Login
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV angemeldet?
Jetzt registrieren!

Neu bei uns:
Sauberblume (23.10.), erbse01 (22.10.), Eierschalenherz (21.10.), Instinctsteve (21.10.), GERA (20.10.), manzanas (20.10.), Porcelanmädchen (18.10.), Krinon (18.10.), Yomudra (18.10.), Mehtchen (16.10.), Sabira (15.10.), Sinshenatty (14.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Formatierungsmöglichkeiten:
[b]Fettschrift[/b]
[i]Kursivschrift[/i]
[u]Unterstreichung[/u]
[s]durchgestrichen[/s]

[quote]"Zitat"[/quote]
[pre]Monospace[/pre]
[color=red]Farben[/color]
[size=12]Textgröße[/size]

[align=right]rechtsbündig[/align]
[align=center]zentriert[/align]
[align=left]linksbündig[/align]

[text=67010]Link zu Text Nr...[/text]
[autor=name]Link zu Autor[/autor]
[url=werbefrei.php]interner Link[/url]
[exturl=http://abc.de]ext. Link[/exturl]
[email=ab@cd.de]eMail[/email]

Die Verwendung von HTML ist nicht gestattet.
Die vollständige Liste der Codes zur Formatierung ist hier zu finden.
Smileys:
lächelnd:):)
lächelnd:-):-)
schockiert:O:0
traurig:(:(
traurig:-(:-(
grinsend:D:D
Ätsch!:P:P
zwinkernd;);)
zwinkernd;-);-)
verärgert:gr::gr:
sorry:oh::oh:
Häääh?:?::?:
cool:cool::cool:
verächtlich:pah::pah:
lachend:lach::lach:
lachend:lol::lol:
gähnend:gaehn::gaehn:
ROFL:rofl::rofl:
keine Ahnung:?::??:

Aufgespießt

Unverschämtheiten aus Politik, Promiszene und Alltag


Die Kolumne des Teams "Aufgespießt"



Dienstag, 12. Juni 2012, 00:37


Künstlerische "Lightheit"

von Matthias_B


Am Donnerstag lief Christoph Starks "Tabu" im SRK. In diesem Film über Georg und "Gretl" Trakl, der laut Regisseur nicht als allzu dokumentarisch verstanden werden solle, wird die Vermutung über eine inzestuöse Beziehung beider "künstlerisch" aufgewärmt.

Die historisch belegbaren vielschichtigen Gemütszustände Trakls werden inszenatorisch als Schablonenirrealität von der Stange aneinandergereiht, was den Schluss nahelegt, dass man sich weniger intensiv mit der Biographie befasste und dafür die Filmhandlung mehr mit alltäglichen konzeptionellen default-Werten "auffüllte", aber vielleicht soll etwas damit bloß generell anthropologisch wie zugleich exemplarisch wie dazu dumdideldumesk wie noch usw.... dargeboten werden. Die Drehbuchautorin Mauder kippte zudem gleichmacherischen Genderdünger über die realen Ereignisse, indem sie die tatsächlich drogensüchtige und technisch gute Klavierschülerin Margarethe Trakl einfach zur begabten Komponistin und ihren Bruder inspirierenden Muse und Lektorin "hochschrieb". Was noch? Im Dienste der holzschnittartig gemimten Exzentrik der Protagonisten wurden paar Bettszenen eingestreut. Ein bisschen (laut hineingemengte) Verweise- Symbolik darf's auch noch sein, z.B. mittels der Hetäre, diesmal als Krückenträgerin. Alles in allem sieht sich der (wahrscheinlich großflächig leicht enervierte) Rezipient einer für den deutschen Film repräsentativen Produktion gegenüber: Auf halbem ästhetischen Wege wird verkrampft stehengeblieben, sodass es auf eine pseudo- intellektuelle und durch ein paar markige Momente "aufgepeppte" Maggimole mit der Aufschrift "Große Gefühle" hinausläuft. Am Ende des Werkes werden einzelne Sätzchen über die Todesumstände der Geschwister in die reine Weißzeichnung der (semi-versinnbildlichten) leeren Ewigkeit (siehe Filmhandlung) eingeblendet. Dann ist der gepuderte Massenschinken in seiner überzeichnenden Scheinhistorizität* an einem vorbeigezogen. Der neuere Streifen über den jungen "Goethe!" wäre ein weiteres Exempel unter vielen, bei denen Paradigmen aus unserem aktuellen Denksystem einfach einem verfilmten früheren "aufgepfropft" werden, sodass damalige Ereignisse wie Persönlichkeitsmerkmale gemäß dem aktuellen (sozial-)konstruktivistischen Quarkstich erheblich umgebogen oder mit erfundenen Nebensträngen ziellos "anschaulicher" gedeutet werden. Eine künstlerische Weiterführung stellt dies eher nicht dar - dazu müsste es innovativ sein - eher eine seifenbäuchige Rekombination zum Zweck der grenzübergreifenden Allroundverwurstelung; eben "postmodärm". Aber nicht bloß bei uns werden trivial-"(literatur)geschichtliche" Leinwandhotdogs fabriziert; im internationalen Diskurs-McDonald's werden größere "Geschichts(- und Literatur)unterricht light"- Klöpse gebraten **.

* Meiner "Zunft" erscheinen derartige Filmchen schon etwas problematisch, weil viele SchülerInnen die darin fälschlich als in ihren Grundzügen real präsentierten semantischen Relationen für bare Münze nehmen (s. ebenso "literacy" und "Medienkompetenz").

** Mittels "Coco Chanel - der Beginn einer Leidenschaft" wird der mit den Nationalsozialisten zusammenarbeitenden "Mode-Ikone" praktisch rückwirkend ein biographischer "Persilschein" ausgestellt. Ein verheerendes Beispiel findet man im "Blockbuster" "Illuminati". Du bist schlimmstenfalls ein halbes Schuljahr in Geschichte damit beschäftigt, diesen wild zusammengegurkten Eintopf aus gröblich recherchierten Fakten, verschwörungstheoretischen Mythen und horrenden Spinnereien als das zu entlarven, was er ist, bis es auch der Letzte begriffen hat.


 
 

Kommentare zu diesem Teamkolumnenbeitrag


Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (12.06.2012)
Ich finde es etwas unglücklich, just diesen Film, Tabu als Anlass und Beispiel für die Probleme der Vermittlung von Geschichte mittels Film und Fernsehen zu nehmen, ist er doch, ich entnehme das nur einem Artikel in der FAZ. einfach ein ambitionierter Film, der sich die Freiheit genommen hat, die unbekannten Leerstellen in Kleists Leben (jaja, ich weiß auch ein Bekannte mit dem Umzug) mit selbstausgedachten zu füllen und Lars Eidinger sieht so gar nicht aus wie Rilke. Aber ich finde, dass ist tolerabel, war kürzlich übrigens auch bei Eastwoods J. Edgar so, welche Teenies gehen schon in Tabu, das kommt ja nicht im Popcorn-Kino!? Hier stellt sich eher die Frage, warum sie derart naiv und breitwillig das Leinwandgeschehen für bare Münze nehmen und einen variablen Interpretationsgedanken nicht verstehen (können).
Das Beispiel des mit hanebüchenen Geschichtsverschwörungskram völlig überladenen Illuminati[/I] wäre hier als Beispiel in der Tat sicherlich besser gewesen, ich möchte auch an Roland Emmerichs 30.000 B.C. erinnern, nach deren Präsentation sicherlich nicht wenige Schüler in ihre Geschichtsklausuren schrieben, die ägyptischen Pyramiden seien mit Hilfe von Mammuts gebaut worden...
diesen Kommentar melden
Matthias_B
Kommentar von Matthias_B (12.06.2012)
Selbst in der (bayerischen) gymnasialen Oberstufe (der Film ist ab 16 freigegeben) werden heutzutage keine sonderlich ausgeprägten Fähigkeiten zur diesbezüglichen Differenzierung mehr an den Tag gelegt. Durch die erwähnten Einblendungen am Schluss könnte das Ganze als dokumentarisch verstanden werden, wie gesagt, aber, ja, es gibt schlimmere Beispiele.
diesen Kommentar melden
Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (13.06.2012)
Die Vermischung von Fiktion und Facts nimmt zu und fordert eine höhere Medienkompetenz. Interessanterweise ist die aber offenbar nicht bei unseren achso internetaffinen und medientechnisch versierten Teenagern gegeben, sondern eher bei der Großeltern-Generation, die noch leidlich gut ausgebildet und es gewohnt ist, auch mal kritisch zu hinterfragen, woher diese oder jene Information denn käme...
diesen Kommentar melden
Matthias_B
Kommentar von Matthias_B (13.06.2012)
Naja, bei der reichlichen Mediennutzung (und -gestaltung) fehlt es dann doch - obwohl sie ja gefördert werden solle - an Medienkritik.
diesen Kommentar melden
Matthias_B
Kommentar von Matthias_B (16.07.2012)
Ich habe zwei neue Beispiele:

"Nora" (2000) - es sieht aus, als hätten irgendwelche unkritischen Fans der ungebildeten und raubeinigen Nora Barnacle den Film, in welchem James Joyce eher als neurotischer und dem Alkohol ergebener Verzweifelter als fähiger Schriftsteller, der er war, dargestellt wird, in Auftrag gegeben. Das Problem liegt - wie schon erläutert - in dieser suggerierten (Pseudo-)Authentizität.

"Fetih 1453" (2012) - lief gestern im "Metropolis". Am Anfang der Chose wird sehr hölzern gemimt; überhaupt scheinen die Hauptakteuere zumeist wie frisch dem Hochglanzbad entstiegen. Ein bisschen gender wird mit der frei dazuerfundenen Era, die die "zündende" Idee in puncto Kanonengießen besitzt, dann auch in der Türkei gepflegt. Hasan und Giustiani wirken in ihrem (zu langen) Duell wie zwei Manowar-Bandmitglieder beim martialischen Extremposen mit Schwertern, und die Fahnen-Szene mutet letztendlich nur noch comichaft an. Das Ende, nunja; derart, wie das inszeniert wurde, könnte man (wenn man es nicht besser wüsste) fragen: Weswegen haben all die zigtausend Soldaten eigentlich gekämpft?
diesen Kommentar melden

Aufgespießt
Ein einig Volk von Brüdern (03.10.17)
In Gottes Hand (22.08.17)
Vorsicht ja, Furcht nein – Glaube ja, Naivität nein (18.07.17)
Ehe, Kinder, Demokratie (20.06.17)
Assoziationen zu Gott (16.05.17)
Pulse of Europe (18.04.17)
Der Regenbogen hilft weiter (21.03.17)
Simplex, Simplicius, Simplicissimus (28.02.17)
Heger, Pfleger, Killer (21.02.17)
[...] (31.01.17)
Das Schweigen der Dummköpfe (24.01.17)
Es geht uns gut (17.01.17)
Keine Länder, keine Religion (27.12.16)
Von der Leitkultur zur Leitkuh (29.11.16)
Generation: Grau (22.11.16)
Autobahnen sollen Banken retten (15.11.16)
Schwafeln, Schwurbeln, Salbadern (18.10.16)
Verschleiern, verhüllen, verschaukeln (20.09.16)
Für das Leben lernen wir (23.08.16)
Anregung (26.07.16)
Die älteste Demokratie der Welt oder Was? (28.06.16)
Die christliche Schwurbelunion oder die Begriffevernebler (31.05.16)
Dämos, Kratia, Plebsokratie (03.05.16)
Böhmermanns „Schmähkritik“ (12.04.16)
Leistungen der Igel (05.04.16)
Humor ist, wenn man trotzdem lacht!?! (08.03.16)
Tiere sind auch nur Menschen. (16.02.16)
Was ist Wahrheit? (09.02.16)
Ein Leben ohne Vorurteile ist unmöglich (12.01.16)
Pater familias - Mater familias (17.11.15)
VW und der Abgasskandal (27.10.15)
Gute Nacht, schöne Gegend (20.10.15)
Nur Kinder (25.08.15)
Armut heißt Einsamkeit (28.07.15)
Empathie – Sympathie – Antipathie (30.06.15)
Der wollüstige Barmherzige und der keusche Geizhals (02.06.15)
Teufel – Diabolos/Durcheinanderwerfer – Lügner (05.05.15)
Franken-Krimi (14.04.15)
Stultitia ante portas (07.04.15)
Träume (10.03.15)
Tarnen und Täuschen ist cool und clever? (10.02.15)
Teilen, nicht töten. (13.01.15)
The same procedure (30.12.14)
Wer wozu geweiht? (23.12.14)
Geheimdienste – Geh heim, Dienst! (16.12.14)
Markenpiraterie, Plagiate, Produktpiraterie, ein fester Bestandteil der Wirtschaft (25.11.14)
Stolze Steuerhinterzieher und ihre Gehilfen (18.11.14)
Callcenter (21.10.14)
Lehrpläne für wen? (30.09.14)
Residenzpflicht in Kasernen (09.09.14)
Fundis – Besserwissis – Brutalis (19.08.14)
Antrieb (12.08.14)
Kinder - Konsumartikel und Wegwerfware? (05.08.14)
König, Depp, Deppenkönig (29.07.14)
Hunger (08.07.14)
Unser Programm für die Nacht (01.07.14)
Trau (k)einem Menschen (17.06.14)
Verlegenheitskolumne III (10.06.14)
Geld vor Gesundheit (27.05.14)
Surf's up, Ästheten! (20.05.14)
Tiere sind die Schwachen - Menschen die Brutalen (13.05.14)
Kinder sind die Schwächeren (06.05.14)
Wohin mit den Kindern in den Ferien? (22.04.14)
Verlegenheitskolumne (2) (18.03.14)
Tutti Frutti (04.03.14)
Schlag auf Schlag (25.02.14)
Die Politiker (11.02.14)
Verlegenheitskolumne (04.02.14)
Wer regiert eigentlich Deutschland? (28.01.14)
Die edlen Waidmänner (21.01.14)
Zur Erbauung aller Ästheten (14.01.14)
kV-Jahresrückblick (Gastkolumne) (31.12.13)
Die Realität Jesu Christi (24.12.13)
Mau, mauer, Maut (17.12.13)
Der Mensch, die Krone...??? (10.12.13)
Der Koalitionsvertrag (03.12.13)
Wozu denn Partizipation? (12.11.13)
Zuviel Zucker im Blut - die Zivilisationskrankheit des 21 Jahrhunderts (15.10.13)
Eine erstklassige B-Seite... (01.10.13)
Die Verdammten dieser Erde (17.09.13)
Bedenken (10.09.13)
Flächeninanspruchnahme oder Flächenverbrauch - Ein very important problem? (27.08.13)
Grundlegendes (20.08.13)
Militärbasen der USA (06.08.13)
Beobachtbare Fortschritte (30.07.13)
Pisa und die Lehrpläne (16.07.13)
Alles scheint von Interesse (09.07.13)
Gartenzwerge (02.07.13)
Freiheit für die Raubtiere? (25.06.13)
Dritte Gastkolumne (18.06.13)
Massentierhaltung (04.06.13)
Gute Nachrichten? (28.05.13)
Tote Dörfer (21.05.13)
Brokatummantelung (16.04.13)
Zweiter Teil der zweiten Gastkolumne.... (09.04.13)
Agrarsubventionen für die, die sie brauchen (02.04.13)
Erster Teil der zweiten Gastkolumne..... (26.03.13)
Wasser ist Leben (12.03.13)
Rätselspaß mit Essen (05.03.13)
Heimat (26.02.13)
Freiheit für alle - oder keine Freiheit (19.02.13)
Gastkolumne (12.02.13)
Energieverwirr- und Abzockspiel (05.02.13)
Lobbyisten als fünfte Staatsgewalt ??? (29.01.13)
[...] (22.01.13)
Das lange Schweigen (15.01.13)
Realitätsnähe (01.01.13)
Beliebigkeitsmett zum Kneten (04.12.12)
Weiterspinnen, bitte! (27.11.12)
Elektroschrott ohne Ende (13.11.12)
Soll man so etwas kommentieren, oder was? (30.10.12)
Friedensnobelpreis (23.10.12)
Weiterhin (16.10.12)
Fast unsterblich (09.10.12)
Hexenwahn in Afrika (02.10.12)
Kritiken (25.09.12)
Melodischer Konstruktivismus (18.09.12)
Geistcreme in der Sommerhitze (04.09.12)
Modern Meadow druckt Schnitzel aus (21.08.12)
Eiscreme für Thor (14.08.12)
Nebenbei (07.08.12)
Das neue Organspendengesetz- ein Flop? (31.07.12)
Die reine Verliebnis (24.07.12)
Eine Meldegabe, bitte!(2) (17.07.12)
Wandelbares Gefühl für Luxus (10.07.12)
Beklagenswert? (03.07.12)
Verspätungen... (26.06.12)
Frauenarbeitsplätze und Männerarbeitsplätze (19.06.12)
Künstlerische "Lightheit" (12.06.12)
[...] (05.06.12)
Nanotechnik - Fluch oder Segen (29.05.12)
[...] (22.05.12)
Herdprämie - der rettende Halm für wortbrüchige Politiker? (08.05.12)
Zehnte Liedtextkolumne: "Midnight confessions" (01.05.12)
Rasches Blatt (24.04.12)
Diät mit Zukunft (10.04.12)
[...] (03.04.12)
Sammelwut (27.03.12)
Zugegen (20.03.12)
"Strom her, Strom her!" (13.03.12)
Fastenzeit ein Dauerzustand? (06.03.12)
Trotzige Klage (28.02.12)
Amerikas Großtaten in der Freizeit (21.02.12)
Sichtbare Armut (14.02.12)
"Eine Art" Problem (07.02.12)
Danke, "Rusty Ray" (31.01.12)
Der Druck mit dem Abdruck (24.01.12)
Eskapiscina (17.01.12)
Man spricht wieder deutsch. (03.01.12)
Vom Mitgehen und Abhängen (27.12.11)
Welttoilettentag (13.12.11)
Alle schon auf der Konzipirsch? (15.11.11)
Indem die Lebendigen schweigen (01.11.11)
Es hat sich ausgemittelt (25.10.11)
Von Yetis, Aliens und Zombies (11.10.11)
Rettungsverpacktes soziales Sparen (04.10.11)
Leere Kirchen (20.09.11)
Spitzenumsatzung (13.09.11)
Der Kunde als Servicekraft der Unternehmen. (23.08.11)
Vogelmord: Wann hört dieser Wahnsinn endlich auf? (09.08.11)
Und täglich beglückt die Schizophrenie (02.08.11)
Masse statt Klasse? (19.07.11)
Liedtextkolumne (2) - Protest gegen den Protest (12.07.11)
Mästet der Mensch sich über seine Tiere mit? (28.06.11)
Die Apokalypse zur gelungenen Woche (21.06.11)
Was ist denn mit den Rentnern los? (07.06.11)
Kongurks Kretmasse (31.05.11)
Die zurückkehrende Gefahr - Entlassene Sexualstraftäter (17.05.11)
[...] (10.05.11)
Der Flop mit dem Bildungspaket (26.04.11)
Stand-by your lamp (with lust for energy) (19.04.11)
Der geleugnete Supergau? (05.04.11)
Focrus medialacks (29.03.11)
Supermond (15.03.11)
In Erinnerung an.... (08.03.11)
Fastnacht (22.02.11)
Freie Meinungsbildung (01.02.11)
Jeweils aktuell (25.01.11)
Was kommt noch? (11.01.11)
Gleichdichspiels Muster (04.01.11)
Es ist Winter! (21.12.10)
[...] (14.12.10)
Wikileaks, Amerikas Schrecken (30.11.10)
Arbeitslosenstatistik - Ein Aufschwung-Märchen? (09.11.10)
Fifty Gehirnzellen - mehr braucht es nicht zur Lektüre (02.11.10)
Ein kleiner Scherz: Wo verbringt die FDP wohl die nächsten Ferientage? (12.10.10)
Späte Väter -dumme und kranke Kinder? (28.09.10)
Romance Scam (07.09.10)
Im Krankenhaus wartet der Tod (31.08.10)
Anonymisierung von Bewerbungen (17.08.10)
Promis und ihre Schlammschlachten (27.07.10)
Schade, dass unser Unternehmen[...]..... (20.07.10)
Glimmstängel ade (06.07.10)
Kurz (29.06.10)
Unsere Meere als Müllkippe (15.06.10)
Für die Gemeinschaftstierchen zum Finale (08.06.10)
Der Autofahrer -die geduldigste Melkkuh der Nation (25.05.10)
Psychedelische Raumtopologie (18.05.10)
Der leidige Winterspeck (04.05.10)
Das Geschäft mit der Katastrophe (13.04.10)
Die gottschalkisch- schrödereske FDPisierung der Individualtrimmdichgesellschaft (06.04.10)
Der geknebelte Dienstleister (23.03.10)
Die Bildungsbiographie (16.03.10)
Das Ompa (14.02.10)
Meine Quelle (ein Nachruf) (10.11.09)
Wohin mit den Kreuzchen? (15.09.09)
... und Holz wächst wieder nach (25.08.09)
Die Armutsindustrie boomt (11.08.09)
Nur noch Übernehmer anstatt Unternehmer? (07.07.09)
Personalscreening - aktive Ausspitzelung der Privatsphäre von Mitarbeitern? (26.05.09)
Gute Zeiten für Kinderschänder (14.04.09)
Berufseinsteiger - einfach zu dick und unbeweglich? (24.03.09)
Fleiß und Treue -als Belohnung der Fußtritt (03.03.09)
Am Haken (10.02.09)
Ein Präsident verabschiedet sich (20.01.09)
Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz und seine Umsetzung (30.12.08)
Mit Melamin versetzte Produkte nun doch im Handel? (09.12.08)
Der Chef hat immer recht... (28.10.08)
Fingerabdrücke künftig in Pässen (14.10.08)
Klimawandel – Klimakriege? (16.09.08)
Alte Klänge in Zeitlupe (19.08.08)
Internetabhängigkeit – gibt es sie? (15.07.08)
Mini-Triebtäter im Land der unbegrenzten Möglichkeiten (24.06.08)
Kannibalismus - Realität und Mythos (20.05.08)
Ach wie gut dass niemand weiß, dass ich Rumpelstilzchen heiß (15.04.08)
Werbung für den Werteverfall (18.03.08)
Deutsche Manager: Nur gierig oder ist Betrug gängige Praxis? (19.02.08)
Sie sterben auf der Liste (22.01.08)
Das neue Leben XXL (25.12.07)
Die Berufswahl bedeutet auch Wahl des Lebensstandards (11.12.07)
Wer in der Hölle lebt, verliert die Angst (20.11.07)
Kampf dem Trinken (30.10.07)
Kinder – [b]NEIN DANKE![/b] (16.10.07)
Der "nackte" Wahnsinn (02.10.07)
Der Werbe-Terror im privaten Bereich (18.09.07)
Geht der Schuß nach hinten los? (07.08.07)
Frauenflucht und kein Ende (17.07.07)
Wird der Bürger zum Strich-Code? (26.06.07)
Armut ist weiblich (29.05.07)
Der Schock (01.05.07)
Die Berliner Krankheit (10.04.07)
Psychopathen in Chefetagen (20.03.07)
Vom Hampeln und vom Fischen (27.02.07)
Das Wort "Kunst" liegt im Stoff (30.01.07)
Reibach ohne Ende? (02.01.07)
Alle Jahre wieder... (12.12.06)
Magersucht als Lifestyle (14.11.06)
Die plötzliche Entdeckung der NEUEN Unterschicht (24.10.06)
Die Übermutter als positive Figur? (26.09.06)
Missbrauch mit System? (05.09.06)
Die Zukunft ist jugendfrei (15.08.06)
Die Klage des Herrn Altman-Schevitz (25.07.06)
Team Aufgespießt
Team-Kolumnen
Aktive Kolumnen
Kolumnen-Archiv

Kolumne melden
© 2002-2017 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2017 keinVerlag.de