Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
VogelohneStimme (12.08.), Eule2018 (12.08.), melmis (11.08.), krähe (11.08.), AlexSassland (03.08.), thealephantasy (02.08.), TheHadouken23 (02.08.), Buchstabenkrieger (01.08.), JGardener (31.07.), Aha (28.07.), RauSamt (25.07.), Nachtvogel87 (24.07.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 682 Autoren* und 98 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.873 Mitglieder und 428.784 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 18.08.2019:
Short Story
Die klassische Short Story hielt in abgewandelte Form unter dem Namen "Kurzgeschichte" Eingang in die deutsche... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Suspekt von Nimbus† (26.06.19)
Recht lang:  Herr Müller und sein Berghof von Viriditas (5237 Worte)
Wenig kommentiert:  drogenmist von Bohemien (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Mädchen von Hartmut (nur 31 Aufrufe)
alle Short Storys
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Prosa und Lyrik
von Leahnah
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil diese Vorgabe keine andere Möglichkeit zulässt" (BLACKHEART)

Es koennte

Text


von MagunSimurgh


Wenn Du angemeldet wärst, könntest Du Dir diesen Text jetzt auch anhören...
es könnte so einfach sein
is’ es aber nich’
es könnte könnte könnte
könnte könnte könnte
soooo einfach sein
is’ ’s aber nich’
so einfach einfach so
es könnte so sein dass es
einfach sein könnte aber
wenn’s so einfach sein könnte
wär’s dann nich’ so einfach so
einfach so
klar ha’m wir fragen aber die antwort die
die müssen wir uns holen
irgendwo im baumarkt oder im telefonbuch
das is’ es telefonieren müssen wir
einfach alle nummern durchprobieren
bis der rangeht der die antwort hat
es könnte einfach so so einfach sein
aber wenn’s wöllte söllte müsste könnte
wär’s dann nicht so was könnte es denn
wenn’s so sein könnte so einfach so
telefonisch erreichbar ich gönne allen
ihr mobiltelefon und ihre badewanne
aber in kombination sind die einfach tödlich
weil man sich verquatscht bis die haut schrumpelt
und dann liegt man so da so wie ein ausgetrockneter
ausgequetschter geldsack und keiner weiß
wohin er die lebensversicherung überweisen soll
weil die leute immer vergessen gott ins telefonbuch
zu schreiben die einfaltspinsel dabei könnte es so
simpel sein ihn zu erreichen so schlicht
ich gönne allen ihre riesenkirchen
aber da fehlen die tasten um den anruf auszulösen
ich werfe da immer münzen ein aber nichts passiert
und deshalb hab’ ich dann beschlossen
mein konto bei der kirche aufzulösen
das geht ja jetzt einfach so
nun sitz ich zu hause so einfach so ichweißnicht
und studier’ philosophie von meinem fenster aus
tag und nacht mit dem telefon in der hand
weil ich hoffe dass endlich der anruft
der die antwort kennt damit es so einfach sein kann
wie es könnte wenn es wollte sollte wie es gedacht …

Anmerkung von MagunSimurgh:

Inspired by FantaIV


 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Max (43) (08.08.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
MagunSimurgh meinte dazu am 08.08.2009:
Das kommt davon, wenn man sich "A tribute to..."-Alben kauft ;)
diese Antwort melden
Kommentar von MarieM (55) (08.08.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
MagunSimurgh antwortete darauf am 08.08.2009:
Ich verneige mich – was einem unter der Dusche so alles einfällt, lach.

Liebe Grüße,
Magun
diese Antwort melden
Max (43) schrieb daraufhin am 08.08.2009:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
MagunSimurgh äußerte darauf am 08.08.2009:
Aber wer sich tiefer verbeugt, muss das Elend im Publikum nicht sehen!
diese Antwort melden
Observer (40) ergänzte dazu am 08.08.2009:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
MagunSimurgh meinte dazu am 08.08.2009:
Lach – das übrigens natürlich nichts gegen Anwesende.
diese Antwort melden
MarieM (55) meinte dazu am 08.08.2009:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
MagunSimurgh meinte dazu am 08.08.2009:
Ja, vergesst die Träume vom Fliegen! Duschen ist wahre Freiheit, hehe.
diese Antwort melden
drumkidsnake (44) meinte dazu am 08.08.2009:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Observer (40) meinte dazu am 08.08.2009:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
MagunSimurgh meinte dazu am 08.08.2009:
Ich singe auch, dass sich die Balken biegen, aber manchmal hat man dabei ja Ideen ;)
diese Antwort melden
Kommentar von konkret (43) (08.08.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
MagunSimurgh meinte dazu am 08.08.2009:

(Antwort korrigiert am 08.08.2009)
diese Antwort melden
MagunSimurgh meinte dazu am 08.08.2009:
Oh, welch gern gesehener Gast

42 - jetzt weiß ich auch endlich, wieso dieses eine Lied so heißt...

Ich danke dir. Dass du mal was geil findest, freut mich wirklich.

*Buttlergrüße*

Flori
diese Antwort melden
styraxx
Kommentar von styraxx (08.08.2009)
Ein Spiel mit dem Irrealis, das dauert und dauert bis es sich allmählich aus dem Staub macht, - so kommt mir das vor. Die Art der Vertonung bzw. des Lesens hat durchaus seine Wirkung. Gerne gehört. Liebe Grüsse
diesen Kommentar melden
MagunSimurgh meinte dazu am 08.08.2009:
Hallo Styraxx,

ja, der Irrealis, vielleicht der Kasus der Zukunft? Wer weiß.

Dank dir.

Liebe Grüße.
diese Antwort melden
Melancholic.
Kommentar von Melancholic. (09.08.2009)
Guten Morgen, Magun.
Mir gefaellt dein Text. Ich habe einige mal grinsen muessen und finde es schoen locker umgesetzt. Der Text erinnert mich an Lu bzw. parkplatzbison. Vertonung sorgt noch fuer den gewissen Kick. Finde ich ebenfalls gelungen.
Lieben Gruß, Mela.
diesen Kommentar melden
MagunSimurgh meinte dazu am 09.08.2009:
Hallo.

Dank dir.

Ja, die Form ist tatsächlich an Lu angelehnt, weil ich fand, dass das den Text nicht so banal macht, es ist ein unordentlicher Text, der deshalb eine unordentliche Form bekommt, auch wenn ich eigentlich nicht so drauf stehe, alles klein zu schreiben und ohne Zeichen.

Liebe Grüße,
F.
diese Antwort melden
Kommentar von inua (36) (11.08.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
MagunSimurgh meinte dazu am 11.08.2009:
Hi inua,

aaalso:

FantaVier haben im Lied "Einfach sein" diese wundervolle Stelle im Refrain: "Es könnte so einfach sein, is' es aber nich'" – daher die Grundidee.

42 - daher hat es auch Coldplay, guckst du hier: http://de.wikipedia.org/wiki/42_(Antwort)

42 ist die Antwort.

Liebe Grüße,
Florian
diese Antwort melden
sundown
Kommentar von sundown (16.08.2009)
Das da... bei einem poetry slam ..grandios...erst habe ich mich ja wegen der Stimme erschrocken..aber die passt so wunderbar zu dem Text...habe es jetzt mehrmals angehört.und von mal zu mal..wird es besser..falls das überhaupt noch geht....
Lg Perdita
diesen Kommentar melden
MagunSimurgh meinte dazu am 16.08.2009:
Lach - Poetry Slam Ich will an der Stelle nochmal betonen, dass das keine Computerstimme ist

Dank dir.

Liebe Grüße aus der Tagesgeschäftpause,
F.
diese Antwort melden

MagunSimurgh
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 08.08.2009. Textlänge: 282 Wörter; dieser Text wurde bereits 2.274 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 16.08.2019.
Lieblingstext von:
sundown, Mootz.
Leserwertung
· abstrakt (1)
· experimentell (1)
· tiefsinnig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über MagunSimurgh
Mehr von MagunSimurgh
Mail an MagunSimurgh
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Texte von MagunSimurgh:
Cover Feinstaub Pech gehabt Heulboje Lebenszeichen Was nach dem Wecker bleibt Definitonssache Vergehen sehen Bettflucht Wenn, dann
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de