Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
PeterSorry (27.03.), 3uchst.Sonderz. (26.03.), AndroBeta (24.03.), Poxy1979 (23.03.), Emerenz (20.03.), Schlafwandlerin (19.03.), Kleinereisvogel (12.03.), Laluna (11.03.), Apolonia (09.03.), Henri (08.03.), Nighthawk (08.03.), katjyeesss (03.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 628 Autoren* und 77 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.958 Mitglieder und 434.258 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 29.03.2020:
Erzählung
Die Erzählung ist kürzer als ein Roman und behandelt eine Begebenheit im Mittelpunkt. Die Komposition ist wesentlich... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  4. Der rasante Aufstieg vom unbekannten Landprediger zum bibelschwingenden Medienstar von Bluebird (29.03.20)
Recht lang:  Fürs Stricken denkbar ungeeignet - Wollknäuel mit Charme!(Teil 1) von tastifix (29165 Worte)
Wenig kommentiert:  Eine siebentägige Fastenzeit von Bluebird (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  2. Ein göttlicher Auftrag! von Bluebird (nur 9 Aufrufe)
alle Erzählungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Das Gewissen
von JoBo72
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich glaube, dass ich hier her ghöre." (Stone)

Zeitumstellung

Drabble zum Thema Zeit


von IngeWrobel

;-)

Heute Mittag war ich mit meiner Freundin verabredet, aber sie kam nicht zur vereinbarten Zeit in das Café.

Also ging ich zu ihr nach Hause. Sie war total verzweifelt und gestresst und rannte von einem Zimmer ins nächste und hatte jedesmal eine andere Uhr in der Hand.

„Egal, welche Uhr ich in welches Zimmer stelle – die angezeigte Zeit ändert sich nicht!“ jammerte sie. „Woher weiß ich jetzt, wann ich ins Café gehen muss?“

„Ach“, sagte ich, „vergiss doch die blöde Uhrstellerei. Ich war eben im Café und hab gesehen, dass die gesamte Einrichtung und Dekoration schon auf Sommerzeit umgestellt ist.“

;-)

Anmerkung von IngeWrobel:

~ ein Blondinen-Drabble ~



Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

IngeWrobel
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 27.03.2017, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 28.03.2020). Textlänge: 103 Wörter; dieser Text wurde bereits 291 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 29.03.2020.
Lieblingstext von:
franky.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über IngeWrobel
Mehr von IngeWrobel
Mail an IngeWrobel
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 3 neue Drabbles von IngeWrobel:
Gedichte-Kaleidoskop Der Geldschein Brief aus der Anstalt
Mehr zum Thema "Zeit" von IngeWrobel:
innehalten bleibende momente stress
Was schreiben andere zum Thema "Zeit"?
Die Jahreszeiten 1.Teil (Borek) Bewährung (Ralf_Renkking) Meine Zeit liegt in meiner Hand (Borek) Der Tag (Borek) Im Takt der Hektik (klaatu) Zeit, so kostbar, und doch... (eiskimo) Gedanken der eigenen Zeit (Borek) es ist zeit (Jo-W.) nie zeit (harzgebirgler) KeineZeitfürLeerzeichen! (klaatu) und 482 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de