent, hier kommt 'ne Band. (15.12.15)
Die Band bin ich! (Und ich!) (08.12.15)
Frontbericht: "Schwedenstahl" (01.12.15)
Valhalla 2015 (24.11.15)
Terror (17.11.15)
Aus aktuellem Anlass... (10.11.15)
Unterm Messer: "You and me" von MILOW (03.11.15)
Das Empörium schlägt zurück! VIII (27.10.15)
Operation: Artikel 3 (20.10.15)
Hilfe, die Zweite! (13.10.15)
DDRock - 25 Jahre später (06.10.15)
How deep is your Love? (29.09.15)
The Number of the Beat (22.09.15)
Was bisher geschah... (15.09.15)
Sommerpause 2015 (21.07.15)
Monat der Legenden (14.07.15)
Alles in deutscher Hand. (07.07.15)
Steve vernichtet Jobs (30.06.15)
Frontbericht: "Other Bands play..." (23.06.15)
Musik vs Politik (16.06.15)
Quotenrocker (09.06.15)
Pommesgabel (02.06.15)
Unterm Messer: "Don't talk to Strangers" von DIO (26.05.15)
Column cancelled (19.05.15)
Eine vorzügliche Quelle der Inspiration. (12.05.15)
viele Seiten, wenig Saiten (05.05.15)
Das Empörium schlägt zurück! VII (28.04.15)
Es geht nicht ohne... (21.04.15)
Hilfe (14.04.15)
Eier, wir brauchen Eier! (07.04.15)
Kein vorgezogener Aprilscherz! (31.03.15)
Emergenza Room (24.03.15)
Rolling Stoned (17.03.15)
Werbung in eigener Sache. (10.03.15)
Fanboy (03.03.15)
Auf die Straßen! (24.02.15)
Kriegstagebuch: Die sechs Kreuzzüge mit dem HammerOrden. (17.02.15)
Echt Super, die Group. (10.02.15)
New Shit's on the Blog. (03.02.15)
Abbau Ost? (27.01.15)
Keep it in the Family! (20.01.15)
Meine TOP 5 zu den aktuellen Geschehnissen in Deutschland, Europa und der Welt. (13.01.15)
BlackHört feat. ... (06.01.15)
Jahresrückblack 2014 (30.12.14)
Frontbericht: "KAFVKAesker Abriss" (23.12.14)
das liebe(?) Geld (16.12.14)
Nur ein Zitat? (09.12.14)
Translaytor: MEGHAN TRAINOR - "All about that Bass" (02.12.14)
Valhalla 2014 (25.11.14)
Stumpf ist Trumpf! (18.11.14)
Hell! Au! (11.11.14)
Das Empörium schlägt zurück! VI (04.11.14)
Unterm Messer: "Hymn" von MUSIC INSTRUCTOR (28.10.14)
Fortsetzung und entgültiges Ende der Sommerpause (21.10.14)
Ey Alder, verschwör. (14.10.14)
Junge, komm nie wieder! (revisited) (07.10.14)
BlackHört feat. ... (30.09.14)
(r)Evolution (23.09.14)
die kranke Kolumne (16.09.14)
Wacken und BLACKHEART: eine Hassliebe (09.09.14)
"Er ist gezeichnet." (02.09.14)
Sommerpause 2014 (29.07.14)
Wie gehts den Deutschen? (22.07.14)
No Static at all. (15.07.14)
Nicht "Ha Ha!", sondern HH! (08.07.14)
im 10 Achtel-Takt (01.07.14)
Der Herr der Singe. (24.06.14)
Frontbericht: "Der Grenzgänger" Teil 2 (17.06.14)
Frontbericht: "Der Grenzgänger" Teil 1 (10.06.14)
musikalisches Bilderrätsel (03.06.14)
Unterm Messer: "Ich lass für dich das Licht an" von REVOLVERHELD (27.05.14)
Einem der bedeutendsten Künstler der Neuzeit gewidmet. (20.05.14)
Nur die Zarten kommen in den Garten. (13.05.14)
May the 4th be with you. (06.05.14)
Tortour (29.04.14)
Rocker und die Rente (22.04.14)
ganz spielerisch (15.04.14)
Verarschung (08.04.14)
Die beste Kolumne, die ich je geschrieben habe. (01.04.14)
Frontberichte: "3 Bands, 3 Konzerte, 3 Burgen" (25.03.14)
Wenn ich mich nicht Ire. (18.03.14)
BLACKHEARTs Plattenteller (11.03.14)
Wie man mir spielerisch auf den Sender gehen kann. (04.03.14)
"Metal" ist nicht gleich "Metal" (25.02.14)
Ich hab Würmer. (18.02.14)
Mathemusik oder Die Formel für moderne Hits (11.02.14)
die 100. Kolumne (04.02.14)
Gute Miene zum Böhsen Spiel. (28.01.14)
Unverhofft kommt oft. (21.01.14)
Zeitgeist (14.01.14)
Ein Marsch? Nö. Einmarsch! (07.01.14)
Jahresrückblack 2013 (31.12.13)
Gratulation an einen der wichtigsten Menschen der Geschichte. (24.12.13)
Translaytor: LORDE - "Royals" (17.12.13)
Das Empörium schlägt zurück! V (10.12.13)
Frontbericht: "Black Saturday" (03.12.13)
Valhalla 2013 (26.11.13)
Standort Deutschland (19.11.13)
Bee(r)n busy. (12.11.13)
Unterm Messer: "Lieder" von ADEL TAWIL (05.11.13)
große Geister zur Musik (29.10.13)
UNERWarteT (22.10.13)
ein musikalischer Gewerkschafter (15.10.13)
genreübergreifende Ausdänung (08.10.13)
Tolle Ranz! (01.10.13)
Meine TOP 5-Songtitel zur Wahl. (24.09.13)
Frontbericht: "Der Schiffenberg rockt!" (17.09.13)
Sorry! (10.09.13)
Sommerpause 2013 (30.07.13)
Frontbericht: "Ein leiser Abschied auf Zeit" (23.07.13)
$(#€!$$ Zensur (der zweite Versuch) (16.07.13)
$(#€!$$ Zensur (09.07.13)
No Music Radio (02.07.13)
Wir wollen abrocken. Die wollen abzocken. (25.06.13)
Casselfornia Love (18.06.13)
BlackHört feat. ... (11.06.13)
Feel the Music. (04.06.13)
BlackHört feat. ... (28.05.13)
Das Empörium schlägt zurück! IV (21.05.13)
Musik (14.05.13)
Na Bravo... (07.05.13)
"Dein Stammbaum is'n Kreis!" (30.04.13)
Make it or break it! (23.04.13)
Frontbericht: "South of Hessen" (16.04.13)
Gratwanderung (09.04.13)
Frontbericht: "Nordic Nexus of Nemesis and Night Light" (02.04.13)
Echo vom ECHO (26.03.13)
Lyrics und Lyrik (19.03.13)
Translaytor: ICONA POP - "I love it" (12.03.13)
On the Road again (05.03.13)
Musicus Papam (26.02.13)
tiefgründig (19.02.13)
Man Mit spricht freundlichen Deutsch Grüßen (12.02.13)
Das Empörium schlägt zurück! III (05.02.13)
This is Hardcore! Isn't it? (29.01.13)
Punx not dead? (22.01.13)
Frontbericht: "Black and Blues" (15.01.13)
Auf ein Neues. (08.01.13)
... and a Heavy new Year. (01.01.13)
I wish you a Metal X-Mas... (25.12.12)
Black zurück nach vorn. (18.12.12)
Vom Trash zum Thrash. oder Die musikalische Entwicklung des BLACKHEART. (11.12.12)
Translaytor: RIHANNA - "Diamonds" (04.12.12)
... doch wird ihr Erbe uns auf ewig an sie erinnern. (27.11.12)
Sie mögen zwar nicht mehr unter uns weilen... (20.11.12)
And the EMA goes to... (13.11.12)
Nomen est Omen?! (06.11.12)
Ein Link mit dem Zaunpfahl... (30.10.12)
Ruck nach rechts, weil Druck von links. (23.10.12)
Harte Stromgitarrenmusik. Ohne Gitarren!? (16.10.12)
Musik aus 1001 Nacht (09.10.12)
Ich möchte ein Spiel spielen! (02.10.12)
Hessisches Fragewort mit 3 Buchstaben (25.09.12)
Ich trag Schwarz, und das nicht aus politischen Gründen. (18.09.12)
Once Hit and twice S(#€!$$ (11.09.12)
keinFrontbericht: "High- und Lowlights der Sommerpause 2012" (04.09.12)
Füllmaterial fürs Sommerloch (14.08.12)
Sommerpause 2012 (31.07.12)
Wörterbuch "Musik - Deutsch" (24.07.12)
Frontbericht: "Von Brasilien nach Balingen." (17.07.12)
Hardware vs Software oder Platte vs mp3 (10.07.12)
Das Empörium schlägt zurück! II (03.07.12)
ÄhEM, was gibts denn da sonst noch, außer Fußball? (26.06.12)
Schland = Schund (19.06.12)
God s(h)ave the Queen! (12.06.12)
Die spanische Eintagsfliege als Beispiel für viele andere. (05.06.12)
Germany: Zero Points (29.05.12)
reCOVERy (22.05.12)
Under Cover (15.05.12)
Frontbericht: "Ruinen, Wölfe, Pot(t)enzial" (08.05.12)
Zum Tag der Arbeit... (01.05.12)
Kleider machen Leute machen Kleider (24.04.12)
Sex, Drugs & Alc'o'Hol (17.04.12)
Exhibitionen ins Tierreich (10.04.12)
I hear(d)t New York (03.04.12)
Frontbericht: "Women's Voices Week(end)" (27.03.12)
Das Empörium schlägt zurück! I (20.03.12)
HörtBlack (13.03.12)
Fender & Gender vol. 2: Die Bärbel im Rock. (06.03.12)
Fender & Gender vol. 1: Hitlieferantinnen, Hupfdohlen und Heulbojen (28.02.12)
Valhalla Marsch! (21.02.12)
Valendienstag (14.02.12)
Crossing all over (07.02.12)
Junge, komm nie wieder! (31.01.12)
Von Leichtmatrosen und Schwermetallern. (24.01.12)
"Red deut(sch)licher. Ich versteh dich nicht!" (17.01.12)
Seite von BLACKHEART
Aktive Kolumnen
Kolumnen-Archiv

Kolumne melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de