Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Wolpertinger (23.02.), Sin (22.02.), klausKuckuck (18.02.), ELGO (14.02.), Thal (11.02.), sieben.tage.regenwetter (31.01.), MiSo (26.01.), Ingwia (26.01.), johannakb (25.01.), Phönix (21.01.), FensterblickFreiberg (18.01.), hadrianus (16.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 583 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.131 Mitglieder und 443.547 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

NEUE KEINSERATE

SUCHE Kontakt zu anderen BoD-Autoren
zum KeinAnzeigen-Markt

Genre des Tages, 24.02.2021:
Politisches Gedicht
Politische Lyrik hat immer dann Hochkonjunktur, wenn die Zeiten zu politischer Einmischung herausfordern. Auf der einen Seite... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Tragisch-komische Erhöhung von Tiphan (22.02.21)
Recht lang:  Deutsch sein von Harmmaus (461 Worte)
Wenig kommentiert:  Wolfsmanagement von katzemithut (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Sonst alles gut? von Terminator (nur 55 Aufrufe)
alle Politischen Gedichte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Frauen - Männer
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mich teilen will" (Mique)

Die Seele.

Skizze zum Thema Denken und Fühlen


von franky

Wenn die Menschliche Seele durch die Zeugung einen Anfang hat,
muss sie wohl oder übel durch den Tod auch ein Ende finden. 
Ist das Atheistisch gedacht?

Oder wird eine Seele, die vorher schon vorhanden, nur Huckepack auf dem Embryo aufgesetzt.  Wird sie nur durch dem Zeugungsakt herbeigerufen
und nach dem Tod wieder in ihren Herkunftsort zurückgeschickt. 

Wird aus einem winzigen Teil von der Seele der Mutter
und aus einem ebenfalls winzigen Teil von der Seele de Vaters,
die Seele des zukünftigen Menschen ausmachen.
Sieht eine Weibliche Seele total anders aus, wie die eines Mannes?
Oder ist eine Menschliche Seele geschlechtsneutral? 
Wissenschaftlich kann dies wohl nicht erwiesen werden.

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de