Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Swiftie (15.10.), georgtruk (12.10.), Amadeus (11.10.), Rege-Linde (07.10.), Markus_Scholl-Latour (02.10.), MYDOKUART (24.09.), gerda15 (22.09.), Paul207 (22.09.), Simian (18.09.), norbertt (14.09.), Fischteig (13.09.), una (07.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 677 Autoren* und 86 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.899 Mitglieder und 430.149 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 19.10.2019:
Hymne
Gedicht, das in gehobener, frei rhythmischer Sprache seinen Gegenstand - nahezu - religiös besingt
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Zusatz Strophe für die Deutsche Nationalhymne @ von Februar (22.06.19)
Recht lang:  Die Herrin der verlorenen Träume von Mondsichel (1175 Worte)
Wenig kommentiert:  Pleistozän von Lucifer_Yellow (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Hymne an meine Helden von Hamlet (nur 64 Aufrufe)
alle Hymnen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Der Heimkehrer
von PeterSchönau
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hier sind alle willkommen!" (Sanchina)

Cool sein/Warten

Songtext zum Thema Aktuelles


von Harmmaus

Cool sein


Ich bin dumm, faul und rede nur Mist
Ich komme zur spät zur Schule,
weil mir danach ist und ich kann weder lesen noch Zahlen sehen,
es sein denn am Computer,
mehr muss ich nicht verstehen

Ich will endlich meine Ruhe, mehr geht nicht
Ich will endlich meine Freiheit, denn ich bin so wichtig
Ich möchte cool sein, denn das kennt ihr nicht

Ich schlafe bei Saw ein  und gehe zum Mac Donald,
Big Mäc ist das Größte und auch eine große Cola
und Hausaufgaben, HÄ?????,
das ist ein Fremdwort, ich spiele lieber mit meinem Handy herum,
denke, wie schön ich bin, wie schön ich bin


Ich will endlich wieder stören,
dumm labbern und einfach nur chillen,
nichts macht mich besser und ich kann niemals kapieren,
dass ich keine Arbeit finde und mich keiner will

Und was willst du, du alter Sack,
lass mich in Ruhe und hau ab, denn ich weiß allein,
was es bedeutet cool zu sein
denn so wie du bist, werde ich nicht




Warten

Werden wir heute noch den Bus bekommen,
der uns in die Schule fährt?
Werden wir heute mal uns melden,
denn die letzte Arbeit war doch gar nicht schwer?
Ist es morgens oder abends,
wenn wir den Computer starten,
ist es zu früh oder zu spät, können wir noch mehr erwarten?

Denn wir warten auf das Wunder, was uns fehlt,
auf die leckere Praline, die den Abend verziert,
auf den Superwhisky für die Party heute Nacht
Wir warten und warten und es hat nicht Klick gemacht

Können wir lügen, ohne rot zu werden,
haben wir schon eine Ausbildung,
brauchen wir nichts mehr zu lernen
oder sind wir dafür zu fein?
Dürfen wir noch auf etwas schimpfen und uns mit Kreide bemalen,
und was ist mit dem Abschluss, uns egal, lass unsere Eltern weinen

Denn wir warten auf das Wunder, auf die Eins in der LEK,
auf den endlich  lang ersehnten letzten Schultag,
an dem alle ein Zeugnis haben und ich ohne heimgeh
denn warten auf  ein Wunder kann ich dann noch mehr
in jeder Berufsschule werde ich ein König sein
mit der Gewissheit, die nächste Sechs kommt bald

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de