Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Koreapeitsche (25.10.), Verlo (20.10.), corso (20.10.), Jasper111827 (19.10.), ochsenbacke (18.10.), ManouEla (16.10.), zahn (14.10.), Navarone (07.10.), EngelArcade (04.10.), Maddrax (21.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 596 Autoren* und 88 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.246 Mitglieder und 450.444 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 28.10.2021:
Monolog
Der Ausdruck Monolog (v. griech.: Alleinrede) bezeichnet eine scheinbar ohne einen Zuhörer oder Gesprächspartner gehaltene... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Vorschub. von franky (28.10.21)
Recht lang:  heute nacht von jds (1289 Worte)
Wenig kommentiert:  Ist nicht abzuwenden. von franky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Flötenspieler. von franky (nur 44 Aufrufe)
alle Monologe
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Überall ist das Haus des Windes
von Moja
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil Sie das so sagen, eigentlich bin ich es gar nicht" (Manzanita)

Was hat die Liebe mit uns zu tun? - Gedicht

Gleichnis


von pentz

Was hat die Liebe mit uns zu tun?

Keine
Nachhaltigkeits-Liebe,
am Morgen bellst Du
wie ein Pitbull: ver-
lasse mein Haus so-
fort!

Man könnte sagen, es
gäbe keine Rückkehr, aber
ja - denn
wir hatte keine Liebe,
wir hatten keinen Sex,
Zärtlichkeiten tauschten wir nicht,
wir redeten nur aneinander vorbei –
ja, was können wir dafür, wenn,
sich die Welt gegen die Liebe verschworen hat!?

*

Nein, keine so Tausend
Fäden tiefe Zuneigung –
kaum Sonne im Bauch –
nicht fixiert wie Galaxien sind wir ein-
an-
der,
trotzdem
fühle ich mich gestärkt nach
zwei Spiegeleier, die Du mir an-
geboten hattest –
zumal in dieser herbstlich-kalten Wetterlage.

© Werner Pentz

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de