Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Perlateo (23.07.), Létranger (20.07.), Fridolin (15.07.), amphiprion (10.07.), AlterMann (26.06.), Nola (25.06.), Humpenflug (16.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.), MarcFey (03.06.), ftvjason (31.05.), Tantekaethe (31.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 590 Autoren* und 77 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.207 Mitglieder und 447.871 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 25.07.2021:
Volksstück
Ziemlich neu:  Was Frauen wollen: Beta von Terminator (27.05.21)
Recht lang:  Aetznatrons Sputnick F von LotharAtzert (912 Worte)
Wenig kommentiert:  Phlegmaticker von LotharAtzert (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Deutschland normal von Terminator (nur 72 Aufrufe)
alle Volksstücke
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Weihnachtsgeschichten "angehaucht"
von Leahnah
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook

Göteborg

Kurzgedicht zum Thema Geld


von Beppo

Als Schiller seinen Kollegen fragte,
"Göteborg mir mal ein paar Moneten."
Borg Goethe Geld und dabei klagte,
"Werd mir bloß nicht zum Poeten !"

Anmerkung von Beppo:

Ich war in Schweden, also in Göteborg im Urlaub.


 
 

Kommentare zu diesem Text


AndreasG
Kommentar von AndreasG (25.08.2008)
Hallo Beppo.

Die Idee finde ich klasse, aber die Umsetzung hakt (nach meinem Gefühl) noch. Die einzelnen Zeilen müssten glatter fließen und rhythmischer werden ...

Liebe Grüße,
Andreas
diesen Kommentar melden
mathis (48) meinte dazu am 25.08.2008:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Theseusel antwortete darauf am 25.08.2008:
Als Schiller den Kollegen fragte:
"Göteborg mir mal Moneten."
Lieh er sie ihm, wobei er klagte:
"Werd mir jetzt bloß nicht zum Poeten!"

Ansonsten stimme ich Andreas zu!
diese Antwort melden
BrigitteG schrieb daraufhin am 25.08.2008:
Aber das mit "Göteborg" ist wirklich klasse!!!
diese Antwort melden

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de