Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
franklivani (13.07.), Soham (13.07.), BlauSchwarz1903 (11.07.), DasNeueRauschen (08.07.), Bapplo (05.07.), Heftigbestrittene (04.07.), LostSoul (03.07.), Nestrot (26.06.), JackRajnor (22.06.), OliverManfred (19.06.), JSC-Struensee (19.06.), OMGITSPANDA (15.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 818 Autoren und 113 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 20.07.2018:
Liebesbrief
Ziemlich neu:  Das komische Wir von Nimbus (13.07.18)
Recht lang:  Nichts besonderes, nur ein Umzug und 777 Kartons von Anifarap (2321 Worte)
Wenig kommentiert:  La femme von Xenia (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Nutzloses Zeug von Xenia (nur 14 Aufrufe)
alle Liebesbriefe
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Geschichten die das Leben schrieb, Band 4
von Magier
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich hier viele andere Autoren finde, die wie ich gerne schreiben" (sonrisa)
Konfusius.InhaltsverzeichnisNett zu Waldameisen.

Lausige Nikoläuse

Parodie zum Thema Weihnachten


von Dieter Wal

Wenn das Eis kracht und die Nikoläuse mit den Zähnen knirschen, geht es los. Die Kantinenstühle quietschen, die Nikoläuse ächzen, während Schweißperlen ihre Stirnen schmücken. Dampfende Kaffee- und Teetassen.

Plätzchen liegen ausgestanzt auf ihren Tellern. Aber sie sind zu fett und keiner würde frevelnd nach einem Plätzchen greifen.

Vom Band nölt weihnachtlich ein scheußlicher Kinderchor.

Die Nikoläuse atmen schwer, ihre Bäuche schwabbeln. Die falschen Bärte liegen neben den Tassen oder hängen schief um ihre Nacken. Es stinkt nach kalten Pommes, Männerschweiß, Kaffee, Mottenkugeln und Kindertränen.

Knecht Ruprecht wurde rationalisiert. Die Prügelstrafe muß heute von den Nikoläusen mit übernommen werden. Deshalb tragen sie nicht nur ihre Bürden, sondern auch ihre Rutenbündel an weißen Kordeln.

Und was machen Nikoläuse, wenn Nikolaus vorbei ist? Sie legen sich auf die Saunabank, gehen in ein Punk-Konzert, vögeln das Engelchen von nebenan, lesen die Nationalzeitung, fressen Ölsardinen, spenden für den nächsten Bombenteppich und sprengen Glockentürme.

Anmerkung von Dieter Wal:

26. November 1999.


Konfusius.InhaltsverzeichnisNett zu Waldameisen.
Dieter Wal
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Dies ist ein Absatz des mehrteiligen Textes Achtung, Satire!.
Veröffentlicht am 03.03.2013, 7 mal überarbeitet (letzte Änderung am 14.07.2016). Dieser Text wurde bereits 1.034 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 19.07.2018.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Dieter Wal
Mehr von Dieter Wal
Mail an Dieter Wal
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Parodien von Dieter Wal:
Wenn er ein Sandwich wär' ... (Parodie von 'Wenn ich ein Vöglein wär'.) Gedankenreicher Limerick, der seine Leser sorgsam darüber informiert, wie Wolf von Kalckreuth im Herbst 1905 heimlich eine Tanne bepieselte. Sonettomania Achtung! Zur Tollwutabwehr sind Fallen aufgestellt. Beim Betreten des Gartens größte Vorsicht. Hunde unbedingt anleinen. Mörike für Gothics (Er ist's: Frühling lässt sein blaues Band ...) Kurt Cobain, rip! Mörike-Update (Er ist's: Frühling lässt sein blaues Band ...) Selbst Walther von der Vogelweide würde grün vor Neide! (Walther von der Vogelweide: Ich saz ûf eime steine ...) Es rilkt Verrauchte Mörike-Parodie (Er ist's: Frühling lässt sein blaues Band ...)
Was schreiben andere zum Thema "Weihnachten"?
ein digitaler weihnachtsmann (harzgebirgler) kein stück zu fuß mehr (harzgebirgler) weihnachtskalender ODER türchen sind nur zu noch zwei (harzgebirgler) wiedererkennungswert (harzgebirgler) Weihnachten (DJtheFROG) weihnachtsmann mit christkind (harzgebirgler) der weihnachtsmann versteht sich mit sein' renen... (harzgebirgler) strom & ströme (harzgebirgler) ankommen (harzgebirgler) keinen bock mehr auf hintern (harzgebirgler) und 384 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de